Kontakt abbrechen und sich daraus etwas erhoffen??

Benutzer56783 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Plnaet-Liebe-Gemeinde,

ich würde gerne mal wieder eure Meinung hören..

Meine Story:
Ich hatte vor zwei Monaten einen Mann kennengelernt mit dem ich auch mehr hatte, wir hatten super Kontakt bis dass es auch so aussah,dass wir eine Beziehung eingehen würden (wir haben auch miteniander geschlafen etc)
Auf einmal hat er es dann aber beendet, weil er meinte das ginge alles zu schnell und er hatte auch verschwiegen,dass er im Herbst für längere Zeit ins Ausland geht...er würde lieber Single bleiben wollen etc.
Er wollte aber unbedingt weiter Kontakt halten (ich habe ihm gesagt, ihc würde es auch akzeptieren,wenn er den Kontakt abbrechen möchte)
Ich habe mich natürlich in ihn verguckt und wollte und will daher eigentlich auch liebend gern den Kontakt halten.. Das gestaltet sich aber etwas schwierig. Er meldet sich immer wieder, aber für mich nicht genug und ich habe auch das Gefühl es schadet mir natürlich etwas, weil ich iwie immer noch Hoffnung habe und mir mehr erhoffe.
Ich ärgere mich darüber,dass ich immer wieder warte,dass er sich meldet und dass wir schreiben, es strengt mich an..ich fühle mich nicht gut dabei...
Ich überlege nun deswegen den Kontakt abzubrechen..um ihn zu zeigen,dass mir das so nicht gefällt,weil es mir zu wenig ist ,ich würde ihn ja am liebsten richtig wollen...aber eigentlich will ich "ihn" nich ganz verlieren..ich weiß nicht ob das absurd ist,weil wir uns ja noch nich sooo lange kennen,schließlich gab es ja auch mal ein Leben ohne ihn?!

Meint ihr,es würde klappen,dass ich den Kontakt abbreche,warte,bis ich über ihn hinweg bin und mich dann wieder bei ihm melde?? Ich habe halt etwas Bedenken,dass wir uns dann ganz aus den Augen verlieren,dabei finde ich ihn total interessant und sehe es halt als Bereicherung ihn zu kennen
Es steckt natürlich auch die Angst dahinter,dass es für ihn überhaupt kein Thema ist,dass ich plötzlich kein Kontakt mehr möchte und/oder wir einfach nicht mehr schreiben..ich habe Angst,dass er mich dadurch noch mehr verletzt,weil ihm die Zurückweisung meinerseits nichts ausmacht?

Was schadet mir mehr? Kontakt halten oder Kontakt abbrechen??

Ich weiß halt für mich eigentlich sicher,dass ich den Kontakt nur abbrechen möchte mit der Aussicht,dass wir uns aber irgendwann trotzdem wieder normal unterhalten und eine Freundschaft aufbauen können, nur ohne dass es mir wehtut.. kann das so funtionieren oder "verlier" ich ihn dadurch ganz??
 

Benutzer117125 

Sorgt für Gesprächsstoff
Halloo known,
Ich kann dich absolut verstehen. Es ist nicht gut, eine Beziehung zu pflegen wenn die Bedürfnisse nicht erwidert werden. Als würde man jemanden Brot geben, obwohl derjenige gerade am verdursten ist.

Ich kann in dem Moment nicht sagen, was letzendlich besser ist. Aber um einen klaren Kopf zu bekommen und ihr euch nicht gegenseitig "beeinflussen" könnt, ist ein kleines Päuschen nie verkehrt ! Und das tut dir, wie du selbst sagst, auch nicht so gut :-(

Ich würde den Kontakt nicht komplett abbrechen, von wegen dass du mit der Situation so UNMÖGLICH leben kannst. Sondern du könntest beispielsweise sagen "Du, ich brauche etwas Zeit um unsere Situation zu ordnen. Es kann eine Woche, zwei oder vielleicht drei dauern. Aber Ende des Monats meld ich mich ganz bestimmt mal bei Dir."

Also ich würde ihm zu verstehen geben, dass du ihn defintiv magst/liebst und auch noch mit ihm reden möchtest, aber erst einmal Abstand brauchst. Ergreif auch die Initiative dass du sagst, dass DU dich 100% melden wirst und so schaffst du dir auch Sicherheit. Warte einfach ab, wie er reagiert ! Wenn du mal für 1-2 Wochen verschwindest, wird er dich nicht vergessen und die Gefühle, wenn er wahrhaftige hat, werden auch nicht verfliegen ! Da bin ich mir ganz sicher !

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen
Milena
 

Benutzer56783 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Milena, lieben Dank für deine Antwort...

Ich bin hin- und hergerissen..ist typisch, jetzt hatte er sich drei Tage nich gemeldet da dachte ich auch,ich hätte noch bis zum WE Zeit darüber nachzudenken,was ich mache..jetzt hat er mir heute aber geschrieben..ich habe bis jetzt nicht geantwortet.
Ich habe solche Angst, dass er gar nichts dazu sagt bzw einfach nur froh ist,dass er sich sozusagen um mich nicht mehr kümmern brauch...:frown:

Ich weiß nich ob das schadet,wenn er weiß,dass ich noch so sehr an ihm hänge.... ich könnte ja acuh einfach wieder antworten..aber dann warte ich wieder aufs nächste Mal bzw hoffe... wenn er mal nicht mir schreibt aber ichs ehe dass er wo online ist,ärgere ich mich ja schon.. würde ich sagen,ich habe kein Kontakt hätte ich das Gefühl es zu steuern.
Keine Ahnung ich bin total gefrustet..

was meinen denn die anderen?? Kann es etwas bringen oder bringt es Nachteile mit sich??
Soll ich ihm die Wahrheit sagen warum ich den Kontakt abbreche? Begründung ja oder nein? Ich mag auch nich,dass er sich so sicher fühlt und denkt, ja die könnte ich immer haben...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Liebe known,

wenn es dein Ziel ist, dich absichtlich in diese Abhängigkeit zu begeben, dann bräuchtest du hier nicht Beiträge schreiben, oder? Also nehme ich an, du möchtest das nicht.
Du hast von Angst geschrieben und das ekrlärt letztlich auch deine Lage. Du denkst im Augenblick nicht mehr nach, wenn du Angst hast. Geht auch nicht. Wer kann schon denken, wenn er Angst hat?
Also musst du erstmal was gegen deine Ängste tun. Wir mir scheint hast du wenig Selbstvertrauen. Hättest du viel davon, würdest du nur mit den Schultern zucken, wenn er dir erklärt, dass er ja froh ist dich loszusein. Mal ganz davon abgesehen, dass das eher die Ausnahme ist und vermutlich eher nicht passieren wird.

Hör auf dich abhängig zu machen, mach Nägel mit Köpfen. Dabei können ganz kurze und klare Sätze helfen.

Wenn er dir nicht gut tut, was ist die EINZIGE Konsequenz?
Wenn du ihm sagst, warum du das tust, was passiert dann?
Was passiert, wenn du es ihm sagst, schreibst oder vorsingst?

Denke nach!

Wenn du das nicht tust, dann kann dir keiner Helfen, denn deine Fragen bewegen sich schon genauso im Kreis im im Augenblick deine gedankenlosen Gedanken.
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Er will nicht, und das wird sich auch vermutlich nicht ändern, wenn du kurz den Kontakt verringerst.

Du willst aber.

Das geht nicht gut.
 

Benutzer56783 

Verbringt hier viel Zeit
Ja Damian du hast recht, ich habe zu wenig Selbstvertrauen...sonst würde ich auch nicht so einem Typen hinterhertrauern sondern enifach denken, "ok next one" ...
Naja nachdenken ist bei mir wirklich ein Karussell..dreht sich immer alles im Kreis
Ich habe jetzt die Konsequenz gezogen,dass ich ihm eine Nachricht geschrieben habe indem ich es ihm erklärt habe und meinte,ich werde mich melden...mit ok und Fragezeichen dahinter..
er hat bis jetzt nichts dazu geasgt..ich habs gestern Abend geschrieben :frown:
Ich verstehe Männer nicht....und ihn erst recht nicht. Erst so Feuer und Flamme sein,dann sich dagegen entscheiden,dann behaupten man will Kontakt, hält ihn auch so mehr oder weniger und dann fällt einem dazu noch nicht mal was ein?? danke auch...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren