Mann hat scheinbar kein ernsthaftes Interesse

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr lieben,

ich setze den nachfolgenden Text im Namen einer Freundin hier rein und hoffe, dass das erlaubt ist; sie will sich nicht extra anmelden, aber mal Ratschläge von außerhalb erhalten:

Hallo liebes Forum,

letzten Monat habe ich einen Mann durch eine gemeinsame Freundin kennengelernt. Wir verabredeten uns zu einem Date und es funkte sehr schnell. Bereits beim dritten Treffen lernte ich seine Eltern kennen. Er sucht in der Öffentlichkeit auch immer meine Nähe, hält Händchen, küsst mich, etc und gab mir das Gefühl, im wichtig zu sein.

Vor zwei Wochen dann flog er beruflich nach England und seitdem ist es irgendwie anders: Er schreibt mir zwar über Whatsapp, aber nur belanglose Sachen. Letztens hatten wir uns zu einem Telefonat verabredet, aber er rief nicht an! Ich meldete mich daraufhin bei ihm (Fehler!) und er begründete das ganze mit, ihm ginge es nicht gut...

Überhaupt klingen seine Nachrichten eher desinteressiert und sind kurz und knapp. Er frägt nie wie es mir geht und was ich mache, sondern eher sachlich bezogene Nachrichten.

Letztens vereinbarten wir wieder ein Telefonat und diesmal meldete er sich auch. Er plapperte munter drauf los, dass er am Samstag heimkommt und mich noch am selben Tag sehen will, wir könnten ja essen gehen, die nächste Woche planen, usw. Ich erzählte ihm bei einem Date mal, dass ich gerne meine Mutter wieder besuchen wollen würde (habe sie seit Jahren aus gewissen Gründen nicht gesehen) und plötzlich meinte er "wir könnten ja mal zu deiner Mum fahren, wenn du magst? Das wolltest du doch?" Ich habe mich gefreut, dass er sich das gemerkt hatte und das alles von sich aus vorgeschlagen hat und war happy. Da ich aber nicht viel zeit zum telefonieren hatte, machten wir für gestern Abend einen neuen Termin aus und siehe da - er rief wieder nicht an, war aber bei Whatsapp online.

Bis jetzt kam auch absolut keine Nachricht von ihm.

Ich fühle mich gerade einfach nur verletzt und traurig und muss mich zusammenreißen, dass ich ihm nicht schreibe, weil ich so wütend bin, schon wieder versetzt worden zu sein! Und nun weiß ich aber nicht, wie es weitergehen soll? Dieser Mann hat anscheinend kein ernsthaftes Interesse an mir und ich werde mich sicherlich nicht melden.

Aber soll ich nun warten? Oder ihm direkt schreiben, dass er am Samstag nicht mehr kommen braucht oder doch schauen, was passiert und wie es weiter geht?
Weiß jemand, wieso er sich so verhält?
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Nicht alle Männer telefonieren gerne. Schon gar nicht, wenn ich im Ausland auf Geschäftsreise bin (und es dann unter Umständen noch extrem teuer wird, so ein Telefonat).
Ausserdem hat der Mann doch etwas ganz Wichtiges und Intimes gesagt:
und er begründete das ganze mit, ihm ginge es nicht gut
Wenn ein Mann so etwas sagt, dann hat er schon ganz viel Vertrauen zu Dir.

Die beiden sind ja eigentlich noch in der Kennenlernphase, also noch nicht als Paar zusammen, richtig?
Wenn es dem Mann gerade nicht so gut geht (vielleicht hat er sehr viel Stress im Job bei dem London-Aufenthalt... vielleicht ist bei der Arbeit etwas schief gegangen, etc.), dann hat er vielleicht auch ein wenig Angst, mit der Frau, die er für sich gewinnen möchte, zu telefonieren. Was ist, wenn ich gerade nicht so in Plauderlaune bin und sie merkt das? Wird Sie mich dann nicht mehr so interessant finden?

Ich erzählte ihm bei einem Date mal, dass ich gerne meine Mutter wieder besuchen wollen würde (habe sie seit Jahren aus gewissen Gründen nicht gesehen) und plötzlich meinte er "wir könnten ja mal zu deiner Mum fahren, wenn du magst?
Wenn er sich so Dinge merkt und bei einem nächsten Treffen so etwas vorschlägt, dann hat der Mann doch definitiv Interesse.

Aber soll ich nun warten? Oder ihm direkt schreiben, dass er am Samstag nicht mehr kommen braucht oder doch schauen, was passiert und wie es weiter geht?
Natürlich sollst Du warten.
Das Wichtige ist doch, dass er am Samstag wirklich kommt... also seinen "realen Arsch" zu Dir bewegt, das zeigt doch viel mehr das Interesse an Dir, als das Eintippen von ein paar Zahlen auf einem digitalen Gerät.
[doublepost=1487858085,1487857986][/doublepost]Noch was zu Whatsapp: wenn er dieses Programm auf seinem Handy nicht komplett zumacht, sondern das Ding im Hintergrund läuft, zeigt es bei Dir schon an, dass er Online sei. Auch wenn er schon 3 Tage lang keinen Blick mehr in diese App geworfen hat
 

Benutzer140755 

Verbringt hier viel Zeit
erstmal danke für die Antwort.

Was ich nicht verstehe ist, wieso er mir nicht bescheid sagt, wenn er nicht telefonieren kann? Ich würde das ja auch machen, das hat etwas mit Respekt zu tun. Vorallem habe ich ihm gesagt, dass ich mir Gedanken machen, wenn er verspricht anzurufen und es dann nicht tut und nun hat er dasselbe schon wieder getan!
Also kann ich ihm nicht ganz so wichtig sein!

Heute hatte ich eine wichtige Prüfung, von der er wusste. Jeder hat mich angerufen, oder mir geschrieben und mir die Daumen gedrückt - nur er nicht!
Und sowas macht man aber, wenn einem die Person irgendwas bedeutet,,,zumindest sehe ich das so.

Ich werde ja sehen, ob er am Samstag nun kommt oder nicht, mehr kann ich eh nicht tun.
Lieben Gruß,
Jasmin
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Was ich nicht verstehe ist, wieso er mir nicht bescheid sagt, wenn er nicht telefonieren kann?
Wie gesagt: er ist auf Geschäftsreise. Vielleicht hat er den Kopf einfach gerade nicht frei. Dann kommt noch die Zeitverschiebung dazu (wenn diese auch gering ist).
Ich würde ein nicht eingehaltenes Telefongespräch nicht so wichtig nehmen. Ich weiss, das Klischee besagt, dass Telefonieren eins der wichtigsten Hobbies von Frauen sei. Und Männer würden nicht gerne telefonieren.
Ob das Klischee bei den Frauen stimmt, weiss ich nicht, aber auf mich bezogen kann ich das bestätigen: ich hasse es zu telefonieren. Ich habe das noch nie (gerne) gemacht - weder in der Dating-Phase noch telefoniere ich gerne mit meiner Freundin. Aber in der Dating-Phase habe ich glaube ich sogar noch nie wirklich telefoniert. Ich habe immer nur SMS geschrieben, um sich zu verabreden und dann haben wir bei dem Treffen dann stundenlang miteinander von Angesicht zu Angesicht sprechen können.

Heute hatte ich eine wichtige Prüfung, von der er wusste. Jeder hat mich angerufen, oder mir geschrieben und mir die Daumen gedrückt - nur er nicht!
Wie gesagt: er ist auf Geschäftsreise und lebt da gerade in seiner eigenen Welt.
Natürlich wäre es schön gewesen, wenn er Dir kurz was geschrieben hätte. Aber ihr seid ja noch nicht zusammen, oder? Ihr lernt euch erst kennen? (Das habe ich irgendwie noch nicht so ganz verstanden, wie der Beziehungsstatus gerade so ist :zwinker: )

Ich werde ja sehen, ob er am Samstag nun kommt oder nicht, mehr kann ich eh nicht tun.
Genau. Das wäre auch mein Rat an Dich: freue Dich auf den Samstag, vergiss die Zweifel bezüglich Telefon und Glückwunsch-Bekundungen zur Prüfung. Sonst trittst Du ihm da schon mit einem vorwurfsvollen Gefühl entgegen, anstatt Dich einfach auf die Begegnung mit Deinem Angebeteten zu freuen.

Viel Glück!
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Nicht alle Männer telefonieren gerne.

Richtig !

Schon gar nicht, wenn ich im Ausland auf Geschäftsreise bin (und es dann unter Umständen noch extrem teuer wird, so ein Telefonat).

Auf Geschäftsreise hat man viel zu erzählen, bzw. per Skype etc. kostet so ein Telefonat auch praktisch nichts mehr.

Könnte natürlich eine sehr anstrengende Reise sein, aber das dürfte die TE eventuell beurteilen können.

Wenn ein Mann so etwas sagt, dann hat er schon ganz viel Vertrauen zu Dir.

Sorry, aber wir sind im Jahr 2017. Da sollte es ein Mann hinbekommen, solche Dinge sagen zu können.

Also ich bin deutlich skeptischer, was das Interesse dieses Mannes angeht. Aber im Grundsatz würde ich Mr. Anonymus zustimmen. Samstag das Treffen abwarten und das wird schon viel aussagen. Wenn es geht, solltest Du ihm Deine Gedanke dann auch mitteilen. Dann könnt Ihr das Thema gleich klären und er sein Verhalten reflektieren.
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Sorry, aber wir sind im Jahr 2017. Da sollte es ein Mann hinbekommen, solche Dinge sagen zu können.
In einer Beziehung ja. Aber in der Phase des Kennen-Lernens? Da will man sich doch immer im besten Licht zeigen. Ist da nicht in unser aller Köpfen noch das sehr antiquierte Bewusstsein vorhanden "ein Mann hat stark zu sein"? Da passt der Satz "mir geht's grad nicht so gut" nicht so ganz dazu.
Ich sehe mich definitiv nicht als Mann, der stark sein muss, nicht weinen darf, etc.
Aber wenn ich eine neue Frau kennen lerne und es geht mir von der psychischen Verfassung her nicht so gut (und so verstehe ich das in diesem Fall), dann würde ich das wahrscheinlich nicht gleich zugeben, sondern würde irgendwelche Notlügen vorlegen wie "mir ist gerade noch ein Geschäftstermin dazwischen gekommen" oder so was. Wenn dieser Mann nun zugibt, dass es ihm gerade nicht so gut geht, dann würde ich das als Vertrauens-Bekenntnis auffassen.
Aber eben... jeder Mann ist anders. Schaut, wie es am Samstag läuft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren