Meine Zweifel, mich ihm das erste mal nackt zu zeigen!

Benutzer181607  (40)

Ist noch neu hier
Ich habe vor 2 Monaten in der Stadt einen sehr interessanten und sympatischen Mann kennengelernt.
Wir gefallen uns gegenseitig sehr gut und geniessen die Zeit miteinander.
Der Kontakt wird immer intensiver und die Anziehung zwischen uns wird immer grösser, so dass er mich übers Wochenende zu Hause besuchen möchte.
Das erste mal unter 4 Augen!
Ich freue mich sehr auf Ihn, doch die Freude wird auch von einer grossen Sorge getrübt.

Mein Körper ist in Kleidung schön anzusehen, ohne allerdings leider nicht!
Durch 2 Schwangerschaften, eine große Bauchoperation und einen Gewichtsverlust von fast 50kg haben Bauch, Oberarme und Brüste leider sehr gelitten.
Ich bin sehr gehemmt, habe kein gutes Selbstbewusstsein und kann mich schwer fallen lassen.
Gerade meine Brüste finde ich furchtbar (von E zu B :-( ).

Er weiss wohl, dass ich bis vor 1 Jahr noch deutlich mehr Gewicht hatte und Selbszweifel habe. Darauf geht er aber nicht wirklich ein bisher und ich kann auch noch nicht einschätzen, wie wichtig Ihm Äusserlichkeiten tatsächlich sind und erst recht nicht, ob bzw. wie er nackt auf mich reagiert .

Nun meine Frage.
Soll ich Ihn weiter "vorwarnen" oder kann ich davon ausgehen, dass er sich denken kann, dass mein Körper "geprägt " ist?
Ich möchte ihn auch nicht verschrecken, aber auch keine unangenehme Überraschung erleben, wenn er mich vielleicht nackt offensichtlich nicht mehr anziehend findet.

Was würdet Ihr mir raten?

Vielen Dank schonmal
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Es muss ja nicht gleich nackt sein.
Ich finde, da darf es ruhig Abstufungen geben. Mach nur das, womit du dich wohl fühlst. Und wenn er dann fragt, ob er dich weiter ausziehen darf, dann kannst du es thematisieren.
Ich nehme an, er ist alt genug, um sich vorstellen zu können, dass Schwangerschaften und Gewichtsschwankungn nicht spurlos an einem Körper vorbei gehen - also hab keine Angst.
 

Benutzer181607  (40)

Ist noch neu hier
Es muss ja nicht gleich nackt sein.
Ich finde, da darf es ruhig Abstufungen geben. Mach nur das, womit du dich wohl fühlst. Und wenn er dann fragt, ob er dich weiter ausziehen darf, dann kannst du es thematisieren.
Ich nehme an, er ist alt genug, um sich vorstellen zu können, dass Schwangerschaften und Gewichtsschwankungn nicht spurlos an einem Körper vorbei gehen - also hab keine Angst.


Danke für deine Antwort !
Ich wünsche mir sehr mit Ihm intim zu werden, da zwischen uns auch eine große sexuelle Spannung liegt;-) wenn eben diese Sorge nicht wäre !...
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Ich finde nicht, dass du ihn da groß vorwarnen musst. Wenn du dich nicht wohl fühlst kannst du ja für etwas gedimmtes Licht sorgen, Kerzen zum Beispiel. Wird ja gerade eh schnell dunkel.
 

Benutzer162187  (31)

Öfters im Forum
Ich würde behaupten dass ich da damals leicht vorgewarnt hätte, bin mir aber nicht mehr sicher. :confused: Im Sinne von "Ich hab über 50 kg abgenommen, du kannst dir sicher vorstellen, dass das nicht spurlos am Körper vorbei gegangen ist.".

Ich denke bzw gehe aber schon davon aus, dass die meisten sich dann schon vorstellen können, dass da nicht alles super straff sein wird. Und auch er wird das wissen und ihr trefft euch trotzdem weiter. :zwinker: Lass es einfach auf dich drauf zu kommen und versuche deine Gedanken dahingehend abzuschalten. Sonst kannst du denn Sex nicht wirklich genießen und das wäre doch schade. Und eins noch sexuell attraktiv kann man durchaus auch ohne Sexbomben Körper sein. :zwinker:
 

Benutzer175640  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
... da zwischen uns auch eine große sexuelle Spannung liegt;-) wenn eben diese Sorge nicht wäre !...

Na... Das ist doch das beste Zeichen...
Wenn schon eine sexuelle Spannung besteht, dann wird ihm das egal sein, das du deine „Macken“ (lieb gemeint) hast...
Und wenn ihr euch beide an- bzw. ausziehend findet, sind das doch die besten Zeichen.

Und wenn er dich liebt, und du ihn, dann sind solche Zeichen des Lebens ja egal. Wäre ja auch seltsam wenn man mit 50 oder 60 aussieht wie mit 20:upsidedown:

Genießt es und lernt euch kennen... Es ist jedesmal was aufregendes wenn man den Partner / die Partnerin das erste Mal nackt sieht...

Und wenn du doch noch bissle bammel hast, kannst ja das Licht dimmen:tongue:
 

Benutzer180555  (48)

Klickt sich gerne rein
Ein "kleines Schwarzes" wäre vielleicht ein Weg. Und dann gegenseitig bei gedimmtem Licht unter der Bettdecke ausziehen...
Oder er darf erstmal mit verbundenen Augen abtasten ...
 

Benutzer174652 

Öfters im Forum
mhm, bedenke ...
liegend siehst du anders aus als stehend (stichwort schwerkraft) ...
und eine feine atmosphäre mit kleinen lämpchen und kerzenlicht ist sowieso etwas, das zu einem sinnlichen abend gehört ...
[doublepost=1606834467,1606834382][/doublepost]
Off-Topic:

Na... Das ist doch das beste Zeichen...
Wenn schon eine sexuelle Spannung besteht, dann wird ihm das egal sein, das du deine „Macken“ (lieb gemeint) hast...
Und wenn ihr euch beide an- bzw. ausziehend findet, sind das doch die besten Zeichen.

Und wenn er dich liebt, und du ihn, dann sind solche Zeichen des Lebens ja egal. Wäre ja auch seltsam wenn man mit 50 oder 60 aussieht wie mit 20:upsidedown:

Genießt es und lernt euch kennen... Es ist jedesmal was aufregendes wenn man den Partner / die Partnerin das erste Mal nackt sieht...

Und wenn du doch noch bissle bammel hast, kannst ja das Licht dimmen:tongue:
naja -
um liebe gehts hier in dem thema
aber noch lang nicht ...
 

Benutzer180126 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du hast ein paar Stellen deines Körpers erwähnt, die dir diese Sorgen bereiten. Ich kann mir vorstellen, dass es einigen so geht, vielleicht auch ihm. Aber gibt es da nicht auch Stellen, mit denen du ganz zufrieden bist, oder sogar sehr magst? Er wird mit Sicherheit Stellen finden, die ihm sehr gefallen!
 

Benutzer176954  (25)

Öfters im Forum
Er weiss wohl, dass ich bis vor 1 Jahr noch deutlich mehr Gewicht hatte und Selbszweifel habe. Darauf geht er aber nicht wirklich ein bisher

Hast du denn das Gefühl, dass dieses "nicht darauf eingehen" Desinteresse an deinen Sorgen ist?
Mit einem befreundeten Pärchen hatten wir mal eine ganz ähnliche Diskussion. Und er sagte, dass er die Sorgen und Selbstzweifel seiner Freundin sehr wohl mitbekommt und auch Ernst nimmt. Er geht aber meist bewusst nicht darauf ein, weil er ihr nicht das Gefühl geben möchte, dass es ein so wichtiges Thema sei und sie sich dann noch mehr Druck macht. Ich fand in dem Moment seine Herangehensweise auch erstmal komisch...ein für sie wichtiges Thema absichtlich unwichtig zu machen. Als ich dann aber etwas darüber nachgedacht habe, ist das schon irgendwie süß.
Ich kann aber natürlich nicht sagen, wie dein Freund nun tatsächlich damit umgeht. Kann mir aber kaum vorstellen, dass wenn ihr schon so vertraut seid, Äußerlichkeiten im Bett eine wirkliche Rolle spielen. Das wäre wohl eher bei einem ONS zu erwarten und dann auch nur, wenn du an ein richtiges Ars***och gerätst.

Um dir selbst ein sicheres Gefühl zu geben, kann ich mich den Tipps der anderen nur anschließen. Gedimmtes Licht, dazu für dich vielleicht ein hübsches Babydoll, so dass du nicht komplett nackt sein musst. Und dann Kopf aus und Motoren an :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren