Meine Frau erlaubt mir Sex mit anderen Frauen

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Off-Topic:
Hast Du Dich schon mit Dillatoren beschäftigt?
Off-Topic:

Sorry, aber ich muss gerade lachen :grin: ich weiß seit 15 Jahren von dieser Diagnose, habe einen Mann und zwei Kinder. Mein Vaginismus ist hier echt nicht Thema, und es mag lieb gemeint sein und ist's vermutlich auch, aber mehr mansplaining geht irgendwie nicht.
Selbstverständlich habe ich mich damit beschäftigt, die Dinger schreibt man übrigens mit einem L. Ich bin seit ebenfalls gut 15 Jahren in diesem Forum und meiner Sexualität bestimmt nicht abgeneigt. Es war auch hier schon Thema. Ich sehe, du bist neu hier, da kannst du das nicht wissen, aber wenn jemand von einer Diagnose wie vaginismus weiß und eine offene Beziehung deshalb nicht ausschließt, weiß man in der Regel vom allerersten Hilfsmittel bei dieser Diagnose :zwinker:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187035  (38)

Klickt sich gerne rein
Off-Topic:


Off-Topic:

Sorry, aber ich muss gerade lachen :grin: ich weiß seit 15 Jahren von dieser Diagnose, habe einen Mann und zwei Kinder. Mein Vaginismus ist hier echt nicht Thema, und es mag lieb gemeint sein und ist's vermutlich auch, aber mehr mansplaining geht irgendwie nicht.
Selbstverständlich habe ich mich damit beschäftigt, die Dinger schreibt man übrigens mit einem L. Ich bin seit ebenfalls gut 15 Jahren in diesem Forum und meiner Sexualität bestimmt nicht abgeneigt. Es war auch hier schon Thema. Ich sehe, du bist neu hier, da kannst du das nicht wissen, aber wenn jemand von einer Diagnose wie vaginismus weiß und eine offene Beziehung deshalb nicht ausschließt, weiß man in der Regel vom allerersten Hilfsmittel bei dieser Diagnose :zwinker:
ist ja schön das du schon solange im forum bist und danke für die berichtigung mit dem zweiten l , da hab ich wohl ausversehen 2 x drauf getippt.

 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Off-Topic:
ist ja schön das du schon solange im forum bist und danke für die berichtigung mit dem zweiten l , da hab ich wohl ausversehen 2 x drauf getippt.
Off-Topic:

Schade, dass das das einzige ist, was ankam. Gab einen Grund, wieso ich die Zahl genannt habe, aber schön, dass du das schön findest :zwinker:
Es wäre auch seltsam, ich würde jemanden mit diagnostizierter Schilddrüsenunterfunktion fragen, ob er es schon mit Thyroxin versucht hat. :smile: Lieb gemeint, wirklich, aber es kommt einfach sehr seltsam rüber. Bin damit raus aus dem öffentlichen OT.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187035  (38)

Klickt sich gerne rein
Off-Topic:


Off-Topic:

Schade, dass das das einzige ist, was ankam. Gab einen Grund, wieso ich die Zahl genannt habe, aber schön, dass du das schön findest :zwinker:
Es wäre auch seltsam, ich würde jemanden mit diagnostizierter Schilddrüsenunterfunktion fragen, ob er es schon mit Thyroxin versucht hat. :smile: Lieb gemeint, wirklich, aber es kommt einfach sehr seltsam rüber. Bin damit raus aus dem öffentlichen OT.
hä, ich verstehe nur bahnhof. du interpretierst irgendwas aus meinem text. ich habe mich für dich gefreut das du schon solange im forum bist, da du dies doch selbst geschrieben hast und ja ich hatte einen rechtschreibfehler.

davon mal abgesehen weiss ich garnicht über was für ein wissen du verfügst, daher hatte ich eine normale frage gestellt. darauf hin hast du mir mansplaining unterstellt ohne zu wissen wie viel ich darüber weiss oder nicht.
Schade, dass das das einzige ist, was ankam
konnte leider nichts an informationen finden die bei mir hätten ankommen können.

 
zuletzt vergeben von

Benutzer192260  (41)

Ist noch neu hier
Ich möchte noch den Zeit-Faktor zu bedenken geben, wenn es (auch) drum gehen soll die Frequenz auszugleichen mit einer offenen Beziehung.
Wenn du öfter als einmal alle 1-2 Wochen Sex möchtest, würde das auch Treffen mehrmals die Woche mit anderen bedeuten.
Je nachdem wo die anderen Personen wohnen, geht da entsprechend nicht wenig von der Zeit für Partner, Familie, Hobbies usw ab.
Das stimmt natürlich auch. Ich denke vieles ergibt sich dann auch anders als man es sich vorher vorstellt aber noch nicht in der Situation ist.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
Bitte nicht böse sein, aber ich bin der Meinung das es eine ganze Menge Frauen in deinem Alter gibt, die sexuell sogar sehr aktiv sind. Ich denke an frisch geschiedene Frauen, die in offenen Ehe/Beziehung leben, Singles, die fremd gehen wollen, usw .
Klar gibt es da eine Menge. 🙂 Ich vermute aber seine Aussage bezog sich eher allgemein auf die Verhältnisse beim Onlinedating. Insofern halte auch ich es für sinnvoll, wenn der TS da seine Erwartungen im Zuge seiner Planspiele bzw. jetzigen Gespräche nicht zu hoch schraubt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
als erstes
gib der sache mal zeit ...
wirken lassen, verdauen -
dann weitersehen ...

(und vermutlich gibt es hier auch hilfreiche threads zum thema - umgang / erfahrungen rund um offene beziehungen ...)

zudem würd ich mir die thematik "in der mitte des lebens sein sexualleben aufgeben" anschauen ...
sowie die beziehung als ganzes betrachten - nicht nur den "sexteil" ...

und ...
auf alle fälle
das schnarch-buch lesen:

Off-Topic:

M Maiky007

kein interesse an der beschäftigung mit den ursachen anstatt dieser symptombekämpfung?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer192338  (23)

Ist noch neu hier
Mayiki? Alles gut ?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer133456  (50)

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich mich zu dem Thema so spät noch einklinken darf, hier mal meine Sicht der Dinge:

Meine Frau hat mir auch dieses gruene Licht gegeben, aber unter der Auflage, dass ich ihr nichts davon erzähle. Während ich das zu schätzen weiss, und es als eine Art Versicherungspolice sehe, sollte man tatsächlich mal wo in eine Situation geraten, so bin ich dann jedoch aber nicht geneigt, unter diesen neuen Voraussetzungen jetzt "jagen zu gehen".

Ich finde, es trägt zur entspannten Atmosphäre bei, dass sowas prinzipiell drin wäre. Und eine Ehe ist ja schliesslich mehr als nur Sex.

Vielleicht solltest Du's ähnlich sehen, und einfach gut finden, dass Deine Frau die Dinge so robust sieht, auch, wenn Du praktisch gesehen vielleicht doch keinen Nutzen daraus ziehst.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187176  (56)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde, es trägt zur entspannten Atmosphäre bei, dass sowas prinzipiell drin wäre. Und eine Ehe ist ja schliesslich mehr als nur Sex.
Kann ich aus meiner Sicht vollkommen unterstreichen, alleine die Variante, dass ich nicht mehr bis an unser Eheende (und nach meinem Gefuhl wird das auch mein Lebensende sein vermutlich) an die Sexualitat mit meiner Frau gekoppelt bin, hat sehr viel Entspannung in unser normales Eheleben und auch unsereren Sex-Umgang gebracht. Ich hatte ja jetzt bis auf die eher negativen Paysextreffen (und damit auch ohne GV) auch noch keinen Sex bzw. GV ausserhalb meiner Ehe, aber im Kopf hat es dennoch schon sehr viel positiv verändert.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189208 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht solltest Du's ähnlich sehen, und einfach gut finden, dass Deine Frau die Dinge so robust sieht, auch, wenn Du praktisch gesehen vielleicht doch keinen Nutzen daraus ziehst.
Ich denke auch, dass allein die Möglichkeit für ihn in der gegebenen Situation eine Menge Streß aus der Beziehung rausnehmen kann, egal ob das überhaupt irgendwann mal praktische Relevanz erlangt. Bei den Regeln würde ich an Stelle der Frau aber auf alle Fälle vorgeben, dass es nicht auf Kosten der mit dem Partner verbrachten Zeit für Zweisamkeit gehen darf. Praktisch würde das allerdings bedeuten, wenn man mal Paysex ausschließt, dass er eine Frau finden müßte, mit der er sich vielleicht 1 oder 2 mal die Woche regelmäßig für ne Stunde oder so zum Sex trifft und weiter nichts, praktisch wie für einen Sporttermin. Ob das realistisch ist ? Keine Ahnung.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren