Nur Freundschaft oder echtes Interesse?

L

Benutzer187765 

Ist noch neu hier
Hallo alle Zusammen,

ich hab da einen Mann kennengelernt, bei dem ich mir überhaupt nicht sicher bin, was er von mir möchte. Wir verstehen uns total super. Immer wenn er mich sieht, leuchten seine Augen, er zieht die Augenbrauen hoch und strahlt. Er zieht mich ständig auf, dabei fühlt es sich an, als würden wir uns schon seit Jahrzehnten kennen. Wir lachen viel, necken uns gegenseitig und können aber auch über ernste Themen reden. Er merkt sich alles, was ich ihm erzähle und greift das dann auch beim nächsten Aufeinandertreffen wieder auf. Manchmal stolpert er über seine Wörter beim sprechen und wirkt dann leicht unsicher oder verlegen dabei. Er ist generell ein offener Typ, aber halt keiner, der draufgängerisch flirtet oder so. Mein Problem ist, dass wir uns beim gemeinsamen Hobby kennengelernt haben und keinen privaten Kontakt haben. Er fragt auch nicht danach. Allerdings hat er mich vor 4 Wochen zwei mal privat angesprochen, als wir uns außerhalb zufällig begegnet sind. Das war auch keine zufällige Begegnung im
Sinne von: in die Arme gelaufen, sondern er hat mich erblickt und kam direkt um das Gespräch zu suchen. So wie ich das einschätze, ist er gar nicht so erfahren mit Frauen, aber irgendwie schüchtert er mich doch so sehr ein, dass ich mich nicht traue, den ersten Schritt zu machen. Normalerweise bin ich da überhaupt nicht so. Ich ziehe aber meist auch eher die selbstbewussten Männer an, die genau wissen, wie sie auf Frauen wirken und offensiv flirten. Da bin ich mir dann sicher und kann dagegenhalten, allerdings ist das eben nicht der Typ Mann, an dem ich ernsthaftes Interesse habe.

Wie seht ihr das? Gibt’s Männer, die sich damit identifizieren können und mir ihre Sicht der Dinge erzählen mögen? Oder Frauen, die genau so einen Typ Mann kennengelernt haben? Wenn ja, wie?

Da alles so vertraut und unkompliziert mit ihm ist, hab ich einfach total schiss, dass er in mir mehr einen weiblichen Kumpel sieht. Das verunsichert mich total. :-(
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na wenn du sowieso kein näheres Interesse an ihm hast, dann sei doch froh, wenn er keine Annäherungsversuche startet oder nach einem date fragt :hmm:
und einen ersten Schritt brauchst du dann auch nicht zu machen, weil du ja nichts von ihm willst.
 
L

Benutzer187765 

Ist noch neu hier
na wenn du sowieso kein näheres Interesse an ihm hast, dann sei doch froh, wenn er keine Annäherungsversuche startet oder nach einem date fragt :hmm:
und einen ersten Schritt brauchst du dann auch nicht zu machen, weil du ja nichts von ihm willst.
Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Das war auf den Typ Mann bezogen, der mich sonst anspricht und bei dem ich dann zwar nicht schüchtern bin, aber eben mir auch keine ernsthafte Beziehung vorstellen kann. Bei ihm ist das ganz anders. Er macht mich nervös und schüchtern und das kenne ich so gar nicht vor mir.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ach so sorry, ich habs wirklich falsch verstanden :zwinker:

ja frag ihn dann doch einfach mal nach einem date, ist doch gar nicht schwer :zwinker:
mal kaffee trinken, Spaziergang machen, Abendessen gehen etc.
Was hast du zu verlieren?
 
Yurriko

Benutzer174969  (30)

Sehr bekannt hier
Naja, ich nehme an, dass mein Partner viel länger gebraucht hätte, um mich zu fragen, ob wir zusammen sein wollen. 🤔 Selbiges galt für den ersten Kuss oder das erste mal sex miteinander. Ich bin da eher pushi und kam ihm zuvor. Selbiges galt für den Hochzeitsantrag 🤔 Ich bin da zu ungeduldig und spreche einfach das an, was ich will/was ich mir vorstellen kann 🤷‍♀️ Er denkt lieber 50ig mal drüber nach, will den perfekten Zeitpunkt finden usw.

Daher wenn du was von ihm willst, frag ihn einfach nach einem Treffen :cool: Das würde ich zumindest machen (und habe ich auch :grin:)
 
L

Benutzer187765 

Ist noch neu hier
Vielleicht hab ich mich auch einfach unglücklich ausgedrückt, aber nun haben wir’s ja. ;-)

Ja das ist es ja. Eigentlich überhaupt nichts, außer dass wir uns dann weiterhin beim gemeinsamen Hobby sehen werden. Bei jedem anderen hätte ich bei Gefallen auch sofort nachgefragt, aber bei ihm bin ich in dieser Hinsicht so schüchtern und unbeholfen. Ich hab richtig Angst, dass ich es falsch interpretiere und er mich abblitzen lässt, dabei bin ich eigentlich alt genug um mich nicht wie ein verliebter Teenager aufzuführen :engel:
 
L

Benutzer187765 

Ist noch neu hier
Naja, ich nehme an, dass mein Partner viel länger gebraucht hätte, um mich zu fragen, ob wir zusammen sein wollen. 🤔 Selbiges galt für den ersten Kuss oder das erste mal sex miteinander. Ich bin da eher pushi und kam ihm zuvor. Selbiges galt für den Hochzeitsantrag 🤔 Ich bin da zu ungeduldig und spreche einfach das an, was ich will/was ich mir vorstellen kann 🤷‍♀️ Er denkt lieber 50ig mal drüber nach, will den perfekten Zeitpunkt finden usw.

Daher wenn du was von ihm willst, frag ihn einfach nach einem Treffen :cool: Das würde ich zumindest machen (und habe ich auch :grin:)
Danke für deinen Erfahrungsbericht. Wären wir bereits soweit, dass wir uns daten würden, hätte ich damit auch kein Problem mehr. Es ist nur dieser erste Schritt, dass es überhaupt soweit kommt. War dir denn bewusst, dass er auf dich steht? Oder hast du wirklich ins Blaue herein dein Glück versucht und ihn auf ein Date angesprochen? Das ist nämlich meine größte Hürde.:kopfwand:
 
Yurriko

Benutzer174969  (30)

Sehr bekannt hier
Naja als ich ihn kennengelernt hatte, war er noch in einer Beziehung. Als seine Ex dann Schluss gemacht hatte, hatte ich ihn gefragt, ob er sich etwas mit mir vorstellen könnte - logischerweise nach einer gewissen Zeit, halt aber auch nicht zu lange, damit nicht jemand anders mir zuvor kommt :tongue:
Da zwischen uns auch noch knapp 700-800 km lagen, war das auch zuerst virtuell und ich kassierte ein "Nein", weil er mein Foto doof fand. Er hat sich das ganze aber binnen wenigen Tagen nochmal überlegt und wir waren exclusiv. Beim ersten echten Treffen sind wir zusammen gekommen und yua, seitdem sind wir zusammen 🤷‍♀️

Die Abfuhr fand ich doof, aber ich wollte auch nicht warten, bis evtl. jemand anderes mir zuvor kommt. Ich bin da wie gesagt pushi und nehme mir das, was ich eben will.

Funfact: Er findet bis heute das Foto doof 🤷‍♀️
 
Seestern1

Benutzer148761  (34)

Sehr bekannt hier
Meine Vermutung wäre anhand deiner Beschreibung, dass er Interesse an dir hat, aber ich fänds auch schwierig, wenn er nicht den ersten Schritt macht. Vll tauscht ihr mal Nummern aus, damit ihr privat etwas schreiben könnt? Vll fällt es ihm dann leichter aus sich raus zu kommen und zu zeigen, dass er Interesse hat?
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Oder hast du wirklich ins Blaue herein dein Glück versucht und ihn auf ein Date angesprochen? Das ist nämlich meine größte Hürde.:kopfwand:
Ich versteh schon, dass man da zögert. Aber die Chance ist 50/50 und mir persönlich wäre Gewissheit in dem Punkt sehr wichtig.
Wenn er nämlich nicht auf dich steht, dann brauchst du da auch keine Zeit mehr zu vergeuden. Es sei denn, du kannst so rein platonisch mit ihm weiterhin umgehen.
Aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass Männer eigentlich nur höchstselten Kontakt zu Frauen suchen, ohne irgendwelche Hintergedanken, also ich würde sagen, die Wahrscheinlichkeit, dass er dich ganz nett findet ist schon relativ hoch :zwinker:
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren