• Es sind wieder ein paar schöne Fotobeiträge eingetrudelt. Schau sie dir doch einmal hier an und stimme für deinen Favoriten.

Liebt er mich?

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 212336
  • Erstellt am
G
Benutzer Gast
  • #1
Ich bin mit meinen Partner über 7 Jahre zusammen. Wir haben anfangs eigentlich gar nicht zusammengepasst. Er hatte einen ganz anderen Lifestyle als ich. Ich musste mich regelrecht durchsetzen das ich überhaupt in sein Zeitfenster passte weil er soviel zu tun hatte. Das nahm er mir natürlich sehr übel. Er kritisierte mich daraufhin sehr oft. Ich blieb bei ihn weil ich niemanden hatte. Weder Familie noch Freunde.

Es war ein Kampf weil er mich nicht wirklich wollte. Die erste Zeit wollte er mich nicht und ich blieb bei ihm weil ich nicht wusste wohin mit mir. Dann suchte ich mir jemand anderen aber er wollte mich auf einmal dann doch haben.

Wir beide passten uns dann an und gingen Kompromisse ein.

Warum wir so viele Jahre zusammen sind? Ist die lange Zeit die wir miteinander verbracht hatten.

Was uns zusammen gehalten hat ? Aus seiner Sicht nur das Reisen. Ich hab mir mehr mit ihm vorgestellt wie deepe Gespräche führen aber er ist nicht der Typ dafür.

Die einzige Säule die wir haben ist eben das Reisen das wars was uns zusammen hält.

Ich hab mit ihm schon gesprochen das wir uns auch andere Dinge schaffen müssen aber er will es nicht.
Ich bin für ihn immernoch die nicht vertrauensvolle Person weil er mir die Trennung damals nicht verziehen hat.

Ich liebe ihn sehr aber er mich nicht so. Was soll ich machen?
Ich will an unsere Beziehung arbeiten aber er nicht weil er bequem ist.
Ich hatte leider einen nicht verfügbaren Vater was meine Liebe zu einem nicht verfügbaren Mann erklärt.
 
fox79
Benutzer204515  (45) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #2
Hallo Handy9000 ,

das klingt nach ganz hartem Brot!

Du schreibst selbst, das Einzige, dass ihr gemeinsam habt ist das Reisen und, dass dir das zu wenig ist. (Das wäre mir auch zu wenig)

Du hast dir damals ein Bisschen seiner Zeit erkämpft und das zu einem hohen Preis. Er benutzt das weiter "gegen" dich , wenn du noch irgendwas entsprechend deiner Bedürfnisse anführst.

Du schreibst weiter, dass er nicht mit dir an eurer Beziehung arbeiten will.

Das Positivste was ich dazu sagen kann ist, dass du dich mit dem was du hast arrangieren kannst und halt deine gewohnten Bahnen nicht verlassen musst.

Drastischer formuliert würde ich sagen, dass du dir dringend überlegen solltest ob ein Mann, der dir nach Jahren noch vorhält, dass du ein Minimum an Zeit mit ihm haben wolltest, der sonst null auf deine Bedürfnisse eingeht und der kein Interesse zeigt an eurer Beziehung zu arbeiten, wirklich der Partner ist, den du dir wünschst.

Wenn ihr gerne zusammen reist, dann behaltet das bei aber eine Partnerschaft sehe ich bei euch nicht.
Und Liebe seinerseits? - nicht mal im Ansatz! - Sry

LG
Fox
 
krava
Benutzer59943  (43) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #3
An deiner Stelle würde ich längst alleine verreisen :hmm:
 
G
Benutzer Gast
  • Themenstarter
  • #4
G
Benutzer Gast
  • Themenstarter
  • #5
Hallo Handy9000 ,

das klingt nach ganz hartem Brot!

Du schreibst selbst, das Einzige, dass ihr gemeinsam habt ist das Reisen und, dass dir das zu wenig ist. (Das wäre mir auch zu wenig)

Du hast dir damals ein Bisschen seiner Zeit erkämpft und das zu einem hohen Preis. Er benutzt das weiter "gegen" dich , wenn du noch irgendwas entsprechend deiner Bedürfnisse anführst.

Du schreibst weiter, dass er nicht mit dir an eurer Beziehung arbeiten will.

Das Positivste was ich dazu sagen kann ist, dass du dich mit dem was du hast arrangieren kannst und halt deine gewohnten Bahnen nicht verlassen musst.

Drastischer formuliert würde ich sagen, dass du dir dringend überlegen solltest ob ein Mann, der dir nach Jahren noch vorhält, dass du ein Minimum an Zeit mit ihm haben wolltest, der sonst null auf deine Bedürfnisse eingeht und der kein Interesse zeigt an eurer Beziehung zu arbeiten, wirklich der Partner ist, den du dir wünschst.

Wenn ihr gerne zusammen reist, dann behaltet das bei aber eine Partnerschaft sehe ich bei euch nicht.
Und Liebe seinerseits? - nicht mal im Ansatz! - Sry

LG
Fox
Ich sehe auch keine Zukunft mit ihm. Es ist nur die Zeit die uns zusammen hält und ich muss versuchen selber mein eigenes Leben zu leben.
Ich suche bei ihm Liebe jahrelang vergeblich.
 
Ishtar
Benutzer158340  Planet-Liebe Berühmtheit
  • #6
Und warum gehst du dann nicht endlich?

Fassen wir zusammen:
Er wollte dich nie. Er wollte nur nicht, dass jemand anderes "sein" Spielzeug benutzt und war dann kurz mal eifersüchtig, aber das war's auch schon. Ihr habt keine Gemeinsamkeiten. Er liebt dich nicht. Ihr macht nichts zusammen. Er vertraut dir nicht und sagt dir das auch sehr offen.

Warum habt ihr überhaupt eine Beziehung? Ganz ehrlich, da ist man doch allein besser dran.
 
miss_seriously_kidding
Benutzer163638  Meistens hier zu finden
  • #7
Du sagst doch selbst, er liebt dich nicht.
Bitte sei dir selbst mehr wert, es gibt Menschen da draußen, die dich schätzen und aufrichtig mögen und bei denen du nicht um jede Sekunde Aufmerksamkeit kämpfen musst.
Ich kann verstehen, dass es schwer ist, sich zu lösen, aber willst du dein restliches Leben so verbringen?
 
fox79
Benutzer204515  (45) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #8
Ich sehe auch keine Zukunft mit ihm. Es ist nur die Zeit die uns zusammen hält und ich muss versuchen selber mein eigenes Leben zu leben.
Ich suche bei ihm Liebe jahrelang vergeblich.
Dann entscheide dich am besten wie du dich trennst.

Wahrscheinlich macht es Sinn, wenn du dir in Ruhe eine eigene Wohnung suchst, damit du nicht irgendwo überstürzt unterkriechen musst.

Vorher würde ich schauen wie dein Leben so aussieht wenn du ohne ihn bist.
Am Anfang kann es gut sein, wenn du dich ein bisschen ablenkst... vielleicht ein Hobby in der Zeit in der du ihn dann nicht mehr hast?
Oder Freundschaften widerbeleben ...

In jedem Fall erstmal weg, dann zu dir finden und dann neue Pläne für die Zukunft machen.

LG
Fox
 
G
Benutzer Gast
  • Themenstarter
  • #9
Dann entscheide dich am besten wie du dich trennst.

Wahrscheinlich macht es Sinn, wenn du dir in Ruhe eine eigene Wohnung suchst, damit du nicht irgendwo überstürzt unterkriechen musst.

Vorher würde ich schauen wie dein Leben so aussieht wenn du ohne ihn bist.
Am Anfang kann es gut sein, wenn du dich ein bisschen ablenkst... vielleicht ein Hobby in der Zeit in der du ihn dann nicht mehr hast?
Oder Freundschaften widerbeleben ...

In jedem Fall erstmal weg, dann zu dir finden und dann neue Pläne für die Zukunft machen.

LG
Fox
Danke das wäre das beste.
 
G
Benutzer Gast
  • Themenstarter
  • #10
Du sagst doch selbst, er liebt dich nicht.
Bitte sei dir selbst mehr wert, es gibt Menschen da draußen, die dich schätzen und aufrichtig mögen und bei denen du nicht um jede Sekunde Aufmerksamkeit kämpfen musst.
Ich kann verstehen, dass es schwer ist, sich zu lösen, aber willst du dein restliches Leben so verbringen?
Nein möchte ich nicht und ja du hast ja recht. Er ist es nicht wert
 
A
Benutzer175150  (32) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #11
Ohweh, das tut mir wirklich leid für dich.
Die Vorposter haben das wichtigste ja schon gesagt. Er ist es nicht Wert, das ist keine Liebe und du verschwendest nur deine Zeit mit ihm. Hört sich für mich mehr danach an, als würdest du von ihm "abhängig" sein (will dir da jetzt nicht zu nahe treten). Vielleicht behält er dich ja deshalb weiterhin bei sich, weil das sein Ego pusht (solche toxischen menschen gibt es leider, meine erste freundin war genau so eine.)

Eventuell solltest du auch mal mit nem Psychologen reden, durch die jahrelange "Beziehung" mit so einem Kerl könntest du evt ein falsches Bild von einer gesunden Beziehung haben.
Und erst, wenn du das alles verarbeitet hast, kannst du dich evt ja wieder in eine neue Beziehung mit nem anderen wagen.
 
G
Benutzer Gast
  • Themenstarter
  • #12
Ohweh, das tut mir wirklich leid für dich.
Die Vorposter haben das wichtigste ja schon gesagt. Er ist es nicht Wert, das ist keine Liebe und du verschwendest nur deine Zeit mit ihm. Hört sich für mich mehr danach an, als würdest du von ihm "abhängig" sein (will dir da jetzt nicht zu nahe treten). Vielleicht behält er dich ja deshalb weiterhin bei sich, weil das sein Ego pusht (solche toxischen menschen gibt es leider, meine erste freundin war genau so eine.)

Eventuell solltest du auch mal mit nem Psychologen reden, durch die jahrelange "Beziehung" mit so einem Kerl könntest du evt ein falsches Bild von einer gesunden Beziehung haben.
Und erst, wenn du das alles verarbeitet hast, kannst du dich evt ja wieder in eine neue Beziehung mit nem anderen wagen.
Danke für deinen Tipp. Ich muss versuchen da raus zu kommen.
 
polygam
Benutzer206426  (36) Ist noch neu hier
  • #13
Du kannst aber zu 80% von ausgehen das er dich behalten will, und sogar was tut um die Trennung ab zu wenden. Wahrscheinlich wird er sich sogar dann mal Zeit nehmen für dich. Das hat aber 0 nichts, garnichts mit Liebe zu tun. Er will dich einfach nur Besitzen. Halte das im Hinterkopf und zieh die Trennung auch durch. Das ist das wichtigste was du für dich und dein Leben gerade machen kannst
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren