Liebesschaukel - alternative Befestigungsmöglichkeiten

Benutzer186243  (21)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

meine Freundin und ich haben uns vor ein paar Jahren schon eine Liebesschaukel gekauft. Weil wir erst vor ein paar Monaten zusammen gezogen sind, konnten wir sie noch nicht ausprobieren.
Nun stehen wir allerdings vor dem Problem, wie wir diese befestigen können.
Unsere Wohnung ist im Dachgeschoss und alle Decken bestehen aus Rigips. Also nicht geeignet um so etwas wie eine Liebesschaukel daran aufzuhängen.
Ich habe online von einer Wandbefestigung für Hängesessel gelesen, was eine Möglichkeit wäre. Aber das Teil kostet halt leider auch nochmal 100€.
Habt ihr Erfahrungen, wie man die Schaukel sonst noch "in Aktion" bringen kann? Bzw. Ob man sie auch an die Wand hängen könnte?
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
wenn du im dachgeschoss wohnst und eine bodenluke hast öffnest du die, legst dir ein vierkantstahl (40mm) oder etwas vergleichbares wie eine müpro-schine darüber und daran kannst du die schaukel aufhängen. da musst du keine zusätzliche befestigung an die decke schrauben
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Oder ihr schafft euch ein Gestell an an dem ihr das Teil befestigen könnt.
 

Benutzer186243  (21)

Ist noch neu hier
wenn du im dachgeschoss wohnst und eine bodenluke hast öffnest du die, legst dir ein vierkantstahl (40mm) oder etwas vergleichbares wie eine müpro-schine darüber und daran kannst du die schaukel aufhängen. da musst du keine zusätzliche befestigung an die decke schrauben
Haben wir leider nicht :/
Oder ihr schafft euch ein Gestell an an dem ihr das Teil befestigen könnt.
Diese Gestelle kosten aber doch noch mehr als eine Wandbefestigung....
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Diese Gestelle kosten aber doch noch mehr als eine Wandbefestigung....
Sind aber die sicherste Variante.
Oder kennst du die Bauart eures Gebäudes? Zulässige Traglasten der Bausubstanz? Weißt, welche Dübel und Schrauben du brauchst?
Bei einem Gestell steht dabei, welche Traglast es hält und was ihr beiden wiegt, wisst ihr.
Ich würde sowas nie irgendwo dran schrauben.
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Haben wir leider nicht :/

Diese Gestelle kosten aber doch noch mehr als eine Wandbefestigung....
Spare nie an Sicherheit.
Kauft ihr die falschen Dübel weil ihr nicht wisst wie die Decke beschaffen und verkleidet ist, macht ihr am Ende einen fetten Schaden und/oder verletzt euch. Das wird dann richtig teuer.
 

Benutzer176954  (26)

Öfter im Forum
Die Problematik hat uns bisher auch vom Kauf einer Liebesschaukel abgehalten.
An die Decke zu hängen ist uns zu unsicher und die Gestelle sind wirklich schweineteuer. So lange du nicht handwerklich begabt bist, um dir selbst ein Gestell zu bauen, sehe ich da für euch im Dachgeschoss keine Möglichkeiten.
 

Benutzer187255  (50)

Klickt sich gerne rein
Es gibt ja so Dinger, die man zwischen die Türzargen spannen kann. Manche machen daran Klimmzüge. Weiß nicht wie man das nennt.
Sowas her tun und nach unten mit zwei Balken (40mm Kantenlänge) zusätzlich sichern. Die sollten also aufm Boden stehen.
Vielleicht nicht grad an der Eingangstür verwenden:winkwink:
 

Benutzer186124  (37)

Klickt sich gerne rein
Mit dem richtigen Berater im Baumarkt und einigen Infos über das Haus ist das kein Problem... das einzige ist der stetige Drang und Enzug wenn man davon nicht genug bekommt... 😀
 

Benutzer186124  (37)

Klickt sich gerne rein
Es gibt ja so Dinger, die man zwischen die Türzargen spannen kann. Manche machen daran Klimmzüge. Weiß nicht wie man das nennt.
Sowas her tun und nach unten mit zwei Balken (40mm Kantenlänge) zusätzlich sichern. Die sollten also aufm Boden stehen.
Vielleicht nicht grad an der Eingangstür verwenden:winkwink:

Das wäre mir zu gewagt
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ein Problem das ich gut nachvollziehen kann. Im Grunde genommen ist aber leider genau die sichere Befestigung das kostspielig, besonders wenn die Decke dafür nicht geeignet ist.

Mich würde auch eine günstige und sichere Lösung fürs aufstellen interessieren.
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso, wenn sich da ein ganzer Mann hin hängen kann , wird es dafür auch halten.
Einfach mal Klimmzugstange Tür oder so ähnlich googeln.
Ich hab so ne Stange, die man in den Türrahmen einspannt.
Wenn man da 3x10 Pull-Ups in nem Workout macht, sind das ~3 Minuten Belastung für die Stange und den Rahmen.
Wenn man da ne Schaukel dranhängt, in der ~15-30 Minuten jemand sitzt, ist das was anderes.
Ich würde das auch nicht tun.

Außerdem ist dafür auch nicht jeder Türrahmen geeignet, das nur mal so.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gerade im Dachgeschos könnte es doch stellenweise ziemlich stabile Balken geben - auch wenn die gerade durch die Rigips-Decke verdeckt sind.
Zumindest haben wir so in meinem Elternhaus sehr stabile Befestigungspunkte für eine Hängematte gefunden.

Wieso, wenn sich da ein ganzer Mann hin hängen kann , wird es dafür auch halten.
Einfach mal Klimmzugstange Tür oder so ähnlich googeln.
In jedem zweiten Failarmy-Video findest du die Antwort auf die Frage, wieso das keine gute Idee ist. :tentakel:
 

Benutzer186243  (21)

Ist noch neu hier
Sind aber die sicherste Variante.
Oder kennst du die Bauart eures Gebäudes? Zulässige Traglasten der Bausubstanz? Weißt, welche Dübel und Schrauben du brauchst?
Bei einem Gestell steht dabei, welche Traglast es hält und was ihr beiden wiegt, wisst ihr.
Ich würde sowas nie irgendwo dran schrauben.
Spare nie an Sicherheit.
Kauft ihr die falschen Dübel weil ihr nicht wisst wie die Decke beschaffen und verkleidet ist, macht ihr am Ende einen fetten Schaden und/oder verletzt euch. Das wird dann richtig teuer.
Also: Ich habe doch geschrieben, dass die Decke aus Rigips besteht. Dass ich daran die Schaukel nicht befestigen werde, steht außer Frage.

Abgesehen davon, tut ihr grade so, also wären Decken nicht stabil. Hätten wir keine abgesenkte Rigipsdecke, wäre alles kein Problem. Natürlich braucht man die richtigen Dübel. Aber wer sich halbwegs auskennt, weiß welche er braucht (und wer nicht, wird sich erkundigen).
Schließlich werden nicht nur Sexschaukeln an Decken befestigt, sondern auch Hängesessel/-matten,...

Ich merke nochmals an, dass es außer Frage steht, die Schaukel an einer Rigipsdecke zu befestigen. Das hab ich doch von Anfang an gesagt.

Warum ich kein Fan von Gesellen bin hat mehrere Gründe:
1. Preis
2. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht ständig verrutscht (schließlich ist man ständig in Bewegung)
3. Jedes Mal auf und wieder abbauen ist auch kein Spaß...

Es gibt ja so Dinger, die man zwischen die Türzargen spannen kann. Manche machen daran Klimmzüge. Weiß nicht wie man das nennt.
Sowas her tun und nach unten mit zwei Balken (40mm Kantenlänge) zusätzlich sichern. Die sollten also aufm Boden stehen.
Vielleicht nicht grad an der Eingangstür verwenden:winkwink:
Habe davon auch gelesen. Allerdings "schaukelt" man bei Klimmzügen nicht so stark wie beim Sex auf der Schaukel. Außerdem habe ich da auch Angst, dass die Tür in Mitleidenschaft gezogen wird.
Gerade im Dachgeschos könnte es doch stellenweise ziemlich stabile Balken geben - auch wenn die gerade durch die Rigips-Decke verdeckt sind.
Zumindest haben wir so in meinem Elternhaus sehr stabile Befestigungspunkte für eine Hängematte gefunden.
Für diese Möglichkeit sprichst du genau mein Problem an. Ich weiß nicht wo die Balken sind 😅
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Nun stehen wir allerdings vor dem Problem, wie wir diese befestigen können.

1.
was sagt denn die herstellerin (auf anfrage) dazu?

2.
die geben bezüglich aufhängung sehr kompetent auskunft zu ihren produkten ...

hängesessel gleich dazubestellen - ist ein so traumhaftes ding ...
und hängt dann dort, wenn die sexschaukel nicht im einsatz ist ...


(oder einfach auch zum sich erstmal schlaumchen ...)
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Vielleicht hilft dir das:
"In den meisten Fällen verlaufen tragende Balken rechtwinklig zur kürzeren Zimmerwand

Bei Geschossweite liegen die Balken normalerweise quer zum Dachfirst

Die Abstände der Balken sind gleichmäßig und betragen zwischen 0,50 und 1,20 Meter"

Neben Klopfen und Ultraschall (Baumarkt Geräte) wird das sonst übers anstechen / anbohren geprüft.
 
1 Woche(n) später

Benutzer188763  (41)

Ist noch neu hier
HALLO Tom ich würde das nicht so Komplizirt Machen einfach ein Loch durch dei decke bohren bis zum Boden dann einen Gewindestapp kaufen auf Lange Kürzen einen kurzen Balken im spitzbaden aaufDie Balken der Decke legen gewinde duch mit großer Unterlegseibe und Mutter befestigen und unter der Decke Auch große Scheibe und es gibt in Bauhaus große ösenschegel mit gewinde oder nur noch dann mit Mutter befestigten Und fertig hacken Der schmucken einhängen und los geht Es habe ich genau so gemacht Es gibt auch gerüsthaken mit gewinde Sind für großes Gewicht ausgelegt get auch
 

Benutzer186243  (21)

Ist noch neu hier
HALLO Tom ich würde das nicht so Komplizirt Machen einfach ein Loch durch dei decke bohren bis zum Boden dann einen Gewindestapp kaufen auf Lange Kürzen einen kurzen Balken im spitzbaden aaufDie Balken der Decke legen gewinde duch mit großer Unterlegseibe und Mutter befestigen und unter der Decke Auch große Scheibe und es gibt in Bauhaus große ösenschegel mit gewinde oder nur noch dann mit Mutter befestigten Und fertig hacken Der schmucken einhängen und los geht Es habe ich genau so gemacht Es gibt auch gerüsthaken mit gewinde Sind für großes Gewicht ausgelegt get auch
Erstens, ich versteh nur Bahnhof,
Zweitens: nochmal: ich weiß nicht wo die Balken sind!
Drittens: wie soll ich denn etwas auf die Balken im Spitzboden legen? Ich sehe keine Balken und weiß nicht wo welche sind..

Ich finde deine Möglichkeit von allen übrigens jetzt am kompliziertesten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren