Mit alter Affäre wieder treffen?

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hmmm....

Also ich habe gerade in den blauen Seiten einen alten Bekannten wieder getroffen. Wir hatten früher sowas wie eine Affäre, war ein durchgedrehter Typ, mit dem konnte man viel Spaß haben und lachen.

Das Ganze ist neun Jahre her, er ist inzwischen auch verheiratet...

Würdet Ihr Euch denn wieder mit einer alten Fick-Bekanntschaft treffen, also einfach so um zu wissenm wie derjenige sich verändert hat? Einfach den Kontakt wieder aufleben lassen?
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich seh das so: Für mich wäre es kein Problem wenn beide (also er und ich zb) glücklich verheiratet sind Kinder haben etc. und sich dann auf nen Kaffee trifft was sich so getan hat in den letzten Jahren. Ich schätze das wäre auch für meinen Partner ok, wenn nicht würd ich mich nicht treffen und das respektieren wenn mein Freund/Mann sagen würde das stört ihn.
Wenn man aber als Hintergedanken hat man könnte ja doch vielleicht unter Umständen mit demjenigen wieder was anfangen (trotz Ehe usw) dann würd ich mich nicht treffen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich hab mich schon nach mehreren jahren mit ner ex-bettgeschichte wiedergetroffen, war schön und lustig und irgendwie wie früher.

Wenn eure Grenzen abgesteckt sind, sollte auch seine beziehung kein Problem darstellen (sprich, wenn klar ist, dass ihr es nicht wiederholen wollt). neugierig wär ich an deiner stelle auf jeden fall.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, ich bin schon sehr neugierig, was sich alles so getan hat...

Allerdings muss ich auch sagen, dass das alte Kribbeln wieder da ist...
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Einfach so? Nein, nicht wirklich.
Wenn der Sex geil war und auf beiden Seiten Lust da ist - dann durchaus.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich bin - ganz allgemein - ein ziemlicher Fan davon, Kontakte wieder aufleben zu lassen. Es ist wirklich spannend zu sehen, wie sich die Menschen verändern oder eben so gar nicht verändern. Oft hat man, wenn man intime Zeiten miteinander verbracht hat, auch immernoch eine gewisse emotionale Verbindung (vielleicht nichtmal so sehr zueinander, sondern vielleicht auch einfach mit dieser Zeit) und ich finde, das schafft eine angenehme positive Grundstimmung. Also, wenn ihr beide neugierig seid und sicher seid, dass ihr keine Grenzen überschreitet die ihr möglicherweise nicht überschreiten wollt, dann sollte dem doch eigentlich nichts im Wege stehen. Ich würd's machen. :smile:
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Das würde ich nur machen, wenn ich wüsste, dass keiner etwas vom anderen will. Auch bei einem leichten Kribbeln, würde ich das nicht machen.
Neugierig bin/wäre ich schon. Es muss ja nicht wieder auf mehr hinaus laufen und es soll so auch nicht sein.
 
S

Benutzer

Gast
Allerdings muss ich auch sagen, dass das alte Kribbeln wieder da ist...

Und das wäre für mich der Grund, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Wenn ich mich in einer festen Beziehung befinde und mein Gegenüber ebenso, dann würde ich bestimmte Situationen einfach nicht forcieren.

Da ich aber weiß, dass Du von Treue nicht viel hältst, würde Dich das doch sowieso nicht abhalten, von daher weiß ich nicht, warum Du überhaupt nachfragst :zwinker:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da ich aber weiß, dass Du von Treue nicht viel hältst, würde Dich das doch sowieso nicht abhalten, von daher weiß ich nicht, warum Du überhaupt nachfragst :zwinker:
Hey, das stimmt so nicht. Ich habe eine monogame Beziehung und lebe auch sexuell treu. Ich verspreche da nur einfach nichts. Für mich ist Treue eher eine Philosophie, kein Käfig... :zwinker:

Ob da was läuft oder nicht, dass weiß ich ja vorher nicht. Ich habs nicht unbedingt vor. Ich frage eher nach Meinungen, weil eben so viel Zeit dazwischen liegt...
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde, so ein Kribbeln muss man nicht überbewerten. Das passiert einfach, wenn man jemanden (sexuell) attraktiv findet und sich lange nicht sieht. Man erinnert sich einfach, wie es sich anfühlt und ich denke das Gehirn malt die Erinnerung auch immer noch ein bisschen kribbliger. :zwinker:
Mit dem Partner in einer langen Beziehung ist man auf einer ganz anderen Basis und dass die anfänglichen Schmetterlinge da tiefer Vertrautheit weichen, ist ganz normal; trotzdem ist es ja ein schönes Gefühl, so ein Kribbeln nochmal zu erleben und wenn man sich bewusst ist, dass das einfach der Erinnerung+Attraktivität-Situation geschuldet ist und nichts damit zu tun hat, dass man sich jetzt neu verlieben würde oder so, dann kann man - nun ja, könnte ich zumindest (:zwinker:), es auch ohne weitergehende sexuelle Aktivitäten genießen.

[Edit] Ich persönlich fänd's schon wichtig, vorher zu klären wo die Grenzen - auch die des anderen - liegen, damit beide drauf achten können, dass man die nicht überschreitet, soll ja hinterher keiner was bereuen. Ich bin da allerdings dann auch sehr konsequent. Geht vielleicht nicht allen so...
Zeit spielt für mich eine eher geringe Rolle... die vergeht eh viel zu schnell. Möglicherweise findet ihr euch gar nicht mehr attraktiv und habt dafür umso mehr zu lachen, kann auch passieren. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Benutzer

Gast
Hey, das stimmt so nicht. Ich habe eine monogame Beziehung und lebe auch sexuell treu. Ich verspreche da nur einfach nichts. Für mich ist Treue eher eine Philosophie, kein Käfig... :zwinker:

Ob da was läuft oder nicht, dass weiß ich ja vorher nicht. Ich habs nicht unbedingt vor. Ich frage eher nach Meinungen, weil eben so viel Zeit dazwischen liegt...

Hmm okay, dann würde ich es an Deiner Stelle einfach mal probieren und ihn anschreiben - oder steht ihr bereits in Kontakt?

Letztens hat mich mein Ex-Freund bei FB angeschrieben (die Beziehung ist ca 12 Jahre her, seitdem auch 0 Kontakt), aber das habe ich ignoriert :whistle: Das liegt aber daran, dass ich damals die Beziehung beendet habe, weil ich keinerlei Interesse mehr an ihm hatte - und das hat sich bis heute nicht geändert :grin:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, wir schreiben uns seit gestern schon sehr rege. Aber chatten und persönlich treffen sind halt sehr verschiedene Dinge...

Irgendwie scheint er sich - vom optischen mal abgesehen - sonst nicht wirklich geändert zu haben. Ist immer noch ein Träumer und kriegt sein Leben nicht wirklich auf die Reihe... :zwinker:
 

Benutzer110329 

Benutzer gesperrt
Schwer zu beantworten, nach deinem Profil bist du ein Mann, bist du schwul?
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
:grin:


Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Treffen mit Exen meist scheiße ablaufen und es ist immer sowas "erzwungenes" dabei. Das sind irgendwie keine so... ungezwungenen Treffen mehr, wenn man mal miteinander was hatte. Meine Meinung ist in diesem Fall aber nicht repräsentativ.

Musst du wissen. Wenn du dich dabei wohl fühlst, dann mach es. Wenn nicht, lass bleiben :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren