Möchte abnehmen aber es klappt nicht :/

Benutzer156539 

Ist noch neu hier
Hallo,

also zu meiner Person:

Ich (w) bin 175cm groß und wiege 63kg.Ich weiß das ich nicht Übergewichtig bin aber ich fühle mich nicht wohl in meiner Haut.

Ich möchte so 3 bis 5kg abnehmen...aber irgendwie schaffe ich es nicht.Auf jedenfall möchte ich mich wieder wohlfühlen! Leider fehlt mir jegliche Motivation...ich versuche es immer wieder aber es will nicht so richtig klappen.

Mein Plan:

4 mal die Woche Sport d.h. à 30 Minuten Gym und 45 Minuten Ausdauertraining.

Was die Ernährung angeht...ich möchte mir ein sogenannten Gönntag einrichten wo ich das esse worauf ich Lust habe.Und die anderen Tage verzichte ich auf Fast Ford und Süßigkeiten so das sich die Zucker und Fett Zunahme verringert...ja und ansonsten steht auf mein Speiseplan fettarmes Fleisch, Geflügel,Obst Gemüse und Milchprodukte sowie Volkornprodukte.Ich möchte mich auf Wasser beschränken und keine süßhaltigen Getränke zu mir nehmen.

Ist das ein guter Plan? Bitte nur Leute antworten die Ahnung davon haben oder erfolgreich abgenommen haben.

Ich habe nämlich das Gefühl das ich mich nur im Kreis drehe.

PS: Kalorien zählen mache ich sowieso.
 

Benutzer54465 

Meistens hier zu finden
Ich esse abends keine (also wirklich gar keine) Kohlenhydrate und gehe 2 mal die Woche zum Sport (mit Trainer, der mich antreibt). Vom Kalorienzählen habe ich zu viel abgenommen und mich am Ende nicht mehr fit gefühlt (um z.B. ordentlich Sport zu machen). Einen Schummeltag mache ich auch pro Woche (soll man wohl sogar, da sich der Körper sonst auf die wenige Energiezufuhr einstellt). Früh und mittags esse ich normal.

Dass man sich auspowert und Muskeln aufbaut, finde ich wichtiger um sich schön zu fühlen, als einfach nur dünn zu sein und abzunehmen. Ansonsten denke ich, dass dein Weg gut ist, das dauert eben. Wie lange machst du das jetzt schon?
 

Benutzer156002  (39)

Ist noch neu hier
Ich muss meinem Vorredner recht geben: Sport zu treiben und sich fit fühlen / muskeln aufbauen hat einen besseren Effekt als nur auf das Gewicht zu schauen. Denn Muskeln sind schwerer als Fett..

mal davon abgesehen dass bei 1,75 und 63kg ich nicht weiß, wo du abnehmen willst...da wäre es erst Recht sinnvoll Muskeln aufzubauen.
 

Benutzer156539 

Ist noch neu hier
Danke erstmal!

Ich mache seit ungefähr 8 Wochen Sport und ernähre mich erst seit kurzem so wie oben geschrieben.Ich hatte da schon vor den 8 Wochen mit angefangen aber da habe ich die Kurve nicht richtig gekriegt.
 

Benutzer148049 

Verbringt hier viel Zeit
Viel Wasser hilft auch.

Einen Schummeltag mache ich auch pro Woche (soll man wohl sogar, da sich der Körper sonst auf die wenige Energiezufuhr einstellt).
Kann man machen, weil abnehmen dann mehr "Spaß" macht . Aber der Körper braucht 0 zusätzlichen Zucker. Dann besser was anderes essen. Schummeltage braucht man nicht.
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Wie lange ernährst du dich denn schon anders?
Denk dran, die Waage lügt :zwinker: Da sind mehr Faktoren drin als nur Fett, die Waage kann mal mehr, mal weniger anzeigen z.B. durch Wassereinlagerungen o.ä.
Besser du hälst dich an den Spiegel, ist auch viel motivierender wie ich finde :smile:
 

Benutzer156539 

Ist noch neu hier
Ich ernähre erst seit kurzem so.Ich hatte schon mehrmals ein paar Anläufe gemacht aber ich hatte da noch nicht die Kurve gekreigt. :hmm:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Deiner Motivation zu Liebe solltest du dir vergegenwärtigen, dass das Abnehmen von Normalgewicht auf ein noch etwas geringeres Gewicht viel viel schwieriger ist, als wenn man etwas zu viel drauf hat.
Ich versuche selbst seit Ewigkeiten 5 Kilo loszuwerden und verzweifel dabei. Daher lese ich mal gespannt mit, wollte nur obiges mit auf den Weg geben, wenn es vielleicht auch offensichtlich ist...:zwinker:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich würde viel mehr auf Sport gehen, als aufs Abnehmen. Ich wiege genauso viel und bin 10cm kleiner und finde mich objektiv nicht zu dick -auch wenn ich subjektiv mit dem Gewicht hadere, weil ich gerne wieder eine "fünf vorne" hätte. :zwinker:

Mit einem BMI von 20 abnehmen zu wollen, ist jedenfalls echt keine gute Idee. Die Energie, die du verschwendest, um dir den Spaß beim Essen zu verderben, würde ich in Sport investieren.

Daher mal anders gefragt: Was an deiner Figur stört dich denn? Ist es die "Zahl" auf der Waage? Ist es die Optik? Wenn ja, wo liegen die "Problemzonen", die dich stören?
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
4 mal die Woche Sport d.h. à 30 Minuten Gym und 45 Minuten Ausdauertraining.
Meinst du tatsächlich 30 min. Gym UND 45 min. Ausdauer, also 1 ¼ h? Falls ja, wäre das für nen Anfänger ein ziemlich anspruchsvolles Programm. Zusammen mit deinem Ernährungsplan ergibt das eine recht gesunde Lebensweise, aber anhand deiner o.g. Eckdaten würde ich mir nicht allzu viel Gewichtsabnahme davon versprechen.

Ich möchte mich auf Wasser beschränken und keine süßhaltigen Getränke zu mir nehmen.
Nur Wasser empfinden viele als spartanisch. Sieh dich mal um bei zuckerfreien Fruchtsäften, die kann man gut mischen.
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
4 mal die Woche Sport d.h. à 30 Minuten Gym und 45 Minuten Ausdauertraining.
du hast kein übergewicht. ich würde die zeit anders verteilen.
10 min cardio zum warm machen --> dann 50 min gym --> dann nochmal 15min cardio

dein ziel ist es mehr form und straffung reinzubringen und nicht noch mehr gewicht zu verlieren.
in deinem fall solltest du auch eher deinen spiegel als die waage zur beurteilung nutzen.

Was die Ernährung angeht...ich möchte mir ein sogenannten Gönntag einrichten wo ich das esse worauf ich Lust habe.Und die anderen Tage verzichte ich auf Fast Ford und Süßigkeiten so das sich die Zucker und Fett Zunahme verringert...ja und ansonsten steht auf mein Speiseplan fettarmes Fleisch, Geflügel,Obst Gemüse und Milchprodukte sowie Volkornprodukte.Ich möchte mich auf Wasser beschränken und keine süßhaltigen Getränke zu mir nehmen.
ein gönntag ist sinnvoll weil es die motivation für die restliche woche steigert aber er wird nicht benötigt um abzunehmen.
außerdem ist ein wöchentlicher gönntag zuviel da er dich zu sehr zurückwirft. ich würde die also raten alle 2 wochen einen gönntag einzulegen oder was noch viel sinnvoller ist eine gönnmahlzeit die woche. statt also 1 mal die woche den ganzen tag zu essen worauf du lust hast beschränkst du dich auf ein mittagessen oder abendessen in der woche und von mir aus das dessert dazu :zwinker:

Ist das ein guter Plan? Bitte nur Leute antworten die Ahnung davon haben oder erfolgreich abgenommen haben.
reichen 14 jahre erfahrung und 70kg gewichtsabnahme ? :grin:
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
10 - 15 Minuten Belastungsdauer als 'Cardio' zu bezeichnen zeugt nicht von Erfahrung :rolleyes:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde mich nicht aufs Abnehmen beschränken, an deiner Stelle würde ich eher zu Krafttraining raten.
Dein Gewicht ist so völlig im Rahmen, was deinem Körper fehlt, ist Straffung und Muskeln. Du wirst im Spiegel bemerken, dass du schlanker wirkst, obwohl du Muskeln aufbaust.

Ausdauertraining würde ich einfach wegen der Fitness machen um beweglich zu bleiben, aber nicht um weiter abzunehmen.

Wenn du 4 x mal die Woche trainieren willst, dann würde ich 2 x Krafttraining und 2 x Ausdauertraining jeweils 1h im Wechsel machen. Gerade als Anfänger sollte man nicht übertreiben, wenn da eine Stunde zu hoch gegriffen ist, dann lieber mit 30 Minuten anfangen.

Da du deine Ernährung umstellen willst, würde ich dir auch zu einer gesunden Lebensweise raten, die dich insgesamt fitter macht. Somit würde ich nicht nur zu Krafttraining oder Ausdauertraining raten, die Mischung aus Beidem bringt's.
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
10 - 15 Minuten Belastungsdauer als 'Cardio' zu bezeichnen zeugt nicht von Erfahrung :rolleyes:
selbst 1 min cardio, ist cardio :zwinker:
ich nannte es bewusst nicht ausdauertraining sondern so, wie die geräte nunmal genannt werden ... cardiogeräte :zwinker:

witzig finde ich aber trotzdem immer wieder das jemand wie du, mir fehlende erfahrung unterstellen will :grin:
 

Benutzer156539 

Ist noch neu hier
Meine Problemzonen sind die typischen einer Frau.Also Bauch, Hüfte, Beine und Po :kopfwand:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Straffung ist das Zauberwort.:smile:

Mach mal zusätzlich ordentliches Krafttraining.:zwinker:
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
selbst 1 min cardio, ist cardio :zwinker:
Ich spare mir die Erklärung, google das einfach mal :rolleyes:


Off-Topic:
witzig finde ich aber trotzdem immer wieder das jemand wie du, mir fehlende erfahrung unterstellen will
Witzig ist, wenn jemand, der bergeweise Fett und Glutamat verdrückt und noch nie mehr als 100 m zu Fuß gegangen ist, bei Ernährung und Sport von Erfahrung redet. Muss an der miefigen Luft im Pumperstudio liegen :grin:
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Witzig ist, wenn jemand, der bergeweise Fett und Glutamat verdrückt und noch nie mehr als 100 m zu Fuß gegangen ist, bei Ernährung und Sport von Erfahrung redet. Muss an der miefigen Luft im Pumperstudio liegen :grin:
mutig ... aber im internet kann mans ja machen :grin:
und das von jemandem der schon beim anheben einer leeren hantelstange ins schwitzen kommt ^^
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren