komische Situation, nichts geht weiter (Ängste) :-/

Benutzer150273  (28)

Benutzer gesperrt
Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll! :frown:

Seit nun ungefähr 2 Monaten besuche ich regelmäßig ein 3 Jahre älteres Mädchen in ihrer Arbeit (wo ich sie auch kennengelernt habe) und eigentlich verstehen wir uns total gut, wir erzählen uns jedes Mal viel und auch viel Privates, lachen auch oft zusammen, aber alles spielt sich nur immer in ihrer Arbeit ab :-/
Sie ist ein sehr ehrlicher Mensch und erwähnt auch selbst ab und zu, dass sie mich gern mal zu sich einladen würde, aber sie hat fast nie Zeit und sie hat auch einen Mitbewohner (m, 30), der nicht gern Fremde in die Wohnung lässt. Er ist auch gleichzeitig einer ihrer Mitarbeiter, sie wechseln sich schichtmäßig immer ab, hab ihn also auch schon paar mal gesehen und er schaut mich immer so skeptisch an...
Auf jeden Fall bin ich bis jetzt immer sehr zuvorkommend gewesen, was sie auch sehr freut. Sie ist mir wirklich wichtig, aber ich merke bereits, dass ich schon wieder von meinen Ängsten überwältigt werde... denn ich kann einfach keine Gefühle zeigen, obwohl ich welche für sie habe. Ich würde ihr so gerne sagen, wie gern ich sie hab, aber ihr glaubt nicht wie schwer mir so etwas fällt... soll ich ihr vielleicht von meinen Ängsten erzählen? Damit sie mich auch mal besser verstehen und einschätzen kann? Und außerdem stell ich mir trotz meiner Berührungsängste oft vor, dass wir uns umarmen, und küssen, einfach etwas Körperkontakt haben... bis jetzt haben wir uns nämlich nur mehrmals die Hände geschüttelt :ups:
Es gibt einfach so vieles, was mich schnell verunsichert, ich hab nämlich z.B. vor einigen Wochen mal mitbekommen, wie sie jemand anderen zur Begrüßung ein kurzes Bussi gegeben hat, das war angeblich ihr "Ex-Mitbewohner", aber ob das irgendwas zu bedeuten hatte weiß ich bis heute nicht. Oder auch die Situation mit ihrem derzeitigen Mitbewohner ist etwas komisch, ich hab sie ja schon mehrmals zusammen in der Arbeit gesehen und die beiden kommen mir wie so ein altes Ehepaar vor, obwohl die anscheinend nicht zusammen sind. Und als Letztes weiß ich eben nicht, wie sie zu mir steht. Vielleicht hat sie ja auch Angst und ist sich unsicher, vielleicht auch nicht... Ständig schwirren mir all diese Sachen im Kopf rum und ich kann sie einfach nicht zum Ausdruck bringen! :kopfwand:

Und übrigens, das hätte ich vielleicht gleich sagen sollen, meine ganzen Ängste, Sorgen haben mit meiner sozialen Phobie zu tun. Im Umgang mit anderen Menschen habe ich oft sehr starke Hemmungen, vor allem Redehemmungen, und bei Mädchen ist das noch um einiges schlimmer. Ich bin normalerweise immer allein und sehr zurückgezogen, es wundert mich selbst dass ich mit ihr einigermaßen offen reden kann... aber bestimmten Themen weiche ich immer in großem Bogen aus, vor lauter Angst, abgelehnt und verletzt zu werden, was mir in meiner Vergangenheit schon sehr oft passiert ist.
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Hey S Sun_Tzu

Schwierig wenn du so eine Phobie hast. Ich denke mal da ist drüber reden wirklich das Beste. Auch wenn ich eher der Fan davon bin einfach zu "machen"... vor allem in Sachen Körperkontakt. Aber wenn Hemmungen da sind, kannst du die schliesslich nicht weg zaubern.

Ich würde dir empfehlen sie mal einzuladen irgend etwas außerhalb ihrer Arbeit zu machen. Kann auch etwas kleines sein, wie Döner essen gehen oder Eis essen. Irgendwas wo man auch quatschen kann. Und wenn ihr allein zu zweit seid, ist es vielleicht auch einfacher für dich. :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Es fällt anhand Deiner Schilderung auf, dass Du in Situationen, die Du schwer einschätzen kannst, misstrauisch reagierst (manche Menschen begrüßen sich durchaus mit erweitertem Körperkontakt, sehen das aber zwanglos).

Welche Möglichkeiten gibt es, die Dir dabei helfen könnten, menschliche Interaktion wirksamer zu deuten, ohne durch einen Interpretationszwang zu voreiligen oder falschen Interpretationen zu gelangen? Hast Du schon Versuche unternommen der angesprochenen Phobie zu begegnen? Etwa durch Thrapieformen?
 

Benutzer150273  (28)

Benutzer gesperrt
Hey S Sun_Tzu

Ich würde dir empfehlen sie mal einzuladen irgend etwas außerhalb ihrer Arbeit zu machen. Kann auch etwas kleines sein, wie Döner essen gehen oder Eis essen. Irgendwas wo man auch quatschen kann. Und wenn ihr allein zu zweit seid, ist es vielleicht auch einfacher für dich. :zwinker:

hab ich ja schon, aber sie hat halt nie Zeit wegen Arbeit, Studium, Kumpels usw. :-/
Und ja, ich würd es ja gern können, es "einfach zu machen" aber ich hab da aufgrund eines für mich traumatischen Erlebnisses vor einigen Jahren Angst, irgendwas Falsches oder Unerwünschtes zu machen :schuettel: Es ist echt hart, etwas so simples zu wollen und es nicht zu kriegen...
[DOUBLEPOST=1430866985,1430866793][/DOUBLEPOST]
Es fällt anhand Deiner Schilderung auf, dass Du in Situationen, die Du schwer einschätzen kannst, misstrauisch reagierst (manche Menschen begrüßen sich durchaus mit erweitertem Körperkontakt, sehen das aber zwanglos).

Welche Möglichkeiten gibt es, die Dir dabei helfen könnten, menschliche Interaktion wirksamer zu deuten, ohne durch einen Interpretationszwang zu voreiligen oder falschen Interpretationen zu gelangen? Hast Du schon Versuche unternommen der angesprochenen Phobie zu begegnen? Etwa durch Thrapieformen?
ja klar ist halt, dass ich sie einfach mal drauf ansprechen sollte, aber irgendwie kann ich nie in Ruhe mit ihr über sowas reden weil entweder immer Kunden da sind oder sie was anderes zu tun hat. Ich mag das ja selber nicht, dass ich ständig alles hinterfrage und skeptisch betrachte, aber innerhalb der letzten Jahre ist das schon irgendwie zur Gewohnheit geworden und passiert automatisch, sodass ich am Ende immer total verunsichert und ängstlich bin. Ich bin zwar in Therapie, aber mir hat sie bis jetzt noch nicht viel gebracht.
 

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
Kannst du über dein traumatisches Erlebnis hier in Anonymität berichten ?
 

Benutzer150273  (28)

Benutzer gesperrt
Kannst du über dein traumatisches Erlebnis hier in Anonymität berichten ?

Ich muss aber zugeben, es hört sich jetzt vielleicht harmlos und befremdlich an für euch, aber ich habe mal versucht mit meiner Cousine zu schlafen (lange Geschichte) und hab halt bei ihr auch immer verschiedene Arten von Körperkontakt gesucht bis sie mir mal irgendwann gesagt hat, ich soll endlich damit aufhören und sie hat dann daraufhin jeglichen Kontakt mit mir abgebrochen (wir waren wie beste Freunde) und ist immer abgehauen bzw. hat mich angeschrien wenn ich wieder Kontakt aufnehmen wollte. Sie hat mich so hingestellt als sei ich ein Vergewaltiger oder sonst was...

Klingt an sich ja nicht so traumatisch, aber für mich selbst war das etwas, das mich bis heute schwer einschränkt. Ich hab den mir damals wichtigsten Menschen verloren, nur weil ich ein bisschen Körperkontakt gesucht habe. Und das Bild hab ich jetzt immer im Kopf: Ich darf kein Mädchen berühren, sonst verlässt sie mich blitzartig und ich bin das Schwein.
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
hab ich ja schon, aber sie hat halt nie Zeit wegen Arbeit, Studium, Kumpels usw. :-/
Dazu muss ich dir sagen: Wer wirklich will! Der nimmt sich Zeit (Das gilt für Frauen und Männer)!

Und das Bild hab ich jetzt immer im Kopf: Ich darf kein Mädchen berühren, sonst verlässt sie mich blitzartig und ich bin das Schwein.
Das ist ja nun Blödsinn. Vielleicht konntest du damals einfach ihre Zeichen nicht gut deuten!? Du hast nicht gesehen, dass sie sich mit deinen Berührungen nicht wohl fühlt.

Wenn du sie berührst:

Positiv:
- Sie lächelt dich an.
- Sie redet normal weiter (unterbricht ihren Satz nicht).
- Sie gibt dir Körperkontakt zurück (streichelt dich auch irgendwo).

Negativ:
- Sie "wackelt" an der Körperstelle, als würde sie deine Hand "abschütteln" wollen.
- Sie schaut deine Hand an.
- Sie bricht das Gespräch ab.
- Sie rückt ein Stückchen weg.
- Falls sie vorher gelächelt hat, tut sie das jetzt nicht mehr.

Also es gibt schon Indikatoren an denen man das ungefähr fest machen kann, ob die Berührung gerade "okay" bzw. "angenehm" ist oder nicht. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren