Male Escort als Job - wie ist das?

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Die Idee schwirrt mir seit Jahren im Kopf rum. Ich sah vor einiger Zeit mal eine Reportage ueber male escorts; ich habe keine Ahnung mehr, wann und wo das war. Vielleicht in England vor 15 Jahren. Was mir dabei in Erinnerung blieb, war die Aussage, dass man als male escort ganz andere Voraussetzungen erfuellen muss als es weibliche escorts tun, und dass viele male escorts eher in die Rubrik "kultivierte Herren mittleren Alters" einzuordnen seien. Ich dachte mir damals schon "hmm... wenn alle Stricke reissen..." Und irgendwie geht mir das nicht aus dem Kopf. Es ist bestimmt lukrativ und aufregend, und haelt jung. Oder? Ich meine jetzt Escort als heterosexueller Mann, fuer Frauen.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube, die Nachfrage nach männlichen Escorts ist nicht besonders groß. Meist sind es ja doch Frauen, die diesen Job machen und Männer, die anfragen.
Ich erinnere mich aber an eine Tatort-Folge, bei der die Kommissarin sich abends auch ein männliches Escort ins Hotel geordert hat. :grin:
Probier' es doch aus, wenn du Lust hast. :smile: Du kannst ja mal gucken, wie viele Anfragen du erhältst.
Mit gutem Aussehen, Stil, Charme, Intelligenz und einer gewissen Ausstrahlung kann man bei den Damen sicher punkten. Ich denke aber, dass es meist reifere Damen sind, die da anfragen.
Aber alles nur Spekulation.
Und dann berichte hier doch mal. :smile:
 

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Kann meiner Vorposterin da nur zustimmen. Ein Erfahrungsbericht würde mich aber schon sehr interessieren :smile:
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Hängt wohl im wesentlichen davon ab, was Du (und Deine potentiellen Kundinnen) unter Begleiter verstehen...

Es gibt durchaus Damen, die Geld und zu wenig Gesellschaft haben und für einen charmanten Gesellschafter bereit sind, ordentlich zu zahlen. Da braucht man dann - neben einem mindestens passablen Äußeren - Stil, Allgemeinbildung, Kulturinteresse und -wissen, passende Klamotten etc. Fremdsprachenkenntnisse und ein halbwegs erfolgreich absolvierter Tanzkurs gehören wohl auch dazu.

Falls die Damen (auch) 'nen Stecher suchen, ist es sicher ganz praktisch, wenn man wenigstens guten Durchschnitt in der Hose vorweisen kann und der Durchschnitt auch bei jeder Gelegenheit hart wird - auch, wenn man die Mädels gerade nicht prickelnd findet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Es ist bestimmt lukrativ
Wenn man entsprechendes Aussehen, Charme, Stil und sexuelle Attraktivität mitbringen kann, dann könnte es was werden.
Ich kenne nur eine Dame, die sich einen Male Escort bestellt hat - die wollte einen jungen Mann.

Generell sollte man genug Selbstbewusstsein mitbringen. Dafür, dass man im reifen Alter nicht unbedingt gebucht wird, wenn man sich nicht wirklich in Schuss gehalten hat und das man gute Leistungen bringen sollte, wenn es soweit ist - egal wie die Kundin aussieht.

Wer davon ausgeht, dass nur heiße, junge Damen einen Male Escort buchen, den wird die Realität schnell einfangen.

Aber warum nicht probieren?
Wenn man ein gutes Ego hat, sollte das keinen Schaden nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Keine eigenen Erfahrungen :grin: - aber eine Reportage hab ich dazu auch mal gesehen. - Und vor allem mitgenommen, dass man dazu wirklich ein guter Schauspieler sein muss. Du musst bereit sein, einer Dame mittleren Alters - ggf. auch älter als du, die ggf. nicht so gut in Form ist und vielleicht auch deutlich mehr wiegt als du - das Gefühl zu geben, dass du sie unheimlich heiß und attraktiv findest. Und natürlich sollte im Fall der Fälle auch dein Penis mitspielen - falls du dabei an eine andere Frau denkst, solltest du zumindest so gut sein, sie das absolut nicht merken zu lassen.
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Hab auch mal ne Doku darüber gesehen. Da wurden zwei Frauen gezeigt, die sich nen Male Escort gebucht haben. Sahen ziemlich normal aus. Problem ist wohl, dass Frauen sich sehr viel Gedanken machen, bevor sie sowas buchen und das auch eher nur selten machen im Vergleich zu Männern und dann teilweise recht hohe Erwartungen haben - gerade emotional gesehen. In der Doku war es dann so, dass es bei der einen nicht zu Sex kam, weil ihr dann doch klar wurde, dass sie auf nen Typen in ihrem Leben steht und den quasi nicht betrügen will. Könnte mir durchaus vorstellen, dass man da öfters mal drumrum kommt :zwinker: Andererseits muss man wahrscheinlich auch einige Anstrengungen unternehmen, um den Frauen ihre Unsicherheit zu nehmen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Escort-Service heißt ja auch nicht zwingend Sex, und soweit ich weiß müssen die auch nicht jede nehmen.

Aber nach dem, was ich mal on einer Doku gehört habe, gehört Viagra in jedem Fall dazu, wenn es zum Sex kommt, weil schon ein kleiner Augenblick, den die Erektion auf sich warten lässt ein schlechter Job ist - da ist die Kundschaft wohl umbarmherzig.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Escort-Service heißt ja auch nicht zwingend Sex, und soweit ich weiß müssen die auch nicht jede nehmen.
Da geht es vielen Prostituierten genau so - nur wenn es sich rumspricht, wirds mau mit Aufträgen. Fakt ist: Der Female Escort kann es sich besser leisten als der Male Escort.

Und man sollte selber schon als heißer Mensch (Ausstrahlung und Aussehen) wahrgenommen werden, um heiße Kunden zu kriegen.

Und jetzt mal ganz blöd ausgedrückt: Als heiße Frau ist man nicht unbedingt auf ein Male Escort angewiesen.:zwinker:

Da könnte dann wirklich der heiße, reifere Mann punkten, dem es nicht an Eloquenz, Reife und Charme mangelt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren