Macht Ihr einen Fake-Check vor dem Lesen?

M

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen,

schaut man hier in ältere Sexthemen wimmelt es manchmal vor gesperrter User - oftmals waren es Fakes. Daneben gibt es Neu-User und auch einige Alt-User, deren Echtheit man anzweifeln kann.

Lest Ihr Beiträge dieser User überhaupt oder werden sie wg. des vermutlich zu "phantasievollen" Inhalts überlesen?

Ich ignoriere einen garnicht so kleinen Teil der User mittlerweile. Durch Überlesen, nicht die Funktion.
 
zuletzt vergeben von
casanis

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nö. Ich habe auch keine Ahnung wer evtl. ein User sein könnte, der Fakes absondert. Insofern gibts eigentlich niemanden, den ich ignoriere.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
Lollypoppy

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Bei denen, wo man es ahnt oder vermutet, warte ich einfach bis sie gesperrt werden, ist meist schon wenige Tage später der Fall. Ich lieg da selten falsch.:grin:
Ich hab aber auch schon welche gemeldet.


Bei Stammusern kann ich mir das fast nicht vorstellen, dass da sich jemand über Jahre als Fake hält.
Ok, ein paar die ich kritisch beäuge gibt es schon, aber die haben durchaus Unterhaltungswert.:grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
Tahini

Benutzer133456  (50)

Beiträge füllen Bücher
Nein, denn es ist ja voellig egal, wer die sind, und ob die echt sind, oder sonstwas. Wenn ein interessantes Thema praesentiert wurde, sind die daran anknuepfenden Antworten und Diskussionen das Ausschlaggebende.

Deswegen beantworte ich auch durchaus Fragen von gesperrten Nutzern, denn diejenigen, die aus den Antworten Nutzen ziehen, sind ohnehin eher andere Leser. Es gibt Foren, in denen kann man davon ausgehen, dass Antworten noch Jahre spaeter gelesen werden, von hundert oder mehr anderen, die ein aehnliches Anliegen haben.

Und fuer die antworte ich.
 
zuletzt vergeben von
Fedora

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich begegne möglichst jedem User hier erstmal so, wie ich es mir von ihm wünschen würde. Beschreibt also jemand ein Problem, nehme ich es ernst. Es gibt nämlich tatsächlich Menschen, die Sorgen haben, die ich mir überhaupt nicht wirklich vorstellen kann. Der nächste, der sich hier anmeldet und eine unglaubliche Geschichte schreibt, ist vielleicht so einer. Ich maße mir nicht an, vorschnell darüber zu urteilen.

Wenn ich an einer Sache berechtigte Zweifel habe oder Widersprüche erkenne, melde ich den Beitrag und vertraue darauf, dass die Moderation bessere Mittel und Wege hat, den User einem Fake-Check zu unterziehen. Solange von dieser Seite nichts kommst, gilt für mich: im Zweifel für den Angeklagten.

Wenn ich hier von dir lese, dass du gleich mehrere Altuser verdächtigst, nicht echt zu sein, frage ich mich schon, ob das Vertrauensungleichgewicht vielleicht eher auf deiner Seite liegt.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Wenn ich hier von dir lese, dass du gleich mehrere Altuser verdächtigst, nicht echt zu sein, frage ich mich schon, ob das Vertrauensungleichgewicht vielleicht eher auf deiner Seite liegt.

Es sind 3 - eine überschaubare Anzahl, würde ich sagen. Länger dabei sein und echt sein sind halt nicht zwingend deckungsgleich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
zuletzt vergeben von
B

Benutzer59243 

Verbringt hier viel Zeit
Ich begegne möglichst jedem User hier erstmal so, wie ich es mir von ihm wünschen würde. Beschreibt also jemand ein Problem, nehme ich es ernst. Es gibt nämlich tatsächlich Menschen, die Sorgen haben, die ich mir überhaupt nicht wirklich vorstellen kann. Der nächste, der sich hier anmeldet und eine unglaubliche Geschichte schreibt, ist vielleicht so einer. Ich maße mir nicht an, vorschnell darüber zu urteilen.

Wenn ich an einer Sache berechtigte Zweifel habe oder Widersprüche erkenne, melde ich den Beitrag und vertraue darauf, dass die Moderation bessere Mittel und Wege hat, den User einem Fake-Check zu unterziehen. Solange von dieser Seite nichts kommst, gilt für mich: im Zweifel für den Angeklagten.

Wenn ich hier von dir lese, dass du gleich mehrere Altuser verdächtigst, nicht echt zu sein, frage ich mich schon, ob das Vertrauensungleichgewicht vielleicht eher auf deiner Seite liegt.


Ich finde das ist eine sehr gute Antwort. In der Realität gibt es eben Dinge - die denkt man die gibts garnicht.
Und hier werden Fragen gestellt oder Probleme dargestellt die die betreffenden Personen in der Realität nie aussprechen würden. Deshalb kommt einem so manches eventuell "unrealistisch" vor - das kann es natürlich auch sein - muss es jedoch nicht zwangsweise.
 
zuletzt vergeben von
VersatileGuy

Benutzer162572 

dauerhaft gesperrt
Geht mir da wie Lollypoppy Lollypoppy . Teilweise liest man da ja schon sehr fragwürdiges. Das sind dann aber meistens Threads, deren Starter gesperrt und die geschlossen werden.

Tahini Tahini 's Ansatz verstehe ich aber auch. Wenn ein Nutzer in einem sinnvollen Thread bzw. einer Diskussion quasi "fehlt" macht das nichts aus.

Aber bei Threads mit Titeln wie "Wie viele Schwänze passen in meine Pussy?" von vorgeblich 11 Jährigen Nutzern bin ich lieber vorsichtig.

Ja ich weiss, dass das überzeichnet war.

Edit: Was ist eigentlicher ein "echter" User?
 
zuletzt vergeben von
Maifeld

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Ich halte mich im Schreiben von Ratschlägen seit einiger Zeit sehr zurück, wenn die Geschichte zumindest nach fake riecht.

Die vergeben Mühe, wenn ich dann doch mal jemandem auf den Leim gehe, hält sich aber in Grenzen, da ich einerseits eh nicht zu ellenlangen Beiträgen neige und ich andererseits inzwischen erstmal einige Nachfragen bezüglich des Sachverhaltes stelle. Da wird dann oft auch recht schnell deutlich, ob jemand wirklich Rat sucht oder nur rumkaspert.
 
zuletzt vergeben von
Fedora

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Es sind 3 - eine überschaubare Anzahl, würde ich sagen. Länger dabei sein und echt sein sind halt nicht zwingend deckungsgleich.
Sicherlich kommt das mal vor, die werden dann eben auch beizeiten gesperrt. Ich empfände es dennoch als ziemlich unangenehme Atmosphäre, wenn hier grundsätzlich erstmal jedem Beitrag misstraut würde.

Aber bei Threads mit Titeln wie "Wie viele Schwänze passen in meine Pussy?" von vorgeblich 11 Jährigen Nutzern bin ich lieber vorsichtig.

Ja ich weiss, dass das überzeichnet war.
Bei solchen muss man ja auch nicht lange warten, bis sich der Fall erledigt hat.^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
zuletzt vergeben von
Tahini

Benutzer133456  (50)

Beiträge füllen Bücher
Aber bei Threads mit Titeln wie "Wie viele Schwänze passen in meine Pussy?" von vorgeblich 11 Jährigen Nutzern bin ich lieber vorsichtig.

Das ist aber vielleicht nochmal ein anderer Aspekt.

Was mir z.B. naemlich wirklich wichtig ist, ist die Frage, wie wichtig ein Diskussionsthema ist - also wie relevant es auch in Zukunft sein wird, und ob mein Schreibaufwand sich ueberhaupt lohnt. Und da gibt es dann natuerlich genau solche Fragen, wie die, die Du als Beispiel hier erwaehnst, wo ich mir dann denke "... hach ja... das kann man eigentlich konsequenzlos ignorieren...:engel:"
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Sicherlich kommt das mal vor, die werden dann eben auch beizeiten gesperrt. Ich empfände es dennoch als ziemlich unangenehme Atmosphäre, wenn hier grundsätzlich erstmal jedem Beitrag misstraut würde.

Jedem Beitrag der 3 User"innen". Da kann man die Kirche noch im Dorf lassen.

Und der immer gleiche Fake-Typ der nymphomanen Neuuserin, die es ständig mit der besten Freundin und auch sonst jedem treibt, spricht ja für (oder gegen?) sich.
 
zuletzt vergeben von
Zaniah

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei sehr fragwürdigen Inhalten antworte ich oft nicht mehr - Alles anzuzweifeln wäre unfair, falls es sich doch um eine wahre Geschichte handeln sollte und ich vertraue darum darauf, dass solche Threads kurzfristig überprüft werden. Ab und an melde ich auch mal einen abenteuerlichen Thread, wenn ich den Verdacht in begründen kann, wobei ich eine Meldung auch nicht schlimm finde - bei mir darf auch gerne jede Äußerung überprüft werden, also haben diejenigen, die "echte" Anliegen haben, ja auch nichts zu befürchten.

Bevor ich auf eine Frage antworte, schaue ich aber in der Regel schon, ob der User bereits gesperrt wurde.
 
zuletzt vergeben von
Mr. Poldi

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Bei Stammusern kann ich mir das fast nicht vorstellen, dass da sich jemand über Jahre als Fake hält.
Och, das geht schon - bisher hat mich noch niemand enttarnt :teufel:

Ich habe meist ein ganz gutes Gespür für Fakes, wenn das anschlägt melde ich den Beitrag/Account und antworte nicht.
 
zuletzt vergeben von
wild_rose

Benutzer164330 

Beiträge füllen Bücher
Abenteuerliche Fragen ignoriere ich gerne mal, ist eine Diskussion oder Fragestellung aber interessant, wird jeder Beitrag dazu gelesen, egal, von wem.
Endgültig "echt" sind User für mich dann, wenn erkenntlich ist, dass sie das ein oder andere Mal auf einem UT waren, oder einfach schon so lange im Forum sind, dass man davon ausgehen kann, dass sie schon aufgeflogen wären.
Und natürlich, wenn ich weiß, wer sie im echten Leben sind.
Alle dazwischen sind für mich... joa, eben dazwischen. Ich würde nicht darauf wetten, dass sie echt sind, stelle aber auch nicht jeden unter Generalverdacht.
Edit: Was ist eigentlicher ein "echter" User?
Ich würde sagen jeder, der hier keine Rolle spielt und nicht absichtlich lügt.
Es ist natürlich, dass man in einem Forum nur einen bestimmten Teil von sich Preis gibt, auch von mir kennen die meisten hier ja nur den kleinen Teil "Wild_rose im Bett und ihre Ansicht zu Beziehungen", den Rest eher weniger. Unecht bin ich deswegen trotzdem nicht, und ich würde hier auch niemals absichtlich über mich lügen (das fällt eh auf, dazu kennen mich hier mittlerweile zu viele persönlich). Genauso kenne ich von dir nur deine Beziehungsgeschichte, den Rest aber nicht. Deswegen bist du nicht unecht, hättest du dir das alles ausgedacht wärst du es schon.
 
zuletzt vergeben von
John_Sheppard

Benutzer161394  (26)

Benutzer gesperrt
Fakes sind son bisschen wie die AFD im Bundestag. Am besten wird man mit denen fertig, wenn man ihnen souverän und sachlich begegnet.
 
zuletzt vergeben von
T

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Da gab's doch letztes Jahr mal diesen Thread mit dem Mann, der angeblich plötzlich aufgehört hatte, sich zu waschen ...
 
zuletzt vergeben von
Lollypoppy

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Also ab und an stehe ich ja selbst bei Neuusern unter Fakeverdacht, was ich zeitweise ziemlich amüsant finde. Aber ich find es völlig ok, das man mich kritisch beäugt. Für jemanden der mich nicht kennt klingt das alkes bestimmt schrill.:grin:

Zum Glück gibt es User die "stichprobenartig" Faketests bei mir machen.:grin:
 
zuletzt vergeben von
caterinaxoxo

Benutzer150198  (24)

Meistens hier zu finden
Es kommt auf das Thema an. In Diskussionen kann ich sie durchaus ernst nehmen, sofern sie etwas Sinnvolles oder Unterhaltsames beitragen. In den ganzen "Aufgeilthreads" (also Umfragen usw.) und manchen sachlichen sexuellen Fragestellungen überlese ich sie, weil es mich eher bei bekannten Usern interessiert, was sie zum Thema zu sagen haben. Bei Fakes kann ich mir ja sowieso an 5 Fingern abzählen, was sie geschrieben haben, nämlich "Ich bin so ein geiles Luder, ich mache alles mit". Und ich lag auch meistens richtig, wenn ich eine solche Vermutung hatte.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Also ab und an stehe ich ja selbst bei Neuusern unter Fakeverdacht, was ich zeitweise ziemlich amüsant finde. Aber ich find es völlig ok, das man mich kritisch beäugt. Für jemanden der mich nicht kennt klingt das alkes bestimmt schrill.:grin:

Zum Glück gibt es User die "stichprobenartig" Faketests bei mir machen.:grin:

"Stichprobe"...so so :whistle:
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

M
  • Umfrage
2
Antworten
35
Aufrufe
2K
Hotrokker
Hotrokker
J27
Antworten
38
Aufrufe
1K
alpaslan
A
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren