Offensive der Frau!?

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Mal eine Frage an die Männerwelt:

wünscht Ihr euch wirklich bei einer Frau eher der Eroberer zu sein oder werdet ihr auch gern erobert und umgarnt? Oder macht das in euren Augen eine Frau uninteressant?

Liebe Grüße
 

Benutzer151110 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir gefällt beides sehr gut, ich erobere gerne, lasse mich aber auch von einer Frau erobert. Für mich ist keine Frau uninteressant die an mir Interesse zeigt.
 

Benutzer137727  (28)

Meistens hier zu finden
Ich mag auch beides.
Sie darf sogar sehr gerne erobern.
Das Zeigt nur von Interesse.
 

Benutzer144578 

Öfters im Forum
Auch Männer hören Komplimente gerne, auch Männer lassen sich gerne um ein Date beten, ja, Männer mögen durchaus die forsche Initiative einer Frau. Wenn deine Frage daraus hinauslaufen soll, ob es nicht vielleicht besser wäre, den Typen zappeln zu lassen und sich selbst rar zu machen - also Spielchen zu spielen - um interessant zu wirken und den Eroberungstrieb des Mannes zu wecken, dann befindest du dich wohl auf dem Holzweg. Obschon es sicherlich Männer gibt, die genau darauf stehen.

Pauschalisieren sollte man hier nichts
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Och, von einer Frau umgarnt zu werden ist schon ganz nett :smile:
Sie muß sich aber nicht zwingend wie eine rollige Katze darbieten :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Ich mag auch beides.
Sie darf sogar sehr gerne erobern.
Das Zeigt nur von Interesse.
Und auf was für eine Offensive stehst du? Also wie kann eine Frau dir das am liebsten zeigen?
[DOUBLEPOST=1424883199,1424883081][/DOUBLEPOST]
Auch Männer hören Komplimente gerne, auch Männer lassen sich gerne um ein Date beten, ja, Männer mögen durchaus die forsche Initiative einer Frau. Wenn deine Frage daraus hinauslaufen soll, ob es nicht vielleicht besser wäre, den Typen zappeln zu lassen und sich selbst rar zu machen - also Spielchen zu spielen - um interessant zu wirken und den Eroberungstrieb des Mannes zu wecken, dann befindest du dich wohl auf dem Holzweg. Obschon es sicherlich Männer gibt, die genau darauf stehen.

Pauschalisieren sollte man hier nichts
Es sollte keinesfalls in diese Richtung zielen :zwinker: Von solchen Spielchen halte ich nicht viel :zwinker: Es ging eher in die Richtung, dass ich in letzter Zeit eher die Erfahrung gemacht habe, dass manche Männer eher abschrecken, wenn man Ihnen zuvorkommt.. Deshalb wollte ich eigentlich nur mal eine Einschätzung ob es eher generell so ist, dass Männer die Offensive ergreifen wollen oder ob es einfach nur Zufall war, dass mir solche Männer in letzter Zeit untergekommen sind :zwinker:
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Mal eine Frage an die Männerwelt:
wünscht Ihr euch wirklich bei einer Frau eher der Eroberer zu sein oder werdet ihr auch gern erobert und umgarnt? Oder macht das in euren Augen eine Frau uninteressant?
Liebe Grüße
Meinem persoenlichen Eindruck nach funktionieren Beziehungen nur, wenn die Frau den Mann aussucht. Wie sie das konkret macht, ist zweitrangig. Also regelrecht "besprungen" zu werden, schiene mir eigenartig. Die Frau sollte Interesse signalisieren (damit Mann keine Zeit verschwendet) und ihn dann kommen lassen (nicht doppeldeutig gemeint :zwinker:
 

Benutzer144578 

Öfters im Forum
A airbaloon Du solltest diese Einschätzung jedoch nicht für bare Münze nehmen, da solche Statistiken in diesem Forum - oder im Internet generell - nicht sehr repräsentativ sind. Hier erhältst du als Resultat einen Trend, der weit von der Realität entfernt liegt.

Aber um dir entgegenzukommen: Es kommt für mich auf die Person an. Es gibt Frauen, die ich gerne jage und erobern möchte, es gibt jedoch auch die eine oder andere Mademoiselle, von der ich es mir wünschen würde, dass sie versucht mich zu erobern. Kann sehr schmeichelhaft sein.
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Meinem persoenlichen Eindruck nach funktionieren Beziehungen nur, wenn die Frau den Mann aussucht. Wie sie das konkret macht, ist zweitrangig. Also regelrecht "besprungen" zu werden, schiene mir eigenartig. Die Frau sollte Interesse signalisieren (damit Mann keine Zeit verschwendet) und ihn dann kommen lassen (nicht doppeldeutig gemeint :zwinker:
Und wie zeigt eine Frau deiner Meinung nach Interesse.. Ich habe die Erfahrung gemacht, und ich bin eine sehr offene Person eigentlich, dass viele Männer viele Siganle ganz anders deuten als wir Frauen... :zwinker:
[DOUBLEPOST=1424883865,1424883827][/DOUBLEPOST]
A airbaloon Du solltest diese Einschätzung jedoch nicht für bare Münze nehmen, da solche Statistiken in diesem Forum - oder im Internet generell - nicht sehr repräsentativ sind. Hier erhältst du als Resultat einen Trend, der weit von der Realität entfernt liegt.
Das ist mir bewusst, es hat mich halt einfach mal interessiert, was die Männer hier dazu sagen, mehr nicht :zwinker:
 

Benutzer137727  (28)

Meistens hier zu finden
A airbaloon
Ich mag es wenn sie sich von sich aus Meldet.
Wenn sie mal nach einem Date fragt.
Sie ihre Interesse zeigt.
Und sie nicht immer erwartet das alles von dem Kerl kommen muss.
 

Benutzer137727  (28)

Meistens hier zu finden
sie einen viel fragt, viel schreibt und redet mit einen.
Von sich aus nach noch einem Treffen fragt. Oder sowas.
Was gar nicht geht wenn sie richtig auffällig nur was vorspielt.
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
sie einen viel fragt, viel schreibt und redet mit einen.
Von sich aus nach noch einem Treffen fragt. Oder sowas.
Was gar nicht geht wenn sie richtig auffällig nur was vorspielt.
Na es soll ja auch nicht die Absicht sein, irgendjemandem etwas vorzuspielen. Hab halt öfters die Erfahrun gemacht, dass Männer zwar sagen sie mögen es wenn Frauen Initiative ergreifen, sich dann trotzdem irgendwie zurückgezogen haben, weil es langweilig für sie wurde...
 

Benutzer137727  (28)

Meistens hier zu finden
Nein Langweilig ist das gar nicht.
Das liegt aber denke auch viel daran was für ein Typ Kerl es ist.
Es gibt ja die Kerle die total offen sind und auf Mädchen zu gehen können und sie Erobern können.
Und dann gibt es die Jungen die Schüchtern sind.
Und die werden dann auch lieber Erobert weil sie oft angst vor dem Ersten Schritt haben.
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Ich weiß pe
Nein Langweilig ist das gar nicht.
Das liegt aber denke auch viel daran was für ein Typ Kerl es ist.
Es gibt ja die Kerle die total offen sind und auf Mädchen zu gehen können und sie Erobern können.
Und dann gibt es die Jungen die Schüchtern sind.
Und die werden dann auch lieber Erobert weil sie oft angst vor dem Ersten Schritt haben.
Mein Problem ist dabei eher, dass ich zwar sehr offen bin, aber zeitgleich bei nem Kerl, der mir verdammt gut gefällt, auch sehr schüchtern.. Ich habe kein Problem den ersten Schritt zu machen, bin aber sehr unsicher.. Hatte schon einige Beziehungen, aber wenn ER vor mir steht, kann ich nicht mehr klar denken.. Deshalb weiß ich nicht, wie genau ich ihn dann erobern soll bzw. was ich machen soll :grin: Ohja Teeniegehabe vom allerfeinsten :grin:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Finde zu passive Frauen langweilig. Die ganze Zeit den Hof machen, immer wieder versuchen sie aus der Reserve zu locken, ständig den Kerl markieren, baaaah... :hilfe:

Für mich lebt ein Flirt von der Interaktion: man tauscht Komplimente, Neckereien, Späßchen und Gemeinheiten aus. Wenn sie sich da flexibel zeigt und sowohl verteilen als auch annehmen kann, hat sie nicht nur eine gute Zeit mit mir, sondern auch ziemlich gute Karten... :zwinker:
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Und wie zeigt eine Frau deiner Meinung nach Interesse.. Ich habe die Erfahrung gemacht, und ich bin eine sehr offene Person eigentlich, dass viele Männer viele Siganle ganz anders deuten als wir Frauen... :zwinker:
Keine simple Frage. Manche Maenner neigen dazu, Signale ueberzuinterpretieren, andere sind regelrecht signalblind. Ich habe vor fast 30 Jahren mit Mitschuelern Videos gemacht. So rumgeschauspielert. Wenn ich mir das heute ansehe, ist es so offensichtlich, wie ein Maedel auf mich stand, dass ich nicht fassen kann, wie bloed ich war. Heute wuerde ich weder ueberinterpretieren, noch waere ich blind, was Dir aber kaum hilft, weil Du ja nicht weisst, wie das Gegenueber tickt. Ich waere so deutlich wie moeglich, ohne peinlich aufdringlich zu sein.
 

Benutzer137727  (28)

Meistens hier zu finden
ja und genau so wie es dir geht, geht es auch vielen junges so wenn sie Mädchen gegenüber stehen.
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Finde zu passive Frauen langweilig. Die ganze Zeit den Hof machen, immer wieder versuchen sie aus der Reserve zu locken, ständig den Kerl markieren, baaaah... :hilfe:

Für mich lebt ein Flirt von der Interaktion: man tauscht Komplimente, Neckereien, Späßchen und Gemeinheiten aus. Wenn sie sich da flexibel zeigt und sowohl verteilen als auch annehmen kann, hat sie nicht nur eine gute Zeit mit mir, sondern auch ziemlich gute Karten... :zwinker:

Und was genau würde dir gefallen? Wenn ihr euch seht? Oder auch wenn ihr euch aus zeitlichen Gründen mal nicht sehen könnt per SMS oder so?!
[DOUBLEPOST=1424894169,1424894086][/DOUBLEPOST]
ja und genau so wie es dir geht, geht es auch vielen junges so wenn sie Mädchen gegenüber stehen.
Ja das kann ich mir gut vorstellen. Aber wie kann man schüchternen Jungs unaufdringlich diese Angst nehmen, damit nicht allein alles von der Frau kommen muss?
[DOUBLEPOST=1424894241][/DOUBLEPOST]
Keine simple Frage. Manche Maenner neigen dazu, Signale ueberzuinterpretieren, andere sind regelrecht signalblind. Ich habe vor fast 30 Jahren mit Mitschuelern Videos gemacht. So rumgeschauspielert. Wenn ich mir das heute ansehe, ist es so offensichtlich, wie ein Maedel auf mich stand, dass ich nicht fassen kann, wie bloed ich war. Heute wuerde ich weder ueberinterpretieren, noch waere ich blind, was Dir aber kaum hilft, weil Du ja nicht weisst, wie das Gegenueber tickt. Ich waere so deutlich wie moeglich, ohne peinlich aufdringlich zu sein.

Ich persönlich finde es sehr schwierig ein Mittelding zwischen deutlich und aufdringlich zu finden...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren