Kind - wann?

Benutzer112954  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!

Ich habe schon im Forum gelesen, fand dort aber keine passende antwort.

mein freund und ich wünschen uns ein kind.
grundsätzlich.
bei beiden ist der wunsch ausgeprägt.

er meint jedoch, wir sollen warten bis ich meine Schule fertig gemacht habe. (ausbildung findet er unwichtig, wenn es nach ihm geht, können wir sofort nach meinem abschluss loslegen)
ich hingegen würde prinzipiell sofort ja sagen.

was sagt ihr dazu?
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich sage: Es sollte erst dann sein, wenn du so viel erreicht hast, dass du auch allein ein Kind versorgen könntest bzw. Berufschancen hast.

Was bringt dir das Abi, wenn du nichts weiter hast als das?

Für mich wären die Mindestvoraussetzungen Schulabschluss, abgeschlossene Ausbildung/Studium und mind. 2 Jahre Berufserfahrung.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Dein Freund scheint ja eine Menge Geld zu verdienen, wenn es ihm so egal ist, ob du eine Ausbildung machst oder nicht.

Aber selbst, wenn es genug wäre, um eine Familie zu ernähren - ich finde, du bist zu jung, dich finanziell von einem Mann abhängig zu machen. Gut, das sollte man sowieso niemals, aber ohne jede Berufserfahrung eine Familie zu gründen, erschiene mir reichlich naiv.

Die Schule zu beenden ist absolutes Minimum, Kinderwunsch hin oder her, eine Ausbildung fände ich auch sinnvoll, so könntest du erstens zunächst Geld verdienen und zweitens erstmal einen Eindruck von der Berufswelt erhalten - wer weiß, vielleicht möchtest du dann sogar länger an deiner Karriere feilen und noch mit der Familienplanung warten.
 

Benutzer112954  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn er mich bis dahin verlassen hat?
er ist ja auch älter als ich, da kann es schon sein, dass er sich sehr bald nachwuchs wünscht.

wenn wir nach deiner meinung vorgehen, dann würden wir erst in 7 jahren kinder bekommen.
da wäre er dannanfang 30.
ist das nicht etwas spät?

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:32 -----------

er verdient im moment so den durchschnitt würde ich sagen.
er könnte durchaus mehr verdienen!
das hat er auch vor, sobald das möglich ist.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Du solltest NIEMALS in Betracht ziehen, Nachwuchs zu bekommen, nur weil er sich das wünschen könnte und dich ansonsten verlässt!

Keine Ahnung, was er sich dabei denkt - vielleicht streichelt es sein Ego, dich als Mütterchen zu Hause sitzen zu haben und selbst der einzige zu sein, der Geld verdient.

Aber wenn du Angst haben musst, verlassen zu werden, nur weil du mit 19 kein Kind bekommen möchtest, stimmt irgendwas in der Beziehung nicht, dann zielt er auf deine totale Abhängigkeit ab.

Oder willst du das alles wirklich selbst?

Es kann tausend Gründe geben, dass die Beziehung irgendwann zu Ende sein könnte, auch ein Kind kann übrigens die Ursache sein, weil es belastende Veränderungen mit sich bringt, und dann stündest du ohne alles da, im schlimmsten Fall als alleinerziehende, junge, obdachlose Mutter, die noch keinen Tag in ihrem Leben gearbeitet hat.

Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber dass der Kinderwunsch am ehesten von ihm ausgeht und du dich lediglich unter Druck setzen zu lassen scheinst, bleibt mein Rat grundsätzlich derselbe, nur noch nachdrücklicher:

Sammle zuerst Berufserfahrung! Wenn du dann merkst, dass der Kinderwunsch noch vorhanden ist oder gar stärker wird, könnt ihr es immer noch versuchen.
 

Benutzer97891 

Öfters im Forum
Wie hast du dir das denn vorgestellt? Dein Leben lang Zuhause rumhocken?
Willst du nie einen Beruf ausüben? Immer finanziell abhängig von deinem Freund sein? :schuettel:

Und Anfang 30 ist doch ein vollkommen normales Alter um Kinder zu kriegen :ratlos:
 

Benutzer112954  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich denke ja nicht, dass er mich verlassen wird.
er liebt mich sehr und ich denke er würde auch noch warten
ich möchte es aber auch sehr.

seine geschwister sind auch alle alleinerziehend.
die schaffen es genau so.
ich denke nicht dass so etwas so schlimm wäre.

sein eltern würden in jedem fall hinter mir stehen.


ich bin ratlos :frown:

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:58 -----------

wenn ich mir die leute die mit anfang 30 anfangen kinder zu bekommen ansehe, frage ich mich eben immer wieder, muss das sein in dem alter?

ich habe mir immer vorgenommen früher ein kind zu bekommen. ich will es verstehen können.als junge mutter geht das sicher besser.

ich will danach auch arbeiten gehen.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
also zum einen solltest du dir überlegen, wie ihr euch das finaziell leisten könnt. Kinder kosten weit mehr als man an Kindergeld bekommt! Wohnst du jetzt schon mit ihm zusammen? Oder müsste er dich dann auch erst mitversorgen? Ein mensch mehr im Haushalt + Kind geht ganz schön in den Geldbeutel!!
zweitens: Eine Ausbildung ist ein Muss: Denn sollte eure Bezihung in die Brüche gehen (und es ist einfach zu naiv mit 19 zu "wissen" wir bleiben für immer zusammen) musst du dich und evt dein Kind versorgen. Die neue Gesetze bieten keinen Unterhalt mehr auf Lebensziet!! Oder was ist wenn er stirbt einen schweren Unfall hat. Auch dann musst du dich und das Kind versorgen können!
drittens: Wenn du mit 19 ein Kind bekommst, ist es aus dem Haus wenn du 40 bist, sollten noch weitere Kinder folgen vielleicht Ende 40. In dem Alter bekommst du keine Ausbildung mehr, einen Aushilfsjob wist du nicht kriegen als ungelernte Kraft. Auch da ist eine Ausbildung/ einStudium wichtig.

Mein Tipp: Legt euren Wunsch für 2,3 Jahre auf Eis. Glaubt mir, ihr seit nicht die einzigen! Aber mit 23 bist du immer noch eine junge Mama.
 

Benutzer112954  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
wie ich vorhin schon geschrieben habe, wenn wir warten bis ich berufserfahrung und ausbildung fertig habe, zuerst auch meinen abschluss wäre es erst in 7 jahren. da bin ich auch nicht mehr wirklich jung.

ich kann nicht wissen ob wir für immer zusammen bleiben, ich hoffe es jedoch, wäre schlimm wenn nicht, oder?

ich rede nicht davon, dass ich warte bis es aus dem haus ist, sondern bis es in den kindergarten oder sonstwohin geht.
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
]wenn ich mir die leute die mit anfang 30 anfangen kinder zu bekommen ansehe, frage ich mich eben immer wieder, muss das sein in dem alter?

ich habe mir immer vorgenommen früher ein kind zu bekommen. ich will es verstehen können.als junge mutter geht das sicher besser.


sorry, aber das ist doch jetzt ein Witz, oder???

Wir reden von Anfang 30 nicht von Anfang 50! Was soll denn bei Anfang 30 heißen "muss das denn sein in dem Alter?" ??? mit 30 ist ne Frau doch noch nicht uralt...

also diese Sichtweise find ich schon etwas albern... und dazu muss ich sagen, dass ich auch gern vor 30, so mit Ende 20 mit dem Kinderkriegen angefangen hätte...
da ich aber nun schon 26 bin, noch ein Jahr studiere und mein freund erst in 4 Jahren anfängt richtig zu arbeiten (und dann auch schon 31 ist) wird das wohl nix mehr werden...

trotzdem seh ich mich dann mit Anfang 30 durchaus noch berechtigt Kinder zu bekommen und denke ich bin dann auch tatsächlich noch in der Lage eine gute Mutter zu sein... (zumal nicht jede Mutter die erst 20 ist, deshalb automatisch ne gute Mutter ist, die ihr Kind versteht und deshalb super mit ihm klarkommt...)

auf jeden Fall hat dein Kind auch nichts davon, wenn du zwar zu den jüngsten Mamas zählst, dir dafür aber nicht leisten kannst dein Kind ausreichend zu versorgen...
da sollte man dann einfach mal vernünftig und nicht egoistisch denken...
wie gesagt, ich wär auch gerne mit Mitte/Ende 20 Mama, da ich meinem Kind aber auch gern Spielzeug und alles was es braucht kaufen und ermöglichen möchte, muss ich meinen persönlichen "Wunsch" eben zurückstellen...
 
G

Benutzer

Gast
ALso Ausbildung geht vor , zuerst lieber Ausbildung machen und Berufserfahrung sammeln, dannach kann man noch ma darüber sprechen.
 

Benutzer112954  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich sage ja nicht, dass mütter mit 30 schlechte mütter sind. das sollte so auch nicht rüberkommen
ich meine nur, dass ich nicht 30 sein will, wenn mein 1. kind auf die welt kommt.

wir könnten es ja versorgen.
vielleicht nicht so gut wie paare die älter sind und berufserfahrung und berufe haben, aber es geht.

klar viele junge mütter bekommen es auch nicht hin.
 
G

Benutzer

Gast
Ich sags mal soo , ihr müsst wissen was ihr tuht wenn ihr es haben wollt , dann macht es , ist eure entscheidung.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung, bzw. abgeschlossenes Studium beider zukünftiger Eltern sind für mich absolute Pflicht, bevor man mit dem Basteln anfängt.

Zumindest 1-3 Jahre Berufserfahrung vor dem Basteln sind zusätzlich auch noch sinnvoll.
Wenn er mich bis dahin verlassen hat?
er ist ja auch älter als ich, da kann es schon sein, dass er sich sehr bald nachwuchs wünscht.
Und was ist, wenn er dich mit Kind sitzen lässt und du nicht mal eine abgeschlossene Ausbildung in der Tasche hast? - Dann hast du die Arschkarte gezogen.
Oder was passiert, wenn er einen Unfall hat und dabei stirbt oder arbeitsunfähig wird?
wenn wir nach deiner meinung vorgehen, dann würden wir erst in 7 jahren kinder bekommen.
da wäre er dannanfang 30.
ist das nicht etwas spät?
Anfang 30 empfinde ich als gutes Alter, um Kinder zu bekommen.
Ich wäre froh, wenn ich es schaffen würde, in diesem Alter Vater zu werden... (Beruflich und finanziell könnte das schon klappen... aber man muss ja auch noch die passende Partnerin finden und mit ihr einige Zeit zusammen sein... das wird wohl eher das Problem bei mir sein)

Mit Anfang 30 ist man doch nun wirklich noch nicht alt. Erst mit 40 würde ich mich dann wohl schon zu alt für Kinder fühlen.
er verdient im moment so den durchschnitt würde ich sagen.
er könnte durchaus mehr verdienen!
das hat er auch vor, sobald das möglich ist.
Als Alleinverdiener mit einem Durchschnittseinkommen eine Familie zu finanzieren, ist heutzutage schon ein gewagtes Unterfangen.
Da müsstet ihr wohl auf Vieles verzichten.
ich kann nicht wissen ob wir für immer zusammen bleiben, ich hoffe es jedoch, wäre schlimm wenn nicht, oder?
Sicherlich wäre es schlimm, wenn man einerseits ans Kinderkriegen denkt und andererseits damit rechnet, dass die Beziehung über kurz oder lang vorbei sein wird.
Aber es ist auch naiv, überhaupt nicht dran zu denken, dass die Beziehung doch irgendwann vorbei sein könnte.

ich rede nicht davon, dass ich warte bis es aus dem haus ist, sondern bis es in den kindergarten oder sonstwohin geht.
Wo und wie willst du dann ohne Ausbildung arbeiten?
Oder glaubst du wirklich, dass es so einfach ist, mit einem kleinen Kind eine Ausbildung zu machen?
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Ich finde deine Denkweise ein ein wenig blauäugig.

Man kann nie sicher sein, das eine Partnerschaft für immer hält und gerade in solchen Fällen eine Ausbildung / ein Studium zu haben und zumindest ein wenig Berufserfahrung vorweisen zu können. Zudem kann man so gleich noch Rücklagen bilden. Kinder ernähren sich nicht nur von Luft und Liebe und ich denke in der heutigen Zeit ist es in den seltesten Fällen möglich eine Familie so zu finanzieren und ihr das zu ermöglichen, was man sich so vorstellt.

Zudem wird es mit Kind nicht leichter einen Ausbildungsplatz zu bekommen.

Und Ende 20, Anfang 30 ist weiß Gott nicht alt um mit dem Kinder kriegen anzufangen.

Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Wohnt ihr zusammen?
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Wenn du bis dahin noch nicht dreißig sein möchtest, bleibt dir immer noch eine Spanne von zehn Jahren.

In der Zeit kannst du locker die Schule beenden, eine Ausbildung machen und dich entscheiden, dann ein Kind bekommen zu wollen.

Dann verdient vielleicht auch dein Freund mehr und du hast eine größere Gewissheit, dass ihr zusammenpasst und in der Lage seid, nicht nur finanziell für ein Kind zu sorgen.

Länger zu warten hat nur Vorteile, wie ich finde, während eine sofortige Schwangerschaft dich nach wie vor in die Abhängigkeit treiben kann.

Überleg es dir gut.
 

Benutzer112954  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
wir sind fast ein jahr zusammen
nächstes jahr ziehe ich zu ihm, sobald ich meinen abschluss habe.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Ihr seid seit nicht mal einem Jahr ein Paar?!
Und du hast schon Torschlusspanik?

Das wird ja immer schöner. :ratlos:

Such dir einen Ausbildungsplatz und denk in ein paar Jahren nochmal über das Thema nach.
 

Benutzer112954  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
so würde ich es nicht nennen.
eher, ich bin mir endlich mal sicher das ich keinen mann habe, der mich betrügt etc.
 

Benutzer60100  (33)

Meistens hier zu finden
Bei deiner Denk- und Vorgehensweise erscheinst du doch noch sehr unreif. Unter diesen Voraussetzungen ein Kind zu bekommen ist doch sehr naiv. Grade mit Kind wird es für dich deutlich schwerer sein eine Lehrstelle zu bekommen. Du stellst dir das irgendwie alles sehr einfach vor. Ich würde dir raten MINDESTENS erstmal eine Ausbildung in der Tasche zu haben. Mal davon abgesehen, dass ihr grad mal ein Jahr zusammen seid.

Ich kann deinen Wunsch zwar irgendwo nachvollziehen, da es bei mir damals nciht anders war. Allerdings hab ich erstmal meine Schule und Ausbildung beendet und hatte einen Job. Ich wurde übrigens mit 21 schwanger. Das sollte schon das Minimum sein. Unter anderen Umständen (so wie deine zur Zeit sind), ist es in meinen Augen unverantwortlich ein Kind zu bekommen. Es kann dir zwar keiner verbieten, aber bitte lasse dir das ganze nochmal durch den Kopf gehen. Bedenke, dass du deinem Kind mit Sicherheit auch was bieten möchtest. Und leider reicht die reine Mutterliebe nicht aus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren