Kind in neuer Beziehung - Worauf vorbereiten

Benutzer157687  (41)

Ist noch neu hier
Hallo allerseits,

folgende Situation:

Ich bin seit September in einer neuen Beziehung. Meine Freundin hatte mich in Deutschland besucht (sie ist Brasilianerin) und ich werde Ende Dezember für 3 Monate zu ihr nach Brasilien fliegen. Die Chemie zwischen uns ist hervorragend (könnte nicht besser sein) und ich kann sie mir als künftige Lebenspartnerin absolut vorstellen - das beruht auf Gegenseitigkeit. Ich war selbst vorher 10 Jahre mit einer Brasilianerin verlobt, kenne Mentalität, Sprache usw. sehr gut.

In Brasilien hat sie eine kleine (sehr süsse) Tochter (3 Jahre alt) - beide hängen sehr aneinander. Folgendes im Vorfeld:
- Ich habe nicht das geringste Problem damit
- ich bin mir dessen bewußt, dass das Kind an erster Stelle steht
- ich habe kein Problem, mit beiden Dinge gemeinsam zu machen - vom Spielplatz bis zum Kino
- ich gehöre nicht zu denjenigen, die den Partner 24 h nur für sich beanspruchen.

Trotzdem freue ich mich natürlich auf ein paar private Momente mit ihr, ob am Abend oder nachts - und wenn es mal 1 oder 2 Stunden sind. Meine Sorge ist vielmehr, ob sie so etwas dann wie Liebe oder Lust für mich überhaupt empfinden kann, oder ob sie dann nur Augen für das Kind hat und ich gewissermaßen in eine "Ecke" gestellt werde. Natürlich sagt sie das Gegenteil, sie möchte viel mit mir machen, auch mal das Kind 3 Tage bei Oma lassen (die im gleichen Haus wohnt), damit wir mal wegfahren können. Aber ich weiß nicht so recht - ich habe halt Angst, dass ich dann das fünfte Rad am Wagen bin, nachts allein schlafe und sie so gut wie nie zu Gesicht bekomme. Was meint Ihr und was würdest Ihr mir raten?

Kurz ein paar Randdaten zu uns:

- ich bin 35, sie ist 22 (in Brasilien ist es üblich, in jungen Jahren zu heiraten und Kinder zu bekommen)
- sie ist sehr lieb, sehr reif (für ihr alter), verständnisvoll und warmherzig, aber auch temperamentvoll, etwas eitel (ebenfalls wie alle Brasilianer), abenteuerlustig und der Typ von Mensch, mit dem man "Pferde stehlen kann" oder eben auch mal im Gebirge 30 km zu Fuß zurücklegen kann.
- ich sehe mich als tolerant, unvoreingenommen und vor allem steht in einer Beziehung der Mensch für mich an erster Stelle, d.h. ich kann auch mal was wegstecken, Pläne ändern usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Es kann gut gehen, oder auch nicht ... das kannst Du aber nur durch ausprobieren heraus finden. Worauf Du achten mußt, hast Du ja selbst schon geschrieben.

Wobei soll man Dir also noch helfen ?
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Aber ich weiß nicht so recht - ich habe halt Angst, dass ich dann das fünfte Rad am Wagen bin, nachts allein schlafe und sie so gut wie nie zu Gesicht bekomme. Was meint Ihr und was würdest Ihr mir raten?
Also mit 3 Jahren sollte die Kleine schon in ihrem eigenen Zimmer schlafen und euch einige Stunden "in Ruhe lassen".
Doch wie das deine Freundin sieht, kann nur sie dir beantworten. Also frag sie, wie sie sich eure gemeinsame Zeit vorstellt, wie es im Alltag mit euch 3 klappen sollte und was sie sich davon erwartet.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Das wichtigste hast du leider ausgelassen. Bist du für 3 monate zu besuch, willst du zu ihr ziehen, oder will sie zu dir ziehen. Ohne dass zu wissen macht es wenig Sinn dir Rat zu geben.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Meine Tochter ist fast 3: Die kann auch mal 2 Nächte bei der Oma schlafen, sie schläft nachts durch (vllt muss ich einmal rüber und das Wasserglas neu auffüllen) und sie geht vormittags in den Kindergarten. Ich denke die Abende könnt ihr Problemlos für euch haben. Nicht bis um 3 Uhr morgens, weil sie dann 3 Std später aufwacht, aber 2, 3 ungestörrte Stunden am Abend sind kein Problem.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten, das es keine Probleme geben muss. Meine Tochter ist 3,5 Jahre alt und hat meine bessere Hälfte das erste mal vor ca. 4 Wochen kennen gelernt. @Tischtaenzerin hat sich auch erstmal zurück gehalten aber dann war eher ich das dritte Rad am Wagen. Das ging soweit das meine Tochter mich bei meinem nächsten Besuch aufforderte meine Freundin beim nächsten mal wieder mit zu bringen. Solange das Kind spürt das du der Mutter gut tust, dich nicht dazwischen drängen willst wird es dich schnell akzeptieren. Dann sind auch deine anderen Sorgen erledigt und ihr werdet Zeit für Zweisamkeit finden.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Natürlich wird auch mal die Zweisamkeit gestört, das ist aber die Ausnahme.(z.b.Kind krank, dann sind sie anhänglicher wie sonst) Ich weiß nicht wie es deine Freundin handhabt und ob ihre Tochter ein eigenes Zimmer hat und im eigenen Bett schläft. Wenn nicht, könnte es zu Problemen kommen auch wegen dem Sex. Auch kann es schwierig werden, wenn die kleine Eifersüchtig auf dich wird. Nur das kann man alles im Vorfeld nicht wissen. Es ist zwar schön, das du dir Gedanken machst, aber du kannst nicht wissen wie es wird. Ich würde es an deiner Stelle ausprobieren.

Auch wegen dem Sex kann man schlecht pauschalisieren. Manche sind so fokusiert aufs Mutter sein und wollen weniger Sex, und manche fordern dann erst recht Sex, wenn man den ganzen Tag sich ums Kind gekümmert hat.

Geh unbedarft an die Sache ran, geb beiden eine Chance (es wird vielleicht nicht alles gleich glatt laufen) und lass es auf dich zu kommen.
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Wichtig fände ich es, dass du nicht versuchst das Kind mithilfe von Geld für dich zu begeistern, das kommt nämlich mindestens beim Umfeld der Mutter schlecht an, vielleicht auch bei ihr selbst. Man ist als Deutscher mit einigermaßen Geld vermutlich versucht Dinge für die beiden in Brasilien zu kaufen wo ja alles ein wenig billiger ist, aber ich glaube, dass es für die Gesundheit eurer Beziehung sehr wichtig wäre, dass du das erst anfängst wenn ihr beide wirklich mindestens ein halbes Jahr fest zusammen wart.

Außerdem ist da deine Sorge, dass du das fünfte Rad am Kinderwagen bist. Das kann sein, kann aber auch nicht sein, das musst du leider wirklich einfach ausprobieren, aber unter anderem darum geht es ja bei deinem Besuch auch. Du darfst nur keine Angst davor haben das alles einmal auszuprobieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren