nerviges Auslaufen nach dem Sex

Benutzer150737  (22)

Benutzer gesperrt
Ich habe ein Problem nach dem Sex mit meinem Freund. Wenn wir zusammen Sex haben und ohne es ohne Kondom machen (mit Pille/beide gesund) dann nervt mich das Auslaufen.

Obwohl ich im Bett bereits viel wegwische und dann ins Bad gehe, laufe ich noch mehrere Stunden aus. Dann immer mit Slipeinlage oder Tampon rumzulaufen finde ich nicht toll.

Mein Freund kommt immer sehr stark. 6-8 richtig kräftige Spritzer und dann noch 2-3 eher schwache zum Schluss.

Ist das normal? Wie löst ihr das Problem und wie erlebt ihr es?

Danke für eure Antworten
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Also ich hab mich immer mit einem Zewa unten zugehalten und bin ins Bad gekrochen, aufs Klo gegangen und dann einfach ne Einlage genutzt... So ist das eben.
Wenn es dich stört, benutzt doch Kondome!
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Durch gezielte Muskelkontraktion kannst du es doch auf der Toilette weitgehend heraus pressen. Probier es mal aus.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich nehme es einfach so hin.:smile:

Kurz nach dem Sex geh ich noch mal auf Toilette, aber in der Nacht (oder während des Tages) läuft noch mal was nach.
Ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt und halte es einfach aus.:zwinker:

Obwohl bei mir nicht unbedingt sein Sperma ausläuft, sondern ich noch mal 'nach nässe'. Da hilft auch kein Kondom, das ist dann einfach so.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Daher bin ich auch lieber mit Kondom unterwegs, dann hast das ganze nicht. Und das ich dann noch den ganzen Tag mit Einlagen rumlaufe, ne... ist nicht so meins.

Aber handhabt ja jeder anders :zwinker:
 

Benutzer151648 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe kein Problem damit..ich steh da drauf noch Stunden eine "Erinnerung" zu haben dadurch :zwinker:
Na ja aber was soll man dagegen tun? Dann müsstet ihr doch ein Kondom benutzen. Dass er weniger Sperma produziert, wird sich nicht machen lassen. Also bleibt nur Slipeinlage oder eben Kondom, wenn dich das Sperma so stört.
 

Benutzer150737  (22)

Benutzer gesperrt
Es geht ja eigentlich nicht darum, dass mich sein Sperma stört. Nein, ich mag es sehr gerne wenn er mal zwischendurch nicht in mir kommt sondern mir auf den Bauch, den Busen oder auch auf die Muschi spritzt.

Nur mag ich es halt nicht, wenn wir am Morgen zusammen Sex haben und ich den ganzen Tag auslaufe.
 

Benutzer151648 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich weiß schon, was du meinst. Hmm aber da bleiben ja wirklich fast nur Kondome. Denn wie gesagt, seine Spermamenge kann ja niemand reduzieren.
Na ja oder Tampon vielleicht doch..denn den spürt man doch ohnehin nicht.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Also ich frage mich grad ob das so gut ist, wenn man den ganzen Tag z.B Tampons drinnen hat :cautious:.. Kommt mir jetzt nicht so hygienisch vor...
 

Benutzer147358  (28)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Also ich frage mich grad ob das so gut ist, wenn man den ganzen Tag z.B Tampons drinnen hat :cautious:.. Kommt mir jetzt nicht so hygienisch vor...
Hat man doch während der Periode genauso?
Sie ist 15, da gehe ich mal davon aus das sie nicht jede Nacht miteinander verbringen und auch nicht schnell noch vorm Unterricht einen Quicki auf der Schultoilette einschieben :zwinker:
Jeden Tag ist wohl nicht die ideallösung, aber bei ein paar Mal geht das denke ich schon, wenn man generell keine Probleme damit hat, oder habe ich gerade einen Denkfehler? :confused:


Sonst, wenn ihr das beide mögt und eh praktiziert, du kein Kondom willst und auch nicht auslaufen, könnte er morgens nicht in dir kommen, sondern auf dir.
 

Benutzer151648 

Sorgt für Gesprächsstoff
Tampons sind ja nur Watte und fangen etwas auf..von daher sehe ich da kein Problem. Sperma ist ja an sich auch nicht schmutzig, genauso wenig wie Blut
 

Benutzer147358  (28)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Tampons sind ja nur Watte und fangen etwas auf..von daher sehe ich da kein Problem. Sperma ist ja an sich auch nicht schmutzig, genauso wenig wie Blut
Manche haben bei Tampons aber sowieso Probleme, weil es zu Austrocknungen führen kann und generell die Flora stört. Wenn man dann eh anfällig für Pilze o.ä. ist können Tampons das verschlimmern und jeden Tag damit rumlaufen würde ich jetzt auch nicht für empfehlenswert halten.
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Ich stimme da Rosoideae Fragaria Rosoideae Fragaria auch so. Ich würde Tampons wirklich nur bei Blutungen/Zwischenblutungen verwenden. Durch die Tampons wird ja auch die physiologische Scheidenflüssigkeit aufgesaugt wodurch die Schleimhäute austrocknen (können, sehr wahrscheinlich).
 
P

Benutzer

Gast
Wenn du deine Tage hast, dann nutzt du doch auch ein Tapon, Slipeinlage etc., so ist es eben nun auch mit dem Sperma.
Wenn du es vermeiden willst, dann müsst ihr eben das Kondom nutzen wenn ihr frühs Sex habt oder eben auf den Sex verzichten!
 

Benutzer148290  (22)

Benutzer gesperrt
Also die 1. möglcikeit ist das er ein Kondom verwendet, die 2. möglichkeit ist, das er kurz bevor er kommt aufhört und du es Mund/Hand zuende bringst oder du musst wirklich ein Slip oder Tampon danach nehmen.
 

Benutzer142352 

Öfter im Forum
Ich lasse meinen Schatz schon gerne mal beim Vorspiel kommen, dann ist er ja auch bald wieder hart und hält wesentlich länger durch und spritzt auch nicht ganz so viel.
 
V

Benutzer

Gast
Würde es nicht gehen das du dir die Vagina mit den Fingern ein bisschen Spreizt und es dann probierst es auszuwaschen ?
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Würde es nicht gehen das du dir die Vagina mit den Fingern ein bisschen Spreizt und es dann probierst es auszuwaschen ?
Würde ich nicht machen. Vaginalduschen schwemmen ja dann auch die guten Bakterien bzw. die gesamte Scheidenflora aus - was anfälliger für Infektionen/Pilze macht.

Ich würde da nicht groß rumdoktorn. Entweder akzeptiert man es, oder man benutzt Kondome oder lässt ihn nicht in sich kommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren