Noch Chancen aus der Friendzone zu kommen Runde 2

henrus
Benutzer204454  Ist noch neu hier
  • #1
Hi liebe Community 👋
Ich brauche mal euren Rat... Versuche mich auch so kurz wie möglich zu halten.

Ich (m30+) stehe auf eine langjĂ€hrige Freundin (w30+). Hatten vor ĂŒber 10 Jahren eine kleine Liaison und sind uns in den letzten Monaten wieder nĂ€her gekommen, Kontakt war ĂŒber die Jahre aber immer mal wieder da. Nach wirklich tollen Wochen, in denen man eine Menge Spaß hatte, dann die ErnĂŒchterung. Sie ist sich unsicher was Uns angeht, sie sich irgendwie nicht Wohl bei der Sache fĂŒhlt, obwohl Sie meine NĂ€he sehr genießt und Sie nicht glaubt das Sie die richtige fĂŒr mich sei.
Nach dem "letzten gemeinsamen" Abend, an dem wir uns dann doch nochmal intensivst gekĂŒsst haben und so ein unsicheres hin und her (wenn ich das doch nicht mehr möchte, werde ich doch nicht schwach und lasse das körperliche nicht mehr zu aber das ist nur mein Gedanke zu dem was passiert ist 😅), wurde beschlossen (also eher von Ihr) es auf freundschaftlicher Basis zu belassen. Kurz hab mir einen Korb abgeholt und fĂŒr den Moment respektiert.

Hatte mich jetzt auch gute zwei Monate etwas zurĂŒck gezogen, nicht komplett weil Freundschaft und gemeinsamen Freundeskreis, aber den Kontakt stark reduziert. In den letzten 7 Tagen hatten wir uns jetzt aber doch zwei mal alleine wieder verabredet. Initiator war Ich aber Sie hatte auch nicht abgelehnt.
Ich will ehrlich sein..Ich will Sie, was jetzt nicht negativ verstanden werden soll, will noch nicht so einfach aufgeben Sie zu "erobern" und deshalb war da auch etwas KalkĂŒl hinter den Treffen. Viel passiert ist aber nicht außer ein paar kleine Körperkontakte, die sie auch nicht verschrecken und das wir auf einer WellenlĂ€nge sind. Wollte es nicht ĂŒbertreiben und wieder vertrauen und eine gute AtmosphĂ€re schaffen.

Jetzt zu meinem Problem. Ich habe Angst mich schon wieder in der Friendzone (auch wenn Ich nicht wirklich an das Konstrukt Friendzone glaube), in die ich mich selbst gerade manövriere, zu verlieren und mich unter Wert zu verkaufen.
Nur geht Sie mir einfach nicht aus dem Kopf und irgendwie will Ich daran glauben das da mehr daraus entstehen kann.
Sollte Ich noch einen Versuch starten? Alles auf eine Karte setzen, sie packen, Leidenschaft, hier bin ich (bitte auch nicht falsch verstehen 😅)?
Oder doch lieber den RĂŒckzug antreten, Gras drĂŒber wachsen lassen bevor Ich mir endgĂŒltig die Finger verbrenne? Ich meine ein Korb ist ein Korb...Wenn es sein sollte, sollte es einfach einfacher sein.

Wie wĂŒrdet Ihr euch verhalten? Sollte ich mir nichts vor machen oder doch Mutig! sein auch wenn dann mehr auf dem Spiel steht?

Merci fĂŒrs Zuhören 😉
 
S
Benutzer152906  (46) BeitrĂ€ge fĂŒllen BĂŒcher
  • #2
Ich wĂŒrde es nicht “mutig” nennen, sondern schlicht “blöd”.

Ja, Du willst mehr als Freundschaft, aber sie hat gesagt: “Nein.” Ist schade / nicht schön
 aber solltest Du respektieren. Brich den Kontakt so gut es geht ab und wenn sie dann “wach wird”, könnte das noch was geben. Wenn nicht, dann nicht
 ist leider so.
 
A
Benutzer191142  (41) Öfter im Forum
  • #3
Das ist ja jetzt schon so ein Hin und Her. Du hÀngst in der Luft.
Sie hat klar "Nein" gesagt, mehr kann ja bei den letzten Treffen auch nicht raus. Respektiere, dass sie nicht "mehr" will und dich nur als Freund sieht.

Ich an deiner Stelle wĂŒrde es ihr gegenĂŒber erneut ansprechen, wie du empfindest. Und auch, dass du dich zurĂŒckziehst. Das sollte sie ebenfalls respektieren und akzeptieren.

Auch das solltet ihr klÀren, denn offensichtlich habt ihr dazu unterschiedliche Sichtweisen:
Z.B. ist gegen KörpernĂ€he (Kuscheln, bißchen Streicheln) nichts einzuwenden und sagt lediglich aus, dass man sich sehr mag. Bedeutet jedoch nicht immer, dass man mehr will.
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (34) Sehr bekannt hier
  • #4
Sollte Ich noch einen Versuch starten?
Was ist denn so schwer daran zu verstehen das die nicht möchte?

Leidenschaft und Packen wĂŒrde ich sein lassen. Das könnte dir viel Ärger einbringen.
 
G
Benutzer Gast
  • #5
Sie will dich nicht als Partner. Vergiss es.
Sie ist anscheinend siwieso nicht eindeutig in ihren interaktionen obwohl sie um deine GefĂŒhle weiß.
Find ich auch nicht gerade emphatisch.
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Sehr bekannt hier
  • #6
Sie steht einfach nicht auf dich.....

Bitter fĂŒr dich aber lass es gut sein
 
henrus
Benutzer204454  Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #7
Wie sagt man so schön "wollen was man nicht haben kann" 😅
Ich wĂŒrde es nicht “mutig” nennen, sondern schlicht “blöd”.

Blöd oder dumm ist es mit Sicherheit auch ja. Nur wĂŒrde man sich nicht Ă€rgern nicht alles versucht zu haben, "hartnĂ€ckig" geblieben zu sein, flirten, eine Chance auf einen zweiten Blick halt? Ohne natĂŒrlich zu aufdringlich zu sein.. will das Alles aber auch nicht zu romantisieren.
Sie hat klar "Nein" gesagt, mehr kann ja bei den letzten Treffen auch nicht raus.

Ich an deiner Stelle wĂŒrde es ihr gegenĂŒber erneut ansprechen, wie du empfindest.

Auch das solltet ihr klÀren, denn offensichtlich habt ihr dazu unterschiedliche Sichtweisen:
Z.B. ist gegen KörpernĂ€he (Kuscheln, bißchen Streicheln) nichts einzuwenden und sagt lediglich aus, dass man sich sehr mag. Bedeutet jedoch nicht immer, dass man mehr will.
Ja sie hatt Nein gesagt, zwar durch die HintertĂŒr aber macht am Ende keinen Unterschied. Was ich versuche zu akzeptieren aber auf jeden Fall respektiere.
NatĂŒrlich spricht erstmal nichts gegen KörpernĂ€he, nur jede BerĂŒhrung weckt halt doch irgendwo Hoffnung, dass das Spiel noch nicht gelaufen ist. Woran ich allerdings ja selbst schuld bin, man sehe es mir nach..
Leidenschaft und Packen wĂŒrde ich sein lassen. Das könnte dir viel Ärger einbringen.
War natĂŒrlich etwas ĂŒberspitzt ausgedrĂŒckt. Aber etwas weniger Niceguy..
Sie will dich nicht als Partner. Vergiss es.
Sie ist anscheinend siwieso nicht eindeutig in ihren interaktionen obwohl sie um deine GefĂŒhle weiß.
Find ich auch nicht gerade emphatisch.
Nee so richtig eindeutig war/ist sie nicht. Vlt denkt sie auch einfach das ganze ist fĂŒr mich auch schon abgehakt oder sie sucht die BestĂ€tigung, die ich ihr natĂŒrlich noch gebe.

Das sind halt genau die Dinge die mich beschÀftigen. Noch mal sagen was bei mir Sache ist und das ohne needy zu sein oder halt einfach warten ob von Ihr was kommt
 
G
Benutzer Gast
  • #8
Ja sags ihr halt nochmal oder schreib nen text. Das ist zwar nicht romantisch aber besonders rosig ist euer vermeintlicher "start" ja eh nicht.
Kein GesprĂ€ch oder Text oder nĂ€chste Aktion von dir, die du dir ganz genau ĂŒberlegst um irgendwie attraktiver zu wirken, wird irgendwie was an ihren GefĂŒhlen zu dir Ă€ndern. Es ist also zweitrangig wie du es sagst und wie das setting ist. Hauptsache ist du schaffst dir Klarheit und bringst die message rĂŒber.

Und dann sei konsequent. Dann bleibst du attraktiv fĂŒr andere Frauen die vllt wirklich an dir interessiert sind.
 
Transzendenter_Tiger
Benutzer204465  (23) Ist noch neu hier
  • #9
wurde beschlossen (also eher von Ihr) es auf freundschaftlicher Basis zu belassen
Hier hast du die Antwort auf deine Frage.
Kurz hab mir einen Korb abgeholt und fĂŒr den Moment respektiert.
Das ist kein aufrichtiger Respekt, sondern eine Masche scheinbare Akzeptanz vorzugaukeln, um es dann wieder zu versuchen.

Ich meine ein Korb ist ein Korb...Wenn es sein sollte, sollte es einfach einfacher sein.
Bingo! Und wieder einmal hast du dir die Antwort selbst prÀsentiert.

Denke mit deinem Kopf und nicht mit deinem Schwanz. Ich wĂŒrde keine langjĂ€hrige Freundschaft gefĂ€hrden, auch nicht, die so wie es sich liest ja bestens funktioniert hat.
 
K
Benutzer196691  (25) Öfter im Forum
  • #10
Nur wĂŒrde man sich nicht Ă€rgern nicht alles versucht zu haben, "hartnĂ€ckig" geblieben zu sein, flirten, eine Chance auf einen zweiten Blick halt? Ohne natĂŒrlich zu aufdringlich zu sein.. will das Alles aber auch nicht zu romantisieren.
Lebenszeit ist zu kostbar, um zu erzwingen, dass andere sich fĂŒr einen entscheiden.
Der Glaubenssatz "man mĂŒsse nur genug probieren, dann könnte der andere sich fĂŒr einen umentscheiden" ist Bullshit.
Ihr kennt euch lange und intensiv genug als Freundschaft. Sie hat mehr als genug Datenlage, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Und selbst wenn du es schaffen könntest, sie sich umentscheiden zu lassen: mitunter wird das die Beziehung immer begleiten; mitunter wird sie nicht 100% committen. Such lieber Menschen, die von sich aus auf dich 100% committen.
 
Manche BeitrÀge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle BeitrÀge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue BeitrÀge
Anmelden
Registrieren