Kleidung der Freundin bezahlen?

Benutzer184836  (21)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

die Frage ist mir spontan in den Sinn gekommen da ich selbst mal in der Situation war:

Wenn man mit der Freundin einkaufen ist und sie sich Kleidung kauft, bezahlt Ihr das dann als Partner oder bezahlt sie selbst? Ab wie lange zusammen bezahlt man dann für sie?

Bei meiner Ex-Freundin hat sie alles selbst bezahlt, als wir dann zwei Jahre zsm waren habe ich mich dann auch gefragt ab wann man das für sie dann mit bezahlt.

Wie ist das bei euch? (Wer zahlt?, Wie lange schon zusammen?, …)

Danke schon mal für eure Antworten.

LG Noah
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Wieso sollte es einen Zeitpunkt geben, ab dem man prinzipiell für den anderen mitbezahlt? Und warum ausgerechnet Kleidung?

Für mich gibt es nur die Optionen getrennte Kassen, da bezahlt jeder seins, gelegentliche Geschenke ausgenommen.
Oder gemeinsame Kasse, da zahlt man aber ja nicht für den anderen mit, sondern schöpft aus einem gemeinsamen Pool.
Ob und wann gemeinsame Kasse gewünscht ist, ist dann halt individuell.
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Die wird selbst gezahlt solange entweder die Finanzen komplett zusammen gelegt werden, da zahlt man dann gemeinsam, oder einer für den anderen zu Hause bleibt/ beruflich zurücktritt und daher einfach weniger bis nichts verdient. Davor finde ich nicht, dass man sowas erwarten könnte. Einzige Ausnahme sind Geschenke, aber das ist ja ein vorher abgespeovhener Einzelfall.
 

Benutzer185529  (35)

Klickt sich gerne rein
Ich verstehe nonos Frage schon: Lässt man(n) mal jede Frage nach (auch finanzieller) Unabhängigkeit der Frau weg - und da bin ich sehr für! -, fragt man sich als Mann vielleicht schon, ob es nicht in der ein oder anderen Situation irgendwie "Genleman-like" wäre, die Rechnung zu übernehmen. Vielleicht ähnlich wie im Restaurant...
Ich habe das einfach immer so gemacht, dass ich hin und wieder beim shoppen gesagt habe: "Wow, das steht dir super, ich würde mich freuen, wenn ich dir das kaufen/schenken dürfte." Ich freue mich, sie freut sich, der peinliche Moment an der Kasse bleibt aus - und trotzdem ist jeder im Alltag für seinen Klamottenkauf selbst verantwortlich.
Abgesehen davon habe ich mit meiner Frau sehr schnell (und quasi stillschweigend) eine gemeinsame Kontoführung eröffnet - finden das halt einfacher und praktischer. Wir teilen ja auch sonst alles....
 

Benutzer163260 

Öfter im Forum
Warum sollte der Mann die Klamotten der Frau mitbezahlen? Wenn ne Frau sowas erwartet, würde ich jedem Mann raten, sie zu verlassen.
 

Benutzer184836  (21)

Ist noch neu hier
Ich verstehe nonos Frage schon: Lässt man(n) mal jede Frage nach (auch finanzieller) Unabhängigkeit der Frau weg - und da bin ich sehr für! -, fragt man sich als Mann vielleicht schon, ob es nicht in der ein oder anderen Situation irgendwie "Genleman-like" wäre, die Rechnung zu übernehmen. Vielleicht ähnlich wie im Restaurant...
Ich habe das einfach immer so gemacht, dass ich hin und wieder beim shoppen gesagt habe: "Wow, das steht dir super, ich würde mich freuen, wenn ich dir das kaufen/schenken dürfte." Ich freue mich, sie freut sich, der peinliche Moment an der Kasse bleibt aus - und trotzdem ist jeder im Alltag für seinen Klamottenkauf selbst verantwortlich.
Abgesehen davon habe ich mit meiner Frau sehr schnell (und quasi stillschweigend) eine gemeinsame Kontoführung eröffnet - finden das halt einfacher und praktischer. Wir teilen ja auch sonst alles....
Ja richtig, wenn man zusammen einkaufen ist und Kleider dabei sind werden die dann einfach mit bezahlt oder wird da getrennt?
 

Benutzer163260 

Öfter im Forum
Ja richtig, wenn man zusammen einkaufen ist und Kleider dabei sind werden die dann einfach mit bezahlt oder wird da getrennt?

Warum solltest du ihre Klamotten einfach mitbezahlen? Abgesehen von Situationen, in denen man mit einem Geschenk gezielt eine Freude machen möchte, ist der Gedanke doch absurd.
 

Benutzer184836  (21)

Ist noch neu hier
Warum solltest du ihre Klamotten einfach mitbezahlen? Abgesehen von Situationen, in denen man mit einem Geschenk gezielt eine Freude machen möchte, ist der Gedanke doch absurd.
Man ist einkaufen in einem Bekleidungsgeschäft, man kauft sich selbst Kleider und die Partnerin ebenfalls. Da kann man das dann zusammen bezahlen oder nicht? Wenn man essen geht teilt man das ja auch nicht auf.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni

Benutzer178050 

Öfter im Forum
Bei meiner Mutter und ihrem Freund ist das andersrum. Sie kauft für ihn oft Klamotten (mit) 🤔
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Mein Mann kommt ja aus Russland und ich bin da selber auch noch sehr altmodisch. Ich erwarte zB schon, dass der Mann normalerweise im Restaurant bezahlt und dafür koch ich dann mal was Schönes zuhause, etc. etc.

Meine Kleidung bezahle ich trotzdem selber :grin: als Russe hat er das früher angeboten, dort ist es schon irgendwie üblich (weil Männer dort halt in der Regel mehr Geld haben), aber selbst ich finde das ein bissl übertrieben. Oder ist es so, dass du sehr viel mehr verdienst als sie und deswegen hast du diese Gedanken?
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei meiner Mutter und ihrem Freund ist das andersrum. Sie kauft für ihn oft Klamotten (mit) 🤔
Ist bei meinen Eltern auch so, das liegt aber daran, dass das Gehalt meines Vaters für Haus, NK , Versicherungen und all sowas genutzt wird und meine Mutter Einkäufe, Unternehmungen und Urlaube zahlt.

Mein Mann und ich werfen unsere Einkommen zusammen und leben dann davon. Da ich aktuell nur wenig Elterngeld bekomme, zahlt er durchaus auch mal Kleidung für mich mit beziehungsweise bezahle ich dann eben mit seinem Geld.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Also abgesehen davon, dass ich die Gelegenheit, wann der Mann und ich in 18 Jahren gemeinsam "shoppen" waren, an einer Hand abzählen kann,zahle ich mein Zeug immer selbst. Bis auf das eine Mal, als es ausdrücklich abgesprochen war, dass wir gemeinsam in ein Geschäft gehen und er mir ein Kleid schenken möchte, weil Geburtstag und so.

Ich würde wohl ein bisschen lachen müssen, wenn er mir einfach so aus dem Nichts heraus plötzlich den Einkauf bezahlen möchte oder mich so exorbitant hübsch in etwas findet, dass er es übernimmt.

Die Pfennige krieg ich noch selbst zusammen gerafft und ab davon, bin ich auch keine große Einkäuferin. Meine Lumpen werden echt alt.
 

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Man ist einkaufen in einem Bekleidungsgeschäft, man kauft sich selbst Kleider und die Partnerin ebenfalls. Da kann man das dann zusammen bezahlen oder nicht? Wenn man essen geht teilt man das ja auch nicht auf.
Nein machen wir nicht bzw. Wenn wir essen gehen zahlt mal er und mal ich.
 

Benutzer178050 

Öfter im Forum
Es gibt keine in Stein gemeißelte Regel wer in einer Partnerschaft was bezahlt. Das vereinbart man doch individuell.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Die Bezahlerei ist kein Thema mehr. Gemeinsames (einziges) Konto, jeder selbstverständlich Zugriff, eine gemeinsame Kasse, damit gibt’s auch kein „dein“ oder „mein“ mehr beim Bezahlen. Es zahlt der, der grad den Geldbeutel parat hat, meist bin ich das in den Läden, weil ich vieles mittlerweile mit der Uhr abwickle.
Beim Essengehen ist das etwas anders gelagert, sind wir mit Freunden weg, geht das entweder im Wechsel oder einer zahlt und hinterher wird mittig geteilt. Beim Essengehen mit der Familie sieht oben.

Bin ich mit einer (nicht meiner) Frau aus, dann bezahle ich ganz old School. Zwei Mal hatte ich Hoteldates, da wurde hinterher der Betrag geteilt, an der Rezeption bezahlt hab ich, sie hat‘s angeboten, ich angenommen. Keinerlei Peinlichkeit unter erwachsenen Menschen (wäre auch ein schlechter Witz, wenn man vorher durch die Betten getobt hat).
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben ein Konto, da geht alles drauf.
Es bezahlt, wer schneller seine Börse hervorgekramt hat.
 

Benutzer183835 

Ist noch neu hier
Ich würde mich auch keinesfalls von einem Typen "aushalten" lassen. Ich habe zum Glück mein eigenes Einkommen und kann immer selbst bezahlen.
Aufmerksamkeiten, die sich im Rahmen halten, würde ich jetzt mal ausnehmen.

In bestimmten Lebenssituationen wie Elternzeit, ist die Lage ja etwas anderes, da sollte es nur gemeinsames Geld geben, und kein sein und ihr Geld.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren