Meine Freundin ist zu eng :(

Benutzer95061  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem, bzw. wir :-/...

Die Vagina meiner Freundin ist wirklich sehr sehr eng... (Sie = Jungfrau)... neulich habe ich versucht ihr einen Finger ein zu führen (Vorspiel und "lust" ihrerseits waren zur genüge vorhanden, sie war auch sehr feucht etc.) ... allerdings hatte sie schon gleich zu Beginn Schmerzen... zwar nicht stark wie sie sagte, aber alles andere als angenehm...

Für mich selbst war es sehr iritierend, da mein finger wirklich fast nicht hinein kam... bei meiner Ex (war auch jungfrau) ging es total problemlos sogar mit 3 Fingern...

Natürlich ist jede Frau anders, ICH weis das... meine freundin amcht sich jetzt allerdings sorgen das etwas mit ihr nicht stimm :frown: ...

Und ich mach mir sorgen, da ich ihr nicht wehtun will... ich möchte das sie spass am sex hat und nicht... sowas :frown: ...

Ich fürchte sie wird dadurch ihre Lust auf Sex verlieren und das wäre sehr schade :frown: ... ich hab ihr angeboten mit ihr zusammen zum frauen arzt zu gehen (da war sie noch nie! --> 18 Jahre) um darüber zu sprechen... Ich möchte das sie weis, dass sowas ganz normal sein kann und das sie nicht "komisch" oder so ist...

Ohne Arzt wärs natürlich besser : / ... ich weis nicht genau wie ich jetzt vorgehen soll... aus erfahrungen weis ich, dass der sex für die Frau mit der zeit immer besser wird... allerdings denke ich nicht das meine freundin mir das abnimmt ^^ ...

Könnt ihr mir Tipps geben wie wir das Problem in den Griff bekommen können? Oder kann es sein das sie am Ende vielleicht wirklich etwas da unten hat? Es gibt ja bei männern auch vorhautverengung... vllt hat sie sowas ähnliches?

Naja, vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Grüße
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Hallo,

ob sie eng ist oder nicht, hat - soviel ich weiß - nichts mit dem Jungfernhäutchen zu tun. Vielleicht ist sie unten verkrampft gewesen, obwohl sie feucht und lustvoll war. So eng ist niemand, dass nicht mal ein Finger Platz hat... Also einfach weiter probieren, würde ich vorschlagen.

Btw. sollte deine Freundin ohnehin mal zum Frauenarzt, ganz unabhängig von eurem Sexualleben.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo,

ob sie eng ist oder nicht, hat - soviel ich weiß - nichts mit dem Jungfernhäutchen zu tun.

Wie ich ja heute gelernt habe, hat das Jungfernhäutchen ja ein Loch ind er Mitte. :grin: Wenn er dadurch den Finger steckt, dann ist das vielleicht eng und tut ihr weh!?
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Wenn sie ihr Jungfernhäutchen noch hat, kann es sein, dass die Öffnung vielleicht nicht groß genug ist und sie deshalb Schmerzen hat? Benutzt sie Tampons und falls ja, kann sie diese problemlos einführen? Im Thread "Schwanger werden als Jungfrau" wurde eine Seite verlinkt, die die verschiedenen Ausformungen von JFH zeigt.

Ich würde das ganze beim FA abklären. Sie soll mal ihre Mutter oder Freundinnen fragen, wo sie hingehen. Dann schildert ihr das Problem und bekommt bestimmt auch einen Lösungsvorschlag, auch wenn dieser einfach "nur" mehr Zeit zum Vertrauen aufbauen ist.
 
A

Benutzer

Gast
Also für mich wäre die logischste Erklärung dass sie da unten verkrampft und es selber nicht merkt. Sie ist wahrscheinlich sehr nervös und zu wenig entspannt. Dadurch verkrampft sich alles und dan kommt dann nichts aber auch gar nichts rein.
Ich bin nach über zwei Jahren noch immer sehr oft verkrampft, ohne dass ich es wirklich merke. Was mir hilft ist dass ich mich vollständig hinlege, tief durchatme und die Nervosität abzulegen und dann haut es ohne Probleme hin.

Hat sie vielleicht Probleme mit ihrem Körper? Hat sie angst, dass sie nackt dick ausschaut oder dir ihre Schamgegend nicht gefällt?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wie ich ja heute gelernt habe, hat das Jungfernhäutchen ja ein Loch ind er Mitte. :grin: Wenn er dadurch den Finger steckt, dann ist das vielleicht eng und tut ihr weh!?

Na ich hoff doch, dass das JFH ein Loch hat :grin: Sonst könnt sie ja nicht mal feucht werden :zwinker:

@TS: Ich glaub, du wirst ihr gewisse Schmerzen am Anfang kaum ersparen können. Wenn du mit dem Finger fast nicht hineingekommen bist, dann ist es vllt. wirklich so, wie Subway vermutet. Oder sie war verkrampft. Dann tut das auch schon mal weh...
 

Benutzer78129 

Verbringt hier viel Zeit
Dazu kann ich nur sagen: Eng ist ein dehnbarer Begriff
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Hi,


Die Vagina meiner Freundin ist wirklich sehr sehr eng... (Sie = Jungfrau)... neulich habe ich versucht ihr einen Finger ein zu führen (Vorspiel und "lust" ihrerseits waren zur genüge vorhanden, sie war auch sehr feucht etc.) ... allerdings hatte sie schon gleich zu Beginn Schmerzen... zwar nicht stark wie sie sagte, aber alles andere als angenehm...
ZUm Sex gehört schon etwas mehr als nur feucht zu sein :zwinker: Dass du probleme hattest "reizukommen" muss nichts krankhaftes sein.
Es ist völlig normal dass man seinem Körper nicht auch Knopfdruck sagen kann, er solle dies und jenes tun.
Damit alles in der Hinsicht glatt läuft ist eine Menge Vertrauen, Entspannung, die richtige Stimmung etc. nötig.
Wenn deine Freundin sich selbst unter Druck setzt wird dass eh nichts.
Zum Sex gehört aber nicht unbedingt, dass du in sie (wie auch immer) eidringst. Ihr könnt auch so jede Menge Spass haben UND der Nebeneffekt ist, dass das Vertauen aufgebaut wird und sie sich bei dem Gedanken daran wohler fühlt - und damit auch entspannter und bereit für "mehr", nicht nur vom denken her sondern und v.a. auch körperlich.
Nehmt euch einfach etwas Zeit, überstürzt nichts, das ist völlig normal und kein Grund zur Sorge.


lg
Aily

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:35 -----------

@TS: Ich glaub, du wirst ihr gewisse Schmerzen am Anfang kaum ersparen können.
:cry: na wenn jeder Mann so denken würde...

Mann kann und Mann sollte sich da doch etwas Mühe geben...:rolleyes:
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Bei mir tat es auch sau weh, als ich noch Jungfrau war und es lag eindeutig an einem zu festen bzw. engen Jungfernhäutchen. Super geholfen hat da Gleitgel! Probiert es mal damit.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
:cry: na wenn jeder Mann so denken würde...

Mann kann und Mann sollte sich da doch etwas Mühe geben...:rolleyes:

Natürlich soll der Mann so behutsam wie möglich sein. Ich meinte nur, dass es am Anfang schwer zu vermeiden ist, dass es ein wenig weh tut. Wenn die Freundin von TS ihm nicht glauben will, dass der Sex für gewöhnlich mit der Zeit besser wird, wird sie ihm vielleicht auch nicht glauben, dass es anfangs normal ist, wenn es ein wenig schmerzt.
 

Benutzer88878 

Verbringt hier viel Zeit
Aber zum FA sollte sie wohl schon mal, schon falls es denn mit dem Sex mal soweit ist.
 
2 Woche(n) später

Benutzer31905 

Verbringt hier viel Zeit
Hi zusammen,

es gibt von der Krankenkasse bezahlt und vom Frauenarzt verschrieben (also Besuch dringend anempfohlen) - Sets zum Dehnen; sie sehen aus wie dünne Hartplastikdildos. Der Durchmesser beginnt bei ca. einem Zentimeter und geht dann bis zu drei oder vier weiter, in vielen kleinen Schritten. Eine Freundin von mir hatte das Problem auch und hat sich damit selbst behandelt - was ihr auch noch Spaß gemacht hat.. :smile: - und war danach ganz normal "weit"
- Also der Besuch beim Frauenarzt ist sicher sinnvoll -

Viele Grüße,

R_U_Sirius
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren