GefĂŒhlschaos Mein Freund entwickelt glaube ich ein neues Verlangen ungewollter Weise wegen mir.. bin verzweifelt..

Benutzer187383 

Ist noch neu hier
Hey ihr Lieben đŸ„°

Ich bin weiblich/23 und wĂŒrde liebend gerne eure Meinung hören, vielleicht fĂ€llt mir dann ein bisschen Last ab die sich seit ca. 1-2 Monaten angesammelt hat..

Dieser Text ist zwar lang ich weis, aber ich muss euch die Vorgeschichte bzw. Den Ablauf erklĂ€ren damit ihr wisst wie es zu dem gekommen ist und ich wĂŒrde mich echt freuen wenn ihr die Zeit habt, da es mir wirklich sehr ernst und sehr wichtig ist♄

Mein Freund und ich kennen uns schon 10 Jahre und sind jetzt erst seit 8 Monaten zusammen. Wir sind einfach perfekt fĂŒr einander und so passt auch wirklich alles!!
Auch im Bett wirds (eigentlich) nie langweilig und probiern auch viel aus zu zweit in unserem Schlafzimmer.

Vor ca. 1-2 Monaten hat er mit mir darĂŒber geredet das er mit mir einen Dreier möchte und am Anfang war ich mal kurz unter Schock, aber war auch trotzdem irgendwie gleichzeitig froh, dass er es mir ehrlich gesagt hat.. (gibt ja viele die nicht reden und dann zum BetrĂŒgen verleitet werden)

Zuerst haben wir darĂŒber geredet wie es wĂ€re mit einer anderen Frau (er meinte alles außer Sex) und ich hab ihm gleich gesagt, dass alleine nur der Gedanke daran das eine Sie ihn berĂŒhrt oder er sich auf eine Andere aufgeilt und das wĂ€hrend ich daneben bin fĂŒr mich schon schlimm ist.

Dann sind wir irgendwie auf Transgender (ein Mann der optisch eher mehr wie ne Frau aussieht, mit PerĂŒcke, Make-Up, BrĂŒste und einen Penis) gekommen und irgwie hab ich mir dann gedacht, vielleicht könnte ich das ja sogar ohne es danach zu bereuen und vielleicht gefĂ€llts mir ja auch.? Anschließend haben wir uns einen gemeinsamen Account auf so einer Kleinanzeigen-Seite gemacht und angefangen zu stöbern und zu suchen. Als er mir dann ein paar Anzeigen mit Bildern gezeigt hat hab ich bei manchen gleich gesagt "der sieht mir zuu weiblich aus" immerhin bleiben dann die Bilder vom Dreier fĂŒr immer im Kopf.. und er meinte das wir eh beide was mit dem Transgender hĂ€tten und ich hab ihm gesagt das ich mir das nicht vorstellen kann einen anderen Mann/Penis zu verwöhnen und schon garnicht neben ihm..

Dann habe ich ihm vorgeschlagen das wir uns einfach einen Mann holen der gepflegt ist, glatte Haut hat, rasiert ist, eher dĂŒnn in Richtung weiblich zĂ€rtliche Figur und wo sozusagen nur er was mit ihm hĂ€tte und ich halt dabei bin und ich mich halt wĂ€hrenddessen ausschließlich NUR mit meinem Freund vergnĂŒge, weil ich mit solchen Bildern ganz easy leben könnte..

Er war dann einverstanden weil er ja einfach einen Dreier mit mir möchte egal wie.. dann hab ich gesagt ok lass uns danach suchen und schauen und es langsam angehen und er gab mir dabei auch ein gutes GefĂŒhl..

DANN gings irgendwie in die falsche Richtung...

Wir hatten seitdem jedes WE durchgehend gemĂŒtliche/heiße/angenehme "Sessions" (Sex etc.) und haben zwischendurch auch immer auf dieser Seite weitergesucht und halt einfach nicht genau den Richtigen gefunden..
Wir probieren gerne Neues aus und so fingen wir dann sogar an damit, dass ich meinen Freund anal befriedige mit Spielzeug und es gefĂ€llt ihm sogar extrem (gefĂ€llt mir aber mittlerweile auch sehr wenn ich das bei ihm mache, weil ich ihn damit einfach verwöhne und das mag ich) obwohl er mich davor niemals! nichtmal meinen Finger in die NĂ€he gelassen hĂ€tte (fĂŒr ihn war anal davor absolutes Tabu)..

Und mittlerweile hat sich das so entwickelt, dass es ihm sogar gefĂ€llt die Vorstellung (Dreier mit Mann) er wĂŒrde mit ihm auch alles ausprobieren hat er gesagt solang ich natĂŒrlich dabei bin..

Und jetzt hab ich halt die Angst das ihm das vielleicht mit einem Mann mehr gefallen könnte.. und irgendwie habe ich das GefĂŒhl, dass er zurzeit mehr dieses Verlangen nach Penis hat als nach mir.. (er verwöhnt mich nach wie vor auch, aber irgwie halt bisschen weniger glaube ich als sonst oder kommt es mir so vor?) und ich stelle mir öfter die Frage ob ich ihn irgendwie zu dem Verlangen nach Penis "geleitet" habe..

Und wenn er ĂŒber den Dreier und Vorstellungen mit dem Dritten redet und sagt er will es am liebsten jetzt sofort und er gleich weiter sucht sehe ich ihm an wie sehr er es mit einem Mann wirklich will auf einmal..

Hab ihm auch gesagt das ich das GefĂŒhl habe das ihn ein Penis zurzeit mehr reizt als meine weiblichen Körperteile, den er nach wie vor vergöttert, abeer eben irgendwie auch weniger als sonst.. und ich einfach davor Angst habe das er den GV undso mit dem anderen Geschlecht dann besser findet und er sagte mir dann das es nur Sex ist und es mit keinem jemals so sein wird wie das was immer zwischen uns ist weil unsere Liebe so stark ist, aber kann meinen Kopf halt leider nicht auf Knopfdruck steuern und ich möchte halt mit keinem darĂŒber reden..

Alles was ihr jetzt wisst hab ich ihm auch alles 1 zu 1 genauso gesagt (bin ein sehr ehrlicher Mensch und kann/muss immer ĂŒber alles reden), aber er redet halt alles immer gut und schön und das GesprĂ€ch endet immer gleich und mein Kopf hat dann danach immernoch diese Gedanken nach wie vor..

Wir haben sogar wen gefunden fĂŒr nĂ€chstes WE und wĂŒrde es echt mit ihm endlich ausprobieren (nicht nur fĂŒr ihn! auch von meiner Seite gerne, weil ich auf garkeinen Fall etwas bereuen will und will auch nicht das unsere Beziehung danach in die BrĂŒche geht, da ich ihn wirklich sehr liebe!).. ich stells mir mittlerweile garnicht schlimm vor aber dann kommen wieder diese gedanken was ist danach? Oder wenn er mehr will?

Was wĂŒrdet ihr an meiner Stelle tun? Oder wie wĂŒrdet ihr euch fĂŒhlen? Oder was wĂŒrdet ihr mir raten?

Falls ihr bis hierhin gelesen habt bedanke ich mich recht herzlich fĂŒr deine wertvolle Zeit die du mir geschenkt hast♄
 

Benutzer183007 

Sorgt fĂŒr GesprĂ€chsstoff
Ich kann deine Gedanken nicht nachvollziehen. Bei einer Frau hÀtte es dich gestört, dass sie ihn anfasst. Aber mit einem Mann wÀre es dir egal? Aber nun siehst du, dass es wohl Àhnlich wÀre, er richtig scharf drauf ist.

Ich sehe da das Problem bei dir, dass du das danach auch nicht verkraften wirst und sehe keinen Unterschied mehr im Geschlecht.
 

Benutzer187100  (58)

Sorgt fĂŒr GesprĂ€chsstoff
Ist die BĂŒchse der Pandora erstmal offen...

Ich muß gerade daran denken, wie mein Mann manchmal schimpft, wenn er im Supermarkt vor einem Joghurtregal steht und zwischen 80 Sorten Fruchtjoghurt eine Auswahl treffen soll.

Ein wenig liest sich deine Beschreibung so: eine schier unĂŒbersichtliche Auswahl an Möglichkeiten, die Qual der Wahl mit allen Vor- und Nachteilen (echt jetze - die könnt ihr im Vorfeld gar nicht alle durchsprechen) und die scheinbare Beliebigkeit: "Hauptsache irgendwas Geiles - wenn keine Frau, auch keine TS, dann halt ein femininer Mann, als wĂ€r's ein Ramschladen an menschlichem Gebrauchsgut) - sorry, einfach nur: grauslich.

Nicht wegen eurer Experimentierfreude, die darf so weit gehen wie nur was. Aber eure Blickrichtung: Sex? IntimitĂ€t? Genuß? Einander Freude bereiten? Alles das finde ich in deinem Text nicht.
 

Benutzer187358  (47)

Klickt sich gerne rein
Hallo Fragezeichen
Darf ich fragen, wieviel Erfahrung hast du bereits mit Beziehungen?

Nur zum Nachdenken mal:
Ich höre raus, dass du es nur ihm zuliebe machen wĂŒrdest... kennst du solches Begehren von einem Freund schon von vorher?
Ich meine, wenn das fĂŒr dich ein hĂ€ufig gehörtes Verlangen ist ( viele MĂ€nner finden die Vorstellung von einem Dreier geil)
willst du es jetzt tun damit du ihn nicht verlierst? Obwohl er das ja anscheinend nicht gesagt hat aber die Angst wÀre da bei Dir ?
Willst du nur nicht schĂŒchtern/ Ă€ngstlich wirken ?
Sei ehrlich zu Dir.
Ich wĂŒrde nĂ€mlich Armorika zustimmen, falls auch nur eines davon zutrifft.
 

Benutzer187358  (47)

Klickt sich gerne rein
Du schreibst:
Dann habe ich ihm vorgeschlagen das wir uns einfach einen Mann holen der gepflegt ist, glatte Haut hat, rasiert ist, eher dĂŒnn in Richtung weiblich zĂ€rtliche Figur und wo sozusagen nur er was mit ihm hĂ€tte und ich halt dabei bin und ich mich halt wĂ€hrenddessen ausschließlich NUR mit meinem Freund vergnĂŒge, weil ich mit solchen Bildern ganz easy leben könnte..

Liebes Fragezeichen...
Wie willst du dich mit deinem Freund vergnĂŒgen, wenn die 2 MĂ€nner da grade zugange sind?
Sorry, ich habe keine Erfahrung mit Dreiern... nur hat ein Körper ja nur eine begrenzte "FlĂ€che" um sich zu vergnĂŒgen.....
Ich nehme dich ernst und versuche es mir vorzustellen, wenn ein Mann bei meinem im Bett wÀre... wo bin ich ?
Achso, Ich liebe Sex jetzt seit 30 Jahren und bin echt abenteuerlustig, doch eins ist
das
Wichtigste:
DU MUSST ES WOLLEN und es sollte dich doch auch errregen đŸ€·â€â™€ïž
 

Benutzer177659  (38)

Öfter im Forum
Off-Topic:

Ich nehme dich ernst und versuche es mir vorzustellen, wenn ein Mann bei meinem im Bett wÀre... wo bin ich ?
Technisch?
- Sandwich, der andere Mann steckt in deinem Mann und dein Mann in dir
- der andere Mann blÀst deinem Mann einen, dein Mann fingert/leckt dich dabei
- GV mit dir, OV mit dem anderen Mann
- etc.
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt fĂŒr GesprĂ€chsstoff
Die ganze Sache abblasen, weil Du Dich damit offensichtlich nicht wohlfĂŒhlst.
Das ist die einzige richtige Antwort.

So lange du auch nur die kleinsten Zweifel an dir, der Beziehung oder dem Experiment hast und da eine unterschwellige Angst mitschwingt, das etwas kaputt geht, wird es 99% schief gehen.

Ich weiß, dass 3er, 4er und Co "in Mode sind", aber man muss das nicht tun, wenn man sich mit dem Gedanken nicht 100% wohlfĂŒhlt.

Lasst es einfach.

Sag deinem Freund "Sorry, habe nochmal grĂŒndlich darĂŒber nachgedacht, aktuell fĂŒhle ich mich damit nicht wohl, lass uns die Sache erstmal auf unbestimmte Zeit vergessen."
 

Benutzer183520 (34)

Klickt sich gerne rein
Ich hege auch die Lust und den Wunsch nach MMFs aber bei mir liegt eher der Wunsch darauf, dass die Dame verwöhnt wird. Dieses Thema war in Beziehungen immer sehr heikel. Ich kann nur sagen, dass viel reden notwendig ist um am Ziel anzukommen. Such das GesprĂ€ch, Beichte ihm weiterhin die Ängste und sollte es wirklich dazu kommen, dann viel sprechen danach. Macht ein Saveword aus wo ihr sofort abbrecht wenn sich jemand nicht wohlfĂŒhlt und ja am Ende muss man mit der Konsequenz leben, wenn man die Lust nach mehr weckt.

Auf der anderen Seite kann man natĂŒrlich GelĂŒste irgendwann nicht mehr wegschieben und man holt sich vielleicht es woanders. Das möchte ich nicht herbeirufen aber habe es auch schon oft gesehen. Mein Rat: sprecht weiterhin miteinander, zerredet es nicht, denn dann kann die Erfahrung auch nach hinten los gehen, denn man erwartet zu viel oder zu wenig, aber seid ehrlich miteinander.

Und wenn man sich einen Tag davor immer noch unsicher ist, dann sagt man es im zweifel ab. Denn ihr alle drei solltet euch darauf freuen, wenn es mit dem anderen menschlich und optisch passt. Keiner sollte hier bewusst zurĂŒckstecken und etwas tun was er nicht will oder fĂŒhlt.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
und man holt sich vielleicht es woanders.
Das ist ein Gedanke, den ich wirklich nie verstehen werde. Warum wird der in diesem Zusammenhang immer wieder serviert?

Erstens, weil das doch keine Basis ist, um Entscheidungen ĂŒber seine eigene SexualitĂ€t zu treffen.
Und zweitens, weil Betrug doch nun wirklich nicht die logische Lösung fĂŒr das Problem ist? Klingt, als wĂ€ren Ehrlichkeit und offene Kommentare so gar keine Option?
Und wĂ€re Betrug die logische Konsequenz, die man bedenken muss- ist der Mensch es dann wert, dass man fĂŒr ihn an seiner SexualitĂ€t schraubt? Oder dass man ĂŒberhaupt zusammen ist?
 

Benutzer183520 (34)

Klickt sich gerne rein
NatĂŒrlich ist es keine Logische Konsequenz aber es gibt Menschen die machen das, daher muss man sich mit dem Gedanken aus meiner Sicht leider "rumquĂ€len".

Ich sage ja deutlich, dass die Kommunikation und auch ein deutliches Nein dann ggf. wichtig ist.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
daher muss man sich mit dem Gedanken aus meiner Sicht leider "rumquÀlen".
Das finde ich eben nicht. Nö, wenn Betrug Teil dessen wĂ€re, was ich als Reaktion meines Partners befĂŒrchten mĂŒsste, wĂ€ren ĂŒberhaupt keine Gedanken zur gemeinsamen SexualitĂ€t mehr nötig.
Dann sind die Beziehung und alles, was dranhÀngt, doch eigentlich lÀngst durch.
 

Benutzer183520 (34)

Klickt sich gerne rein
Das finde ich eben nicht. Nö, wenn Betrug Teil dessen wĂ€re, was ich als Reaktion meines Partners befĂŒrchten mĂŒsste, wĂ€ren ĂŒberhaupt keine Gedanken zur gemeinsamen SexualitĂ€t mehr nötig.
Dann sind die Beziehung und alles, was dranhÀngt, doch eigentlich lÀngst durch.
NatĂŒrlich stimme ich dem voll zu und da sind wir inhaltlich gleich. Ich bin persönlich jemand der versucht alles abzuwĂ€gen und abzuschĂ€tzen. Und wenn mir der Gedanke kommt, dann muss ich das einkalkulieren. Welche SchlĂŒsse ich oder jemand anderes daraus zieht bleibt ja offen.
 

Benutzer182883 

Klickt sich gerne rein
Wenn Du Dich (bei welchem Szenario auch immer, ob mit weiterer Frau, Mann, TS...) unwohl schon bei dem Gedanken fĂŒhlst, dann rudere zurĂŒck. Sag es Deinem Partner, er sollte Dich und Deine Bedenken ernst nehmen.

Man muss nicht alles mit machen, was "Mode" ist - um mal bei M Mikutse87 's Worten zu bleiben.

Es Deinem Beitrag lese ich zwar Neugier, aber auch hauptsÀchlich Angst und jetzt schon ne gewisse Eifersucht, wenn es zum Dreier - wie auch immer - kommt. Jetzt hast Du eine Möglichkeit stop zu sagen, wenn es stattfand, gibt's da kein löschen mehr.
 

Benutzer187100  (58)

Sorgt fĂŒr GesprĂ€chsstoff
NatĂŒrlich stimme ich dem voll zu und da sind wir inhaltlich gleich. Ich bin persönlich jemand der versucht alles abzuwĂ€gen und abzuschĂ€tzen. Und wenn mir der Gedanke kommt, dann muss ich das einkalkulieren. Welche SchlĂŒsse ich oder jemand anderes daraus zieht bleibt ja offen.

Wenn ich anfange, an einen möglichen Betrug zu denken (wĂ€re aber eh fĂŒr‘n Huf, weil ich keinen ExklusivitĂ€tsanspruch habe) wĂŒrde ich mich fragen, ob der Mensch mir gut tut.

AbwĂ€gen und AbschĂ€tzen kenne ich sehr gut, hat was mit Vertrauen zu tun. Über die Jahre habe ich dabei mein Selbstvertrauen gestĂ€rkt und damit dann auch meine FĂ€higkeit, anderen zu vertrauen, das geht fĂŒr mich Hand in Hand.
 
G

Benutzer

Gast
Hey Fragezeichen,
sprich mit deinem Partner offen ĂŒber die Situation, ich kann nachvollziehen dass du nicht in der Situation Ă€ngstlich fĂŒhlst, zu mal wenn man ĂŒberhaupt keine Erfahrung damit gemacht hat, aber Versuch fĂŒr dich herauszufinden, ob du dich wohl bei der ganzen Sache fĂŒhlst oder nicht. Wenn du das nicht tust, blas die ganze Sache ab, denn du solltest nur auf dich hören und das tun was dich glĂŒcklich macht und nicht einem Dreier zustimmen, nur um deinem Partner damit einen Gefallen zu tun oder um ihn glĂŒcklich zu machen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Dann sind wir irgendwie auf Transgender (ein Mann der optisch eher mehr wie ne Frau aussieht, mit PerĂŒcke, Make-Up, BrĂŒste und einen Penis)
Off-Topic:
Ähm, nein. Da werden ja alle Klischees durcheinander, und trotzdem an der Definition von Transgender vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Weil die Edit-Funktion gerade nicht will: Ich empfehle, sich da vernĂŒnftig (nicht ĂŒber Pornos) zu informieren, und Menschen nicht als bloße Sexobjekte wie im Supermarktregal zu betrachten.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Warum hast du denn bishr nicht darĂŒber nachgedacht, den Dreier abzublasen? Hast du zu sehr Angst, dass er dich dann betrĂŒgt oder verlĂ€sst?
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Weil die Edit-Funktion gerade nicht will: Ich empfehle, sich da vernĂŒnftig (nicht ĂŒber Pornos) zu informieren, und Menschen nicht als bloße Sexobjekte wie im Supermarktregal zu betrachten.
Das kann man nicht genug betonen!

Ihr vergesst nÀmlich (vor lauter Egozentrik) die Befindlichkeiten einer ganz wichtigen Person bei dem Dreier, die des Mitspielers, den ihn völlig instrumentalisiert und zum Testobjekt in eure Beziehungsdynamik reinzieht.


Wenn er ein bisschen GespĂŒr und Erfahrung hat und nicht völlig notgeil, dann bricht er das auch sofort ab und lĂ€sst euch mit euren emotionalen Problemen alleine.
 
Oben
Heartbeat
Neue BeitrÀge
Anmelden
Registrieren