Möchte schwanger werden aber habe die DmS in mir :-/

Benutzer156271  (28)

Ist noch neu hier
Hallo ihr lieben, ich habe Mitte März die dreimonatsspritze bekommen die bis Mitte Juni wirkt .. Aber mein Mann und ich möchten unbedingt ein Kind bekommen :frown: hat jemand Erfahrungen Wielange die Dms nachwirkt ? Habe sie nur einmal genommen.. Danke schonmal :smile:
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Weshalb hast du dir bei Kinderwunsch diese überhaupt geben lassen? Wie hast du vorher verhütet? Auch hormonell?

Mitte Juni ist in zwei Wochen, das ist ja wirklich nicht mehr lange. Wenn du danach wieder deine Periode bekommst, steht dem ganzen nichts im Weg.

Wie lange es nach hormoneller Verhütung dauert ist völlig unterschiedlich. Von sofort bis Jahre ist alles möglich.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
das klingt aber schon eher nach so einer fixen idee mit dem kinderwunsch bei dir :cautious:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Wie kam es denn dazu, dass Ihr euch erst für eine Langzeit-Vethütung entschieden habt und jetzt auf ein mal so flott ein Kind her soll?
 

Benutzer156271  (28)

Ist noch neu hier
Hm... Ja ich selbst habe schon lange den Kinderwunsch nur er wollte noch etwas warten.. Das ist ne lange komplizierte Geschichte :geknickt: habe vorher die Pille genommen aber dann Ca 4-5 Monate nichts genommen und dann halt die Spritze :-/
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Die DmS soll man nie nehmen, wenn man generell noch einen KiWu hat. Eigentlich ist sie kein vernünftiges Verhütungsmittel für eine Frau in deinem Alter. Die DMS hält MINDESTENS 3 Monate an, meistens deutlich länger, nur gibt es darauf keine Grantie. Wann dein Körper die Hormone wieder abgebaut hat, weißt du nicht. Die Depotwirkung ist bei jedem anderen: Bei dem einen sind es wirklich nur 3 Monate, bei dem nächsten kann es über ein Jahr dauern.
Du solltest zu deinem FA gehen und dich beraten lassen. Ich weiß nicht inwiefern man mit Mönchspfeffer o.ä. dem Zyklus sanft auf die Sprünge helfen kann. "Richtige" Hormone, wird man dir aufgrund deines Alters wohl noch nicht geben, weil du eben noch zeit nach hinten hast. Mit 41 würde ein Arzt die Dringlichkeit wohl eher verstehen.
Du kannst die Zeit ja nutzen und deine Impfungen auffrischen lassen und noch mal zum Zahnarzt gehen, um dort alles machen zu lassen, was in einer Schwangerschaft nicht ginge.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mit und ohne Dreimonatsspritze kann dir hier doch niemand sagen, wann du schwanger wirst :ratlos:
Wie soll das denn gehen?

Ich würde mal sagen frühestens nach dem Ende der Depotwirkung, vorher sicher nicht.
Danach kann es sofort klappen, nach einem Monat, nach 1 Jahr, nach 2 Jahren oder auch überhaupt nicht. MÖglich ist alles und das hängt natürlich auch von gewissen biologischen Vorgängen und Gegebenheiten ab, die gar nicht unmittelbar mit der 3MS in Zusammenhang stehen.
 

Benutzer159772  (33)

Klickt sich gerne rein
Hallo ihr lieben, ich habe Mitte März die dreimonatsspritze bekommen die bis Mitte Juni wirkt .. Aber mein Mann und ich möchten unbedingt ein Kind bekommen :frown: hat jemand Erfahrungen Wielange die Dms nachwirkt ? Habe sie nur einmal genommen.. Danke schonmal :smile:
Habt ihr euch dazu gerade spontan entschlossen? So liest es sich ein wenig.
Nur mal eine Randbemerkung... Gerade wenn man vorher hormonell verhütet hat, kann man sich oft (natürlich nicht immer) auf eine längere Wartezeit einstellen, bis es mit der Schwangerschaft klappt - da sind die paar Tage bis Mitte Juni noch ein Klax gegen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Mal ganz abgesehen davon, dass die DMS nicht nur unbedingt die Fruchtbarkeit beeinflusst, sondern auch das erfolgreiche austragen eines Kindes stark vermindert, das Fehl- ubd Frühgeburtsrusiko ist je nach dem wie lang man damit verhütet extrem erhöht.
Das ist übrigens der Hauptgrund, warum man das eigentlich nicht so jung und ohne abgeschlossenen Kinderwunsch als Verhütung anwenden sollte. Das sollte der FA aber auch so erklärt haben.
 

Benutzer156271  (28)

Ist noch neu hier
das hat der Arzt mir nicht gesagt :confused::confused::annoyed: habe die Spritze wie gesagt nur einmal genommen
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
das hat der Arzt mir nicht gesagt :confused::confused::annoyed: habe die Spritze wie gesagt nur einmal genommen
Dann hoffe das das eine mal nicht schlimm war und versuche so lang, wie möglich zwischen dem Absetzen und einer Schwangerschaft zu warten, um dir und deinem zukünftigen Nachwuchs Kummer und Folgen zu ersparen , aber das wird vermutlich eh dein Körper für dich regeln. Sie wirkt eine Weile nach.
Evt. ist es aber ein großer Vorteil, daß du sie dir nur einmal geben lassen hast, es wird deinen Zyklus etwas zzsammenschütteln, aber evt. Spätfolgen ersparen.
Im Falle einer Schwangerschaft aber auf jeden Fall, jedem behandelten Arzt mitteilen oder in den Mutterpaß schreiben lassen, das zuvor mit DMS verhütet wurde.
 

Benutzer156271  (28)

Ist noch neu hier
Vielen dank, ja das werde ich machen.
Habe die Dms am 10.03 genommen wirkt also bis heute , ich werde dann wohl erstmal warten müssen bis ich meine Periode wieder bekomme, ich hoffe es geht schnell :smile: gibt es denn hier jemanden der die Dms auch nur einmal genommen hat ?:hmm:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Manchmal Frage ich mich, ob du die Beiträge hier verstehst...
 

Benutzer156271  (28)

Ist noch neu hier
Was soll ich daran denn nicht verstehen ?? Soll ich jetzt jedesmal ein Riesen Text drauf antworten ??
[doublepost=1465648426,1465648108][/doublepost]Nur weil der eine sagt ich soll warten der andere sagt dies und der andere das ?? Im enttefekt ist es meine endscheidung ! Ich habe nur eine Frage gestellt und wollte wissen ob hier jemand auch schonmal die Dms nur einmal bekommen hat! Naja Danke für eure Antworten ..
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Du kommst her. Willst Hilfe. Viele Leute geben sich Mühe, Dich zu beraten. Und Du gehst auf wenig davon ein und reagierst patzig, weil man Dich auf diese Unhöflichkeit Deinerseits hinweist.

Bist Du sicher, dass Du reif genug für ein Kind bist?
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich halte es für das mindeste, dass man sich, wenn man hier eine Frage stellt, auch die Mühe gibt, sich mit allen Antworten auseinanderzusetzen.

Immerhin wurdest du darauf hingewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit, eine problematische Schwangerschaft direkt nach der DmS zu haben, höher ist.

Dass dein praktisch unmittelbar nachfolgender Beitrag sich nur darum ringt, dass die drei Monate nun um sind und ihr loslegt, verwundert schon enorm.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Was soll ich daran denn nicht verstehen ?? Soll ich jetzt jedesmal ein Riesen Text drauf antworten ??
Ist es dir denn egal, dass unter einer schnellen Schwangerschaft sowohl du als auch das Kind zu leiden hätten?

Willst du eine krieselnde Beziehung damit wieder kitten oder wieso die Eile?
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mal ganz abgesehen davon, dass die DMS nicht nur unbedingt die Fruchtbarkeit beeinflusst, sondern auch das erfolgreiche austragen eines Kindes stark vermindert, das Fehl- ubd Frühgeburtsrusiko ist je nach dem wie lang man damit verhütet extrem erhöht.
Das würde mich mal interessieren. Hast du da eine Quelle für? In der deutsche Wikipedia finde ich nix, und auch bei Depot medroxyprogesterone acetate - Wikipedia, the free encyclopedia steht nix über spätere Probleme beim Kinderaustragen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das würde mich mal interessieren. Hast du da eine Quelle für? In der deutsche Wikipedia finde ich nix, und auch bei Depot medroxyprogesterone acetate - Wikipedia, the free encyclopedia steht nix über spätere Probleme beim Kinderaustragen.
Das sind leider sehr persönliche Erfahrungen von Leistungssportlerinnen (die ja in erster Linie mit DMS verhüten) im Umfeld , die damit verhütet haben.
Auch unter der Hand hört man das von Frauenärzte und Hebammen.
Und sehr viele Frauenärzte verweigern vehement die Verschreibung.
Offiziell gibt es da wenig.; ) Ist klar.:grin:
Eher eben auch eine starke Häufung von Berichten von Betroffenen in Babyforen.
Die Häufung, auch im persönlichen Umfeld sind einfach zu signifikant und massiv, um zufällig zu sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren