Muss ständig an ex Partner von meinem Freund denken

Benutzer185204  (21)

Ist noch neu hier
Hallo,

Ich mache sowas zum ersten Mal.

ich bin mit meinem Freund seit einem Jahr zusammen sind vor 3-4 Monaten zusammengezogen. Es ist meine erste Beziehung. Wir lieben uns sehr und ich kann mir nicht vorstellen mit jemand anderem zusammen zu sein.
jedoch haben wir, wie viele Beziehungen ein Thema dass uns, vor allem mir zu schaffen macht.
Am Anfang der Beziehung war ich wirklich sehr offen und habe ihm mein vollstes Vertrauen geschenkt habe nie etwas hinterfragt oder sonst was. Auch nicht dass er mit seiner ex Kontakt hatte. Er fand es komisch dass ich null Eifersüchtig war und hat angefangen mir von seinen weibern zu erzählen die er vor mir hatte, auch Details die man einem Partner nicht sagen sollte. Sein Ziel war es mich etwas eifersüchtig zu machen da es ihm gefehlt hat. Ich hatte zuerst kein Problem damit, fand es spannend und wollte mehr erfahren. Warum weiß ich auch nicht, vielleicht weil es meine erste Beziehung ist und ich mit solchen Geschichten nie konfrontiert wurde und es anfangs interessant fand… (er hat mir wirklich viele Details von ehemaligen ons und f+ Sachen erzählt)
Nach 6 Monaten Beziehung haben mich diese Geschichten verfolgt und komplett fertig gemacht. Ich hatte Bilder von jeweiligen Geschichten im Kopf hab schon teilweise von seinen ex Partnerinnen geträumt etc.
dazu kommt noch dass er Kontakt mit seiner ex hatte, es war zwar nie mehr als ein „Hey wie geht’s“ er meinte auch er hat nur aus Mitleid geantwortet.
Da mich aber alles verfolgt hat war ich wirklich sehr leicht reizbar was sowas anbelangt und hab ihn gebitten ihre Nummer zu löschen usw. Hat er auch gemacht.
Nur was ich dann auch noch erfahren habe war, das er die Nummer von seiner ehemaligen f+ Hatte. Was für mich überhaupt nicht in Ordnung war und schlimmer wie die Geschichte von der ex.
von der f+ hat er mir auch die ganzen Details und Geschichten erzählt und somit hat alles angefangen. Er hatte ihr zum Geburtstag gratuliert aber nicht auf eine freundschaftliche Weise sondern (keine Ahnung wie ich des beschrieben soll?) flirty? Er sagt er war an dem Tag angetrunken und hätte sowas nie gemacht. Dann habe ich in sein Handy geschaut (ich weiß sowas macht man nicht und ich schäme mich dafür) hab aber ihre alten nackt Bilder gefunden… da hat er gesagt er hat nicht dran gedacht diese zu löschen.
dann hatte ich noch ein Screenshot von ihrer Nummer gefunden fast ein Jahr Beziehung und da meinte er auch es war aus Versehen…
Wir haben vor Monaten eigentlich alles geklärt, er schämt sich für seine Aktionen und hat mich um Verzeihung gebitten und geschworen er würde sowas nie wieder machen. Mein Vertrauen wurde jedoch trotzdem gebrochen und es fällt mir sehr schwer dieses wieder aufzubauen. Ich hab Alpträume von dieser Frau muss sogar beim sex an sie denken. Was er mit ihr gemacht habt und ob er die Dinge die wir machen mit ihr auch hatte… und ob unser Sex überhaupt noch besonderen ist… ich kann ihn nichtmal richtig küssen weil ich gleich ihr Gesicht vor mir sehe. Ich weiß das ist krankhaft und dass ich des loswerden muss aber ich weiß nicht wie. Ich habe solche Angst um unsere Beziehung da ich ihn wirklich Über alles liebe. Und ich gebe mir auch Mühe des zu bekämpfen und diesen Schmerz loszulassen aber es gibt Tage da kommt alles wieder hoch…

er möchte auch nicht mehr darüber reden da er sich wirklich schämt und ich will auch nicht immer dieses Thema erwähnen da wir jedesmal streiten. Aber ich weiß nicht mehr weiter…

dazu kommt noch dass ich in seine Gegend gezogen bin und diese Frau nur ein Dorf weiter lebt. Er hatte außerdem sehr viele Frauen vor mir, wo für ich ihn überhaupt nicht verurteile, jeder soll machen was er will. Aber ich habe des Gefühl dass ich wortwörtlich von diesen Frauen umzingelt werde. Er hat aus fast jedem Dorf eine frau. Sind schon 2-3 übern Weg gelaufen.
Dazu kommt noch seine Mutter die eine Sache für sich ist und ein anderes Thema. Aber ich traue mich garnicht mehr etwas zu sagen weil ich denke immer was zum aussetzen zu habe. Er hasst es über „Probleme“ zu reden und ich muss alles schlucken.
Bitte bleibt respektvoll.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also anfangs fandest du seine sexuelle Vergangenheit spannend und jetzt kannst du damit nicht mehr umgehen?

Ich versteh nicht ganz, was da die Wende gebracht hat :ratlos:

Es ist sicher nicht optimal, wenn du so viele Frauen aus seiner Vergangenheit persönlich kennst, aber es ist Vergangenheit. Zusammen ist er jetzt mit dir und selbst wenn zu ehemaligen Freundschaften plus noch Kontakt besteht, da läuft ja deswegen nichts mehr.
Oder gibts dafür irgendwelche Indizien?

Ja mein Gott, er hat Nacktbilder nicht gelöscht. Und?
Also für mich bedeutet das erst mal gar nichts. Ich würde vermutlich auch nicht dran denken, alles aus meiner sexuellen Vergangenheit zu löschen, wenn ich mit einem Mann eine Beziehung eingehe. Ich sähe da auch ehrlich keinen Grund. Es sind Bilder! Sonst nichts.

Oder läuft euer Sexleben so schlecht und du machst dir deshalb Gedanken?
 

Benutzer185204  (21)

Ist noch neu hier
Ich weiß selber nicht so genau was die Wende war… wahrscheinlich hatte ich anfangs noch die rosarotte Brille auf.
Ich hatte ja kein Drama wegen den Bildern gemacht aber es waren halt nicht nur die Bilder dazu kam halt noch die Aktion mit der Nummer obwohl ich ihm gesagt hatte dass es mir unangenehm ist.
und unser Sex Leben ist gut nur krieg ich halt manchmal die Bilder im Kopf :/
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie bei vielen Problemen innerhalb der Beziehung kann es auch hier helfen offen über die eigenen Gefühle zu sprechen.

Das er dich mit Absicht eifersüchtig machen wollte und dir JEDES Detail erzählt hat, finde ich allerdings ziemlich respektlos und unsensibel...
 

Benutzer185204  (21)

Ist noch neu hier
Mir fällt es sehr schwer meine Gefühle auszudrücken, ich hab des Gefühl ich sag immer was falsches…
Ich hab schon versucht mit ihm darüber zu reden und er meinte mehr als sich dafür zu entschuldigen kann er nicht, er würde auch die Zeit zurück drehen wenn er könnte usw. Aber der Schaden wurde getan und jetzt muss ich lernen damit umzugehen…
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir fällt es sehr schwer meine Gefühle auszudrücken, ich hab des Gefühl ich sag immer was falsches…
Ich hab schon versucht mit ihm darüber zu reden und er meinte mehr als sich dafür zu entschuldigen kann er nicht, er würde auch die Zeit zurück drehen wenn er könnte usw. Aber der Schaden wurde getan und jetzt muss ich lernen damit umzugehen…
Und er muss lernen nachzudenken was genau man besser ausspricht und wann es reicht..

An Eurer Kommunikation solltet ihr beide arbeiten.
 

Benutzer180757  (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
Klingt für mich als habt Ihr ein ungutes Gefälle irgendwie. Du bist jung und für Dich ist es die erste Beziehung, während er schon viele Frauengeschichten hatte. Aber statt daraus zu lernen benimmt er sich wie ein Idiot und versucht Dich eifersüchtig zu machen, richtet auch noch ordentlich Schaden an. Womöglich hatte er einfach Spaß daran, Dich hier seine “Überlegenheit“ spüren zu lassen (passiert das sonst auch? wie alt ist er?).

Dann schließt er mit dem alten Geschichten - entgegen den Beteuerungen - doch nicht ab. Und jetzt lebst Du in seinem „Revier“, bist von diesen Damen umzingelt und kommst nicht richtig an.

Sicher ist es möglich, darüber weg zu kommen und das Vertrauen wiederherzustellen. Aber das wird schwierig und ob es Dir gelingt ist völlig offen. Jedenfalls findest Du im Moment nicht aus der Spirale raus. Dass Ihr über Probleme gar nicht richtig reden könnt und Du vieles einfach runterschlucken musst verspricht dabei keine Hoffnung.

Zudem solltest Du mal ehrlich abwägen, ob er wirklich der Charakter ist, auf den Du dauerhaft bauen willst. Ich habe gewisse Zweifel nach dem was Du so schreibst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer177659  (38)

Öfter im Forum
Er fand es komisch dass ich null Eifersüchtig war und hat angefangen mir von seinen weibern zu erzählen die er vor mir hatte, auch Details die man einem Partner nicht sagen sollte. Sein Ziel war es mich etwas eifersüchtig zu machen da es ihm gefehlt hat.
Das hat er ja erreicht - mehr als er wollte!
Aber ich habe des Gefühl dass ich wortwörtlich von diesen Frauen umzingelt werde. Er hat aus fast jedem Dorf eine frau. Sind schon 2-3 übern Weg gelaufen.
Aber jetzt könntest du mit stolz geschwellter Brust rumlaufen und die Exen können dich alle mal kreuzweise, weil du jetzt mit ihm zusammen bist.

Ich krieg den Kern deines Problems noch nicht ganz gefasst.
Bist du neidisch auf seine Erfahrungen?
Denkst du du bist nicht ausreichen für ihn?
Denkst du er geht wieder zu einer der Exen zurück?
Denkst du er geht dir fremd mit einer der Exen?
 

Benutzer181422 

Sorgt für Gesprächsstoff
hab aber ihre alten nackt Bilder gefunden…
Mh, ich hab noch alle Nacktbilder die ich je gemacht habe in meinem Leben. Also von Frauen. Das sind mehrere tausend. Dafür schäme ich mich nicht, die werden auch nicht gelöscht. (diese werden auch nicht veröffentlicht oder so ein scheiß!)
Mein Vertrauen wurde jedoch trotzdem gebrochen
Dann lass es. Vertrauen ist die Grundbasis. Ohne Vertrauen geht gar nix. Was glaubst du, warum ich soviele Nacktbilder habe?!

er möchte auch nicht mehr darüber reden da er sich wirklich schämt und ich will auch nicht immer dieses Thema erwähnen da wir jedesmal streiten. Aber ich weiß nicht mehr weiter…
Wenn er sich wirklich schämt, dann hält er sein Maul, wenn du damit anfängst. Dann hast du nämlich recht und er nicht.

Wenn ihr streitet darüber, dann schämt er sich nicht.


Insgesamt: Er hat erreicht, was er wollte. Du bist jetzt Eifersüchtig. Das er nicht damit umgehen kann..... sorry, aber dein Freund ist ein Depp.
 

Benutzer171790 

Öfter im Forum
Wenn er so viele Frauen schon hatte, würde ich mich eher fragen, ob er überhaupt beziehungsfähig ist oder eine Beziehungen will oder Sex für ihn nur ein Spass- und Sportfaktor ist?
Befürchte, dass du diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf bekommst. Es nützt doch ehrlich nichts, dass er die Kontakte zu den Exen abbricht oder Daten und Bilder löscht, seine Erfahrungen und Empfindungen bleiben ihm doch trotzdem. Desweiteren trifft er bzw ihr ob gewollt oder ungewollt ständig mit ehemaligen Sexpartnerinnen zusammen, ist doch klar, dass er mit diesen zumindest weiterhin freundlichen Kontakt hat.
Er hat dir auch einiges von ihnen erzählt, so dass es sehr leicht sein kann, dass du dir das Leben selbst schwer machst und du dich im Konkurrenzkampf mit diesen siehst, bzw Angst aufkommen könnte, dass er dir tatsächlich treu beiben wird.
Wofür schämt er sich jetzt dir gegenüber plötzlich und möchte nicht mehr über sein Vorleben sprechen? Es hat ihn niemand dazu gezwungen, im Gegenteil, er hat es bewusst angestrebt und ausgelebt, sonst wäre es ja nicht passiert. Seine jetztige dir gegenüber behauptete Scham könnte ein Versuch sein, dich zu beruhigen bzw er bereut höchstens, dass er dir davon überhaupt erzählt hast.
Auf der einen Seite sei froh, dass du über sein Verleben bescheid weisst und du entscheiden kannst wie du damit umgehst, denn ärger wäre es vermutlich du verliebst dich in einen Mann und erfährst erst nach und nach auf welch verlogenem Dorfcasanova du hereingefallen bist.
Vielen Menschen gelingt es, beziehungsmäßig nur im Jetzt zu leben. Diesen ist die Vergangenheit des Partners, der Partnerin egal, aber auch die ferne Zukunft macht keine Probleme, funktioniert es nicht da, dann halt beim nächsten. Kommt darauf an, was du selbst erwartest und möchtest.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren