Krasse Fernbeziehung - Was tun?

Benutzer152400 

Ist noch neu hier
Hallo!
Ich bin seit Weihnachten letzten Jahres in einer Fernbeziehung. Wir haben uns über eine eine gemeinsame Freundin kennen gelernt und seit dem immer gechattet. Wir haben uns so richtig kennengelernt und uns in einander verliebt. Als ich an Weihnachten dann wieder zu Besuch bei meiner Freundin war sind wir zusammen gekommen und führen seit dem eine Fernbeziehung. Wir schreiben uns jeden Tag und skypen auch ab und zu - jedoch sehen wir uns nur seeeehr selten! Das erste Treffen war letzte Woche (3 Monate nachdem wir zusammen kamen). Das nächste ist für Mitte Mai festgelegt. Leider haben wir beide beruflich sehr viel Stress was es uns nicht ermöglicht uns oft zu sehen. Wir wohnen 4 Autostunden von einander entfernt.
Beim letzten Treffen kam mir die Situation so fremd vor. Ihn plötzlich nochmal live vor mir zu sehen - ganz merkwürdig. Ich bin eigentlich ein Typ der seinen Freund regelmäßig sehen will. Als ich mein Problem mal angesprochen habe meinte er wir reden besser am Ende der Woche miteinander - dazu kam es nicht.
Was soll ich jetzt machen? Ist das normal sich soo selten zu sehen? Kann das funktionieren? Wird es sich je normal anfühlen sich jeden Monat, wenn es hoch kommt, einmal zu sehen?
Danke für eure Hilfe!
LG
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Red nochmal mit ihm, so ein Gespräch sollte drin sein. Aber falls es dich aufmuntert: Das erste treffen ist immer ein bisschen "creepy".
Klar kann das funktionieren, man muss nur fest dran glauben. Meine erste Fernbeziehung hielt 5 Monate ohne einem einzigen Treffen.
Und ob es normal wird: Ich denke wenn ihr euch oft genug seht dann gewöhnt ihr euch auch irgendwann an den Körper etc. des anderen.

Alles was du erwähnt hast ist völlig normal in einer Fernbeziehung.
 

Benutzer140686  (32)

Meistens hier zu finden
Ich war auch mal in einer Fernbedienung. Hat leider nur 6 Monate gehalten. Zwischen uns lagen 700km.
Ich glaube nicht das es wirklich Sinn macht wenn nicht bald “Besserung“ in Aussicht ist.

Wird denn einer von euch irgendwann die Möglichkeit haben umzuziehen?
 

Benutzer152400 

Ist noch neu hier
Da bin ich schon mal beruhigt, dass das "normal" ist ...
Nein, denke nicht. Er steckt mitten in seinem Studium und ich auch. Für mich gibts die nächten 4,5 Jahre definitiv keine Möglichkeit. Wir haben auch schon überlegt wie das gehen könnte, sind aber leider auf keinen grünen Zweig gekommen :frown:
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Wie sieht er es denn?

Meistens ist es halt so, das einer mehr nähe braucht und will als der andere.

Nur wenn es dir jetzt schon zu wenig ist, dann wird das in Zukunft auch nicht besser werden.

Und wenn du mal in dich reinhörst: Bist du z.Z zufrieden so wie es ist?
 

Benutzer152400 

Ist noch neu hier
Wie sieht er es denn?

Meistens ist es halt so, das einer mehr nähe braucht und will als der andere.

Nur wenn es dir jetzt schon zu wenig ist, dann wird das in Zukunft auch nicht besser werden.

Und wenn du mal in dich reinhörst: Bist du z.Z zufrieden so wie es ist?

Ihm ist es ganz Recht, dass wir nicht so "aufeinander hängen". Er braucht viel Zeit für sich und keine Freundin die er jeden Tag sieht.
Wie schon beschrieben sehe ich das anders. Ich bin zur Zeit nicht zufrieden, mag ihn aber auch sehr. Es tut mir weh, dass wir uns so selten sehen und oft fühle ich mich dann einsam.
Beim letzten Treffen war ich kurz davor Schluss zu machen, aber als wir es dann vertagt haben, hab ich den Mut nicht mehr aufgebracht, zumal es gegen Ende der Woche ganz gut lief - aber das kann doch nicht immer so weiter gehen, oder?
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin in meiner 4. Fernbeziehung, uns trennen mehr als 500 km. Wir sehen uns alle 2-3,5 Wochen für eine Woche-manchmal etwas mehr. Das klappt nur, weil wir hart dran arbeiten und alles so hinbiegen, dass wir eine komplette gemeinsame Woche haben. Arbeiten in der Zeit, in der wir uns nicht sehen in unseren Nebenjobs so oft wie möglich (freie Zeiteinteilung) und in der Uni dürfen wir fehlen. Wäre das nicht möglich, würden wir einen Weg finden, uns jedes oder jedes 2. WE zu sehen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg:smile:
4 Stunden Autofahrt, geht das bei euch nicht mal für ein Wochenende?
Eine Fernbeziehung macht ab einem gewissen Alter auch nur dann Sinn, wenn es eine reelle Chance auf eine Nahbeziehung gibt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren