Mobbing Nach 3 Jahren Beziehung einfach schluss gemacht..

Benutzer150364  (28)

Ist noch neu hier
Hallo Zusammen,

Ich bin/war seit 3 Jahren in einer Beziehung,
dann gab es an einem Freitag streit. . da mein Freund mal wieder wie Jedes Wochenende etwas mit seinen Kumpels unternehmen wollte. Da es schon das 9x in Folge war, wurde ich zickig und habe mich halt tierisch darüber aufgeregt. . da wir zwei auch schon länger nichts mehr miteinander unternommen habe. Ein Tag darauf, macht er aus heiterem Himmel mit mir Schluss '' per Whatsapp'' . Natürlich bin ich aus allen Wolken gefallen und bin zu Ihm hingefahren. Dann haben wir beide Rotz und Wasser geheult und er sagte der Grund wäre, dass ihm meine Art stört. . .Daraufhin sagte ich, das keine Beziehung perfekt sei und das Streitigkeite dazu gehören. Er blieb bei seiner Meinung. . Dann packte ich meine Sachen zusammen und sagte zum Abschied: Okay, es ist deine Entscheidung, ich kann sie nicht ändern und dann wirf du mal einfach so drei Jahre Beziehung weg. Dann meinte er : Ob ich denn nichts mehr dazu sagen wolle ?!. Nein.. bin dann gegangen. .Das ist jetzt 8 Tage her. . ein Tag war Funkstille und nun schreibt er mir jeden Tag bei Whatsapp. . wenn ich ihn dann mal auf uns anspreche, , wie es denn mit uns aussieht, ,bekomme ich nur solch eine Antwort: Mhhh... So nun läuft es bei ihm zu Hause auch nicht gaanz so perfekt.. Sein Dad ist häufig im Krankenhaus und seine Mum bekommt alleine nichts gebacken. . .Ich weiß leider auch nicht mehr was ich tun soll.. . Ich liebe ihn viel zu sehr und möchte uns unbedingt noch eine Chance geben. . Ihn unterstützen etc. Er sagt er muss Klar kommen etc. . aber plant freudig den Sommerurlaub mit seinen Freunden. . Alles echt Fragwürdig. . Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
 

Benutzer71015  (40)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich liebe ihn viel zu sehr und möchte uns unbedingt noch eine Chance geben. . Ihn unterstützen etc. Er sagt er muss Klar kommen etc. . aber plant freudig den Sommerurlaub mit seinen Freunden. . Alles echt Fragwürdig. . Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
So wie ich das sehe, betrachtest du da was falsch. Er hat Schluss gemacht, also muss er euch eine Chance geben wollen.
Hast du denn mal gründlich drüber nachgedacht, welche Verhaltensweisen ihn an dir gestört haben? Hast du überlegt, ob du daran was ändern möchtest? Hast du überlegt, unter welchen Bedingungen du dir Veränderungen vorstellen könntest? Wenn ihr beide nur wieder so weitermacht, wie ihr aufgehört habt, dann wird das doch auf Dauer wieder nichts, wenn ihr einen Neuanfang macht.
Vielleicht will er sich über diese Fragen erstmal klar werden.
 

Benutzer150364  (28)

Ist noch neu hier
Also es gab des öfteren mal Zoff, da er ständig kurzfristig unsere Verabredungen für seine Freunde abgesagt hat. . da stand ich dann schon fertig auf der Matte und er schrieb mir eine Nachricht, dass er doch was mit seinem Freund macht.. Dann habe ich Ihm gesagt, dass er mir das Bitte frühzeitig sagen soll, damit auch ich noch die Möglichkeit habe, mich zu verabreden. . .Dies ging dann trotzdem einige Male so. . bis er es auf eine andere Art und Weise versucht hat und mir das Hintenrum klar zu machen, dass er was mit Freunden machen möchte. . Klar weiß ich selber, was ich falsch gemacht habe. . habe einfach zu sehr geklammert und ihm eben nicht seinen Freiraum gelassen, den er braucht. . Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass er eine Gefühle mehr mir gegenüber hat, da er Ein Tag zuvor noch gesagt hat, wie sehr er mich liebt . .
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Aber hier hast du doch nicht hauptsächlich den Fehler gemacht. Man sagt einfach nicht kurzfristig ab, da sagt man vorher bescheid, das gehört sich so und ist auch nicht zu viel verlangt. Da würde ich mich auch aufregen, wenn das häufiger vorkommt. Letztendlich nimmt er dir damit doch Freiraum, weil du dann keine Möglichkeit mehr hast, noch was anderes zu planen.
Wenn er sich also nicht ändern möchte und das nicht einsieht, dann wird es doch grade so weitergehen, wenn ihr wieder zusammenkämt. Du kannst das nicht ewig schlucken und hinnehmen, irgendwann wird dir das wieder zu viel werden und das ist auch nicht deine Schuld und hat nichts mit Klammern zu tun. Er hat sich in meinen Augen unhöflich und respektlos verhalten. Er kann ja was mit seinen Kumpels machen und du hättest auch nichts dagegen, wenn er einfach rechtzeitig bescheid sagen würde, wo nimmst du ihm denn da bitte seinen Freiraum?
 

Benutzer150364  (28)

Ist noch neu hier
Leider kann man sehr schlecht mit ihm reden, da er ein Sturkopf ist und seine Fehler nicht einsieht. . in seinen Augen bin ich immer die, die wegen allem rum zickt und ihm nur Vorwürfe machen würde. . So trotz allem bin ich ihm sogar entgegen gekommen und habe ihn Angeboten. . mit seinem Besten Freund dieses Jahr in den Urlaub zu fliegen, da ich es mir leider nicht leisten kann und ich nicht möchte, dass er den Sommer unbedingt hier verbringen musss. .Da es letztes Jahr auch deswegen einen Riesen Krach gab. . denn er hat still und heimlich mit seinem Freund den Urlaub geplant. . 10 Tage Afrika . . mir hat er es dann erst gebeichtet als alles in trockenen Tüchern war. . Da bin ich natürlich auch an die Decke gegangen. . Und trotzdem bin ich jedesmal die, die scheiße ist , , rumzickt.. ihm Vorwürfe macht... er rastete ja schon aus , , wenn ich mal komisch geguckt habe. .dann kam direkt der Satz : oh zickste schon wieder rum. . blabla. .
 

Benutzer139398  (27)

Öfter im Forum
Wieso gibst du dir die schuld?
Er ist der jenige der schluss gemacht hat und noch dazu über whats app.
Er ist der jenige der sich respektlos gegenüber dir verhalten hat. Klar zu einem streit gehören immer zwei aber bei solchen aktionen wäre ich auch zickig und sogar noch schlimmer!!!

Du hast echt viel geduld und solltest die fehler nicht nur bei dir suchen und vl hat er grad ne scheiß zeit wegen seinem papa und so aber trd wenn nur einer um die beziehung kämpft bringt sich garnix außer das du wieder traurig bist das er wieder mal was mit seinen freunden macht. Lass dir zeit und denk über alles nach eine beziehung besteht nicht nur aus liebe....
 

Benutzer71015  (40)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn ich das so lese, eine blöde Frage mal:
Was willst du mit so einem Kerl, der alles hinter deinem Rücken macht?
Wenn du mal ganz sachlich versuchst, die Gefühle beiseite zu schieben, solltest du vielleicht froh sein, dass er dich freigegeben hat aus diesem Trara.
 

Benutzer139398  (27)

Öfter im Forum
Hmm das mit dem urlaub also sein verhalten ist echt nicht in ordnung...
Du solltest dir echt gedanken machen ob du mit so einem eine zukunft haben will den ein mann der dich liebt würde dir nie etwas verheimlichen oder das er mit dir streitet weil er den sommer daheim geblieben ist dann macht man halt das beste draus.... zusammen
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Ich verstehe auch nicht ganz, was du eigentlich von ihm willst, wenn es permanent nur Streit gibt und er die einfachsten sozialen Verhaltensweisen nicht beherrscht und dann bei dir den Fehler sucht.
Kann auch sein, dass da deutlich mehr im Argen liegt, das ihm nicht passt, sonst regt man sich ja normalerweise nicht über so nen Schwachsinn auf, vorallem, wenn man ganz offensichtlich selbst den Mist baut.
 

Benutzer150364  (28)

Ist noch neu hier
Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht. .aber aus welchem Grund schreibt er mir jedesmal und will wissen was ich mache. . und dann letztendlich mir wieder nichts klares sagen kann. .was mit uns ist ?! Dieses hin und her macht mich einfach Wahnsinnig und dann ist doch klar das ich nicht abschließen kann . . noch dazu das ich ihn liebe. .
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Naja, wenn du es selbst nichtmal weißt - dann lass es doch einfach. Mach deine Entscheidung nicht von seiner abhängig, sondern entscheide für dich selbst, dass du nicht mit einem Menschen zusammen sein willst, der sich so verhält. Es ist völlig egal, warum er schreibt und was er will oder irgendwann mal wollen könnte. Schreib nicht zurück, brich den Kontakt ab, lebe dein Leben und du kannst abschließen, ohne darauf zu warten, was er sagt. Du bist doch ein eigenständiger Mensch und kannst das für dich selbst entscheiden und musst nicht auf eine Antwort von ihm warten und dich danach richten.
 
S

Benutzer

Gast
Man Mädel der Kerl hält dich hin - du bist halb warme Ware für ihn. Nicht mehr und nicht weniger. Kannst ihm jetzt natürlich jetzt noch Wochen lang hinter her trauern oder du bewahrst dir einen Funken Stolz und zeigst ihm deine Grenze. So wie er es gemacht hat, als er sich von dir getrennt hat.
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Wenn Du mit ihm kein normales Gespräch führen kannst und bisher nur Du dir Gedanken um eine Fortsetzung der Beziehung machst, zeigt es doch schon klar das ihm nichts mehr daran liegt. Zudem scheinen seine Prioritäten eher bei anderen Sachen zu liegen als bei eurer Beziehung.

Hak es ab und investier nichts mehr rein, es ist Perlen vor die Säue. Zu ner Beziehung gehören immer zwei aber so wie du das beschreibst ist er irgendwann abgesprungen und hat nun Grund gesucht Dich abzuservieren. Wenn es nen Comeback der Beziehung geben sollte muss er sich ändern und mal was reininvestieren. Aber so lange da nichts kommt solltest Du dein Glück in einem neuen Partner suchen
 

Benutzer149962  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Kann da auch nur sagen, dass du froh sein solltest den los zu sein.. Mal ganz genau betrachtet? Was macht eine Beziehung aus? Das erste ist immer, dass man sich vertrauen können muss - dass ist meiner Meinung bei euch nicht gegeben gewesen. Du musstest immer damit rechnen, dass er hinter deinem Rücken was plant ohne dich davon in Kenntnis zu setzen. Das ist nicht nur Vertrauensbruch, sondern zeigt auch das er von Ehrlichkeit in einer Beziehung wohl auch nicht viel hält.

Weiterhin du bist nicht grundlos ausgeflippt - nicht du hast den Fehler gemacht, sondern er mit seinem miesen Verhalten dir gegenüber. Zudem wo kommt man denn hin, wenn man immer anderen die Schuld an einer Situation gibt?

Zumal zu einer Beziehung gehören 2 Menschen - du machst sicher auch Fehler, aber so wie ich dich so einschätze würdest du diesen Fehler auch eingestehen - er macht aber Fehler und fasst sich kein Stück an die eigene Nase. Ne du bist für ihn Schuld!

Was ist denn das für ein Typ bitte? Faires Verhalten gegenüber der Freundin ist das schonmal gar nicht.

Und außerdem klingt das wirklich danach, als hätte er dich bloß loswerden wollen.. Ich will ihm nicht absprechen, dass er irgendwas sowas wie Gefühle für dich hatte. Aber wenn man wegen eines banalen Streits, wo du ganz offensichtlich auch im Recht warst (war ja nicht das erste Mal, dass er so ein Verhalten an den Tag legt), einen Tag später mit dir Schluss macht?

Mal ne Frage so am Rande: Meinst du er war dir treu? Wenn er so wenig Zeit mit dir verbracht (du sagst er macht viel mit seinen Freunden?) hat, dann klingt das für mich nicht so als würde er irgendwas vermissen.

Scheinbar stört ihn auch jetzt nicht mal deine Abwesenheit - wenn er freudig seinen Urlaub plant?

Also ich kann dir nur sagen, dass du froh sein kannst, dass er dir die Entscheidung abgenommen hat und du noch ohne ihn bist. Du solltest da wirklich schleunigst Abstand von nehmen und ihn nicht kontaktieren. Lass ihn sein Leben leben und fang du an deines ohne ihn zu leben.

Selbst wenn du mit ihm reden würdest und er dich "gnädigerweise" wieder nehmen würde, weil du dich ja sooo böse verhalten hast - der würde sich niemals ändern. Der wird weitermachen wie bisher und dir höchstens sagen "Wenn du das nochmal machst mir da was sagen zu wollen, dann bin ich weg". Er würde das als eine Art Maulkorb verwenden und willst du das wirklich?
 

Benutzer139694 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß hier sagen alle, dass er ein Arsch ist und dass schwer nachzuvollziehen ist, was du noch von ihm willst, aber ich denke ich kann sehr gut verstehen warum du nach 3 Jahren nicht einfach so aufgeben willst.
Wenn es dir für dich selber wichtig ist noch mehr zu versuchen, dann mach das. Vor Allem wenn du betonst, dass es ihm im Moment eh nicht so gut geht.
Also ich würde dir nicht raten sofort aufzugeben, weil du dich sonst vielleicht ewig fragst: 'Was wäre gewesen wenn ich mehr gemach hätte blablabla'.
Ob er es verdient hat ist die andere Frage, aber ich denke das ist für dich selber gerade wichtig.
Treib es allerdings nicht zu weit. Versuche jetzt vielleicht noch ein-, zweimal wirklich an ihn ranzukommen, mit ihm zu reden und mach ihm klar wie wichtig dir die Beziehung und auch er ist.
Sollte er allerdings weiterhin so abblocken, dann ist es an der Zeit dich damit abzufinden und ihn so zu behandeln wie er es verdient.
Nicht wie den Mann in den du dich vor 3 Jahren verliebt hast, sondern so wie den Mann wie der er sich gerade verhält.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde es etwas einfach zu sagen "er ist der Arsch und sei froh dass du ihn los bist".
Zu einer (nicht guten) Beziehungsdynamik gehören immer zwei, und auch wenn es jetzt endgültig vorbei mit euch sein sollte, willst du doch vielleicht etwas für dich daraus lernen und mitnehmen, oder?

Dass er immer kurzfristig vorher absagt geht natürlich gar nicht, klar.
Aber du sagst ja selbst:
Klar weiß ich selber, was ich falsch gemacht habe. . habe einfach zu sehr geklammert und ihm eben nicht seinen Freiraum gelassen, den er braucht.
Wie oft hatte er denn seinen Freiraum? Konnte er auch mal sagen "da mache ich was mit XY", ohne, dass du ausgetickt bist?
. in seinen Augen bin ich immer die, die wegen allem rum zickt und ihm nur Vorwürfe machen würde. . So trotz allem bin ich ihm sogar entgegen gekommen und habe ihn Angeboten. . mit seinem Besten Freund dieses Jahr in den Urlaub zu fliegen, da ich es mir leider nicht leisten kann und ich nicht möchte, dass er den Sommer unbedingt hier verbringen musss.
Er fühlt sich anscheinend so, als würdest du ständig wegen allem nur rumzicken. Ich kenne dieses Gefühl in einer Partnerschaft- und das ist nicht so schön. Man schaukelt sich gegenseitig hoch und jeder macht alles falsch.
Du bist ihm "sogar" entgegenkommen, dass er mit seinem besten Freund in den Urlaub fliegen "darf"... sorry, aber ich würde so etwas (nach Absprache mit dem Partner) als selbstverständlich betrachten und nicht als etwas, wofür ich eine Erlaubnis brauche oder wobei mir jemand entgegenkommt.
Könnte es nicht sein, dass er das auch so sieht, weswegen er den Urlaub letztes Jahr heimlich geplant hat? Dass das nicht geht, ist natürlich klar, aber du sagst ja selbst, er hat es dir erst dann "gebeichtet"- er hatte vielleicht vorher die ganze Zeit Angst, dass du es ihm verbietest?
Im Prinzip sagt er ja, was das Problem ist: deine Art. Damit meint er vermutlich, dass du ihm nicht genug Freiraum gibst und wegen so Sachen wie Urlaub einen kleinen Aufstand machst. Sein Umgang damit war natürlich absolut kontraproduktiv- aber vielleicht gehst du nochmal in dich und überlegst, was du anders machen würdest, könntest du es ändern.
Dann wird die nächste Beziehung bestimmt viel schöner :smile:
 

Benutzer150364  (28)

Ist noch neu hier
Danke für eure Hilfe..war sehr hilfreich mal Meinungen von Außenstehenden zu hören ! Ich habe den Kontakt nun zu ihm abgebrochen..da er mir trotzdem immer wieder geschrieben hat ..was ich mache, mit wem etc. Und es mir einfach weh tut ..dieses hin und her.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren