MFF - eine gute Idee?

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Hallo ihr lieben,

Ich wende mich mal heute ans Forum, weil ich unsicher bin ob ich der "Typ" dafür bin oder nicht.

Was geplant ist: Ein Dreier MFF

Mit wem: ein guter Freund und eine gute Freundin von mir. Mit ihm hatte ich schon einige Male Sex, Sympathie ist auf jeden Fall vorhanden, mehr ist es aber nicht. Sie ist eine gute Freundin von mir und kennt ihn noch gar nicht.

Meine Bedenken: Ich bin teilweise wirklich ein sensibler, wenn nicht gar überempfindlicher Mensch - auch wenn ich das selbst gar nicht sein möchte. Ich bin häufig eifersüchtig (obwohl hier nicht mal Liebe im Spiel ist, aber irgendwie mag ich die Aufmerksamkeit einfach nicht so gerne teilen.) Es geht schon damit los, dass wir uns in einem Gruppenchat schreiben und er ihr öfter antwortet als mir und ich merke, wie alles in mir schon wieder rumzicken möchte. Bis jetzt konnte ich mich zusammenreißen.
Irgendwie habe ich Angst, dass er sie einfach besser findet als mich und ich danach sexuell abgeschrieben und ersetzt worden bin.

Warum ich den Dreier überhaupt machen möchte? Weil ich a) den Druck spüre diese Erfahrung auch mal mitzunehmen und weil ich b) ihm ne Freude machen möchte und mir c) selbst etwas beweisen will und vor allem ihm zeigen möchte, dass ich ja total cool und entspannt bin.

Naja... Bin ich vllt doch nicht so, aber ich wäre es so gerne. Kann man diese Zickigkeit, Eifersucht und Unentspanntheit verbunden mit Selbstwertkomplexen eigtl irgendwie ablegen?

Ich hätte schon Lust auf diesen Dreier, es macht sicher Spaß und ich denke es wird für mich auch mal lehrreich sein, andere beim Sex zu beobachten.

Aber ob ich aktuell der Typ dafür bin und ob ich das wirklich so gut wegstecke- ich weiß ja nicht.

Habt ihr Erfahrungen mit einem Dreier trotz Eifersucht?

LG Hörnchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Warum ich den Dreier überhaupt machen möchte? Weil ich a) den Druck spüre diese Erfahrung auch mal mitzunehmen und weil ich b) ihm ne Freude machen möchte und mir c) selbst etwas beweisen will und vor allem ihm zeigen möchte, dass ich ja total cool und entspannt bin.
Verzeihung, aber das sind ausnahmslos Kack-Gründe.

Alleine die Tatsache, dass du hier einen Thread eröffnest in dem du nur Zweifel, Bedenken und Unsicherheiten angibst zeigen doch, dass du dich mit dem Gedanken nicht wohl fühlst.

Erlaubt ist, was allen gefällt und wenn es dir nicht gefällt gibt es absolut keinen Grund es zu tun. :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
Weil ich a) den Druck spüre diese Erfahrung auch mal mitzunehmen und weil ich b) ihm ne Freude machen möchte und mir c) selbst etwas beweisen will und vor allem ihm zeigen möchte, dass ich ja total cool und entspannt bin.

Druck und dir als auch jemandem etwas beweisen zu wollen sind meiner Meinung nach keine idealen Voraussetzungen um das erfolgreich zu meistern oder überstehen. Wenn du das mitmachst, dann weil du selbst Spaß daran hast und nicht weil andere es von dir "verlangen". Das hört sich für mich alles sehr gezwungen an. Wenn du darauf keine Lust hast - lass es. Du brauchst nicht die "coole" zu spielen.

Was ist wenn ihr mal ein vorab Treffen zu dritt veranstaltet, damit die anderen beiden sich kennen lernen und du wirst ja sehen wie das ganze abläuft. Wenn du da schon eifersüchtig wirst, seh ich es eng noch eine Stufe weiter zu gehen. Wenn das ganze schief geht, stehen 2 Freundschaften auf dem Spiel. Halte ich für eine eventuell gefährliche Situation.
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Verzeihung, aber das sind ausnahmslos Kack-Gründe.

Alleine die Tatsache, dass du hier einen Thread eröffnest in dem du nur Zweifel, Bedenken und Unsicherheiten angibst zeigen doch, dass du dich mit dem Gedanken nicht wohl fühlst.

Erlaubt ist, was allen gefällt und wenn es dir nicht gefällt gibt es absolut keinen Grund es zu tun. :zwinker:

Ich stehe mir aber so sehr selbst im Weg. Ich möchte es unbedingt ausprobieren - habe aber einfach Zweifel.

Also als die Idee aufkam habe ich mich darüber total gefreut und war ehrlich begeistert. Doch danach kamen eben die Zweifel.
 

Benutzer68009  (32)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Es hat doch keine Eile. Warte lieber noch bis du dich selbst soweit sortiert hast, dass du da Bedenkenlos reingehen kannst und es wird allen Beteiligten viel mehr Spass machen. :smile:
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
@lostinthedawn

Danke für deinen Beitrag! Du hast schon recht - ich bin mal gespannt wie es für mich sein wird, wenn sie sich anfassen etc.

Also es gibt Tage, da bin ich davon total überzeugt und freue mich ehrlich über die Idee und Bereitschaft meiner Freunde. Ich verstehe mich wirklich gut mit beiden und muss ihnen auch überhaupt nichts beweisen, aber ich habe leider das Bedürfnis mir selbst mal was zu beweisen Bzw. ich möchte über meinen Schatten springen und vor allem: ich möchte einfach locker und entspannt sein. Wirklich, ich bewundere einfach Menschen, die beim sex alles so ganz locker, luftig, fluffig nehmen und die sich null Gedanken machen wie sie wirken etc. Ich mache mir solche Gedanken leider schon und möchte einfach nicht so verklemmt sein und den Dreier verpassen. :/
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Mit Verlaub...wenn ich Dir raten sollte ob Du es ausprobieren solltest...so würd ich dich inständig bitten, es nicht zu tun.
Du würdest dir damit keinen Gefallen tun...momentan.

Ein Dreier...egal in welcher..Konfiguration ist verdammt dazu ein Debakel zu werden, wenn Du anfängst aufzurechnen.
Sie macht jenes mit ihm, sie sieht besser aus als ich...er scheint deutlich mehr Spaß mit ihr zu haben, als mit mir, sie hatte 4 Orgasmen mit ihm....ich nur einen....

Das funktioniert nicht!!!

Was an einem Dreier manchmal der Reiz ausmacht, ist halt eine gewisse Asymetrie. Erst mal seit ihr Drei....da funktioniert ein gerades Verhältnis schon irgendwie nicht. Dann entwickelt es sich manchmal auch entsprechend den individuellen Neigungen der Beteiligten schon anders als man sich das erträumt.
Ausserdem solltest Du keine Dreier machen, nur weil es Dir etwas bringen soll....sondern weil Du mit zwei Partnern Spaß haben möchtest....das heißt auch, das sie auch ihren Spaß haben sollen.

Ich glaube, daß Du momentan viel zu eifersüchtig für solch ein “Experiment“ bist.....und Eifersucht...ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

In deinem ganzen Kommentar fehlt mir ein wichtiger Aspekt....wie stehst Du zu Ihr?
Du willst einen Dreier.....aber Du schreibst nicht davon, das es dich reizt etwas mit ihr zu machen....und damit hättest Du wohl eher dann einen zweieinhalber.....wenn überhaupt.
Würdest Du von mir einen Tip annehmen (und ich hatte schon reichlich Dreier) würde ich dir raten erst mal was mit ihr alleine zu machen, um zu sehen ob Du auch die Seele dieser Frau berühren kannst und sie als ebenso wertvollen Menschen wie dich selbst entdeckst.

Liebe sollte selbstlos sein...und immer mehr von sich geben als zu erwarten.

Natürlich reden wir gerade nicht von Liebe, sondern von hemmungslosen, animalischen Sex.....aber Du wirkst leider wirklich nicht ob Du dazu schon bereit bist.

Und dein Freund...der wird das sehr früh im Verlauf des möglichen Dreiers erkennen...und dich deswegen möglicherweise für alles andere als cool halten.

In deinem Fall....würde momentan ein Dreier eher der Büchse der Pandora gleich kommen.

Trotz allem, wünsch ich Dir alles gute in deiner persönlichen Entwicklung und dem Weg, den Du möglicherweise noch einschlägst.
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Am sex mit der andere Frau reizt mich nur eins, und das ist ihn dadurch noch geiler zu machen. Ich selbst habe jetzt eigtl nicht das Bedürfnis mit ihr etwas alleine in diese Richtung zu machen. Vllt ist das auch der größte Knackpunkt.
[DOUBLEPOST=1438661730,1438661059][/DOUBLEPOST]Eine Sache noch:
Letzten Endes weiß niemand wer wie in der Situation reagiert. Vllt hab ich auch einfach ein bisschen Angst davor mich irgendwie doof anzustellen und das alles fühlt sich antizipiert nachher schlimmer an als es eigtl ist. Natürlich geht es mir auch um den Spaß meiner Freunde. Sonst würde ich das alles ja gar nicht in Erwägung ziehen. Vllt muss ich auch einfach mal ins kalte Wasser springen und es probieren- selbst wenn es irgendwie blöd oder peinlich wird - kann man es doch immer noch abbrechen !? So dramatisch ist das dann ja auch nicht für alle Beteiligten. Letzten Endes sind das meine Freunde und ich erwarte auch, dass sie dann mit so einer Entscheidung meinerseits leben könnten. Ich wäre auch nicht missgestimmt wenn einer von ihnen den Rückzieher machen würde, ich habe sie ja auch aus vielen anderen Gründen gern. Ich denke eigtl ist die Voraussetzung so besser, wenn man befreundet ist. Es ist Vllt etwas mehr Verständnis füreinander da.

Eins noch:
Für mich liegt der reiz eigtl darin, dass man sich a) abwechseln kann und ich auch sowohl gerne mal zugucke - aber vor allem steh ich b) darauf, beobachtet zu werden, da ich dezent exhibitionistisch veranlagt bin. :zwinker:

Leider stimmt das mit dem aufrechnen. Wie legt man denn so eine Macke nur ab? Was ist der Schlüssel dafür um nicht eifersüchtig zu sein? Wenn es in der Liebe ihr gegenüber begründet ist, dann wird das wohl nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Leider stimmt das mit dem aufrechnen. Wie legt man denn so eine Macke nur ab? Was ist der Schlüssel dafür um nicht eifersüchtig zu sein? Wenn es in der Liebe ihr gegenüber begründet ist, dann wird das wohl nichts.
Ich denke schon, dass genau da der Schlüssel liegt - auch wenn es nicht gleich Liebe sein muss. Wenn die Sympathie zu den anderen beiden so groß ist, dass man sich für sie freuen kann, wenn sie Spaß miteinander haben; wenn man es schafft, sich selbst lustvoll einzubringen, wenn sie gerade besonders leidenschaftlich knutschen; wenn man sich zurücklehnen, beobachten und lächeln kann, wenn man sich in jeglicher Konstellation blind vertrauen kann, dann kann man auch Eifersucht zur Seite schieben.
Hast du selbst den Eindruck, dass du an diesem Punkt stehst?
Glaubst du, wenn du dich schon im Gespräch vernachlässigt fühlst, kann das bei so viel Intimität ohne Frust funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer155262 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr lieben,

Ich wende mich mal heute ans Forum, weil ich unsicher bin ob ich der "Typ" dafür bin oder nicht.

Was geplant ist: Ein Dreier MFF

Mit wem: ein guter Freund und eine gute Freundin von mir. Mit ihm hatte ich schon einige Male Sex, Sympathie ist auf jeden Fall vorhanden, mehr ist es aber nicht. Sie ist eine gute Freundin von mir und kennt ihn noch gar nicht.

Meine Bedenken: Ich bin teilweise wirklich ein sensibler, wenn nicht gar überempfindlicher Mensch - auch wenn ich das selbst gar nicht sein möchte. Ich bin häufig eifersüchtig (obwohl hier nicht mal Liebe im Spiel ist, aber irgendwie mag ich die Aufmerksamkeit einfach nicht so gerne teilen.) Es geht schon damit los, dass wir uns in einem Gruppenchat schreiben und er ihr öfter antwortet als mir und ich merke, wie alles in mir schon wieder rumzicken möchte. Bis jetzt konnte ich mich zusammenreißen.
Irgendwie habe ich Angst, dass er sie einfach besser findet als mich und ich danach sexuell abgeschrieben und ersetzt worden bin.

Warum ich den Dreier überhaupt machen möchte? Weil ich a) den Druck spüre diese Erfahrung auch mal mitzunehmen und weil ich b) ihm ne Freude machen möchte und mir c) selbst etwas beweisen will und vor allem ihm zeigen möchte, dass ich ja total cool und entspannt bin.

Naja... Bin ich vllt doch nicht so, aber ich wäre es so gerne. Kann man diese Zickigkeit, Eifersucht und Unentspanntheit verbunden mit Selbstwertkomplexen eigtl irgendwie ablegen?

Ich hätte schon Lust auf diesen Dreier, es macht sicher Spaß und ich denke es wird für mich auch mal lehrreich sein, andere beim Sex zu beobachten.

Aber ob ich aktuell der Typ dafür bin und ob ich das wirklich so gut wegstecke- ich weiß ja nicht.

Habt ihr Erfahrungen mit einem Dreier trotz Eifersucht?

LG Hörnchen

Wenn ich mir dein Posting so durchlese, spricht alles dagegen...

alleine deine Aussage " den Druck spüren es einfach gemacht haben zu wollen..."
Ein MMF oder FFM sollte in deiner Welt kein Punkt auf einer To- do Liste sein.....festige vorab deine Persönlichkeit.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Darf ich fragen, wie du zu ihm stehst? Sind da vielleicht doch irgendwie Gefühle von deiner Seite aus im Spiel? Du redest nur davon, dass er ihr mehr antwortet, du ihn geil machen willst, er denken soll, dass du locker bist.. Das klingt für mich nicht nach einer "normalen" Freundschaft!
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Hörnchen Hörnchen : Also ich hab deinen Beitrag gelesen und die anderen nur überflogen, aber allein dein Beitrag macht schon klar, dass Du nicht wirklich ein Interesse daran hast. Du willst Ihm gefallen, du willst seine Aufmerksamkeit. Aber glaubst Du wirklich das klappt wenn noch eine zweite Frau dabei ist?
Machs nicht, es wird dich so oder so unglücklich machen. Vielleicht hat er die andere dann länger als dich angefasst, oder er hatte erst mit ihr Sex als mit dir, oder er konnte bei dir nicht kommen, aber bei ihr, ..... Du wirst lauter Punkte finden an denen du ein "Problem" sehen wirst (auch wenns keine sind).

Ich frag mich eher, bist du sicher, dass da nicht mehr ist was den Typen und dich betrifft? Es klingt schon sehr nach Eifersucht.

Und ganz wichtig: Vergiss die Sex-Liste mit dem "muss man gemacht haben". Wenn es sich mal ergibt aus der Situation heraus und es ok ist, dann mach es, aber zwing es dir nicht auf wenn du es eigentlich nicht willst.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich will jetzt nicht den schwarzen Peter ziehen, aber das dein Kumpel deine Freundin geiler findet, kann durchaus passieren. Auch, dass er nach eurem "3er" vielleicht nur noch Sex mit ihr haben will, kann passieren. Da müssen wir uns alle nichts vormachen.

Gerade unter deinen Bedingungen sehe ich schwarz, für einen tollen 3er, den man unbedingt wiederholen möchte.
Eher im Gegenteil.

Mit dieser Einstellung kann es einfach nichts werden. Wieso willst du dir den Stress zumuten, wenn du doch tief im Herzen weißt, dass du (noch) nicht der Typ dafür bist? Um es jemanden zu beweisen, für den du nichts empfindest? Das macht noch weniger Sinn.

Warum muss dein Kumpel dich für eine Porno-Queen halten? Damit er weiterhin Sex mit dir hat und dich nicht fallen lässt? Warum ist dir das so wichtig, wenn ihr doch befreundet seid? Bloß weil ihr eventuell keinen Sex mehr habt, ist er ja nicht aus der Welt. Oder ich definiere Freundschaft anders.
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Am sex mit der andere Frau reizt mich nur eins, und das ist ihn dadurch noch geiler zu machen. Ich selbst habe jetzt eigtl nicht das Bedürfnis mit ihr etwas alleine in diese Richtung zu machen. Vllt ist das auch der größte Knackpunkt.
Auf den Punkt wollte ich nochmal gerade eingehen...
Wenn man einen Dreier hat, dann sollte man auch am Sex mit BEIDEN interessiert sein und nicht mit einem/einer. Wenn du sie also nur küssen/befummeln willst, weil du eigentlich IHN toll findest, sind das genau so wenig gute Vorraussetzungen. Denke ich jedenfalls so...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Und dein Freund...der wird das sehr früh im Verlauf des möglichen Dreiers erkennen...und dich deswegen möglicherweise für alles andere als cool halten.
Toller Beitrag!
Und den zitierten Satz möchte ich nochmal besonders unterstreichen!!

Auch beim Zweiersex wird der Partner bemerkten, wenn etwas nicht stimmt. Im Fall eines Dreiers hast du auf einmal 2 Zuschauer, die durchaus nicht doof sind und bemerken werden, wenn etwas nicht stimmt. Du bist mit Sicherheit keine so gute Schauspielerin, dass das keiner mitbekommt..und wärst du es, würde ich dir ein echt großes Problem attestieren...

Wenn ich dir nur eine einzige Sache sagen / raten dürfte, wäre es folgendes: Es ist ein typischer Jugend-Gedanke, dass einem etwas weglaufen könnte, wenn man nicht sofort zugreift.
Einen Dreier haben? Ist erstaunlich leicht, wenn man es drauf anlegt! Klar dauert es etwas, Leute zu finden, mit denen man das auch durchziehen will..aber es ist recht leicht machbar.

Weißt du...Sex ist nicht so, wie man ihn sich als "Jungfrau" vorstellt. Dreier sind es auch nicht. Weder wie in der Vorstellung, noch wie in Pornos. Es gibt so viele Details und so viel Persönlichkeit. Einer stäßt sich den Kopf, der / die andere(n) lacht/(en) und so weiter. Das heißt nicht, dass es schlecht ist. Es heißt nur, dass es anders ist.

Wenn man in einer Gruppe Sex hat, dann ist das schon sehr speziell. Man sollte dabei nicht verkrampft sein, denn wenn es plötzlich ein Problem gibt (und das wird mit hoher Sicherheit passieren, wenn man verkrampft ist), ist es doppelt peinlich und unangenehm. Du kannst deinen Kopf nicht dazu zwingen, gefälligst das zu denken, was du willst.

Wenn du es dennoch durchziehen willst, rate ich zu OFFENHEIT und EXPERIMENTEN VORHER!
Das heißt im Klartext: Setzt euch hin und redet über eure Vorstellungen UND über eure Ängste. (offenheit)
Kuschelt mal zusammen und küsst euch in verschiedenen Konstellationen voreinander. Vereinbart vorher, dass nichts weiter passieren wird und dass wenn es blöd ist, ihr es ganz lasst.
Klar klingt das sehr stelzig und unspontan..aber mal ehrlich...das schlägt die Alternative um Längen, oder?
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ich würde es probieren. Der Gedanke lässt dich ja im Moment eh nicht los. Und womöglich siehst du es später als "verpasste" Möglichkeit.

Nur die Konsequenzen mußt du dann auch tragen, dass eine deiner Befürchtungen eventuell wahr wird.

Und Damian sein letzter Absatz ist ein guter Tipp um sich im Vorfeld ran zu tasten.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich schließe mich meinen Vorrednern an, der Schuß geht vermutlich nach hinten los.
Die Gründe für einen MFF sind zudem völlig kindisch und sehr sehr unerotisch.
Kann man nur hoffen das keine Sex Partner je auf diese Luftnummer aufspringen und für alle Zeit einen falschen Eindruck bekommen, wie geil ein richtiger Dreier sein kann.
Ohne echte Bi - Lust wird das auch eher ein nebeneinander her ficken, der arme Kerl.

Was habt ihr den nur für absurde krampfige Ideen und Vorstellungen von Sex?:frown:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer154044 

Öfters im Forum
Habe mir noch nicht die anderen Antworten durchgelesen, scheint aber so als wärst du zumindest derzeit nicht der Typ dafür.

Und wenn dein body genauso bezaubernd ist wie dein Lächeln, dann würde ich sämtliche Komplexe in Frage stellen und sie dann sonstwo verbannen! Bei anderen Beiträgen scheint es bei dir ja auch nicht grade an Selbstbewusstsein zu fehlen.

Mach dir nicht so viele Gedanken und wenn du Aufmerksamkeit nicht teilen kannst oder willst, dann tu' es nicht!
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Ich denke schon, dass genau da der Schlüssel liegt - auch wenn es nicht gleich Liebe sein muss. Wenn die Sympathie zu den anderen beiden so groß ist, dass man sich für sie freuen kann, wenn sie Spaß miteinander haben; wenn man es schafft, sich selbst lustvoll einzubringen, wenn sie gerade besonders leidenschaftlich knutschen; wenn man sich zurücklehnen, beobachten und lächeln kann, wenn man sich in jeglicher Konstellation blind vertrauen kann, dann kann man auch Eifersucht zur Seite schieben.
Hast du selbst den Eindruck, dass du an diesem Punkt stehst?
Glaubst du, wenn du dich schon im Gespräch vernachlässigt fühlst, kann das bei so viel Intimität ohne Frust funktionieren?

Nee und genau davor hab ich angst.

Aber ich würde gerne daran arbeiten. Ich würde mich da gerne weiterentwickeln, damit ich mich nicht mehr so schnell vernachlässigt fühle.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nee und genau davor hab ich angst.

Aber ich würde gerne daran arbeiten. Ich würde mich da gerne weiterentwickeln, damit ich mich nicht mehr so schnell vernachlässigt fühle.
Ich glaube nicht, dass eine direkte Konfrontation im Dreier dafür die passende Therapieform ist. Du hast ja gar keine Chance, gut aus der Situation gut rauszukommen, wenn du merkst, dass du dich unwohl fühlst.
Ich sehe dich jetzt schon mit Tränen in den Augen das Zimmer verlassen...
Erspar dir das.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren