Meine freundin kommt zu Besuch - Problem

Benutzer99497 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute

So also meine Freundin (18) kommt mich von Amerika her (18) über Weinachten besuchen.

Wir führten ca. ein oder zwei jahre eine Fernbeziehung, im ersten war es jedoch noch keine Beziehung, wir hatten nur Beruflichen Kontakt.
Jedenfalls habe ich in dieser Zeit extrem zugenommen (fragt mich nicht wieso) und bin nun 93 Kilo auf 175cm grösse, ich bin jetzt zwar nicht wirklich Fett da ich ziemlich Kräftig gebaut bin aber man merkts halt schon (forallem am Bauch und den Hüften).

Ich wollt euch mal fragen was ihr für Tipps habt um schnell etwas dünner zu werden, so radikal Diät haftiges.

Ich habe 3 Wochen Zeit bis sie kommt, ich weiss das ist viel zu wenig Zeit aber ich möchte wenigstens einbisschen dünner werden.

Danke
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wieviel willst du denn in 3 Wochen abnehmen?
Auf gesundem Niveau dürften da maximal 2-3 Kilo drin sein.

Außerdem wird deine Freundin dich die letzte Zeit doch irgendwie mal gesehen haben; also auf einem Foto oder via Cam oder so.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wie wäre es, wenn du deiner Freundin vorher einfach sagst, was Sache ist, weil dich das Wiedersehen aufgrund deines Gewichtes belastet?

Sonst hoffe ich, dass du hier keine Tipps für gesundheitsschädliche Radikal-Kuren erhältst, denn du kannst in 3 Wochen deine Schludereien bezüglich Zuviel-Essen und mangelnder Bewegung niemals wettmachen.
Ein paar Pfunde werden zwar drin sein, aber Wunder sicherlich nicht, denn an die Fettzellenbekämpfung muss man anderweitig herangehen, um es sinnvoll und dauerhaft zu gestalten.
 

Benutzer99497 

Sorgt für Gesprächsstoff
Außerdem wird deine Freundin dich die letzte Zeit doch irgendwie mal gesehen haben; also auf einem Foto oder via Cam oder so.

Das stimmt zwar aber trotzdem würde ich etwas abnehmen wollen.

Wieviel willst du denn in 3 Wochen abnehmen?
Auf gesundem Niveau dürften da maximal 2-3 Kilo drin sein.

2-3 Kilo sind auch schon etwas, besser als nichts jedenfalls.

Aber im allgemeinen scher ich mich nicht allzu sehr um meine Gesundheit, ich will ja schliesslich Leben und nicht nur existieren :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber im allgemeinen scher ich mich nicht allzu sehr um meine Gesundheit, ich will ja schliesslich Leben und nicht nur existieren :zwinker:

Ich finde deine Aussage nicht nur traurig, sondern absolut dumm.
Mag sein, dass dir mit 18 Jahren deine Gesundheit am A**** vorbeigeht, aber sie ist nunmal das Wichtigste im Leben und das wirst du spätestens merken, wenn du einmal ernsthaft krank bist.

Und wenn du wirklich leben willst, dann solltest du eigentlich auch deine angefressenen Wohlstands-Kilos akzeptieren oder willst du dir selber widersprechen?
Aber du kannst im Lifestyle-Forum einen Thread eröffnen, wie man in 3 Wochen realistische 2 - 3 Kilo abnimmt.
 

Benutzer101446 

Sorgt für Gesprächsstoff
also in 3 wochen eine radikal diät willste dich umbringen. das klappt nicht. sei deiner freundin gegen über einfach erlich spiel mit offenen karten und sag ihr das du eben etwas zu genommen hast. am sonsten hilft nur sport treiben eben viel bewegen und die ernährung umstellen.

zb. esse keine kohlenhydrate, nix süßes

und an diäten ich hab da schon einige ausprobiert aber die wirklich gue die mir geholfen hat war die popcorn diät ich weiß hört sich dumm an aber ist ganz einfach sobald du hunger hast esse gesalzenes popcorn und trink nur wasser. schmeckt zwar echt scheiße aber es hilft ich selber hab so 3 kilo ab genohmmen.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
zb. esse keine kohlenhydrate, nix süßes

und an diäten ich hab da schon einige ausprobiert aber die wirklich gue die mir geholfen hat war die popcorn diät ich weiß hört sich dumm an aber ist ganz einfach sobald du hunger hast esse gesalzenes popcorn und trink nur wasser. schmeckt zwar echt scheiße aber es hilft ich selber hab so 3 kilo ab genohmmen.

Sorry, aber was sind denn das für Tipps? Und wenn er wieder normal isst, hat er das abgenommene Gewicht doppelt und dreifach wieder oben. Nur gesalzenes Popcorn und Wasser - da sind Mangelerscheinungen ja schon vorprogrammiert. Dass Popcorn eigentlich reine Kohlenhydrate sind, weißt du?
Beim Rest geb' ich dir Recht, mehr Bewegung, Ernährung umstellen ==> aber bitte nicht so, sondern vernünftig, nur da wird man halt bis Weihnachten keine nennenswerte Erfolge erzielen können.

Ich würde einfach ehrlich zur Freundin sein, weil du kannst ja jetzt sowieso keine 10 kg abnehmen.
 

Benutzer101716 

Sorgt für Gesprächsstoff
in der zeit wirst du nicht soviel abnehmen können,ich rate dir einfach dich mal gesund zu ernähren,weil dass auch schon einiges ausmacht,du wirkst gesünder :smile:
und wenn sie kommt versuche das mit humor zu nehmen,ein lockeren witz wird das etwas entspannen :smile:
ich wünsche dir viel glück
 

Benutzer46362 

Meistens hier zu finden
Ich habe mal in einem Selbstversuch 11 kg in 4 Wochen abgenommen. Wollte nur mal sehen, was möglich ist. Ich habe einfach 4 Wochen nichts zu mir genommen, außer einer Schale Reis mit Obst abends. Ich habe sehr viel getrunken, auch Säfte. Ob das jetzt gesund war, weiss ich nicht. Es war ein neugieriger Selbstversuch und da ich auch vorher mit meinem Gewicht sehr zufrieden war, wollte ich den Versuch abbrechen, sobald es mir irgendwie schlecht geht. War aber kein Problem. Die ersten drei Tage hatte ich Hunger, danach nicht mehr. Kein Kreislaufproblem, kein Leistungsabfall. Nach 4 Wochen einfach aufgehört und innerhalb von einer Woche wieder langsam auf normale Portionen umgestellt. Nach weiteren 4 Wochen waren von den 11 kg noch 7 kg übrig (Jojo). Ausdrücklich: Keine Empfehlung! Ich bin kein Arzt. Nur ein Erfarhungsbericht.

Gruß
Yrr.
 

Benutzer99497 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mal in einem Selbstversuch 11 kg in 4 Wochen abgenommen. Wollte nur mal sehen, was möglich ist. Ich habe einfach 4 Wochen nichts zu mir genommen, außer einer Schale Reis mit Obst abends. Ich habe sehr viel getrunken, auch Säfte. Ob das jetzt gesund war, weiss ich nicht. Es war ein neugieriger Selbstversuch und da ich auch vorher mit meinem Gewicht sehr zufrieden war, wollte ich den Versuch abbrechen, sobald es mir irgendwie schlecht geht. War aber kein Problem. Die ersten drei Tage hatte ich Hunger, danach nicht mehr. Kein Kreislaufproblem, kein Leistungsabfall. Nach 4 Wochen einfach aufgehört und innerhalb von einer Woche wieder langsam auf normale Portionen umgestellt. Nach weiteren 4 Wochen waren von den 11 kg noch 7 kg übrig (Jojo). Ausdrücklich: Keine Empfehlung! Ich bin kein Arzt. Nur ein Erfarhungsbericht.

Gruß
Yrr.

Ich wills nicht übertreiben, aber nur Reis am abend ist doch nicht schlau ich hab mal gehöhrt, dass man abends keine Kolenhydrate zu sich nehmen soll.

An alle die hier die ganze zeit predigen ich solle ehrlich zu meiner Freundin sein, können sich das sparen, ich mache es vor allem auch für mich selbst.
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
An alle die hier die ganze zeit predigen ich solle ehrlich zu meiner Freundin sein, können sich das sparen, ich mache es vor allem auch für mich selbst.
Wenn du für dich selbst abnehmen willst, solltest du aber das (gesunde) langfristige Ziel im Blick haben. Dagegen ist ja nichts einzuwenden, aber irgendwelche Radikalkuren, die jetzt übers Knie gebrochen werden, schaden dir nur.
 
H

Benutzer

Gast
und an diäten ich hab da schon einige ausprobiert aber die wirklich gue die mir geholfen hat war die popcorn diät ich weiß hört sich dumm an aber ist ganz einfach sobald du hunger hast esse gesalzenes popcorn und trink nur wasser. schmeckt zwar echt scheiße aber es hilft ich selber hab so 3 kilo ab genohmmen.

Du weißt schon, dass die meisten Diäten Blödsinn sind? Ein Bekannter von mir macht das dauernd. Während der Semesterferien geht er arbeiten und dann isst er am Tag nur zwei belegte Weckle. Er nimmt dann immer ab und wenn die Uni wieder losgeht, futtert er sich wieder mehr drauf. Das ist doch nicht gesund.

Meine Mutter hat in kurzer Zeit sehr viel abgenommen. Sie hat in der Zwischenzeit 20 Kilo runter und hat jetzt eine gute Figur. Wie sie da gemacht hat? Ganz einfach: Fitnessstudio. Die haben ihr gezeigt wie sie essen muss, damit sie abnimmt. Dann noch 2-3 mal die Woche ins Fitnessstudio, um Sport zu machen und es ging sehr schnell. Natürlich nicht in 3 Wochen. Aber sie hat in 3 Monaten 12 Kilo abgenommen. Sie hat gelernt so zu essen, dass sie ihr Gewicht halten kann und macht immer noch regelmäßig Sport. So kann man gesund und dauerhaft abnehmen und nicht mit irgendwelchen Diäten.

Zur Gesundheit: Ich achte sehr auf meine Gesundheit und lebe trotzdem. Nur weil ich mich gesund ernähre, heißt das doch nicht, dass ich keine Pizza oder Süßigkeiten esse. Und es heißt auch nicht, dass ich nicht lebe :ratlos:
Und vor allem sollte man Sport treiben. Wenn du jetzt nicht damit anfängst, wirst du mit 40-50 schwere Probleme bekommen. Ich merke das jetzt sehr an den Eltern von Bekannten. Einige von denen können nichts schweres mehr heben, hatten schon Bandscheibenvorfälle und sonst was. Meine Eltern haben immer Sport getrieben und haben beide keine solchen Gebrechen. Auch, wenn du es mir jetzt nicht glaubst. Wenn du jetzt nicht auf dich achtest, wirst du es in 20 Jahren sehr bereuen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Abnehmen besteht in der Regel aus 2 Komponenten:

Ernährung umstellen und Sport treiben.

Bevor du hungerst, pack lieber dein Fahrrad aus, geh jeden Abend 1 Stunde spazieren oder etwas in der Art. Das ist gesund, kurbelt die Sauerstoffzufuhr an und bringt einfach deinen Organismus auf Trab.
 

Benutzer99497 

Sorgt für Gesprächsstoff

Benutzer100540  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn du jetzt zu schnell abnimmst indem du radikal weniger isst dann wird sich dein Körper wieder Fettreserven anlegen wenn du wieder anfängst normal zu essen.

Zu deiner Aussagen, dass du leben und nicht existieren willst kann ich nur sagen das wenn du weiter so denkst...wirst du später nicht wirklich leben sondern DANN wirst du nur existieren...gesund ist das nicht.
Nimm vernünftig ab...Sport Sport, Sport und eine Umstellung der Ernährung ist das einzig gesunde und vernünftige was du tun kannst.
 

Benutzer99497 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn du jetzt zu schnell abnimmst indem du radikal weniger isst dann wird sich dein Körper wieder Fettreserven anlegen wenn du wieder anfängst normal zu essen.

Zu deiner Aussagen, dass du leben und nicht existieren willst kann ich nur sagen das wenn du weiter so denkst...wirst du später nicht wirklich leben sondern DANN wirst du nur existieren...gesund ist das nicht.
Nimm vernünftig ab...Sport Sport, Sport und eine Umstellung der Ernährung ist das einzig gesunde und vernünftige was du tun kannst.

Hast meinen Post über dir nicht gelesen gell :zwinker:
 

Benutzer99413 

Verbringt hier viel Zeit
Stimme krava und Habbi zu. Schon 2-3x Laufen wirkt wahre Wunder. Ich habe auch schon nach kurzer Zeit gemerkt, wie gut es mir und meinem Körper getan hat, einfach mal z.B. eine halbe Stunde zu laufen :smile: (Und ja, man nimmt dabei auch schon ab.)
Von einer (Radikal)Diät würde ich auch abraten.. sonst bist du total erschöpft und kannst dich nicht um deine Freundin kümmern, die dich endlich mal besuchen kommt. Sie wird dann eher enttäuscht sein, weil du nichts mit ihr machen kannst. Mit Sport & gesunder Ernährung kannst du freilich (trotzdem) beginnen, du wirst dich dadurch schon selbstbewusster fühlen, egal, ob du in ein paar Wochen dann 0 kg oder 5 kg runter hast.
 

Benutzer99497 

Sorgt für Gesprächsstoff
Stimme krava und Habbi zu. Schon 2-3x Laufen wirkt wahre Wunder. Ich habe auch schon nach kurzer Zeit gemerkt, wie gut es mir und meinem Körper getan hat, einfach mal z.B. eine halbe Stunde zu laufen :smile: (Und ja, man nimmt dabei auch schon ab.)
Von einer (Radikal)Diät würde ich auch abraten.. sonst bist du total erschöpft und kannst dich nicht um deine Freundin kümmern, die dich endlich mal besuchen kommt. Sie wird dann eher enttäuscht sein, weil du nichts mit ihr machen kannst. Mit Sport & gesunder Ernährung kannst du freilich (trotzdem) beginnen, du wirst dich dadurch schon selbstbewusster fühlen, egal, ob du in ein paar Wochen dann 0 kg oder 5 kg runter hast.

Okay, bester ratschlag bis jetzt :smile:
 
L

Benutzer

Gast
Ich würd mal sagen: Das mit dem Abnehmen, das fällt Dir aber früh ein.

Ich hab derzeit auch etwas zu viel Bauch, aber ich arbeite regelmäßig im Fitnessstudio daran, selbigen wieder loszuwerden. Außerdem zügle ich mich in der Adventszeit und esse weniger Süßes. Ich denke, es hapert an Deiner Grundeinstellung. Du meinst, Du müsstest nur für sie abnehmen. Das ist ungefähr genauso blöd wie sich "nur für den Partner rasieren". So wirst Du aber keinen Erfolg haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren