Meine Familie akzeptiert meinen Freund nicht

miss97   (23)

Ist noch neu hier
Hi ich brauche eure Meinung dazu.
Ich habe meinen Freund vor 2 Monaten online kennen gelernt, leider wohnt er 700km von mir entfernt und ist 30 Jahre älter als ich (18). Dass ich auf ältere steh war mir schon länger bewusst, deswegen macht mir der Altersunterschied nichts aus. Meiner Familie hab ich vorerst nichts gesagt, weil ich weiß, dass sie ihn nicht akzeptieren werden. Wir haben uns nach einer Woche auch schon getroffen und sofort sehr gut verstanden. Ich hab ihn von der schwierigen Situation zuhause erzählt und er war sofort bereit sich meiner Familie vorzustellen.
Dazu ist es aber leider nicht gekommen.

Meine Mutter hatte den Verdacht, dass ich wohlmöglich einen Freund haben könnte und hat darauf hin meinen Bruder beauftragt mich auszuspionieren. Er hat meine Accounts gehackt und rausgefunden wie alt mein Freund ist. Meine Mutter ist ausgerastet und hat von mir verlangt, dass ich den Kontakt abbreche. Wozu ich allerdings nicht bereit war. Nach einem langem Gespräch sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass sich mein Freund vorstellen kann, wenn mein Vater wieder von der Kur nachhause kommt. Also durfte ich 3 Wochen lang meinen Freund nicht treffen, aber gechattet und geskyped haben wir noch.

Ich hab mich immer besser mit ihm verstanden und unsere Gespräche wurden intimer. Nach 2 Wochen Fernbeziehung hat meine Mutter einen Anruf von meinem Bruder erhalten. Er hatte meine Gespräche mit meinem Freund aufgezeichnet und abgehört und meiner Mutter davon erzählt. Daraufhin ist sie schon wieder ausgerastet und hat verlangt, dass ich den Kontakt zu ihm abbreche. Sie haben mir mein Handy und meinen PC abgenommen. Meine Zwillingschwester hat mir schon seit Beginn meiner Fernbeziehung Schuldgefühle gemacht, dass ich unsere Familie zerstöre, wenn ich mit "So einem alten Sack" nachhause käme. Meine Große Schwester hat mir versuch einzureden, dass ich völlig krank bin und mein Freund natürlich auch, weil ein anständiger erwachsener Mann keine so junge Freundin haben sollte. Mein Großer Bruder hat gedroht meinen Freund umzubringen, wenn er ihn jemals zu Gesicht bekommen würde. Das ging dann eine ganze Weile so weiter. Sie haben gedroht zur Polizei zu gehen um ihn anzuzeigen.

Am Ende vom Tag haben sie mich so weit gebracht, dass ich mit ihm telefonisch Schluss mache, sie haben natürlich zugehört. Er war am Boden zerstört, zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns schon sehr gern gehabt. Er hat ein paar mal versucht mit meiner Mutter persönlich zu reden um ihr zu beweisen, dass die ganzen Behauptungen nicht zutreffen. Es hat aber alles nichts gebracht.
Und ich war auch überzeugt, dass das die beste Lösung war. Wenn ich meine Familie wirklich so unglücklich mache mit meinem Freund, dann muss ich das eben akzeptieren. Aber diese Einstellung hat sich dann wieder ganz schnell geändert. Ich hab ihn viel zu sehr vermisst und als ich mit ihm Schluss machen musste am Telefon konnte ich nicht mehr aufhören zu heulen. Ich hab ihn so sehr verletzt und das werde ich mir niemals verzeihen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir uns schon geliebt. Und zwei Tage danach hab ich ihn schon wieder angeschrieben und versucht die Situation zu erklären, dass meine Familie mir zu viele Schuldgefühle eingeredet haben und ich keine andere Lösung gesehen hab.

Er hat mich verstanden und von da an haben wir uns nur noch übers Handy unterhalten. 2 Wochen haben wir es komplett geheim gehalten, bis zu meinem Termin bei meinem Therapeuten. Meine Mutter war auch dabei und dort habe ich meiner Mutter versucht zu erklären, dass sie mir mehr Freiraum lassen muss und dass ich meine Gefühle gegenüber älteren Männern nicht ändern kann. Mein Therapeut hat mir in jeder Hinsicht beigestanden und sah kein Risiko mich mit meinem Freund zu treffen. Ich habe mehrmals meiner Familie angeboten ihn kennenzulernen wenn sie sich wirklich so große Sorgen machen. Aber auch das hat nichts gebracht.

Danach hab ich keine andere Möglichkeit gesehen als einfach abzuhauen. Ich war nicht bereit meinen Freund aufzugeben nur weil meine Familie ihn nicht akzeptiert. Also bin ich das Wochenende mit ihm mit. Wir hatten zwei wunderschöne Tage verbracht aber zuhause sah es natürlich anders aus. Wieder zuhause angekommen wurde ich von allen Seiten als Schlampe beschimpft und dass ich mit meinem Verhalten meine Familie zerstöre. Mein Bruder und mein Vater waren auf der Suche nach ihm und wollten ihm etwas antun. Meine Zwillingschwester hat gemein ich hab kein Mitleid zu erwarte weil ich an allem Schuld bin.

Mein Handy wurde mir weggenommen und in meinem Namen haben sie die Adresse von ihm rausgefunden. Mein PC ist an diesem Wochenende aus dem Fenster geflogen.
Aber egal was meine Familie macht ich liebe ihn immer noch. Sie erwarten von mir, dass ich Schluss mache. Entweder er oder die Familie. Aber ich kann meine Gefühle zu ihm nicht einfach abstellen und ich bin vielleicht ziemlich egoistisch aber ich bin nicht bereit mit ihm Schluss zu machen und mir einen jüngeren zu suchen nur damit meine Familie zufrieden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benjito   (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Tu uns doch bitte allen einen Gefallen und mache bei langen Texten ein paar Leerzeilen. Es ist echt anstrengend, deinen Beitrag zu lesen.

Du schreibst, dass Du 18 bist. Das heißt Du bist Erwachsen und brauchst Dir von niemandem vorschreiben lassen, mit wem Du eine Beziehung eingehst. Deinen Compuer dürfen Dir Deine Eltern rein rechtlich gar nicht wegnehmen. Auch das Mitschneiden von Telefongesprächen ist nicht ohne Weiteres erlaubt.

Wenn das von Dir beschriebene so stimmt, begibt sich Deine Familie auf sehr gefährliches Terrain.
 

DaMax  

Meistens hier zu finden
erste Frage: Wie alt bist du? Wenn sie dir Zeug wegnehmen ist das Diebstahl und du kannst sie anzeigen!
Also so ne 'Scheiße würde ich mir ja mal absolut nicht gefallen lassen!
Da wär ich weg und würd nicht wiederkommen.
Und das Auspionieren, Kontaktverbot etc ist absolut nicht durchsetzbar. Du kannst tun und lassen was du willst. Sollen sie doch die Polizei rufen. Die Polizei wird nix tun, da deine Eltern im Unrecht sind.
Und meinen Bruder würd ich aber Hart an die Kandarre nehmen wenn er meine Accs HJackt und meine telefonate abhört. Sagt mal hackts eigentlich... So was krasses hab ich ja schon ewig nicht mehr gelesen.
 

miss97   (23)

Ist noch neu hier
Ich bin 18. Danke das denke ich nämlich auch. Meine Familie sagt ich bin selber Schuld dass sie das machen ich hätte mir einfach keinen Freund suchen brauchen.
Manchmal denke ich, ich bin in einen schlechten Film geraten aber wenn die ganze Familie mir die Schuld gibt, dann kommt man doch ins zweifeln.
 

Souvereign  

Meistens hier zu finden
Du hast längst den Punkt überschritten, selbst zur Polizei zu gehen. Mag sein, das es Deine Familie ist, aber wenn Sie jemandem androhen, ihm was anzutun, nur weil er Ihrer Meinung nach zu alt ist ...

Andererseits ist das zwischen Euch aber vermutlich noch keine große Liebe. Ihr kennt Euch gerade Mal eine kurze Zeit, habt davon oftmals nur mitenadner telefoniert. Ich denke mal, Du stürzt Dich da auch deswegen so rein, weil Du gegen die Familie rebellierst. Und nicht, weil es wirklich schon riesengroße Gefühle sind.
 

Blauäugige21   (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Dein Freund ist 48, richtig? Da kann ich deine Eltern aber schon verstehen... Zumindest bis zu einem gewissen Grad. Das mit den Drohungen geht natürlich eindeutig zu weit.
 

DaMax  

Meistens hier zu finden
Andererseits ist das zwischen Euch aber vermutlich noch keine große Liebe. Ihr kennt Euch gerade Mal eine kurze Zeit, habt davon oftmals nur mitenadner telefoniert. Ich denke mal, Du stürzt Dich da auch deswegen so rein, weil Du gegen die Familie rebellierst. Und nicht, weil es wirklich schon riesengroße Gefühle sind.

was bei der Reaktion aber SCHEISS EGAL ist

Ehrlich. Pack deine Sachen, ruf die Polizie an, in so einem Fall wird dir eigentlich immer gut geholfen weg zu kommen. Sei eis Mit Frauenhaus oder schneller Wohnungssuche. In so einem Umfeld kann man nicht bleiben.
Und nicht du machst deine Familei Kaputt! Deine Familei macht dich Kaputt.

Mit deinem Freund - entweder es klappt oder es klappt nicht zwischen euch, aber das hat mit dem Umgang deiner Familie mit dir gar nix zu tun.
[doublepost=1446122556,1446122505][/doublepost]
Dein Freund ist 48, richtig? Da kann ich deine Eltern aber schon verstehen... Zumindest bis zu einem gewissen Grad. Das mit den Drohungen geht natürlich eindeutig zu weit.

dem Kontaktverbot für eine 18 Jährige, spionage, diebstahl, PC aus dem Fenster werfen...
 

Katjes  

Sehr bekannt hier
Du schreibst, dass Du 18 bist. Das heißt Du bist Erwachsen und brauchst Dir von niemandem vorschreiben lassen, mit wem Du eine Beziehung eingehst.
Das ist der springende Punkt! Und das Verhalten Deiner Sippe geht ja wohl gar nicht. Ganz ehrlich: Ich würde sie anzeigen.

wenn die ganze Familie mir die Schuld gibt, dann kommt man doch ins zweifeln.
Der einzige Zweifel, den Du haben solltest ist, ob eine Fernbeziehung mit jemand, der 30 Jahre älter ist, eine gute Idee ist. Ich habe da Bauchschmerzen...

Aber für Dich sollten erst mal praktische Dinge im Vordergrund stehen: Bist Du finanziell auf Deine Alten angewiesen? Falls Du noch in Schule oder Ausbildung steckst, gibt es meines Wissens Möglichkeiten, vom Jugendamt Kohle für 'ne eigene Bude zu kriegen, wenn Deine Alten sich unmöglich aufführen. Erkundige Dich da unbedingt!
 

soft murmur  

Sehr bekannt hier
Falls du wirklich 18 bist, können deine Eltern ihn nicht anzeigen.
Da sie (Mord)-Drohungen ausgesprochen haben, kann dein Freund bei der Polizei Hilfe suchen, denn mit solchen Aussagen ist nicht zu Spassen.
Accounts hacken, Telefonate mitschneiden (wusste nicht, dass das geht ohne extra Technik) usw. ist ein Eingriff in deine Privatsphäre und ebenfalls strafbar.
Handy wegnehmen ist grenzwertig (wer hat es bezahlt?)..

Schlussendlich - kannst bei einer Freundin unterkommen? Bei uns gibts das "KITZ", ein Kriseninterventions-Zentrum, das in solchen Fällen weiterhelfen kann mit Unterbringung und Beistand.
 

seven-eleven   (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also, die Reaktionen deiner Familie sind reichlich extrem und vor allem auch nicht so wirklich legal. So etwas würde ich mir auch nicht bieten lassen und wäre ich an deiner Stelle, würde ich entweder mal ordentlich auf den Tisch hauen und klar machen, dass das so nicht okay ist oder ich würde (wenn ich die Möglichkeit hätte) direkt abhauen und den Kontakt einschränken/abbrechen.

Aaaber: Bedenke, deine Familie macht sich große Sorgen um dich und ich muss ehrlich zugeben, wenn meine Tochter (oder auch Sohn) einen Partner hätte der so viel älter (oder auch jünger) ist, wäre ich sehr besorgt und würde das Gespräch suchen. Nicht nur, das sich die Vermutung aufdrängt, das der Typ nicht die Besten absichten hat und vielleicht nur drauf aus ist, ein junges Mädel zu V*geln, sondern auch, das so eine Beziehung kaum eine Zukunft haben kann.
Die Partner stehen in völlig unterschiedlichen Lebensphasen und haben wahrscheinlich auch ganz andere Pläne und Wünsche für die Zukunft. Sei es Familienplanung, Job, Wohnsituation oder auch finanzielle Vorstellungen, die Wahrscheinlichkeit, dass 2 Menschen die einen so enorm großen Altersunterschied haben, da irgendwie zusammen finden und beide damit wirklich glücklich werden ist sehr unwahrscheinlich.

Und jetzt ist er vielleicht auch noch fit und selbstständig, aber bereits in ein paar Jahren kann das ganz anders aussehen und plötzlich stehst du, eigentlich, mitten im Leben, bist eine junge Frau die ihr Leben genießen möchte, vielleicht im Job richtig durchstarten oder eine Familie gründen will, aber das geht dann nicht, weil dein Partner schon 60+ ist und nicht mit deinem Lebenstempo mithalten kann und evt. sogar Pflege und Unterstützung braucht.

Was deine Familie macht ist nicht okay, aber du solltest dir wirklich sehr gut überlegen, wie du dir dein Leben vorstellst und ob diese Beziehung wirklich eine Zukunft haben kann.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute, dass deine Familie sich einkriegt und ihr vernünftig miteinander reden könnt!
 

miss97   (23)

Ist noch neu hier
Danke für eure Antworten. Es tut gut zu wissen, dass ich an dieser Situation nicht Schuld bin.
Und mir ist bewusst welche Schwierigkeiten auf uns zukommen werden, wegen unserem Altersunterschied. Mein Freund würde mich finanziell unterstützen bis ich meine Ausbildung nächstes Jahr anfange und genug Geld für eine eigene Wohnung verdiene.

Er weiß was ich für ihn aufgebe und selbst wenn es mit uns nicht klappt, er wird mich weiterhin unterstützen. Er will dass ich glücklich bin und mein eigenes Leben führen kann.

Vielen dank für eure Hilfe.
 

Blauäugige21   (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
dem Kontaktverbot für eine 18 Jährige, spionage, diebstahl, PC aus dem Fenster werfen...
Bitte lesen: Ich schrieb bis zu einem gewissen Grad kann ich ihre Eltern verstehen!
[doublepost=1446125214,1446125145][/doublepost]
Es tut gut zu wissen, dass ich an dieser Situation nicht Schuld bin.
Himmel Mädchen, natürlich bist du daran nicht schuld! Deine Familie hat einen gewaltigen Knacks - anders kann ich es nicht ausdrücken!
 

DaMax  

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Bitte lesen: Ich schrieb bis zu einem gewissen Grad kann ich ihre Eltern verstehen!
habe gelesen und deinen Beitrag nicht unterstützenswert gehalten und habe deshalb noch die anderen Sachen hinzugefügt um anderen Lesern noch einmal die drastischen Reaktionen der Eltern, welche für mich ein jegliches Verständnis welches ich haben könnte (und normalerweise hätte ich das) zunichte machen, deutlich vor augen zu führen.
 

Blauäugige21   (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
habe gelesen und deinen Beitrag nicht unterstützenswert gehalten und habe deshalb noch die anderen Sachen hinzugefügt um anderen Lesern noch einmal die drastischen Reaktionen der Eltern, welche für mich ein jegliches Verständnis welches ich haben könnte (und normalerweise hätte ich das) zunichte machen, deutlich vor augen zu führen.

Davon mal abgesehen dass man sich IMMER den Anfangspost durchlesen sollte, bevor man die anderen Kommentare liest :zwinker:
 

DaMax  

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Schließlich gibt es einige Leser, die einen solch langen und Leerzeichenfreien Text nicht komplett lesen und somit auf den falschenTrichter kommen könnten. Ist also nix gegen dich! Ich weiß wie du es meintest

[doublepost=1446126562,1446126512][/doublepost]
Off-Topic:
Davon mal abgesehen dass man sich IMMER den Anfangspost durchlesen sollte, bevor man die anderen Kommentare liest :zwinker:
sollte man. Aber du weist ja wie das in Wirklichkeit ist!
 

InLoveIWonder   (27)

Verbringt hier viel Zeit
Also mal komplett abgesehen von deinem Freund mit Altersunterschied... du hast eine komplette Psychofamilie!
Eigentlich bin ich in Situationen mit solchen Altersunterschieden immer dafür es sehr langsam und selbstreflektiert anzugehen, aber mit deiner Horrorfamilie wäre es vermutlich das beste für dich so schnell wie möglich von ihnen weg zu kommen.
Alter, ich habe das Bedürfnis dich zu retten und in ein Frauenhaus zu stecken.

Leider bist du in einem denkbar ungünstigen Alter, aus zwei Gründen.
1. Bist du noch sehr von deiner Familie abhängig, das heißt sie haben auch viel Einfluss auf dich.
2. Bist du noch in einem Alter in dem sich sehr viele junge Frauen... komisch verhalten. Michaela Schaffrath hat sich ausgezogen und dann ein unglaublich intimes Buch über sich geschrieben (beides würde sie so nicht wieder machen), ich habe mich unbekleidet im Internet gezeigt und ich bin mir sehr sicher, dass es noch viele viele andere Beispiele dafür gibt. Leider sorgt das auch dafür, dass Männer, die charmant Interesse an dir zeigen und dir das Gefühl geben, dass sie dich als erwachsene Frau wahrnehmen, einen ganz besonderen Einfluss auf dich haben. Es ist natürlich möglich, dass ihr wirklich ein gutes Paar wärt, aber das wirst du erst mit der Zeit herausfinden können. Gehe sehr langsam vor und tu nur die Dinge auf die du wirklich Lust hast, nicht Dinge, die er dir zwar vorschlägt, auf die du aber nicht so richtig Bock hast. Dieses Bauchgefühl ist im Moment nämlich dein bestes Werkzeug und herauszufinden, ob du für bestimmte Dinge (insbesondere sexuelle und beziehungstechnsiche Dinge) schon bereit bist.
Von deinen Eltern und Geschwistern kannst du dir da leider keine Ratschläge erwarten und das macht mich sehr traurig.
Wir können dir auch nur so weit helfen wie du uns deine Situation schilderst, persönlich kennen wir dich leider nicht.
 

soft murmur  

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Aus eigener Erfahrung (16.5 Jahre Unterschied) kann ich dir sagen, das es zwar toll sein kann, mit jemand Erfahrenerem zusammen zu sein. Das ABER wiegt aber auch schwer auf. Zuerst kommt die Frage "ist das deine Freundin oder deine Tochter?", danach der Blick à la "das grenzt ja schon an Pädophil" (auch wenns völlig legal ist).
Mich störte die "Erfahrung" irgendwann zu sehr. Ich musste meine erste Steuererklärung ausfüllen, er belächelte beinahe meine Probleme. Ich machte meinen Schulabschluss, er kam schon fast in die Mid-Live-Krise, weil er noch keine Kinder hatte. Was schlussendlich auch das Problem des Ganzen war (und auch heute noch für ihn ist) - er wollte Kinder, so schnell wie möglich. Ich wollte mein Leben entdecken. Mithalten mit meiner Aktivität konnte er nicht (ich machte Sport und Party, Konzerte, Ausgang), er war lieber mit Freunden essen. An Kinder wollte ich in den nächsten 20 Jahren eh nicht denken (will ich auch jetzt noch nicht in weniger als 10 Jahren). Ich mochte den Menschen sehr, doch diese Probleme standen seit dem ersten Tag im Raum - und das Alter kann, im Gegensatz zu Geld usw. nicht überwunden werden.
 

Damian  

Doctor How
Tut mir Leid, aber ich verstehe das gerade noch nicht so ganz.

Dein PC wurder zerstört und dein Handy dir abgenommen...aber womit schreibst du aktuell in diesem Forum dann?
Dein Vater und dein Bruder sind losgezogen um deinem Freund etwas anzutun..was ist daraus geworden?
Wann ist was genau passiert?
Wie sieht die Situation aktuell aus?

Das sind doch die eigentlich wichtigen Punkte aktuell..
 

miss97   (23)

Ist noch neu hier
Ich weiß es gibt viele Gründe warum ich wegen des Alters vorsichtig sein muss. Und wir reden sehr viel darüber. Ich hab ihm schon erklärt dass ich keine Kinder haben möchte und meine Ausbildung im Vordergrund steht. Er hat es akzeptiert.

Und was die verschiedenen Interessen angeht, haben wir doch sehr viel Gemeinsamkeiten. Ich bin ein sehr ruhiger Mensch brauche nicht viele Freunde und geh nicht gern auf Partys. Wir beide machen aber sehr viel Sport und interessieren uns sehr für Naturwissenschaften. Es gibt auch Aspekte in seinem Leben, wobei ich ihm sehr helfen konnte, besonders bei seiner Introvertiertheit.

Aber ihr habt schon alle Recht und ich bin euch dankbar, dass ihr mich so sehr unterstützt. Ich muss jetzt meine eigenen Erfahrungen machen aber meine Familie lässt das einfach nicht zu deswegen, werde ich so bald wie möglich ausziehen, damit ich etwas Abstand zu ihnen bekomme.
[doublepost=1446127864,1446127580][/doublepost]Momentan denkt meine Familie es ist vorbei mein Handy habe ich wiederbekommen.
Mein Vater und meinen Bruder haben ihn damals nicht gefunden. Sie sind aber zu Leuten hin, die ein Hamburger Kennzeichen hatten und nach den Namen gefragt.
 

reed  

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Verhalten deiner Eltern ist schon sehr übergriffig. Kommt ihr vielleicht aus einem anderen Kulturkreis?

An deiner Stelle würde ich ihnen schnell Grenzen setzen. Du machst eine Ausbildung? Kannst du ausziehen? Du könntest eine Berufsausbildungshilfe beantragen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren