Nach Orgasmus gereizten Penis "ignorieren" und weiter machen

Benutzer140433  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mich würde brennend interessieren, ob damit schon jemand Erfahrung gemacht hat. Wenn ich beim Sex mal relativ (zu) früh komme, ist es mir sehr wichtig, dass die Dame weiterhin befriedigt wird. Am besten mit meinem Penis:whistle: Zur Zeit "trainiere" ich beim SB, dass ich nach dem ersten mal weiter mach - was meistens sehr schwer fällt, da der Penis ja dann erst mal richtig gereizt ist. Bei meiner Freundin hab ich das vor wenigen Tagen einmal geschafft. Ich denke am wichtigsten ist es, nach dem ersten mal nicht aus der Vagina rauszuziehen, und versuchen weiter zu stoßen. Hat jemand mit dieser Technik Erfahrung? Bitte keine Hinweise auf PC-Muskel Training :zwinker:
 

Benutzer150522  (43)

Ist noch neu hier
Komme leider auch sehr schnell, und danach wird er lange nicht steif. Leider war meine Freundin in all ihren früheren Beziehungen und sogar bei ONS ausdauernden Sex gewohnt und kam da so gut wie immer durch reine Penetration zum Orgasmus. Fingern etc sind für sie nur nettes Petting. Nicht sehr schön, eine sexuell unbefriedigte Freundin zu haben.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Direkt und ganz ohne Pause weiter, geht bei mir nicht. Unmittelbar nach dem Orgasmus ist der gefragte Part einfach zu empfindlich. Was manchmal, nicht immer, vorkommt, ist, dass meine Erektion auch nach dem Höhepunkt noch eine "gute" Zeit erhalten bleibt. Nach einer angemessenen Pause kann das ausreichen um noch mal aktiv zu werden.

Ich habe noch nie auf Viagra gevögelt, habe aber mal aufgeschnappt, dass dieses Mittel die Erektion auch nach dem Höhepunkt länger "stabil" hält. Ob Du das jetzt ausprobieren musst, entscheidest Du selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kurz und knapp: bei mir bedeutet ein Orgasmus nicht zwingend dass der Penis wirklich so überreizt ist, dass er 'ne nennenswerte Pause braucht, ich denke aber das ist ne sehr individuelle Geschichte und kaum erlernbar. Und es spielt da schon auch eine Rolle, wie ich zum Orgasmus gekommen bin - je stärker die "mechanische Stimulation, desto eher überreizt er - und wie viel Erregung und sexuelle Spannung ich "im Kopf" noch verspüre. Da kann "drinbleiben" dann durchaus mal funktionieren.

Wenn Du mit Gummis verhütest würde ich aber davon abraten. Das Risiko, dass die Erektion zwischendurch doch nicht mehr ganz so hart ist wie sie sollte besteht und dann kann schnell mal der Gummi verloren gehen. :zwinker:

Im Allgemeinen halte ich es aber eh für erfolgsversprechender, wenn Du gekommen bist, aber noch nicht aufhören willst, erstmal ein Momentchen auf OV oder manuelle Stimulation Deiner Partnerin umzuschwenken und dann wenn er wieder wirklich bereit ist Runde 2 einzulegen - die dauert ja dann in der Regel ein bisserl länger.

Aber so oder so: Das wichtigste ist, dass Dein Kopf mitspielt und Du den Erregungszustand hältst - also kein Platz "oh nein, schon wieder zu früh gekommen" und mehr Raum für "ich will mehr, es fühlt sich soooo :drool: an mit ihr". :zwinker:

Wenn das nicht klappt und die Lust nach dem Orgi maximal auf Halbmast ist, wird's also eher nicht funktionieren.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich hatte schon mal einen mann,der zwischendurch eben kam und abspritzte,aber der einfach weiter gefickt hat ohne pause.also weiß ich daher,dass das bei manchen möglich ist.
 

Benutzer140433  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn Du mit Gummis verhütest würde ich aber davon abraten. Das Risiko, dass die Erektion zwischendurch doch nicht mehr ganz so hart ist wie sie sollte besteht und dann kann schnell mal der Gummi verloren gehen. :zwinker:
Ja, mit Kondom wäre das ganze nicht so umsetzbar:rolleyes:
Im Allgemeinen halte ich es aber eh für erfolgsversprechender, wenn Du gekommen bist, aber noch nicht aufhören willst, erstmal ein Momentchen auf OV oder manuelle Stimulation Deiner Partnerin umzuschwenken und dann wenn er wieder wirklich bereit ist Runde 2 einzulegen - die dauert ja dann in der Regel ein bisserl länger.
Nachdem das ganze ja ohne Gummi passiert, wird's da unten nach dem ersten Samenerguss schon mal klebrig:ROFLMAO: Also oral weiter machen, wäre jetzt für mich und meine Freundin eher nicht so Geschmackssache.
[DOUBLEPOST=1430379807,1430379738][/DOUBLEPOST]
ich hatte schon mal einen mann,der zwischendurch eben kam und abspritzte,aber der einfach weiter gefickt hat ohne pause.also weiß ich daher,dass das bei manchen möglich ist.
wie war das für dich? Ist hoffentlich nicht unangenehm für die Frau, wenn man einmal abspritzt und dann weiter macht
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
wie war das für dich? Ist hoffentlich nicht unangenehm für die Frau, wenn man einmal abspritzt und dann weiter macht
da ich auch noch lust hatte,weiter zu vögeln,fand ichs natürlich geil.ich mags generell gern mal stundenlang,ist jetzt für mich auch nicht außergewöhnliches.wenn ich beim sex irgendwas unangenehm finde,höre ich damit natürlich direkt wieder auf.
allerdings ist logischerweise jede frau anders und hat da andere bedürfnisse/vorlieben.also klar wirds auch welche geben,die da nicht endlos weitermachen wollen.
 

Benutzer150522  (43)

Ist noch neu hier
ich hatte schon mal einen mann,der zwischendurch eben kam und abspritzte,aber der einfach weiter gefickt hat ohne pause.also weiß ich daher,dass das bei manchen möglich ist.

Wow, meine Freundin würde Dich darum beneiden!
Ich komme meistens sehr schnell, aber sie war es von inren Ex Freunden gewohnt, lange und ausdauernd Sex zu haben und durch Penetration zum Orgasmus zu kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht solltest Du sie vor dem GV beim Vorspiel etwas intensiver verwöhnen (durch OV oder Fingern), sodass Du ihr erregungstechnisch einen Vorsprung ermöglichst, bevor Du in sie eindringst. Dann könntet Ihr es vielleicht schaffen, relativ zeitnah beide zu kommen und könntet Euch danach zusammen in Ruhe eine Pause und im Anschluss eine zweite Runde gönnen.

Alternative könnte auch sein, die Frequenz bei der SB zu erhöhen, damit Du mit nicht ganz so voll geladener Kanone an den Start gehst.:zwinker:

Ich selber brauche nach meinem Orgasmus auch eine ganze Weile bis ich wieder einsatzfähig bin. Oftmals empfinde ich eine zweite Runde als unangenehm, Über die Jahre habe ich es aber irgendwie hinbekommen, an meiner Ausdauer zu arbeiten und die Zeitspanne zu verlängern, bis ich komme. Es kommt nich selten vor, dass meine Süße am Ende 3 bis 4 Höhepunkte hatte, bis ich dann letztendlich komme.
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Das ist doch vollkommen natürlich, dass der Penis nach dem Orgasmus erst einmal überreizt ist, denn die sexuelle Spannung ist erst mal "entladen". Ich benötige nach dem Höhepunkt auch zunächst eine gewisse "Refraktionszeit".
Da ich aber zwei gesunde Hände und einen Mund habe, kann man die Zeit doch eigentlich sinnvoll ausnutzen. Sex findet mit dem ganzen Körper statt und nicht nur mit dem Schniedel.
 

Benutzer150764  (39)

Benutzer gesperrt
Hmm, also wir machen immer eine pause. Da muss nicht direkt weiter gemacht werden
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wow, meine Freundin würde Dich darum beneiden!
Ich komme meistens sehr schnell, aber sie war es von inren Ex Freunden gewohnt, lange und ausdauernd Sex zu haben und durch Penetration zum Orgasmus zu kommen.
das bin ich auch gewöhnt.allerdings kann ich auch leicht und schnell kommen,also auch bei einem 2-min-quickie.
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Also ich bezweifle dass ich das jemals trainieren könnte, ich bin nach dem Orgasmus wirklich extrem empfindlich und ich würde total ausrasten wenn ich weiter stimuliert werde :grin:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ach so noch was:ich kenns auch,wenn die vagina und der kitzler überreizt oder schlicht wund gevögelt sind.da ich aber selten genug kriege,höre ich erst auf,wenn es echt nur noch weh tut.außerdem mag ichs auch bei der SB nach dem ersten orgasmus einfach weiter zu machen mit der stimulation,ich komm dann einfach direkt wieder und wieder.also überreizung ist für mich kein grund,das alles sein zu lassen.und einer meiner sexpartner sieht das sehr ähnlich;nach mehrmaligem kommen bei der SB hört er auch nicht auf,sondern macht es sich so lange,bis es wirklich nicht mehr geht.also für so ungewöhnlich halte ich das nicht.
 

Benutzer126312  (29)

Verbringt hier viel Zeit
...mal so mal so....aber nach dem erstmal geht es meistens direkt weiter....wer will da denn schon aufhören oder eine Pause machen?!? :zwinker:
 

Benutzer146938 

Benutzer gesperrt
Was meinen Freund schnell wieder geil macht, ist, wenn er seinen Schwanz an meinem Kitzler reibt, dann kann er oft sehr schnell wieder :smile:
 

Benutzer142352 

Öfters im Forum
Wenn wir es in der Reiterstellung machen, dann kommt er auch oft sehr früh und ich mache dann mit leichten Bewegungen sofort einfach weiter. Es fehlt zwar manchmal kurz mal etwas der Druck von seinem Penis, aber es lässt sich so gut überbrücken und ich komme zu meinem Höhepunkt.
 

Benutzer97282  (39)

Meistens hier zu finden
Solange er noch hart ist kann man bei mir gerne weitermachen, er wird beim erschlaffen dann empfindlicher. Wobei da leichtes Massieren ziemlich entspannend ist zum ausklingen.
Dann aber vorsichtig sonst wirds unangenehm.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren