Liebe Frauen, ein Masseur braucht Eure Einschätzung!

Benutzer151544 

Ist noch neu hier
Hallo liebe Mädels und Frauen,

ich bräuchte mal eure Hilfe bzw. eure weibliche Einschätzung
biggrin.gif


Wie fang ich denn am besten an... Aaalso: Ich bin Massagetherapeut und Wellnesstrainer aus Dresden. Im Gegensatz zu vielen anderen Massagestudios versuche ich manche Dinge aber ein klein wenig anders zu machen. Beginnend bei der Einrichtung, über meine Angebote bis dahin, dass ich eben auch gerne versuche, neue Dinge auszuprobieren. Massieren ist natürlich mein Beruf, vor allen Dingen ist es aber einfach auch eine riesige Leidenschaft. Von daher bin ich auch nicht der Typ, der gerne auf der Stelle tritt und tagein, tagaus immer nur die gleichen Massageangebote im Programm haben möchte, wie es bei vielen Kollegen der Fall ist.

Meine neueste Idee ist folgende:
Ein Angebot für eine vierköpfige Gruppe von Frauen! "Women only" sozusagen. Vier Mädels, Arbeitskolleginnen, beste Freundinnen, die ein paar tolle Stunden miteinander verbringen. Dabei würde jede Teilnehmerin natürlich eine Massage nach Wahl erhalten. Während dieser Zeit haben die anderen die Möglichkeit, den Sauna- und Poolbereich zu nutzen. Zeit zum unterhalten, entspannen, lesen, lästern... Das ganze in tollem Ambiente. Was nicht fehlen darf: Sekt oder Prosecco, frisches leckeres Obst, vielleicht ein paar Muffins oder Cupcakes dazu?
glas.gif


Was glaubt ihr, würde ein solches Angebot bei euch gut ankommen? Was wäre euch in einem solchen Package noch wichtig? Worauf würdet ihr besonderen Wert legen? Was wäre ein totales No-Go? Was vermisst ihr vielleicht bei anderen Wellnessangeboten besonders?

Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir ein wenig erzählen könntet, was ihr von einem solchen Angebot halten würdet.
thanx.gif


PS: Falls Frauen aus Dresden hier vertreten sind, freue ich mich ganz besonders auf eure Einschätzung!
twinkle.gif
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
das ganze muss es auch für männer geben! bier, pool, grillfleisch und massage :smile:
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann mir vorstellen, dass soetwas gerne verschenkt wird.

Ich persönlich würde soetwas allerdings nicht buchen. Allgemein ist für mich Alkohol & Wellness eine merkwürdige Kombinantion. Frisches Obst finde ich toll, aber Muffins schon wieder nicht so. Erweckt bei mir Assoziationen zur Werbung für den "Sixx Mädelsabend" - junge und natürlich super schlanke sportliche Mädchen liegen in schicker, natürlich fablich passender (BH und Höschen) Unterwäsche auf dem Bett, essen Pralinen und schauen fern. Sieht zwar schön aus, ist aber nicht allzu realistisch - kenne ehrlich gesagt keine Mädels, die sich zusammen in farblich passender Unterwäsche aufs Bett legen. Hinzu kommt natürlich, dass solche Mädels sich eher zusammen zum Sport verabreden werden als pralinenessend auf dem Bett zu liegen.

- Vielleicht kann man ja ein Alternativprogramm anbieten, z. B. mit ein bisschen Sport und Smoothies dazu statt Sekt? Muffins gehen ja noch, aber der Alkohol ist dann meiner Ansicht nach eher für die etwas ältere Generation. Ich kenn echt wenig junge Mädels, die sich einfach nur zum Trinken treffen (ohne danach noch weg zu gehen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
Glaube, ohne Alkohol (oder zum zusätzlich buchen) und so, dass die Mädels auch ab 2er Gruppe oder 3er die ganze Zeit alles zusammen bekommen, dürfte sich besser verkaufen. Also gleichzeitige Massage und gleichzeitig der Rest.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde keine 4 Frauen dazu zusammenbekommen. Maximal 3. :grin: Eher zwei.

Die Muffins fände ich da auch... seltsam in dem Angebot.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dem kann ich mich auch nur anschließen - zwei oder drei Mädels bekommen die meisten wohl besser zusammen als vier...
 
T

Benutzer

Gast
Ich stelle mir das zu "kompliziert" vor: extra irgendwo hin zu gehen, wo man für nicht wenig Geld einen Masseur bucht inklusive Komplettpaket der Verpflegung und Nutzung von Wellness-Einrichtungen... das wird ja nicht ganz billig.

Besser finde ich eine preiswertere Alternative, die ich mal bei einem Junggesellinnenabschied erlebt habe. Da wurde eine Masseuse gebucht, die sich auf Hausbesuche spezialisiert hat und ihre Liege etc. gleich mitbringt. Wir hatten einen sehr netten JGA mit Plaudern, selbstgemachten Cocktails/Smoothies mit und ohne Alkohol, Snacks, gegenseitigem Nägel-Lackieren etc., und die Masseuse war im Nebenraum und nacheinander konnten sich alle, die wollten (die Braut natürlich voran :zwinker:) von ihr den Rücken massieren lassen. War super und fand ich im häuslichen Rahmen viel angenehmer, als dazu extra irgendwo hin zu fahren.

Außerdem muss ich zugeben, dass sich bei mir eine gewisse Skepsis breit macht, wenn ein Mann ein spezielles Massage-/Wellness-Programm für Frauen anbietet. Jetzt kann man mir ruhig an den Kopf werfen, dass das eine bösartige Unterstellung ist, aber so ein Angebot macht mich misstrauisch. Warum speziell auf Frauen ausrichten? Das könnte doch ebenso auch ohne Geschlechtsangabe der Kunden formuliert werden. Sicher sind Frauen eher die Wellness-Typen, aber es gibt auch genügend Männer, die eine ausgiebige Rückenmassage zu schätzen wissen. Dein Angebot riecht mir ein bisschen nach "ich verbringe meine Zeit gern mit halb bekleideten angeheiterten Frauen". :cautious:
 

Benutzer151544 

Ist noch neu hier
Ich kann mir vorstellen, dass soetwas gerne verschenkt wird.
Wenn es ein Angebot für zwei Frauen wäre, hast Du sicher recht. Wenn dieses Package aber für eine kleine Gruppe von vier Personen ist, stellt sich doch aber die Frage, wer der Schenkende wäre - oder hab ich dich da was falsch verstanden?

Ich persönlich würde soetwas allerdings nicht buchen. Allgemein ist für mich Alkohol & Wellness eine merkwürdige Kombinantion.
Nur um es richtig zu verstehen: Du würdest es allein aufgrund des angebotenen Sekts o. ä. nicht buchen? Dass es alternativ auch andere (alkoholfreie) Getränke sein können, ist natürlich selbstverständlich.

Erweckt bei mir Assoziationen zur Werbung für den "Sixx Mädelsabend" - junge und natürlich super schlanke sportliche Mädchen liegen in schicker, natürlich fablich passender (BH und Höschen) Unterwäsche auf dem Bett, essen Pralinen und schauen fern. Sieht zwar schön aus, ist aber nicht allzu realistisch - kenne ehrlich gesagt keine Mädels, die sich zusammen in farblich passender Unterwäsche aufs Bett legen. Hinzu kommt natürlich, dass solche Mädels sich eher zusammen zum Sport verabreden werden als pralinenessend auf dem Bett zu liegen.
Naja, da assoziierst Du natürlich gleich recht viel in meine wenigen Worte hinein :zwinker: Und so war und ist das Angebot auch überhaupt nicht gedacht. Das was du ansprichst, ist aber natürlich dann eine Frage der Werbung oder Vermarktung und ob solche Assoziationen erweckt werden sollen. Wie gesagt, das soll hier nicht so sein.

Vielleicht kann man ja ein Alternativprogramm anbieten, z. B. mit ein bisschen Sport und Smoothies dazu statt Sekt?
Na klar, Smoothies wären sicher auch eine gute Idee. Die Kombination mit Sport wäre aufgrund der Räumlichkeiten eher eingeschränkt. Allerdings steht, wie gesagt, ein Pool zur Verfügung. Ansonsten hätte ich mir jetzt eher vorgestellt, dass ein solches Angebot vielleicht eher nach dem gemeinsamen Sport gut passen könnte. Ausspannen und Relaxen soll eigentlich im Vordergrund stehen.

Generell ist es natürlich immer die Kunst, ein Angebot auf die Beine zu stellen, das möglichst viele Gäste anspricht. Vier Mütter um die 30 legen einfach auf etwas anderes wert, als die vier Freundinnen im Rentenalter - und die wieder auf etwas anderes als die Mädelsgruppe mit Anfang 20, die eine Städtetour machen. Aber genau aus diesem Grund, um die unterschiedlichen Meinungen zu erfahren, frage ich ja schliesslich :smile:

Darf ich vielleicht nach deinem ungefähren (!) Alter fragen? Einfach nur, damit ich deine Einschätzung auch richtig einordnen kann :smile: Auf jeden Fall ganz, ganz lieben Dank für deine Hinweise und deine Meinung. Solche Meinungen helfen mir sehr.
 
T

Benutzer

Gast
Generell ist es natürlich immer die Kunst, ein Angebot auf die Beine zu stellen, das möglichst viele Gäste anspricht. Vier Mütter um die 30 legen einfach auf etwas anderes wert, als die vier Freundinnen im Rentenalter - und die wieder auf etwas anderes als die Mädelsgruppe mit Anfang 20, die eine Städtetour machen. Aber genau aus diesem Grund, um die unterschiedlichen Meinungen zu erfahren, frage ich ja schliesslich :smile:
Da du aber von Mädels, Muffins und Cupcakes sprichst, ensteht aber nicht der Eindruck, dass du eine größere Masse ansprechen möchtest, sondern speziell auf die Mädels Anfang 20 aus bist. :hmm:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Für mich klingts eben ein bisschen nach "Film-Phantasie, was junge Frauen so machen" und weniger nach Realität.
Oder ich habe einfach einen sehr ungewöhnlichen Freundeskreis, das ist natürlich auch im Rahmen der Möglichkeiten.
 

Benutzer151544 

Ist noch neu hier
Ich stelle mir das zu "kompliziert" vor: extra irgendwo hin zu gehen, wo man für nicht wenig Geld einen Masseur bucht inklusive Komplettpaket der Verpflegung und Nutzung von Wellness-Einrichtungen... das wird ja nicht ganz billig.
Nun ja, ich kann mir den Pool und die Sauna einfach schlecht auf den Rücken schnallen :smile: Ich verstehe aber was du meinst. Aber geht man nicht auch einfach "extra irgendwohin", wenn man schön Essen will? Klar, man kann sich auch den Lieferdienst kommen lassen. Dann fällt die ganze Thematik des Drumherums, des Ambientes und eben auch solche Möglichkeiten wie Pool und Sauna natürlich weg.

Besser finde ich eine preiswertere Alternative, die ich mal bei einem Junggesellinnenabschied erlebt habe. Da wurde eine Masseuse gebucht, die sich auf Hausbesuche spezialisiert hat und ihre Liege etc. gleich mitbringt... War super und fand ich im häuslichen Rahmen viel angenehmer, als dazu extra irgendwo hin zu fahren.
Gar keine Frage. Mobile Massagen haben durchaus ihre Vorteile. Es ist aber schlicht und ergreifend ein völlig anderes Konzept. Nicht besser oder schlechter, sondern einfach etwas anderes.

Außerdem muss ich zugeben, dass sich bei mir eine gewisse Skepsis breit macht, wenn ein Mann ein spezielles Massage-/Wellness-Programm für Frauen anbietet. Jetzt kann man mir ruhig an den Kopf werfen, dass das eine bösartige Unterstellung ist, aber so ein Angebot macht mich misstrauisch. Warum speziell auf Frauen ausrichten?
Nein, ich werfe dir nichts an den Kopf. Und ich kann die Skepsis auch durchaus nachvollziehen. Als männlicher Masseur hat man immer wieder einmal einen gewissen "Nachteil". Das ist auch völlig verständlich und damit muss man leben. Zum Teil ist das bzgl. dieses Themas aber nun auch ein wenig den Umständen hier geschuldet. Ich habe natürlich nur die grobe Idee hier zur Diskussion gestellt. Ein komplett ausformuliertes Angebot mit allem Drum und Dran, entsprechenden Bildern und unter anderem auch der Adresse (!) würde die Sache für mach einen vielleicht schon etwas klarer machen. Dann würden sich manche "Gedanken" vermutlich auch schnell von selbst in Luft auflösen. Ich sag es mal so: Es gibt die "typischen" Massagestudios und es gibt Adressen, bei denen sich 99% der Gäste wohl sicher sein können, dass dort alles seriös zugeht...

Warum speziell für Frauen ist grundsätzlich zunächst einmal eine Sache der Nachfrage. Natürlich gibt es auch viele Männer, die sich für Wellnessangebote interessieren und die auch ihre Zeit bei mir verbringen und meine Angebote nutzen.

Dein Angebot riecht mir ein bisschen nach "ich verbringe meine Zeit gern mit halb bekleideten angeheiterten Frauen". :cautious:
Wie gesagt, vielleicht liegt das ein wenig an meinen verkürzten Infos zu dem Thema. Und ich kann an dieser Stelle nun vermutlich auch herzlich wenig tun, um solche Gedanken zu zerstreuen. Mit einer entsprechenden Broschüre in den Händen oder einer Webseite vor Augen, geht das später dann deutlich einfacher. Von daher kann ich für den Moment nur sagen: So etwas liegt mir wirklich absolut fern!
 

Benutzer142319 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo :smile: Ich komme aus Dresden :zwinker:
Ich finde das Angebot wirklich nicht schlecht. Eine Freundin und ich waren letztens auch in der Sauna, aber solch ein Angebot hätte es noch getoppt. :smile:

Ich denke aber, das es besser wäre, wenn Du das Angebot nicht auf vier Frauen beschränkst, sondern bei zwei anfängst und umso mehr Personen es sind um so teurer wird es halt.. (umso mehr, desto günstiger pro Person). Denn ich denke einfach, dass es nicht so oft vorkommt das vier Freundinnen gleichzeitig in die Sauna gehen (Möglich-klar, aber sehe ich selten). :smile:

Meine Zusammenfassung:

Was glaubt ihr, würde ein solches Angebot bei euch gut ankommen?
ja auf jedenfall, wenn es nicht absolut überteuert ist.:thumbsup: Was denkst du denn preislich?

Was wäre euch in einem solchen Package noch wichtig?
Ansich denke ich reicht es schon. Freundliches Personal ist halt superwichtig, aber ansonsten :thumbsup:

Worauf würdet ihr besonderen Wert legen?
Wiegesagt, freundliches Personal, tolle Saunen und Entspannungsräume und leckeres Essen.:smile: Und als Ergänzung denke ich wäre es gut, wenn man neben dem Sekt auch ein Alkoholfreies Getränk anbietet :smile:

Was wäre ein totales No-Go? Was vermisst ihr vielleicht bei anderen Wellnessangeboten besonders?
Ein totales No-Go wäre für mich ein unverständlicher Preis.:kopfwand:


Viele liebe Grüße aus Dresden :zwinker:
 

Benutzer151544 

Ist noch neu hier
Da du aber von Mädels, Muffins und Cupcakes sprichst, ensteht aber nicht der Eindruck, dass du eine größere Masse ansprechen möchtest, sondern speziell auf die Mädels Anfang 20 aus bist. :hmm:
Hm, ich verstehe. Und ich stimme dir zu. Hätte ich von Damen, Windbeuteln und Marmorkuchen gesprochen, hätte es vermutlich ebenso nach einer bestimmten Altersklasse geklungen. Das ist tatsächlich aber ein wichtiger Punkt: Wie fühlen sich Frauen bei einem solchen Angebot inhaltlich passend angesprochen - die 20jährigen, gleichermaßen wie die 30/40/50/60...-jährigen? Das ist erfahrungsgemäß schwer machbar. Aber um diesem Ziel dennoch näher zu kommen, frage ich ja :smile:
 
T

Benutzer

Gast
Gar keine Frage. Mobile Massagen haben durchaus ihre Vorteile. Es ist aber schlicht und ergreifend ein völlig anderes Konzept. Nicht besser oder schlechter, sondern einfach etwas anderes.
Ist mir klar - das war ja auch nur meine persönliche Meinung, dass ICH eine mobile Masseuse deinem Angebot vorziehen würde. :zwinker: U.a. auch aus Kostengründen.
Ein komplett ausformuliertes Angebot mit allem Drum und Dran, entsprechenden Bildern und unter anderem auch der Adresse (!) würde die Sache für mach einen vielleicht schon etwas klarer machen. Dann würden sich manche "Gedanken" vermutlich auch schnell von selbst in Luft auflösen.
Naja, ich sage dir ehrlich: Wenn du deine oben formulierten Ideen in einen Hochglanz-Flyer packst mit Fotos und Adresse, würde das für mich nichts an meinem Eindruck ändern. Aber es geht ja auch nicht darum, dass du jetzt hier im Forum meine persönlichen Bedenken zerstreuen sollst. Ich denke halt nur, wenn du erfolgreich sein willst, musst du eben auch bedenken, wie deine Ideen rüberkommen.
Wie fühlen sich Frauen bei einem solchen Angebot inhaltlich passend angesprochen - die 20jährigen, gleichermaßen wie die 30/40/50/60...-jährigen?
Hm, noch immer bist du so auf Frauen fokussiert, das verstehe ich nicht... warum die Männer ausschließen? Aber gut.
Entweder (a) du splittest von vornherein auf und bietest verschiedene Pakete an, oder (b) du formulierst es allgemein und lässt aus Teilkomponenten wählen.
(a) wäre z.B. Paket mit Cupcakes, Muffins, Cocktails, oder Gebäckplatte, Kaffee, von mir aus Windbeutel, oder oder oder...
(b) wäre so à la "gemütlicher Wellnessabend für Freunde/Freundinnen in Gruppen von 3-x Personen mit Verpflegung aus beiliegender Liste..." Und dann könnte jede Gruppe selber wählen, ob sie Sandkuchen, Cupcakes oder Rumpsteak wollen. :zwinker:
 

Benutzer151544 

Ist noch neu hier
Ich denke aber, das es besser wäre, wenn Du das Angebot nicht auf vier Frauen beschränkst, sondern bei zwei anfängst und umso mehr Personen es sind um so teurer wird es halt.. (umso mehr, desto günstiger pro Person). Denn ich denke einfach, dass es nicht so oft vorkommt das vier Freundinnen gleichzeitig in die Sauna gehen (Möglich-klar, aber sehe ich selten).
Damit könntest du durchaus recht haben. Dein Vorschlag ist auf jeden Fall notiert, vielen Dank dafür.

ja auf jedenfall, wenn es nicht absolut überteuert ist.:thumbsup: Was denkst du denn preislich?

Ein totales No-Go wäre für mich ein unverständlicher Preis.:kopfwand:

Das ist ein wichtiger Punkt, logisch. Aber natürlich kaum zu beantworten, wenn die Planungen noch so komplett am Anfang stehen. Und der Preis hängt natürlich wesentlich davon ab, was man alles in ein solches Paket packt. Welche Massagen stehen zur Auswahl, wie lange gehen die Massagen, vielleicht soll noch ein Peeling oder eine Gesichtsbehandlung dazu...? Und natürlich muss es (zwangsläufig) auch einen Unterschied machen, welche Kosten ansonsten für mich zu decken sind. Für ein Studio irgendwo außerhalb von DD sieht es natürlich anders aus, als wenn jemand 10 Meter neben der Frauenkirche residiert - mal übertrieben gesagt. Aber es muss preislich auf jeden Fall passen und stimmig sein, absolut. Könntest Du denn so aus dem Bauch heraus sagen, was da für dich OK wäre oder was zu viel wäre?

Viele liebe Grüße aus Dresden :zwinker:
Viele Grüße von und nach Dresden zurück :zwinker:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich frage mich auch warum du Männer so wegnehmend ausschließt. Du könntest doch auch dein Angebot um Beratung zur Verspannungslösung usw. weiterführen .

Ein Angebot an Firmen wie Callcenter über bestimmte Rabatte Mitarbeiter die vom Büroaltag verspannt und unbeweglich geworden sind, bei dir vorbei zuschicken oder eine Firmenexcurssion zu machen um mal vom Alltag auszuspanne? Wäre das nichts für dich?

Es gibt da auf Garantie gesteigertes Interesse wenn du so was verbindest und es gezielt an diese geplagte Gruppe vermarktest.

Auch Massagen gegen Stress und Aromatherapie usw. kommen ganz gut im heutigen Alltag an !
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren