Mache mir Sorgen um einen Freund

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde es total müßig mich mit anderen nicht funktionierenden Partnerschaften immer wieder auseinander zusetzen - für die beiden betroffenen ist es schon schwer genug, Lösungswege zu finden und Entscheidungen zu treffen, die eigene Gefühlslage zu beurteilen - wie soll ein "Außenstehender", dem einfach zu viele Details fehlen, wirklich hilfreich sein? Sicher kann man einen ehrlichen Rat erteilen und versuchen jemandem mit klaren Argumenten die Augen zu öffnen, ihm zur Trennung raten - aber wenn dann nicht schnell was entsprechendes passiert, kann das wie ein Buch ohne Ende sein.

Meine (ehemals) beste Freundin, hat mir 10 Jahre lang mindestens einmal im Monat die Ohren vollgeheult, wie beschissen ihre Beziehung ist ... was der Typ alles macht, bzw. nicht macht. Boaaaa, war das anstrengend, stundenlang und ewig das gleiche Gespräch ...

Und was macht diese dumme Frau? Fragt mich nach 10 Jahren, ob ich ihre Trauzeugin werden will, weil sie eben diesen Kerl heiratet ... Kopfschüddel
 

Benutzer41942 

Meistens hier zu finden
Du hast schon recht; im endeffekt geht es mich auch nichts an... aber ich habe die hoffnung ja nicht aufgegeben und letztenendes hat er ja selbst auch die "richtige" entscheidung getroffen.

aber deine story ist ja noch krasser... unglaublich...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich habe es häufiger erlebt, dass Freunde oder Bekannte abstürzen. Dabei wurde ihnen häufig von ihren Parntern dabei nach unten "geholfen". Was ich daraus mitgenommen habe ist folgendes:

Ich rede mit der Person, wenn sie mir wichtig genug ist und erkläre ihr das was ich sehe. Wenn die Person aber offenen Auges in ihr Unglück rennt und dabei auch die Freundschaft schleifen lässt, dann finde ich auch ein paar klare Worte. Die fallen dan meistens in Richtung aus: "Meine Tür ist offen, aber nur so lange du nicht mehr über deine Beziehung jammerst, denn die führst du ja freiwillig! Die Spielchen deines Partners und oder die von dir, werde ich nicht mitspielen. Ich werde dich so begrüßen wie immer und ich werde auch so mit dir reden. Deine Probleme gehen mich nichts an, ich bin zwar bereit zu helfen, aber ich werde mein Leben nicht nach jemandem ausrichten, der mir nichts zu sagen hat."
Falls das nicht klappt, suche ich Abstand. Das ist dann zwar echt nicht schön, aber ich kann da auch nicht zusehen, weil ich die Person ja mag..und ändern kann ich auch nichts, weil die Person es ja auch garnicht anders will...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren