Liebesfähig nach jahrelanger Selbstbefriedigung?

Benutzer164832 

Ist noch neu hier
Hallo...
Ich gehöre schon zu der etwas älteren Generation. Ich bin seit 3 Jahren geschieden. Habe aber seit 2 Jahren eine neue Beziehung, allerdings eine Fernbeziehung.....
Er ist auch schon ü50, wenig oder gar keine Beziehungserfahrungen...

Jetzt zu meiner Frage...Ich denke er hat sich jahrelang selbstbefriedigt...Ist es möglich, das er überhaupt bei normalem Geschlechtsverkehr orgasmusfähig ist?
Bisher war es so,das eine Erektion da ist..aber kein Samenerguss......

Danke für eure Antworten
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Hat er organische Ursachen vom Arzt abklären lassen?
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Wenn er denn zumindest eine Zeit lang (2 bis 3 Wochen vielleicht?) aufhören kann, sich selbst zu befriedigen, und sonst alles OK ist mit seiner Gesundheit, dürfte es sicherlich passieren dass er einen Samenerguss hat.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Orgasmus-Fähigkeit geht auch ohne Erguss.
Ein Urologe könnte da sicherlich helfen.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Nun, man koennte sagen, er hat weiterhin geuebt. Ich wuerde mich mal ueberraschen lassen.
 

Benutzer164832 

Ist noch neu hier
Leider blockt er immer ab, wenn das Thema aufkommt....Ich denke,das es reine Kopfsache bei ihm ist
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
An der SB liegt es sicher nicht, dass halte ich eher sogar für förderlich.
Ich erlebe nur zusehends, das Männer ab Mitte 40 den Orgasmus gar nicht mehr großartig anstreben beim Sex (was ich nicht negativ bewerte) und den Punkt einfach übergehen oder unterdrücken.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
An der SB liegt es sicher nicht, dass halte ich eher sogar für förderlich.
Ich erlebe nur zusehends, das Männer ab Mitte 40 den Orgasmus gar nicht mehr großartig anstreben beim Sex (was ich nicht negativ bewerte) und den Punkt einfach übergehen oder unterdrücken.
Ist ja seltsam - weiss man, weshalb die das machen?
 

Benutzer164832 

Ist noch neu hier
Hab ich auch noch nicht gehört...
Hab auch schon gedacht. Ob er vielleicht a-sexuell ist, nur mit mir schläft, weil er mich nicht verlieren möchte
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Wenn dein neuer Freund sexuell so unerfahren ist, ist es eventuell auch die Aufregung und Stress wegen des GV.

Auf jeden Fall ist es eine gute Idee, vor dem nächsten Treffen die SB so gut es geht einzuschränken.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Vielleicht hat Sex in seinem Alter nicht mehr den Stellenwert, wie bei einem 20-jährigen? Habe es auch erst geglaubt, als ich mit jemandem zusammen gekommen war, dem Sex nicht mehr die 1. Priorität hat. und das mit Anfang 30.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ist ja seltsam - weiss man, weshalb die das machen?
Na weil sie den Sex genießen und den Weg eher schätzen als das Ziel und natürlich weil

Mhhh,... Vielleicht weil nach einem Orgasmus nichts mehr geht...
Man den Sex möglichst lange genießen will.
Das ist irgendwann keine bewusste Entscheidung mehr sondern es genügt ein kurzes unterdrücken ubd der Orgasmus ist für die nächsten Stunden gelaufen.

Ich kenne so viele Männer die beim GV nicht oder selten kommen, finde das nun wirklich nicht ungewöhnlich. :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ist das denn so? Also, ich werde eher mit zunehmendem Alter ausdauernder. Vielleicht ist das das Problem? Es dauert zu lange, und man wird zu muede?
Ja eben es dauert lang, man hat die Ausdauer über Jahre trainiert und irgendwann ist der Spannungsspitze übergangen.
Müde werden die normal nicht, ganz im Gegenteil, die genießen die Orgasmen der Frau mit und befeuern ihre Lust immer wieder aufs neue und gehen darin auch lustvoll auf, dass ist ihre Befriedigung.

Es gibt hier doch tausend Umfragen bei denen man erkennt das es in allen Altersklassen einen Haufen Männer gibt, die nicht bei GV kommen und bei OV sind es noch deutlich mehr.
20-30 % mindestens, im Laufe des Alters Tendenz deutlich steigend.
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Ist das denn so? Also, ich werde eher mit zunehmendem Alter ausdauernder. Vielleicht ist das das Problem? Es dauert zu lange, und man wird zu muede?

Off-Topic:
So erging es mir letztens auch mal.
Hatte letztens während des GV einen krepierten Orgasmus, und konnte darauf hin einfach weiter machen.
Er blieb schön steif, nur waren auch die lustvollen Gefühle "auf dem Weg" auch etwas abgeflaut.
Das wurde mir dann irgendwann zu langweilig...und anstrengend.

...wir haben dann abgebrochen und abends dann noch mal ne neue Runde begonnen

.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt zu meiner Frage...Ich denke er hat sich jahrelang selbstbefriedigt...Ist es möglich, das er überhaupt bei normalem Geschlechtsverkehr orgasmusfähig ist?
Bisher war es so,das eine Erektion da ist..aber kein Samenerguss......
Ist dies denn ein großes Problem für dich? Und für ihn?
Es muss ja nicht zwangsläufig zum Erguss kommen...

Und wenn ihr es mit "nicht normalem GV" probiert?
Vielleicht hat er Vorlieben, die er sich nicht traut zu äußern? Oder er braucht, um zu kommen, eine andere Art der Stimulation?
Möglich, dass er blockt, weil ihr noch nicht so lange zusammen seid und das Zutrauen noch fehlt.
Unter Druck setzen ist jedenfalls - Standard-Tipp - keine Option.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
So erging es mir letztens auch mal.
Hatte letztens während des GV einen krepierten Orgasmus, und konnte darauf hin einfach weiter machen.
Er blieb schön steif, nur waren auch die lustvollen Gefühle "auf dem Weg" auch etwas abgeflaut.
Das wurde mir dann iegendwann zu langweilig...und anstrengend.

...wir haben dann abgebrochen und abends dann noch mal ne neue Runde begonnen.
Die Variante kenne ich auch von meinem Mann, da folgt dann oft eine Abspritzrunde in den nächsten 12 Stunden.
Passiert auch oft bei Müdigkeit oder Alkoholgenuss.

Gibt aber wie gesagt viele Männer die den unbewusst überwuppen und dann lustvoll weiter machen, natürlich nicht mehr abspritzen können.
Das ist ja bei Frauen auch so, dass man lernen kann nach dem ersten Orgasmus neu Schwung zu holen und lustvoll weiter macht ohne zu überreizen.:zwinker:
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Gibt aber wie gesagt viele Männer die den unbewusst überwuppen und dann lustvoll weiter machen, natürlich nicht mehr abs

Off-Topic:
Ja das kann ich mir gut vorstellen.
Hierzu braucht Mann dann aber auch eine erfahrene und sexfreudige Dame wie dich, Lolly, eine die hieraus geilen ausdauernden Honig saugen will und kann. :tentakel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren