Meine Beziehung, die keine ist.

S

Benutzer188580  (32)

Ist noch neu hier
Hi ihr alle,

ich schreibe normalerweise mehr für mich und lese mir die Themen anderer durch aber so langsam reicht es nicht mehr Tagebuch zu schreiben und auf ein Wunder zu hoffen. Ich brauche Ratschläge von Außenstehenden, die die ganze Situation objektiv betrachten und auch bewerten können oder mir aus eigener Erfahrung Tipps geben können. Ich bin seit zweieinhalb Jahren mit meinem Freund zusammen, wobei man sagen muss das wir beide ziemlich lange brauchten um aus einer anfänglichen "lockeren" Sache etwas ernstes zu machen. Es hat sich dann einfach ergeben das wir uns verliebt haben und nun stehe ich an einem Punkt an dem ich nicht mehr weiter weiß. Wir sind beide mitte ende 30. Wir sind beide NOCH verheiratet und haben jeweils ein Kind mit dem jeweiligen Ex Partner. Das Thema Scheidung haben wir beide zwar ins Auge gefasst aber bisher nicht vollzogen aus ettlichen anderen Gründen. Die Dinge mit den Ex Partnern sind allerdings klar und wir führen beide bisher ein entspanntes Verhältnis zum/zur Ex. Das Problem ist, mein Freund ist Muslim, was eigentlich kein Problem ist jedoch mit ettlichen Problemen für uns verbunden ist. Seine Ex ist auch Christin und auch diese alte Beziehung musste quasi erkämpft werden weil seine Familie strikt dagegen war. Nun ja die beiden haben für ihre Liebe gekämpft und ich schaue doof aus der Wäsche, da ich denke er wird sich so einen Kampf nicht noch einmal antun können. Außerdem hat er eine besonders tolle Abmachung mit seiner Ex, das sie beide keine neuen Partner haben bis der kleine aus dem gröbsten heraus ist. Meiner Meinung nach eine total Schwachsinnige Idee aber nun gut. Fakt ist er kommt heimlich zu mir, wir verbringen so gut wie nie eine Nacht miteinander aber er redet und verhält sich mittlerweile so als wäre ich SEINE FRAU! Er ist eifersüchtig, fragt ob ich ihn heiraten würde, träumt davon wie unsere Babys aussehen WÜRDEN! Das macht mich langsam fertig. Gestern waren wir verabredet um gemeisam in der Therme ein wenig zu entspannen. Ja was sóll ich sagen. Ich bin nach der Arbeit gleich los um für uns einzukaufen, habe gekocht und darauf gewartet das er kommt um vielleicht endlich mal das Gefühl von Alltag zu bekommen. Er hat dann nach der Arbeit lieber bei seinem Bruder gegessen und sich noch zwei Stunden ausgeruht bis er dann um halb 10 für zwei Stunden nach kam. Also ich vermisse es normale Dinge zu tun, wie gemeinsam essen, danach noch etwas unternehmen usw. Das er nicht bei mir schlafen kann nehme ich schon mittlerweile fast so hin wie es nunmal ist. Wenn ich dagegen etwas sage oder anmuten lasse das es mir fehlt schlägt er immer vor bald mal mit mir zu verreisen oder oder oder. Er ist nach der Trennung vor fast 4 Jahren zu seinem älteren Bruder und seiner Frau gezogen, ihr müsst wissen in seinem Kulturkreis leben meistens alle unter einem Dach und das mit fast 40!!!!!!!!!!! Es kotzt mich einfach nur noch an und irgendwie vergeht mir langsam die Lust daran Abends gut genug für eine schnelle Nummer zu sein und dann doch alleine schlafen zu müssen. Was würdet ihr tun? Ihm ein Ultimatum setzen möchte ich eigentlich weniger, da es bei ihm sowieso nichts bringen würde. Ich habe viele Versuche gestartet ihm zu sagen das es mich verletzt und wir das ganze lieber beenden sollten aber er kam immer wieder zurück. Mit Blumen, mit Liebesbekundungen und kleinen Versprechen das sich bald etwas ändert. Gerade eben erzählte er mir das er nach der Arbeit mit seinen Kollegen und Kolleginnen in den Beach Club geht ...Naja, schön!!!! Viel Spaß! Da scheint es ja zu kein Problem zu sein. Ich bin so genervt und weiß nicht was ich tun soll. Das ganze beenden? Ich weiß, einige werden jetzt sagen er lebt bestimmt noch bei der ex und ist wohlmöglich gar nicht seine Ex aber das schließe ich aus. Vor ein Paar Tagen erzählte er mir aus dem Nichts das seine Ex bestimmt ein Date hatte ???!!!!!!! Was interessiert ihn das eigentlich ????? Es geht natürlich nur um den Sohn und er selbst habe damit abgeschlossen......Ich glaube es ihm nicht. wahrscheinlich wird sie dann bald in einer neuen Beziehung sein und erst dann kann er dann plötzlich auch zu mir stehen. Ich kenne keinen seiner Freunde. Er wiederum kennt meine beste Freundin und mittlerweile auch meine Familie. Unsere Kinder halten wir eigentlich beide aus dem größten raus und haben uns noch nie mit ihnen getroffen, was ich auch nicht möchte solange nicht klar ist worauf das ganze hier hinaus läuft. Ich danke euch fürs Lesen
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer183901  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wäre mir gar nicht so sicher, dass er nicht doch noch mit der Ex oder einer Anderen zusammen ist. Wie eine richtige Beziehung mit commitment und Zukunftsplänen klingt das nicht und wenn seinen Worten nicht mal Taten folgen würden, wär ich schnell weg.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer188580  (32)

Ist noch neu hier
Mir war klar das es sich so liest.....Diese Zweifel habe ich tatsächlich auch einige Zeit gehabt wovon er auch weiß. Er zeigt Taten aber es dauert immer ewig und ich habe keine Lust in 10 jahren immernoch an der gleichen Stelle zu sein. Was meinst du denn mit weg??? Einfach verschwinden und schluss machen? Das ist schwer weil ich weiß er wird mich einlullen und da ich ihn wirklich sehr liebe ist es schwer da standhaft zu bleiben zumal ich es ja eigentlich gar nicht will!!!! man, ich hasse es !!!!:frown:
 
zuletzt vergeben von
Fleurbleu

Benutzer186166  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nicht böse sein bitte aber...
genug für eine schnelle Nummer zu sein und dann doch alleine schlafen zu müssen
DU bist nur eine schnelle Nummer.

Dein ganzer Text liest sich für mich, als wärst du die Frau für zwischendurch, mal nebenbei, für die Lücke zwischen Arbeit und seiner Familie.
Kurz, für den Spass. Nicht für Ernst.
Warum ich das denke?

beide ziemlich lange brauchten um aus einer anfänglichen "lockeren" Sache etwas ernstes zu machen.
Außerdem hat er eine besonders tolle Abmachung mit seiner Ex, das sie beide keine neuen Partner haben bis der kleine aus dem gröbsten heraus ist.
Wer's glaubt dass der sich dran hält
Fakt ist er kommt heimlich zu mir, wir verbringen so gut wie nie eine Nacht miteinander
! Er ist eifersüchtig, fragt ob ich ihn heiraten würde, träumt davon wie unsere Babys aussehen WÜRDEN!
Quatschkopp, was ein Sülz aber der weiss was du gern hören willst
Er hat dann nach der Arbeit lieber bei seinem Bruder gegessen und sich noch zwei Stunden ausgeruht bis er dann um halb 10 für zwei Stunden nach kam.

Du bist eher nicht Prio

Gerade eben erzählte er mir das er nach der Arbeit mit seinen Kollegen und Kolleginnen in den Beach Club geht ...Naja, schön!!!! Viel Spaß! Da scheint es ja zu kein Problem zu sein.
Genau! DAS scheint ja gar kein Problem zu sein. ( er ist selbst aber super eifersüchtig)

Ich kenne keinen seiner Freunde.
Du bist ja auch nicht seine Partnerin ( aus seiner Sicht)

Liebes, sorry aber das fiel mir sofort auf!! Du verrennst Dich, lässt dich mit viel Gesülz hinhalten.
Wirklich sicher dass er getrennt ist und er Dir nicht einen ganz grossen Kappes erzählt?
Ich denke, der lebt mit seiner Frau und dem Kind zusammen und selbst wenn nicht.
Er verheimlicht dich aus sehr fadenscheinigen Gründen.
Wird Zeit die rosa Brille abzunehmen.
 
zuletzt vergeben von
Ishtar

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wieso machst du das zweieinhalb Jahre mit?

Dass man seinem Kind nicht jeden neuen Partner vorstellt, versteh ich voll und ganz. Aber nach 2 Jahren "echter" Beziehung sollte man doch dann mal jeden Aspekt des Lebens des anderen teilen. Und auch die Familie und die Kinder des anderen mal kennenlernen.

Ich würde sagen, stell ihm tatsächlich ein Ultimatum. Dass du entweder vollwertiger Teil seines Lebens sein willst, oder eben kein Teil davon - dann aber eben wirklich gar kein Teil davon.
Im Moment liest sich das eher wie eine seit 2 Jahren bestehende Affäre.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer183901  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir war klar das es sich so liest.....Diese Zweifel habe ich tatsächlich auch einige Zeit gehabt wovon er auch weiß. Er zeigt Taten aber es dauert immer ewig und ich habe keine Lust in 10 jahren immernoch an der gleichen Stelle zu sein. Was meinst du denn mit weg??? Einfach verschwinden und schluss machen? Das ist schwer weil ich weiß er wird mich einlullen und da ich ihn wirklich sehr liebe ist es schwer da standhaft zu bleiben zumal ich es ja eigentlich gar nicht will!!!! man, ich hasse es !!!!:frown:
Mit „weg sein“ meine ich, dass ich ihm sagen würde, dass ich eine normale Beziehung möchte. Also eine Beziehung, in der man seinen Alltag teilt, gemeinsame Erlebnisse - außerhalb des Bettes- hat, das Umfeld des anderen kennenlernt und die Zukunft zusammen plant.
Wenn er das nicht kann, temporär nicht möchte oder sonstiges, würde ich ihn ziehen lassen und mir lieber jemanden suchen, der diese Erwartungen erfüllt.
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Außerdem hat er eine besonders tolle Abmachung mit seiner Ex, das sie beide keine neuen Partner haben bis der kleine aus dem gröbsten heraus ist.
Das reicht doch, um die Flucht zu ergreifen. Ist dir die flag nicht red genug? :ratlos:
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Einfach verschwinden und schluss machen?

Richtig!

Das ist schwer weil ich weiß er wird mich einlullen und da ich ihn wirklich sehr liebe ist es schwer da standhaft zu bleiben zumal ich es ja eigentlich gar nicht will!!!! man, ich hasse es !!!!:frown:

Tja … was soll dieser Thread dann? Du willst Dich nicht trennen und doch werden 99% der Antworten hier, Dir die Trennung nahelegen.

Ja, vielleicht wird es irgendwann noch ein Happy End geben. Aber Du willst doch eigentlich jetzt schon keinen einzigen Tag mehr länger warten.
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Fakt ist er kommt heimlich zu mir, wir verbringen so gut wie nie eine Nacht miteinander aber er redet und verhält sich mittlerweile so als wäre ich SEINE FRAU! Er ist eifersüchtig, fragt ob ich ihn heiraten würde, träumt davon wie unsere Babys aussehen WÜRDEN! Das macht mich langsam fertig.
ich hab das vorhin überlesen...
aber wie gruselig ist das bitte? :ratlos:
Alleine das würde mich ja abschrecken. Und bei dir kommt noch so viel dazu!! :cry:
Ihr seid beide verheiratet, also könnt ihr nicht heiraten!!
Ihr habt nicht mal eine Beziehung, also was soll der Blödsinn, über Babys zu reden? :ratlos:

Gestern waren wir verabredet um gemeisam in der Therme ein wenig zu entspannen. Ja was sóll ich sagen. Ich bin nach der Arbeit gleich los um für uns einzukaufen, habe gekocht und darauf gewartet das er kommt um vielleicht endlich mal das Gefühl von Alltag zu bekommen. Er hat dann nach der Arbeit lieber bei seinem Bruder gegessen und sich noch zwei Stunden ausgeruht bis er dann um halb 10 für zwei Stunden nach kam.
ich möchte fast sagen selbst schuld.
Er kann das ja alles machen, er kann kommen und gehen wann und wie er will. Du bist ja immer da und wartest auf ihn. Konsequenzen gibts keine, also warum sollte er irgendwelche Freiheiten aufgeben?

Also ich vermisse es normale Dinge zu tun, wie gemeinsam essen, danach noch etwas unternehmen usw. Das er nicht bei mir schlafen kann nehme ich schon mittlerweile fast so hin wie es nunmal ist.
auch da bist du selbst schuld. Du nimmst alles hin, alles.
Und ich wiederhole meine Frage: Warum sollte er dann was verändern?

Wenn ich dagegen etwas sage oder anmuten lasse das es mir fehlt schlägt er immer vor bald mal mit mir zu verreisen oder oder oder.
ich möchte wetten, ihr wart noch nie auch nur eine einzige Nacht zusammen verreist?
Und auch das nimmst du hin?

Er ist nach der Trennung vor fast 4 Jahren zu seinem älteren Bruder und seiner Frau gezogen, ihr müsst wissen in seinem Kulturkreis leben meistens alle unter einem Dach und das mit fast 40!!!!!!!!!!!
also ich kenne genug Moslems, die alleine leben. Das ist also sehr individuell und längst nicht gang und gebe.

Es kotzt mich einfach nur noch an und irgendwie vergeht mir langsam die Lust daran Abends gut genug für eine schnelle Nummer zu sein und dann doch alleine schlafen zu müssen.
und schon wieder bist du selbst schuld, weil du es ja machst.

Was würdet ihr tun?
den Kerl in den Wind schießen, ganz einfach.
Zum gelegentlichen Vögeln findest du einen anderen Mann. Da musst du nicht lange suchen.
Und für mehr taugt der Kerl doch nicht :ratlos:



Ihm ein Ultimatum setzen möchte ich eigentlich weniger, da es bei ihm sowieso nichts bringen würde.
es scheitert doch ganz einfach daran, dass du zu feige bist.
Klar würde es was bringen, aber natürlich nur, wenn du es auch durchziehst. Ansonsten wird das eine Lachnummer.

Ich habe viele Versuche gestartet ihm zu sagen das es mich verletzt und wir das ganze lieber beenden sollten aber er kam immer wieder zurück. Mit Blumen, mit Liebesbekundungen und kleinen Versprechen das sich bald etwas ändert.
na er weiß welche Knöpfe er bei dir drücken muss.
Ein bisschen Rumsäuseln und du stehst wieder parat.
Hast du so wenig Stolz?

Gerade eben erzählte er mir das er nach der Arbeit mit seinen Kollegen und Kolleginnen in den Beach Club geht ...Naja, schön!!!! Viel Spaß! Da scheint es ja zu kein Problem zu sein.
und du hast erwartet, dass er heute Abend zu dir kommt und endlich alles gut wird?! :ratlos:

Ich bin so genervt und weiß nicht was ich tun soll. Das ganze beenden?
was denn bitte sonst?!

Ich weiß, einige werden jetzt sagen er lebt bestimmt noch bei der ex und ist wohlmöglich gar nicht seine Ex aber das schließe ich aus..
wenn er nicht bei ihr lebt, dann hat er eben noch eine oder zwei oder drei andere. Und denen erzählt er das gleiche wie dir. Und sie sind genauso naiv und glauben ihm das alles.

Vor ein Paar Tagen erzählte er mir aus dem Nichts das seine Ex bestimmt ein Date hatte ???!!!!!!! Was interessiert ihn das eigentlich ?????
welche Rolle spielt das für dich? Das ist doch absolut irrelevant. Gedanken solltest du dir über ganz andere Dinge machen.

Es geht natürlich nur um den Sohn und er selbst habe damit abgeschlossen......Ich glaube es ihm nicht.
Erstaunlich, dass du denkst, er lügt, aber du willst trotzdem mit ihm zusammen sein und machst sogar Heiratspläne.

wahrscheinlich wird sie dann bald in einer neuen Beziehung sein und erst dann kann er dann plötzlich auch zu mir stehen
ich würde lachen, wenns nicht so traurig wäre.

. Ich kenne keinen seiner Freunde.
Bettgeschichten stellt man auch nicht immer im Freundeskreis vor. Und du wirst nicht die einzige sein, da verliert man schnell den Überblick und keine darf ja von der anderen wissen. Also macht man´s lieber heimlich.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer188774  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Du hast den Titel Deines Threads selbst gewählt, oder? "Meine Beziehung, die keine ist." Eigentlich sagt das schon alles aus. Du erkennst genau, was los ist.

Aktuell gibt es hier irgendwo noch einen anderen Thread, in der der Mann (auch Moslem, glaube ich) seine vermeintliche Partnerin ebenfalls eher im Hintergrund (=geheim) hält. Ich verstehe nicht, warum frau sich sowas antut. Das muss doch total weh tun.

Ich wünsche Dir den Mut und die Energie, das hinter Dir zu lassen. Du bist es wert, nicht versteckt zu werden. Wehr Dich!
 
zuletzt vergeben von
C

Benutzer180426  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vertrau deinem Bauchgefühl.
Wie sieht es denn üblicher weise aus wenn er zu dir kommt? Ich würde mich nicht damit zufrieden geben wenn alles immer nur heimlich gemacht wird, Unternehmungen mit mir abgesagt werden oder mir nur leere Versprechungen anhören müsste. Ihr führt im Grunde eine Affäre. Ich habe F+'s geführt die tiefgründiger waren und unsere Freunde kannten uns gegenseitig und haben mehr unternommen als nur Sex am Abend.
Seine Ex hatte ein Date, warum soll er dann jetzt immer noch keine Beziehung führen dürfen wenn sie sich doch auch nicht an die Vereinbarung hält? Er ist ein Erwachsener Mann, darf er nicht außerhalb übernachten? Muss doch niemanden Rechenschaft schulden wenn er auswärtig schläft. Ich denke mal die Familie deines Freundes juckt es weniger welche Vereinbarung zwischen ihm und seiner Ex getroffen wurde, höchstens dass er eine neue Frau hat die keine Muslimin ist aber denkst du nicht dass sie sich damit schon aufgrund der letzten Beziehung damit abgefunden haben?
 
zuletzt vergeben von
lir

Benutzer191873  (25)

Ist noch neu hier
Ich versuche es mal paradoxal.

Der Eingangspost klingt total super. Das ist auf so vielen Ebenen eine tolle Beziehung. Ich würde daran überhaupt nichts ändern und vor allem nie Schluss machen wollen.
 
zuletzt vergeben von
U

Benutzer177622 

Meistens hier zu finden
Sich ein Bumsinchen zu halten, ist keine Frage der Kultur..
 
zuletzt vergeben von
Rosoideae Fragaria

Benutzer147358  (28)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Bleibt bitte beim konkreten Problem der Userin.
 
zuletzt vergeben von
A

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
Sein Verhalten sagt doch alles! Dazu kommen noch die vielen Themen im Hintergrund, also dass seine Familie Dich wohl immer diskriminieren würde, dass er mit fast 40 bei seinem Bruder wohnt und lieber mit ihm abhängt, dass er (angeblich) erstmal keine neue Frau haben darf usw. ...

Sorry, ich kann nicht verstehen, warum frau sich darauf überhaupt einlässt. Es ist doch total offensichtlich, wofür er Dich hält. Und dann lässt Du Dich wieder von hohlen Versprechungen und ein paar Blumen einlullen (geht Dir das eigentlich öfter so im Leben?).

Also mach dem schleunigst ein Ende, Du bist mehr wert und hast schon zu viel Zeit mit ihm verschwendet.
 
zuletzt vergeben von
ferdl

Benutzer171790 

Verbringt hier viel Zeit
Sie haben beide eine Abmachung, keine neuen Partner, bis der kleine aus dem gröbsten heraus ist, hast du, TS so geschrieben. Bedeutet für beide, dass sie zwar Sex- aber keine Lebenspartner vereinbart haben. Er hält sie strikt an die Abmachung mit der Frau.
Auch Jugendliche sind noch nicht aus dem Gröbsten heraus, also da kann es schon noch lange dauern, bis sie sich scheiden lassen bzw sich neue Beziehungen zugestehen.
Und was ist daran nicht zu verstehen oder verwerflich?
Du magst genau die sein, die er sich als neue Lebenspartnerin vorstellt, aber siehe oben - damit leben und es so akzeptieren oder ändern. Zur Zeit braucht er nur eine Frau für Sex und da ist eure jetztige Situation für ihn halt bequemer und er hält seine Abmachung ein.
Deshalb ist es im Grunde genommen egal, wie er sein restliches Leben lebt und gestaltet und welche Religion er hat.
 
zuletzt vergeben von
heiter.bis.wolkig

Benutzer192571  (52)

Klickt sich gerne rein
Schau mal nur auf die Dinge die er in der Nicht-Beziehung gemacht hat. Blende komplett alle Versprechungen/Worte etc. aus. Nur die Taten betrachten. Ruhig hinsetzen und aufschreiben.

Hat es dann für dich eine Zukunft?

War das Rückblickend genug? Gab es eine Veränderung zum Besseren, die du nicht erzwungen hast, von ihm aus?

Gibt es irgendetwas konkretes, dass dich glauben lässt, es geht nicht weiter wie bisher?

Was an ihm liebst du eigentlich konkret? Die Vernachlässigung? Dass er nicht zu dir steht? Dass er deine Gegenwart und Zukunft mit ein paar Worten und sehr wenig Taten beansprucht ohne sie auszufüllen?

Selbst wen er nicht lügt, er liefert offensichtlich nicht, für dich gibt es nur ein paar Reste.

Er investiert nicht in euch.

Was also ist dein Gewinn?

Warum spielst du mit? Angst davor wieder "auf der Suche" zu sein? Angst vor Trennungsschmerz und dem ganzen Drama?
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

W
Antworten
53
Aufrufe
4K
Sun-Fun
Sun-Fun
N
Antworten
8
Aufrufe
693
nico1004
N
S
Antworten
31
Aufrufe
2K
docsabine66
docsabine66
F
Antworten
13
Aufrufe
966
Seestern1
Seestern1
O
Antworten
29
Aufrufe
2K
Yurriko
Yurriko
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren