Nervosität weil mir wichtigen Leuten wieder geschrieben - warte auf Antwort

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • #1
Ich bin grade total nervös weil ich auf 2 Antworten auf Whats App warte...

Das eine ist von einem Typen den ich ernsthaft gedatet hab. Es ist etwas blöd gelaufen. Wir verbrachten eine wunderschöne Woche zusammen und dann fuhr er weg ins Auslandssemester. In der einen Woche hat er sogar total geklammert und wollte mich sogar schon seinen Eltern vorstellen usw. aber als er im Ausland war wurde der Kontakt etwas weniger. Ich hab ihn dann dort mal besucht und dort hatten wir ein Gespräch, wo er mir sagte, dass er zwar Gefühle für mich hat aber klarstellen möchte dass wir jetzt noch nicht zusammen sind, denn so gut kennen wir uns ja noch nicht. Seitdem war Funkstille zwischen uns. Das war vor 2 Wochen und da er mir echt fehlt (also nicht nur liebestechnisch sondern auch einfach freundschaftlich, weil wir uns echt extrem gut verstanden) nahm ich all meinen Mut zusammen und schrieb ihm Folgendes:
"Hey ich wollte ehrlich gesagt mal fragen warum der Kontakt zwischen uns jetzt komplett weg ist?
Du hast ja eigentlich selbst gesagt dass du nicht willst dass wir keinen Kontakt mehr haben oder war das nur eine Floskel?
Wie schon gesagt, ich hab auch nie erwartet dass man nach so kurzer Zeit schon in einer Beziehung ist, das wär mir selbst auch viel zu schnell gegangen. Ich hab trotzdem die "Kennenlernphase" mit dir genossen und fand wir haben uns recht gut verstanden und darum find ich es ehrlich gesagt schade, dass der Kontakt jetzt, ohne ersichtlichem Grund eigentlich, auf einmal komplett abgebrochen ist. Oder gibt es einen Grund?"

Doch er ist nicht der Einzige dem ich schrieb. Ich schrieb auch meiner ehemaligen besten Freundin der es seit nem halben Jahr psychisch schlecht geht und deshalb hat sie sich total zurückgezogen und von uns allen distantziert. Gestern Abend schrieb ich ihr:
"Hey wie geht es dir? Ich wollte fragen ob wie uns vielleicht wieder mal treffen und reden könnten? Ich finde es echt schade dass wir momentan so wenig Kontakt haben und ich will die jahrelange Freundschaft echt nicht aufgeben. Ich weiß nicht wie du das siehst aber ich würde mich freuen wenn wir uns mal wieder treffen könnten."

Ich bin so unendlich nervös, weil ich gleich auf 2 sehr wichtige Antworten warte und ich könnte grad kotzen vor Nervosität. Beide haben es noch nicht gelesen.
Was meint ihr, ist das beides halbwegs ok geschrieben? Von den Formulierungen her?
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #2
Mach irgendwas anderes und lenk Dich ab und vorallem, mach Dich und Deine Gesundheit nicht von einer Antwort abhängig.

Deine Freundin wird sich melden, wenn es für sie passt und der Typ.... naja, wenn er sich nicht meldet, dann ist das auch ne Antwort. Dann ist er einfach ein Idiot. Nicht Deine Schuld, nicht Dein Problem.. Weiter daten, bis es passt.
 
O
Benutzer192997  (42) Ist noch neu hier
  • #3
Hallo liebe User197056,

Ich persönlich finde deine Nachrichten so, wie sie sind schon recht ok.
Du zeigst, dass dir der gegenüber wichtig ist, kommst direkt zum Punkt und bittest um Konatkt, ohne zu viel zu verlangen.

Aber wie es der Zufall will, vermisse ich derzeit auch eine Frau seit ca. einem halben Jahr, daher kann ich deine Nervosität sehr gut nachvollziehen. Gerade bei deiner Freundin würde ich ihr auch viel Zeit zum Antworten geben, wenn es ihr nicht gut geht. Wenn der Grund dafür eine Trennung ist, dann hat sie vielleicht derzeit einfach nicht die Kraft für soziale Kontakte.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #4
Mach irgendwas anderes und lenk Dich ab und vorallem, mach Dich und Deine Gesundheit nicht von einer Antwort abhängig.

Deine Freundin wird sich melden, wenn es für sie passt und der Typ.... naja, wenn er sich nicht meldet, dann ist das auch ne Antwort. Dann ist er einfach ein Idiot. Nicht Deine Schuld, nicht Dein Problem.. Weiter daten, bis es passt.
Ich bin 25 und hab in meinem Leben halt schon viele Männer gedatet. Dennoch bin ich momentan wieder Single.

Hallo liebe User197056,

Ich persönlich finde deine Nachrichten so, wie sie sind schon recht ok.
Du zeigst, dass dir der gegenüber wichtig ist, kommst direkt zum Punkt und bittest um Konatkt, ohne zu viel zu verlangen.

Aber wie es der Zufall will, vermisse ich derzeit auch eine Frau seit ca. einem halben Jahr, daher kann ich deine Nervosität sehr gut nachvollziehen. Gerade bei deiner Freundin würde ich ihr auch viel Zeit zum Antworten geben, wenn es ihr nicht gut geht. Wenn der Grund dafür eine Trennung ist, dann hat sie vielleicht derzeit einfach nicht die Kraft für soziale Kontakte.
Das tut mir leid dass es dir auch so geht und du jemanden vermisst.
Ja meine Freundin hatte im März eine Trennung von einem ziemlich toxischem Mann (er war schizophren und sie hat sich mit ihm ziemlich viel mitgemacht, sie waren aber auch nur 3 Monate zusammen und kurz nach ihr hatte er schon wieder seine nächste Freundin). In der Arbeit wird sie ziemlich gemobbt und über diesen Mann ist sie anscheinend auch noch nicht so hinweg und daher gehts ihr echt mies und ich wäre so gern für sie da, vor allem da es mir psychisch ja selbst grade nicht so gut geht aber es ist schwierig wenn sie sich so zurückzieht.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #5
Ich bin 25 und hab in meinem Leben halt schon viele Männer gedatet. Dennoch bin ich momentan wieder Single.
Cool, dann weisst Du ja, wie es läuft........
Deine Nachrichten sind gut, aber ob die sich melden, weiss niemand. Lenk Dich ab und mach sonst was. Von mir aus, date andere Männer.... das hilft entspannter zu werden.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #6
Cool, dann weisst Du ja, wie es läuft........
Deine Nachrichten sind gut, aber ob die sich melden, weiss niemand. Lenk Dich ab und mach sonst was. Von mir aus, date andere Männer.... das hilft entspannter zu werden.
Ehrlich gesagt hab ich momentan keine Lust andere Männer zu daten. Ich bin viel im Stall (bin Reiterin und hab ein Pferd) und mach viel mit Freunden aber mich jetzt schon wieder in das Nächste zu stürzen, darauf hab ich jetzt nicht wirklich Lust..
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #7
Kannst du mal bitte in deinem bestehenden Thread schreiben? Das gleiche Problem braucht keine 3 Threads
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #8
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #9
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #10
Ich hab so Angst dass die beiden nicht zurückschreiben..
 
TheDiva
Benutzer190569  (44) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #11
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #13
Ich finde tatsächlich auch die Frage an die Freundin etwas unglücklich formuliert. Warum gleich so dramatisch? Warum so unsensibel?
Warum gleich die Kontaktfrage?

Ja, deine Freundin hat sich zurückgezogen weil sie selbst scheinbar keine Kraft hatte, um am sozialen Leben teilzunehmen, aber dann fragt man doch erstmal nur, wie es der Person geht und schaut dann weiter. Ich finde es ganz schön viel und auch hier kommt weniger die Sorge um die Person durch als eben alles andere.
 
Q
Benutzer77893  Meistens hier zu finden
  • #14
Komm erstmal herunter, keine Antwort ist auch kein Weltuntergang.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #15
Weil mir beide Personen eigentlich sehr wichtig sind und ich beide Personen im Leben nicht verlieren will
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
U
Benutzer177622  Meistens hier zu finden
  • #21
Ja aber ich würde gern wissen warum es auf einmal doch nicht passt...
Darauf bekommt man in den allermeisten Fällen keine Antwort. Keiner von uns. Und zumeist "klickt" es halt eben einfach nicht. Das wird dir sicher mit über 99% aller Männer auch so gehen und du wirst nicht jedem einen spezifischen Grund dafür nennen können oder wollen. Du musst dich damit abfinden, dass es nicht auf alles Im leben Antwort gibt.
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #29
Hat es aber am Anfang. Es war am Anfang so dass es meinerseits bei ihm nicht Klick gemacht hat, es bei ihm aber im Bezug auf mir. Er hat mir am Anfang sogar zu viel geklammert und hat mir total gezeigt wie sehr er mich mag. Ich hab dann erst nach einer Weile Gefühle für ihn entwickelt. Seine waren offensichtlich am Anfang da und sind jetzt wieder weg. Da würde ich gerne den Grund für wissen wieso die Gefühle die schon da waren auf einmal weg sind.
Wenn man immer wieder abblitzt, dann verändern sich natürlich die Gefühle irgendwann.

Und natürlich hast du ihn nicht offen angegriffen, aber wer aufmerksam liest merkt das du da unterschwellig sehr angesäuert bist.
Bzw meine Antwort bleibt da gleich:

Du hättest dich melden können wenn dein alberner Stolz dir nicht im Weg gestanden hätte.
Auf so viel Umständlichkeit haben einfach die wenigsten Menschen Lust.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #31
Wenn mir aber einer optisch gefällt UND es vom Charakter her harmoniert, macht es bei mir schon Klick
Das traf ja auf mich bei ihm zu. Daher verstehe ich es einfach nicht....
Nun, vielleicht passt ihm dennoch was am Deinem Charakter nicht.

Zum Schluss ist der GRUND egal. ER will NICHT! Und das ist sein gutes Recht. Ich geh mal davon aus, Du willst jemand, der Dich wirklich will. Also sei doch froh, wenn er so ehrlich ist (auch wenn das nciht immer schön ist), statt, dass er einfach mit Dir Sex hat, bis er eine gefunden hat, die ihm besser gefällt..... das will doch niemand.
Er ist ehrlich, dass darf er sein und das soll er auch sein.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #35
Nimm es mir nicht übel, aber sowohl in deinen Nachrichten, als auch in den Antworten die du hier im Thread gibst, scheint mir, dass du sehr darauf bedacht bist, bestätigt zu bekommen, dass du nichts falsch gemacht hast, und es dir schwer fällt, eine emotionale Distanz zu dir selbst einzunehmen und dich in die Perspektive deines Gegenüber einzufühlen. Kann es damit zu tun haben, dass die beiden sich nicht melden? Vielleicht war es ihnen einfach zu viel.
Ja ich weiß selbst dass ich viel Bestätigung von außen brauche, ist leider ein typisches Symptom von Borderline
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #36
Ja ich weiß selbst dass ich viel Bestätigung von außen brauche, ist leider ein typisches Symptom von Borderline
Man kann aber lernen damit umzugehen und zu reagieren wenn man merkt wie man sich gerade verhält.
Es ist zu einfach zu sagen „ja das ist aber so“
 
U
Benutzer177622  Meistens hier zu finden
  • #37
Ja ich weiß selbst dass ich viel Bestätigung von außen brauche, ist leider ein typisches Symptom von Borderline
Dagegen kannst du ja etwas tun.
Du kannst das Borderline ja nicht immer als Entschuldigung vorschieben um dich nicht entwickeln zu müssen.
 
O
Benutzer192997  (42) Ist noch neu hier
  • #38
Eine kleine Zwischenfrage an Kartoffeltierchen Kartoffeltierchen und U unitylejean . Habt ihr zwei erste Hand Erfahrung mit Borderline?
 
U
Benutzer177622  Meistens hier zu finden
  • #39
Ja, und ich weiß, dass da durchaus auch Dinge veränderlich und entwickelbar sind.
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #40
axis mundi
Benutzer172636  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #41
aber man kann rückfällig werden
Deswegen ist es ratsam, therapeutisch begleitet zu werden, dann kann man im Falle eines Falles Hilfe bekommen, das aufzufangen. Wichtig ist jetzt erstmal, dass du bald einen Therapieplatz bekommst. Vielleicht kennt sich hier jemand mit den österreichischen Sachen aus? Ich vermute mal, dass S sanguina recht gute Einblicke hat und KleinerMokka womöglich auch :smile:
 
S
Benutzer149155  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #42
Ich gehe jetzt mal nur drauf ein, wie man in Österreich zu einem Platz für Psychotherapie kommt:

Wenn du an einer Uni studierst, gibt es in Ö. die "Psychologische Studierendenberatung". Da bekommt man Psychotherapie zum Nulltarif, auf Wunsch auch anonym (was für spätere Versicherungsabschlüsse hilfreich sein kann).

Ansonsten steht der Gang zur Hausarztpraxis an. Da bekommst du eine Überweisung zum Psychologen, wenn du dein Problem entsprechend schilderst. Es wäre hilfreich, schon vorab zu sondieren, welche Therapeuten, Therapiemethoden dir wohl helfen könnten und vorab die Wartezeit abzufragen.

Die Überweisung wird bei deiner Krankenkasse eingereicht. Üblicherweise bekommt man zunächst 10 Einheiten zu 50 Minuten bewilligt. In einem der ersten Termine beim Therapeuten werden gerne ein paar Tests gemacht, um das Problem wissenschaftlich mit ICD-Code beschreiben zu können. Mit dieser Diagnose werden - falls erforderlich - bei deiner Krankenkasse weitere Einheiten beantragt und danach üblicherweise auch bewilligt.

Achtung! Es gibt Wahl- und Kassenpsychologen. Bei Kassenpsychologen musst du selbst nichts bezahlen (außer ev. einen Behandlungsbeitrag, je nach Krankenkasse, dieser ist aber gering - normalerweise nicht mehr als 10% der tatsächlich anfallenden Kosten. Bei geringem Einkommen kann man sich davon befreien lassen, hier die Voraussetzungen beachten), bei Wahlpsychologen übernimmst du jede Honorarnote (so etwas wie eine Rechnung für medizinische Dienstleister) zunächst selbst, streckst also das Geld vor. Die gesetzliche Krankenkasse erstattet den Betrag, der bei der Bewilligung angeführt wurde, den Rest musst du selbst tragen, außer eine eventuelle Zusatzversicherung deckt diese Gesundheitsausgaben ab - dann musst du es dort in einem weiteren Schritt einreichen. Je nach Krankenkasse kann die Erstattungsdauer wenige Wochen (z.B. BVAEB) bis hin zu mehrere Monate (z.B. GKK) dauern. Auch die Erstattungsbeträge bei Wahlpsychologen unterscheiden sich mitunter erheblich.

Ich habe, um schneller zu sein, auf Gendern in diesem Beitrag verzichtet, aber selbstverständlich ist das Geschlecht der jeweiligen Person irrelevant - es sei denn, du bevorzugst ein bestimmtes Geschlecht bei deinen medizinischen Ansprechpartnern.
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #43
Eine kleine Zwischenfrage an Kartoffeltierchen Kartoffeltierchen und U unitylejean . Habt ihr zwei erste Hand Erfahrung mit Borderline?
Ja mehrere. Manche Dinge sind immer ein Problem aber man kann mit Verhaltenstherapie viel steuern.

Etwa durch Maßnahmen zur Selbstkontrolle oder indem man die Wahrnehmung der eigenen Person schult.

Aber dazu müsste die TS erstmal selbst begreifen das eben nicht alles perfekt ist und der Schlüssel zur Lösung auch bei ihr und ihrem Verhalten liegt.
Und das ist bei Borderline leider scheisse viel Arbeit.
 
O
Benutzer192997  (42) Ist noch neu hier
  • #44
Ähhhhhhhh....ist es jetzt nicht doch etwas über das Ziel hinausgeschossen, ungefragt einen Therapieplatz zu empfehlen?
 
U
Benutzer197056  (25) Klickt sich gerne rein
  • Themenstarter
  • #45
Ich hab grade schon wieder eine Absage von einer Threapeutin bekommen. Sie habe "keine Ressourcen und wünscht mir viel Glück weiterhin". Sogar von denen bekomme ich Ablehnung. Ich mag nicht mehr, ich will nicht mehr leben.
 
O
Benutzer192997  (42) Ist noch neu hier
  • #46
Ich mag nicht mehr, ich will nicht mehr leben.
Stop...mach jetzt keinen Blödsinn.
Ich weiß, das Leben kann eine Qual sein. Damit kenne ich mich leider aus...ganz besonders jetzt. Gib aber bitte die Hoffnung nicht auf.
Da draußen gibt es Menschen, die dich mögen und die du magst.
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #47
Ich hab grade schon wieder eine Absage von einer Threapeutin bekommen. Sie habe "keine Ressourcen und wünscht mir viel Glück weiterhin". Sogar von denen bekomme ich Ablehnung. Ich mag nicht mehr, ich will nicht mehr leben.
Da bist du eine von vielen. Nimm das doch Licht gleich persönlich.
Ansonsten gibt es noch den psychologischen Notdienst sofern du dich in einer akuten Notlage befinden.
 
redviolin
Benutzer151496  (46) Meistens hier zu finden
  • #48
Papalapap
Benutzer138994  (41) Meistens hier zu finden
  • #49
Ähhhhhhhh....ist es jetzt nicht doch etwas über das Ziel hinausgeschossen, ungefragt einen Therapieplatz zu empfehlen?
Ich hab grade schon wieder eine Absage von einer Threapeutin bekommen. Sie habe "keine Ressourcen und wünscht mir viel Glück weiterhin". Sogar von denen bekomme ich Ablehnung. Ich mag nicht mehr, ich will nicht mehr leben.
Nein ist es nicht. Es ist scheinbar dringens nötig.
 
Es gibt 16 weitere Beiträge im Thema "Nervosität weil mir wichtigen Leuten wieder geschrieben - warte auf Antwort", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren