mein freund will, dass ich mich vor ihm befriedige

Benutzer117896  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr da draussen :smile:
Mein freund möchte das ich mich vor ihm selbst befriedige.
Ist das normal?
Irgentwie komme ich mich da irgentwie komisch vor!!
Habt ihr da schon erfahrungen gemacht?
 
I

Benutzer

Gast
Was ist schon "normal" :zwinker: Es ist auf jeden Fall nichts Schlimmes, was er da von dir verlangt; ich schätze, das kommt häufiger vor :zwinker:
Allerdings: Wenn DU das nicht möchtest, dann lass es bleiben! DU musst dich auch dabei wohl fühlen!
 

Benutzer112699 

Benutzer gesperrt
Wenn du damit keine Probleme hast tue ihm doch mal den Gefallen, wenn du es nicht machen magst dann lasse es.
 

Benutzer117896  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
wir sind glücklich seit 2 jahren zusammen. Haben schon alles mögliche ausprobiert,aber ich schäme mich irgentwie dafür :smile:
 
A

Benutzer

Gast
Wenn du dich dabei nicht wohl fühlst, dann lass es. Sex soll doch den Sinn haben, dass es beiden gefällt. Wenn du dich dabei unwohl fühlst, wird es ihm dann auch nicht sonderlich gefallen :zwinker:
 

Benutzer99916 

Meistens hier zu finden
Ich finde nicht, dass sein Wunsch unnormal ist. Aber letztendlich ist es total egal, wie ich dazu stehe. Wichtig ist, wie du dich damit fühlst. Du solltest es auf jeden Fall nur machen, wenn du es auch möchtest, sonst wirst du es kaum genießen können.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Ich würde jetzt einfach mal anzweifeln wollen, dass ihr schon alles ausprobiert habt. :zwinker:


Wie immer beim Sex: Wenn du dich nicht wohl fühlst, lass es erstmal sein. Eventuell kommt die Neugierde ja noch von ganz allein.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ich schließe mich mal den anderen an.
Wenn du dir komisch dabei vorkommst und du dich unwohl fühlst dann mach es nicht.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich würds an deiner Stelle nur machen, wenn du dir sicher bist, dass du dich danach nicht benutzt vorkommst oder dich gar ekelst.

Ich persönlich dachte auch immer ich könne das gar nicht, das sei peinlich etc. bis ich mal durch eine Wette dazu "gezwungen" wurde, es vor meinem Freund zu machen. Irgendwo entwickelte ich dann auch Ehrgeiz das mal zu schaffen und dann ging es eigentlich. Allerdings hat er sich beim ersten Mal sehr dezent im Hintergrund gehalten, mein Zimmer war nur spärlich beleuchtet, sodass ich mir vorgaukeln konnte ich sei allein und ich hatte auch nen Vibrator als Hilfe.
Als die erste Hürde mal genommen war lief es dann eigentlich ganz gut und inzwischen hab ich damit kein Problem mehr.
 
D

Benutzer

Gast
Ich schließe mich den anderen nicht an und sage, überwinde dich. Manchmal muss man das tun, besonders, wenn die Sachen, objektiv gesehen, relativ harmlos sind. Vielleicht stellst du fest, das ist doof, dann machst du es nicht noch einmal oder du findest es sogar geil, hast dich nur nicht getraut. Scham und Angst muss man manchmal überwinden.
An sich ist das jedenfalls normal, wir machen das auch hin und wieder und hier im Forum ist das auch eine gängige Praxis. :zwinker:
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
irgendwie find ich es etwas merkwürdig, dass du gleich fragst, ob es nicht normal ist, was dein Freund da vorgeschlagen hat... wenn du das schon unnormal findest, frag ich mir was ihr denn schon so "vieles" ausprobiert habt...

naja, egal, ansonsten würd ich zum einen auch den anderen zustimmen, dass du nichts machen solltest, wobei du dich nicht wohl fühlst, nur weil dein Freund das gern will...
wenn du aber schon auch irgendwie neugierig bist und es vielleicht doch gern mal wenigstens ausprobieren würdest, wär mein Vorschlag ansonsten noch, dass ihr es gleichzeitig voreinander macht... dann hast du vielleicht nicht ganz so sehr das Gefühl beobachtet zu werden weil er erstens auch "beschäftigt" ist und zweitens du selbst ja auch bei ihm gucken kannst...
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Grundsätzlich ist "normal" immer das, womit beide Beteiligten sich wohl fühlen und es gerne tun. Das gilt zumindest im bereich Sex. Ungewöhnlich ist es aber nicht. Viele sehen ihrem Partner gerne bei der Selbstbefriedigung zu, weil es sie erregt. Geht mir genauso. Ich sehe es sehr gerne, wenn meine Frau sich selbst berührt, also den Körper, den ich so unglaublich schön finde. Das gehört hin und wieder für mich dazu. :drool:

Natürlich musst du es nicht tun, wenn du dich dabei unwohl fühlst. Aber verweigere es nicht einfach so, sondern sprich mit ihm über deine Bedenken. Er soll dich ja nicht überreden, sondern dich bestenfalls ermutigen. :zwinker:

Wenn es dir hilft, schlag ihm doch mal vor, dass er sich vor dir selbst befriedigen soll. (Auch hier gilt: Nur wenn du es willst.) Wenn dich dieser Anblick erregt und dir gefällt, dann kannst du umso besser nachvollziehen, was er daran so toll findet :jaa:
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mit Begriffen wie "normal" will ich hier mal nicht hantieren. Ich würde es eher als "gängig" bezeichnen, und ja, dieser Wunsch ist durchaus ein "gängiger". Männer stehen ja nicht ganz zu Unrecht im Verdacht, eher visuell ansprechbar zu sein, insofern wird Dein Freund es wohl erregend finden, einfach nur zu sehen, wie Du Deine Lust auslebst. Gleichzeitig kann ihm das durchaus auch nach zwei Jahren noch Hinweise geben, wie er noch besser werden kann, schließlich weißt Du selbst ja am besten, was Dir wann gut tut, und dementsprechend wirst Du es bei der SB wohl dann auch tun. Das können Dinge sein, derer Du Dir gar nicht bewusst bist, wie zum Beispiel, dass Du beim Höhepunkt fest in eine Brustwarze kneifst - oder auch nur Richtung und Geschwindigkeit, mit der Du mit der Hand - oder auch nur einer beliebigen Anzahl Finger - über Deine Klitoris streichst, und und und...

Die Frage ist eigentlich, wo genau Dein Problem damit liegt? Liegt es darin, dass Du Dich gar nicht selbst befriedigst? Oder darin, dass Du SB als Konkurrenz zum Sex mit Deinem Freund siehst? Oder ist es bloß diese exponierte Stellung, dass Du eben was machst/machen sollst, während Dir jemand dabei zuguckt, die Dir nicht behagt? Woran liegt's?
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Normal ist sowas schon, aber da Du Dich damit nicht anfreunden kannst, solltest Du es nicht tun. Ich würde es auch nicht machen, da es mir nichts bringt, wenn da jemand zusieht.
 

Benutzer108161 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein damaliger Freund hat es sich auch gewünscht, aber ich konnte dem Wunsch nicht nachkommen, da es bei mir nur klappt, wenn ich alleine bin. Hat er akzeptiert, obwohl er zugegeben hat, dass es ihn ziemlich antörnen würde. Du solltest allgemein nur Dinge tun, bei denen Du Dich wohl fühlst.
 

Benutzer105460 

Verbringt hier viel Zeit
Wen du dich nicht dabei wohl fühlst dann soltest du es lieber lassen
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Hallo ihr da draussen :smile:
Mein freund möchte das ich mich vor ihm selbst befriedige.
Ist das normal?
Irgentwie komme ich mich da irgentwie komisch vor!!
Habt ihr da schon erfahrungen gemacht?
Na klar ist das normal, guck doch einfach in die DIN EN 69 "Sexuelle Handlungen". Steht in Absatz 08/15, Satz 42, Unterpunkt 23. :kopfwand


Ich mach das voll gerne, wenn meine Freundin und ich nebeneinanderliegen, uns im Arm haben, und dann sich jeder selbst befriedigt. Ist halt dann schon ne Art gemeinsamer Sex, halt nur mit Selbstbefriedigung.
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde das schon "normal". Es gibt eben viele, die das anturnt. Mich eingeschlossen.

Was Du nicht willst, das mach auch nicht. Ganz einfach.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren