Mache mir Gedanken um meinen Freund - Ansprechen?

Benutzer182789  (29)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen, ich bin neu hier. Ich mache mir etwas Gedanken wegen meines neuen Freundes. Habe so etwas vorher noch nicht erlebt.
Eigentlich läuft es gut im Bett. 2 Dinge fallen mir aber bei ihm auf:

Zum einen hat er einen relativ geringen Errektionswinkel, "er" zeigt zwar schon mit der Spitze nach oben, erreicht aber nicht mal die 90 Grad, sondern ist mit dem Schaft relativ weit unten, schwierig zu erklären. Kannte es vorher nur so, dass der wirklich richtig nach oben zeigt.

Die 2. Sache ist das sein Penis zwar hart ist, aber nie so richtig hart, also Sex ist zwar kein Problem, aber man kann ihn noch gut "durchdrücken".

Nicht falsch verstehen, er hat keinerlei "richtige" Errektionsprobleme, bekommt sogar sehr schnell eine Latte, aber diese zwei Dinge finde ich schon sehr ungewöhnlich. Ich hab schon überlegt, ob er vlt gesundheitliche Probleme hat? Er selbst hat noch nie was dazu gesagt. Ich glaube, er macht sich da keine Gedanken. Ich traue mich aber auch nicht, ihn darauf anzusprechen. Ich habe Angst, dass er traurig wird oder denkt, dass es mich stört oder er nicht gut ist. Aber der Sex ist wirklich super, mache mir nur meine Gedanken... Was meint ihr, drauf ansprechen oder lieber bleiben lassen?
 

Benutzer178113 

Öfter im Forum
Wenn es Dich beunruhigt/besorgt, solltest Du ihn, auch wenn es eine sehr intime Frage ist, tatsächlich darauf ansprechen. Vielleicht ist es ihm selbst noch gar so aufgefallen.
Auch bei männlichen Geschlechtsorganen ist die Spannbreite der „Norm“ breit gefächert, auch wenn Du bisher andere Normvarianten kennengelernt hast.
Seid Ihr im ungefähr gleichen Lebensalter? Nimmt er ggfs. Medikamente? Von den meisten Blutdrucksenkern sind Störungen der Standfestigkeit beschrieben.
Aber ohne zu fragen, bleibt alles Kaffesatzleserei.
 

Benutzer182789  (29)

Ist noch neu hier
Danke für deine nette Antwort.
Ja, das sollte ich vlt wirklich machen. Habe aber echt Angst ihn zu verletzen.
Nein, er ist 10 Jahre älter als ich, also 38. Kann natürlich sein, dass das auch ein Faktor ist, aber ich meine, er ist ja keine 60 oder so. Nein, er nimmt so weit ich weiß keine Medikamente, lebt auch sonst relativ gesund und ist sportlich.
 

Benutzer180126 

Öfter im Forum
Für mich hört sich das erstmal weder unnormal oder ungesund an, da würde ich mir keine Gedanken machen, es sei denn, dass es mittelfristig oder kurzfristig anders war.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Das klingt für mich nach einem völlig normalen Penis. :hmm:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also dass ein Penis nicht immer bretthart ist, ist für mich auch normal :hmm:

Verändert sich der Härtegrad beim Sex nicht? Kann er kommen?
 

Benutzer182789  (29)

Ist noch neu hier
Danke für eure Antworten. Bin ein bisschen beruhigt
krava krava So genau habe ich da noch nicht drauf geachtet. Kann sein, vlt ein bisschen. Mir ist schon bewusst, dass der mal mehr mal weniger hart ist, ist bei ihm auch so, aber ich habe es bei ihm eigentlich noch nie erlebt, dass er so richtig hart war, wie das bei meinem Ex der Fall war. Er fühlt sich einfach anders ( etwas weicher) an. Er kommt manchmal, manchmal klappt es bei ihm auch nicht. Nur wenn er den Kopf richtig frei hat, meint er.
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Benutzt ihr Kondome? Mein Freund wird tatsächlich wesentlich härter wenn er keine trägt.
Er meint für ihn fühlt es sich dadurch intensiver an und der Faktor Spontanität macht für ihn auch was aus.
Off-Topic:
Das soll natürlich nicht so klingen als wären Kondome ein Ständer-Killer. Das ist absolut individuell und genug haben mit Kondomen gar keine Probleme. Sind ja auch sinnvolle Dinger, davon mal abgesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
. Ich hab schon überlegt, ob er vlt gesundheitliche Probleme hat?
Auch wenn es schwierig ist, das anzusprechen, kann es doch wichtig sein.

Der Erektionswinkel an sich und isoliert wäre noch nicht so der Grund zur Sorge, denn der ist auch durch die Ligamente mitbestimmt und kann sehr individuell sein. Außerdem ist es normal daß der sich mit dem Alter etwas abschwächt, wenn ich zurückdenke wie der Schwanz meines Freundes vor 20+ Jahren immer ganz steil nach oben mit der Eichel fast am Bauch anliegend stand, und jetzt ist es eher so ein 30° Winkel von der Senkrechten...das hängt dann mit den Ligamenten im Bauchraum zusammen die durch Gebrauch und Alter etwas nachgeben.

Wenn aber auch die Festigkeit der Erektion zu wünschen übrig lässt, kann das auf Herz-Kreislauf-Ursachen hinweisen und da kann eine Abklärung sinnvoll sein, um bis dato unerkannte coronare Probleme aufzudecken.
 

Benutzer182789  (29)

Ist noch neu hier
Benutzt ihr Kondome? Mein Freund wird tatsächlich wesentlich härter wenn er keine trägt.
Er meint für ihn fühlt es sich dadurch intensiver an und der Faktor Spontanität macht für ihn auch was aus.
Off-Topic:
Das soll natürlich nicht so klingen als wären Kondome ein Ständer-Killer. Das ist absolut individuell und genug haben mit Kondomen gar keine Probleme. Sind ja auch sinnvolle Dinger, davon mal abgesehen.
Mittlerweile nicht mehr, aber das macht auch keinen wirklichen Unterschied, außer dass er halt ohne mehr spürt und besser kommt.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Nicht jeder Penis ist gleich. Ich habe da bei den Männern durchaus auch Unterschiede festegestellt. Nicht alle Penisse stehen bei der Erektion nach oben und nicht alle werden gleich hart. Völlig normal denke ich.
Bei Frsuen gubt es ja such deutliche Unterschiede.
Wenn der Sex kein Problem ist, klingt das für mich jedenfalls nicht nach einer Dysfunktion
 

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
Ich glaube, er macht sich da keine Gedanken. .... Aber der Sex ist wirklich super, mache mir nur meine Gedanken... Was meint ihr, drauf ansprechen oder lieber bleiben lassen?
Ich finde Du hast die Antwort schon gegeben. Wenn das Ergebnis für Dich super ist, würde ich nicht rumfragen. Es gibt nunmal anatomische Unterschiede und er kann weder etwas dafür noch etwas daran ändern.

Das einzige was Du „gewinnen“ kannst: dass Du ihn verunsicherst und das Gegenteil erreichst. Ansagen wie „Dein Winkel sieht komisch aus“ oder „meine Exe hatten aber alle eine viel stärkere Erektion“ - gibt ja nichts, was ein Mann von seiner Angebeteten „lieber“ hört als das..... 🙄😉
 

Benutzer171790 

Öfter im Forum
Ihr habt euch anscheinend eh schon über seine Probleme unterhalten und er meint, wenn er nicht kommen kann, weil er im Kopf nicht frei ist. Diese Selbsteinschätzung dürfte auch punktgenau zutreffen, Stress und hoher Erwartungsdruck sind nunmal Lustkiller.
Nach Möglichkeit könnte schon die Änderung des Lebensstiles positives bewirken.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren