meine Ex Sex mit mir und einem anderen...

Benutzer47567  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

kurz: bin meiner Ex sehr nah, hab noch Sex mit ihr, sie aber auch mit einem anderen -> Gefühlschaos.

ausführlich:zwinker: :
letzten August haben wir uns eigentlich getrennt, meine Freundin und ich. Wir waren 3,5 Jahre zusammen, hatten eine gemeinsame Wohnung... eine echt schöne Zeit zusammen. Es hat aber irgendwie nicht mehr gepasst. Waren uns einig, dass wir besser nicht mehr zusammen sind. Mögen uns immer noch sehr. Sind jetzt auseinander gezogen. Aber schon ein paar Wochen nach der Trennung (haben noch zusammen gewohnt, wegen Kündigungsfrist) sind wir uns wieder sehr nahe gekommen und hatten auch Sex. Der Sex war viel besser als mit Beziehung... richtig gut :drool: und so ist das dann weitergegangen. Wir sind nicht mehr verliebt, sind befreundet, eigentlich nicht zusammen, reden über alles, verbringen Zeit zusammen, küssen uns aber, haben Sex, keine Verbindlichkeit, keine Regeln.

Das war ganz schön bis: Sie hat mir erzählt, dass sie auch mit anderen Typen rumknutscht und neulich mit einem die ganze Nacht Sex hatte. Mein Kopf sagt ich hab nix dagegen, wir sind ja nicht zusammen, sie darf Spaß haben. Aber meine Gefühle: Es tut mir voll weh und macht mich grad echt fertig. Hab ihr das auch gesagt. Sie will mir nicht wehtun und meint sie hätte es mir besser nicht erzählt. Naja muss zugeben, dass ich schon nachgebohrt hab.. Dass sie sich entschuldigt will ich ja gar nicht, bin auch nicht sauer oder so.

Fühlt sich echt komisch an, mir gehts grad nicht so gut. Weiß nicht wie ich weitermachen soll.
Was meint ihr dazu?

lg
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
ich finde ex und sex passt NICHT zusammen, NIE weil das nicht gutgeht....einer hat immer Gefühle und ich würde dir raten Abstand zu suchen und irgendwann wirst du jemand Neues kennenlernen
 

Benutzer106891 

Öfter im Forum
Aber schon ein paar Wochen nach der Trennung (haben noch zusammen gewohnt, wegen Kündigungsfrist) sind wir uns wieder sehr nahe gekommen und hatten auch Sex. Der Sex war viel besser als mit Beziehung... richtig gut :drool: und so ist das dann weitergegangen. Wir sind nicht mehr verliebt, sind befreundet, eigentlich nicht zusammen, reden über alles, verbringen Zeit zusammen, küssen uns aber, haben Sex, keine Verbindlichkeit, keine Regeln.

Was meint ihr dazu?

Bist du sicher, dass du nicht mit deiner Ex in Wirklichkeit in einer "offenen Beziehung" lebst? Dein Post zeigt ja, dass wohl doch noch Gefühle von deiner Seite mit im Spiel sind.
 

Benutzer47567  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich weiß irgendwie ist es wie eine offene Beziehung und ich hab sie immer noch sehr lieb. Sie mich aber auch.. Trotzdem wir wollen keine Beziehung mehr. Ist echt kompliziert. Wir sind halt auch beste Freunde und ich will sie nicht ganz verlieren. Aber ich pack das nicht, wenn sie was mit anderen hat. Vor allem, weil ich eher schüchtern bin und nicht so schnell jemanden finde.[DOUBLEPOST=1352069065,1352068935][/DOUBLEPOST]Tut auf jeden Fall schonmal gut, euch das alles zu schreiben. Danke
 
G

Benutzer

Gast
Du solltest ehrlich zu Dir selbst sein. Hast Du noch Gefühle für Deine Ex-Freundin oder tatsächlich nicht mehr?
Das:
Wir sind nicht mehr verliebt, sind befreundet, eigentlich nicht zusammen, reden über alles, verbringen Zeit zusammen, küssen uns aber, haben Sex, keine Verbindlichkeit, keine Regeln.
und das:
Es tut mir voll weh und macht mich grad echt fertig.
[...]
Fühlt sich echt komisch an, mir gehts grad nicht so gut. Weiß nicht wie ich weitermachen soll.
widerspricht sich nämlich und liest sich nicht, als wärst Du wirklich über sie hinweg.

Ihr habt euch zwar offiziell voneinander getrennt, aber nie wirklich zugelassen, dass ihr euch auch emotional voneinander löst. Inoffiziell habt ihr - Hand aufs Herz - die Beziehung weitergeführt. Dass es Dir so wehtut, wenn sie mit einem anderen schläft, ist das eindeutige Zeichen dafür, dass Du eben nicht über sie hinweg bist - und dass das, was ihr habt, mehr ist als eine unverbindliche Freundschaft.

Wenn Du ihre sexuellen Kontakte zu anderen Männern nicht erträgst und sie auch nicht vorhat, diese zu unterlassen und offiziell wieder Deine Freundin zu werden, dann brich erstmal den Kontakt zu ihr ab. Versuch, wirklich mit dieser Beziehung abzuschließen, mit allem, was dazugehört. Und das bedeutet in erster Linie: finde heraus, was Dein Leben so bietet, wenn sie nicht mehr die erste Geige spielt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer47567  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Du hast wahrscheinlich Recht Jinx, aber es fällt mir schwer das zu akzeptieren. Ich bin jetzt seit 4 Jahren mit ihr befreunden, 3,5 davon in der Beziehung. Sie jetzt gar nicht mehr zu sehen ist schon echt schwer und ich weiß auch gar nicht wie ich ihr das beibringen soll...[DOUBLEPOST=1352070387,1352070219][/DOUBLEPOST]Muss mir das nochmal gut überlegen, was ich eigentlich will.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Wenn zwei Menschen erwachsen genug sind und darüber gesprochen haben, dass das zwischen ihnen läuft nichts festes ist, kann eine Romaze/Affäre/Sexbeziehung auch bei Expartner klappen. Da mache ich keine Unterschiede, man kann sich immer verlieben, egal ob es der Ex ist oder nicht. In meinem Freundeskreis gibt es einige Fälle, bei denen das klappt/geklappt hat und ich zähle mich dazu. Kenne auch Fälle, bei denen Gefühle entstanden sind, aber die Vernunft und die Geilheit stärker waren und so die Affäre weitergeführt wurde, aber man sich seltener gesehen hat.
Ich würde sagen, dass es bei euch aber anders aussieht und wenn du nicht damit klar kommst, dass sie auch andere Männer datest, bringt es nichts.
 

Benutzer123619  (36)

Ist noch neu hier
Zwangsläufig muss es nicht bedeuten: Kein Sex mit der Ex. Es ist eben immer nur die Frage wie man zueinander steht. Und du stehst ihr eindeutig zu nah. Wenn es dich verletzt das sie mit anderen Mänern ins Bett geht- dann bist du noch nicht so weit um bei ihr umzuschalten. Und wie schon viele Vorredner gesagt haben: Ohne eine "Trennung" wird es nicht gehen, denn du bleibst am "alten" hängen und sie sucht sich was "neues" und nimmt das "alte" zwischendurch nochmal mit. und du wirst darunter kaputt gehen. Alles Gute.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Tja...wenn das Eine nicht geht, dann muss wohl das Andere die Lösung der Misere sein.
Anders ausgedrückt:
Wenn du noch Gefühle für sie hast, und das unterstelle ich dir jetzt einfach mal ganz frech, dann wird das nichts mit der Pseudobeziehung "ohne Regeln". Eine Beziehung (auch eine Freundschaftliche) hat nämlich immer Regeln. Blöderweise macht man sich die im Kopf zurecht, wenn man nicht darüber gesprochen hat und dann (oh wunder) unterscheiden sich die im Eigenen Kopf und die im Kopf vom Anderen.

Die Frage ist doch, was will sie und was willst du.
Sie will mit anderen vögeln...so weit so klar. Du...du willst eine monogame Beziehung mit ihr, oder? Zumindest rein gefühlstechnisch...

Wenn dem so ist, dann bleibt dir nur eine richtige Trennung, villeicht sogar mit zeitweisen Kontaktabbruch, damit du emotional erstmal über sie hinweg kommen kannst. Klar hat das wieder andere Nachteile...diese sind aber in einem zeitlichen Rahmen und versprechen letztendlich eine Besserung.

Also: Erstmal hinsetzen und nachdenken, was du eigentlich willst und dann eine vernünftige Entscheidung treffen...
 

Benutzer47567  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Am Donnerstag seh ich sie wieder. Bis dahin überleg ich mir das alles nochmal und dann red ich mit ihr. Vielen Dank für eure Meinungen und Tips!!

Ihr habt auf jeden Fall Recht, dass es so nicht weitergehen kann, wenn es mir gut gehen soll:geknickt: . Sie würde gerne so weitermachen, aber will nicht dass es mir schlecht geht. Ich bedeute ihr schon auch sehr viel, ob mit oder ohne Beziehung. Das sagt sie oft und das weiß ich auch. Ne richtige Beziehung wollen wir beide nicht mehr und so will ich gar nicht verlangen, dass sie nix mit anderen hat, wenn sie das mache will. Muss wohl etwas Abstand gewinnen. Vielleicht können wir dann zumindest Freunde bleiben. Ich glaube, das wär das Beste.

Wie sind so eure Erfahrungen mit Freundschaft nach langer Beziehung?
 

Benutzer6428 

Doctor How
kurz und Bündig: Habs noch nicht erlebt..nicht bei mir und nicht in meinem Umfeld...gerade auf lange Sicht
 

Benutzer123162  (29)

Ist noch neu hier
Ich habe es auch noch nicht erlebt, dass eine Freundschaft nach einer langen Beziehung noch möglich ist. Hat bei mir und meinem Ex auch nicht funktioniert, so sehr er sich auch ins Zeug gelegt hat.
Ich finde, dass man nach einer Beziehung einfach einen, zumindest in den meisten Fällen, klaren Schlussstrich ziehen sollte - weil auf langer Sicht wird immer einer der beiden Beteiligten verletzt, spätestens dann, wenn einer anfängt, neue Leute kennenzulernen oder wieder Dates hat.
Auch bei Leuten aus meinem Freundeskreis hat es nie geklappt, solange beide single waren. Erst, als beide wieder vergeben waren, haben sie annähernd ein freundschaftliches Verhältnis gehabt.

Das sind so meine Erfahrungen im Bezug auf das Thema, leider nicht allzu positiv, wobei ich das ganze selbst sehr kritisch/negativ betrachte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren