Langweiliger sex??

Benutzer160066 

Ist noch neu hier
Hallo zusammen :smile:
Lese schon lange mit und hab mich jetzt aber angemeldet, weil ich gerne selber mal mein Anliegen schildern möchte. Ich hoffe ich bekomm auch so tolle Tipps :zwinker:
Also mein Freund (25) und ich (22) sind seit 1,5 jahren ein Paar und wir wohnen auch schon seit einem Jahr etwa zusammen.
Eigentlich verstehen wir uns recht gut (abgesehen von alltäglichen Streits und kleineren Kriesen). Ich bin auch wirklich glücklich mit ihm, weiß aber nun nicht mehr recht ob er wirklich glücklich ist...
Mein Freund ist erst mein 2. mit dem ich Sex habe. Er hingegegn hat schon um einiges mehr Erfahrung und auch ausprobiert.
Ich habe mit ihm auf jeden Fall den besten Sex den ich hatte (sprich es ist für mich mit meinem vorigen Partner nicht vergleichbar :grin:)
Ich bin auch eher der schüchterne Typ und brauche füe vieles einen "Arschtritt" wenn ich das so sagen darf :zwinker:. Seit ich mit ihm zusammen bin habe ich mich aber auch schon viel mehr geöffnet (sagt auch er). Wir haben auch schon Sexspielzeug gekauft und (fast alles) auch schon ausprobiert. Ich versuche also schon offen zu sein und ich möchte auch noch sehr vieles gerne mit ihm ausprobieren. Jedoch muss das eigentlich immer von ihm ausgehen, und ich mach dann halt mit..
In letzter Zeit ist er Hobby bedingt sehr viel unterwegs und meistens kommt es unter der Woche bei uns gar nicht zum Sex. Was ich sehr schade finde. Wenn dann halt am WE und es ist schon immer gut aber nichts neues dabei..

Um auf den Punkt zu kommen: ich habe gerade, zufällig!!! (Ich darf seinen PC benutzen um Serien zu schauen) entdeckt dass er in letzter Zeit häufig Pornos schaut. Ich habe so nichts dagegen, aber jetzt mach ich mir extreme Gedanken ob er einfach keine Lust mehr hat Sachen mit mir auszuprobieren, weil halt immer alles von ihm ausgehen muss :frown:
Dann denk ich immer darad dass er mit seinen Ex-Freundinnen sicher viel besseren Sex hatte als mit mir weil die sich sicher mehr getraut hatten und auch mehr Erfahrungen hatten als ich...

Soll ich ihn darauf ansprechen warum er mir nicht sagt dass ihm scheinbar irgendetwas fehlt??? Wie würdet ihr euch verhalten?

Sorry für den langen Text! Bitte ruhig direkte Antworten, halte alles aus ;D wenns nur hilft


Danke und liebe Grüße
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Im Grunde hast du doch gar keine Anhaltspunkte, dass ihm etwas fehlt oder missfällt.
Die Pornos kann er sich doch schon die ganze Zeit angeschaut haben bzw. müssen sie ja nicht zwangsläufig auf irgendwas hindeuten.
Und es ist auch nicht gesagt, dass er mit dir als Sexpartnerin unzufrieden ist - das sind alles deine eigenen Gedanken, weil du dich unerfahren fühlst.

Sprich ihn doch mal darauf an, dass du gern wieder unter der Woche Sex hättest und schau, wie er reagiert. Andere Themen würde ich nicht auf den Tisch bringen, denn wie gesagt: das ist alles höchstwahrscheinlich nur dein eigenes Denken.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Mach ihm keinen Vorwurf daraus, dass er Pornos schaut, sondern biete ihm lieber an, dass ihr zusammen welche anschaut.
Warum muss denn immer alles von ihm ausgehen? Ihr seid doch jetzt schon eine ganze Zeit zusammen, du weißt, was ihm gefällt - warum fängst du nicht einfach mal an? Klar, es ist schon eine kleine Überwindung beim ersten Mal, aber du wirst sehen, wie begeistert er sein wird und dann wird es dir leicht fallen.
Ich fände es auch ziemlich müßig, wenn immer ich anfangen sollte.
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Soll ich ihn darauf ansprechen warum er mir nicht sagt dass ihm scheinbar irgendetwas fehlt???

Ne, aber du sollst ihn darauf ansprechen, ob ihm etwas fehlt :zwinker:

Ich sehe da nämlich erstmal kein Problem, bzw. eher eins darin, dass du nicht so super selbstbewusst zu sein scheinst und dich mit den Ex-Freundinnen vergleichst.
Denn Pornos haben ja nichts zu heißen und die hat er doch vermutlich auch vorher schon geschaut, ganz normal.

Damit, dass du fast alles ausprobierst, kann sich dein Freund doch schonmal glücklich schätzen.
Generell kann es genauso gut sein, dass die Ex-Freundinnen weniger offen waren. Oder weißt du darüber was?

Wie immer: Sprich über deine Unsicherheiten.
 

Benutzer160066 

Ist noch neu hier
Danke für eure Antworten.
Ich weiß, ich sollte mich überwinden
Wenn sich die Gelegenheit ergibt, werde ich Ihn einfach mal überraschen :zwinker:
Eigentlich weiß ich nicht wirklich was er besonderes will, da sein größtes Ziel eigentlich ist, dass er mich zum Orgasmus bringt. (Hatte bis jetzt glaub ich noch keinen, weil ich mich anscheinend nicht genug fallen lasse und immer andere Gedanken im Kopf habe..)

Ich weiß dass er viel mit seinen Ex-Freundinnen gemacht hat, weil er es mir teilweise erzählt hat.
Ja ich sollte mich nicht mit ihnen vergleichen, sondern schauen mir auch mal was zu trauen..
[doublepost=1456668914,1456668600][/doublepost]Ich glaub schon, dass ihm etwas fehlt. Ich mein es wird ihm schon gefallen aber was neues wird für ihn nichts dabei sein
Denke auch dass er sich nicht so viel probieren traut bei mir, weil er weiß dass ich eher auf Blümchensex stehe bzw. mit anderen Arten noch keine Erfahrung habe
Ich bin generell verunsichert bei ihm, weil er auch dauernd weg ist und wir nicht mehr so viel Zeit haben für einander
Ich hab ihm auch schon oft gesagt er soll mir zb einfach zu Weihnachten oder so mal Wäsche schenken, von der er sich wünscht das ich sie anziehe, weil dann kann ich nicht aus :grin:
Aber das macht er auch nicht
Ich hab Angst dass er das Interesser verliert an mir
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Ich weiß dass er viel mit seinen Ex-Freundinnen gemacht hat, weil er es mir teilweise erzählt hat.
Ja ich sollte mich nicht mit ihnen vergleichen, sondern schauen mir auch mal was zu trauen..

Richtig, aber du sollst dich auch zu nichts überwinden, vergiss das bitte nicht. Also keine Praktiken machen, denen du partout nichts abgewinnen kannst. Egal, ob die Ex das jetzt gemacht hat, oder nicht.

Mach dir einfach mal bewusst, dass er jetzt mit dir zusammen ist und dich gut und sexy finden und mit dir schlafen will.
Also brauchst du auch bei so Dingen wie die Initiative ergreifen/ verführen nicht schüchtern/ unsicher sein, er wird bestimmt positiv reagieren.

Eigentlich weiß ich nicht wirklich was er besonderes will, da sein größtes Ziel eigentlich ist, dass er mich zum Orgasmus bringt. (Hatte bis jetzt glaub ich noch keinen, weil ich mich anscheinend nicht genug fallen lasse und immer andere Gedanken im Kopf habe..)

Meinst du durch reine vaginale Stimulation nicht oder auch wenn er dich anfasst/ leckt nicht?

Was hast du denn dabei im Kopf? Wenn es so Dinge sind wie 'hmm bin ich vielleicht nicht 'gut'/schön/toll genug' dann siehe oben, er ist nicht ohne Grund mit dir zusammen.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin generell verunsichert bei ihm, weil er auch dauernd weg ist und wir nicht mehr so viel Zeit haben für einander
Dann sprich genau das an.
Wie oft bzw. wie lange seht ihr euch denn? Und liegt das nur an seinem Hobby?

Ich hab ihm auch schon oft gesagt er soll mir zb einfach zu Weihnachten oder so mal Wäsche schenken, von der er sich wünscht das ich sie anziehe
Wieso überlässt du ihm das alles?
Ich meine, er kann nicht immer für alles sorgen und schöne Wäsche zu kaufen wäre für dich selbst jetzt nicht so ein großer Aufwand.
 

Benutzer160066 

Ist noch neu hier
Beim stimulieren mit der Hand beim Sex oder davor war ich schon öfter nahe dran

Ich weiß nicht, ich denk zB ich hoffe ich bin nicht stachelig oder mir fällt einfach irgendwas ein ect.

Ja du hast recht. Er würde sich bestimmt über mehr Initiative von mir freuen... :smile:
[doublepost=1456669448,1456669315][/doublepost]er hat oft unter der Woche abends nur 2 Std. Zeit und das Wochenende ist auch oft verplant dafür

Ja stimmt, könnt ich selber genauso gut machen
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Weißt du denn wie du zum Orgasmus kommst? Oder betreibst du keine Selbstbefriedigung?

Im Grunde genommen merkt man doch relativ deutlich, inwiefern der Partner Spaß am Sex mit dir hat. Dass der Sex seltener ist, ist kein eindeutiges Indiz. Das kommt noch darauf an wie der Sex abläuft, wie verhält er sich, zeigt er Leidenschaft, Lust usw.?

Dass du noch nie einen Orgasmus hattest, ist natürlich nicht schön. Die wahrscheinlichen Gründe dafür sind noch viel weniger schön.
Die haben aber rein gar nichts mit deinem Freund oder seinem Pornokonsum zu tun, sondern alleine mit dir und deiner Einstellung.
Das kannst du vermutlich auch nicht auf Knopfdruck ändern :ratlos:
Fehlt es dir denn allgemein in eurer Beziehung derart an Sicherheit, dass du beim Sex so gar nicht abschalten kannst und dauernd Vergleiche mit den Exen ziehst?
Dass du dir über deine Rasur mehr Gedanken machst anstatt zu genießen?

DAS fände ich an deiner Stelle sehr problematisch, erst mal ganz unabhängig davon wie es dein Partner empfindet. Wobei ich mir sicher bin, dass er deine Verkrampftheit spürt und sie hat natürlich auch Auswirkungen auf ihn.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Zum Thema, dass du dich ständig mit seinen Exen vergleichst:
Er ist nicht mehr mit ihnen zusammen oder? So toll und perfekt scheint es also nicht gewesen zu sein.
Mach dich nicht schlechter als du bist - Punkte einfach in den Bereichen, wo es dir möglich ist.
Wenn es zwischenmenschlich passt, kommt das mit dem Orgasmus und dem Mut zur Eigeninitiative schon. Wenn ihr euch das nächste Mal seht, fall einfach richtig über ihn her. Fall ihm um den Hals, küsse ihn und greife ihm gleichzeitig beherzt zwischen die Beine. Was meinst du, wie gut eurer Beziehung das tun wird.
 

Benutzer160066 

Ist noch neu hier
Selbstbefriedigung hat mich noch nie so wirklich interessiert. Auch wahrscheinlich weil ich seit ich 15 bin nicht mehr Single war.
Das erregt mich einfach viiel zu wenig. Hab es schon öfter "versucht" aber bin mir dann schnell blöd vorgekommen, weil das nicht wirklich etwas bei mir auslöst. Habe auch schon Pornos geschaut, aber ich finde Pornos nicht "geil", weil sie meiner Meinung nach immer so gestellt sind.
Was könnte ich denn noch ausprobieren?
Ich werde nur mit meinem Freund richtig feucht. Da dafür dann richtig schnell und viel :grin:
Ich bin nicht immer unsicher und verkrampft und ich denke jetzt auch nicht dauernd an seine Exen. Manchmal habe ich so Phasen wo ich so viel in alles hineininterpretiere...

Ich hab auch gestern nochmal mit ihm geredet und gefragt, ob ihm bei mir irgendetwas fehlt. Und er hat gemeint "nein, so ist das überhaupt nicht" und es gefällt ihm.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also dein Freund sagt, er findet euren Sex so wie er ist toll.
Du findest ihn auch toll so wie er ist.
Oder?

Was genau ist dann langweilig und wem?

Pornos scheinst du ja im Grunde nicht schlimm zu finden, nur gestellt. Warum bietest du deinem Freund nicht mal an, mit ihm zusammen Pornos zu schauen?
Vielleicht findet ihr eine Richtung, die ihr beide mögt und ich an deiner Stelle fände es auch total spannend zu sehen, was er sich ansieht und was ihn anmacht.
Dann muss er es sich nicht selbst machen, sondern du kannst das übernehmen :zwinker:
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ist "langweiliger Sex" nicht so ein wenig wie der "langsame Ferrari"? Wie mal irgendwer sang, any love is good love.

Abgesehen davon finde ich, Sexualitaet geht durch Phasen. Mal hat man ein paar Monate das Beduerfnis, sein eigenes Ding zu drehen, mal will man mal wieder physischen Vollkontakt. Man muss das elastisch sehen. Unsere Gesellschaft steht beim Sexleben mit Clipboard und dreissig angeschlossenen Messinstrumenten neben unserem Bett und macht "tztz" wenn die Leistungsvereinbarungen nicht erreicht werden, oder mal je, Gott bewahre, unter den Zielwert sinken.

So kann man unter Lebewesen nicht agieren. Das funktioniert vielleicht mit Rennautos oder Aktienkursen. Kurzer Sinn: Lass mal, der besinnt sich schon irgendwann. Ihr habt Zeit. Unsere Lebenserwartung heute ist um die 90.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren