Freunde Keine Lust mehr auf Urlaub mit Freunden - komplizierte Konstellation

Benutzer154398 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

Ich habe ein großes problem war mich im Moment verrückt macht.

Vor einem halben Jahr habe ich mit 3 Freunden einen Urlaub gebucht, der jetzt in 2 Wochen ansteht.

Jetzt aber ein halbes Jahr nach der Buchung habe ich garkeine Lust darauf.

Gebucht habe ich den Urlaub mit einem Freund, einer Freundin von ihm und noch einer gemeinsamen Freundin. Geplant war, das Ich und die gute Freundin von mir uns ein Bett teilen und mein Kumpel mit seiner Freundin.

Bei der Buchung war ich extrem verliebt in die Freundin von mir. Ich war mit ihr auch sehr gut befreundet.
Jetzt aber ist alles kompliziert. Ich habe diese Freundin seit Monaten nur noch selten gesehen und ehrlich gesagt ist das das beste was passieren konnte. So bin ich wieder von ihr los gekommen. Die Vorstellung mit ihr jetzt 2 Wochen in den Urlaub zu fahren ertrage ich nicht, weil ich weiss, dass alte Wunden wieder aufreißen würden.

Sie sleber hat auch seit einigen Wochen einen festen Freund und bei mir läuft es auch ganz gut. Deshalb will ich nicht wieder in alte Muster zurückfallen. Ich weiss noch genau, wie viele Monate ich mich wegen ihr richtig schlecht gefühlt habe.

Am liebsten würde ich absagen. Weil ich weiss, dass es mir nicht gut damit gehen wird. Auf der anderen Seite bin ich dann ein mega Arschloch, und das will ich meinem Kumpel eigentlich auch nicht antun.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Wäre es eine Option, wenn du mit dem Freund das Zimmer/Bett teilst?

Oder geht es darum, dass du an sich nicht so eng mit der Freundin Zeit verbringen möchtest?
 

Benutzer154398 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wäre es eine Option, wenn du mit dem Freund das Zimmer/Bett teilst?

Oder geht es darum, dass du an sich nicht so eng mit der Freundin Zeit verbringen möchtest?

Ich will nicht mehr so viel Zeit mit ihr verbringen. Jedes mal wenn ich sie treffe mach ich mir innelrich Hoffnug obwohl ch weiss, das da nichts laufen wird und dass es auch garnicht funktionieren könnte zwischen uns.

Der wenige Kontakt die letzten Monate hat mir richtig gut getan. Und das hat echt lange gedauert. Ich bin an einem Punkt angekommen an dem es mich nur die erste Stunde komisch gestimmt hat, als ich erfahren habe, dass sie einen Freund hat.

Hätte sie einen Freund bekommen, als ich so viel Kontakt zu ihr hatte, wäre ich komplett durchgedreht.

Also ist es echt besser, wenn ich das bleiben lasse. Nur halt meinem Kumpel gegenüber fühle ich mich richtig schlecht bei einer Absage.. Weil wir den Urlaub zusammen organisiert haben und uns auch darauf gefreut haben.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na, aber wenn du mit dem Kumpel redest, vor allem mit Verweis darauf, dass besagte Freundin nun auch neu einen Freund hat, meinst nicht, der könnte das verstehen?
Überhaupt, was sagt denn der neue Freund besagter Freundin dazu, dass sie mit einem anderen Kerl in einem Bett schlafen soll? Will sie überhaupt in der Konstellation mit dir in einem Bett schlafen? Hast du sie schonmal gefragt, ob sie so überhaupt mit will?

Wenn sie nicht will, könntet ihr noch jemand vierten finden, der mit will? Und andersherum, wär das ein Problem, wenn nicht du, sondern ihr neuer Freund mitgehen würde?
 

Benutzer154398 

Sorgt für Gesprächsstoff
Na, aber wenn du mit dem Kumpel redest, vor allem mit Verweis darauf, dass besagte Freundin nun auch neu einen Freund hat, meinst nicht, der könnte das verstehen?
Überhaupt, was sagt denn der neue Freund besagter Freundin dazu, dass sie mit einem anderen Kerl in einem Bett schlafen soll? Will sie überhaupt in der Konstellation mit dir in einem Bett schlafen? Hast du sie schonmal gefragt, ob sie so überhaupt mit will?

Wenn sie nicht will, könntet ihr noch jemand vierten finden, der mit will? Und andersherum, wär das ein Problem, wenn nicht du, sondern ihr neuer Freund mitgehen würde?
Keine Ahnung was der neue Freund dazu sagt, ich kenn ihn ja nicht.

Und ja sie weiss, dass wir uns ein Zimmer teilen. War ja schon alles geplant und mit ihrer Absprache gebucht.

Mit gehen will sie definitiv. Aber ich frag sie nachher ob sie nicht lieber ihren Freund mitnehmen will.
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Ich würde ihr und ihrem Freund deine Tickets und Hotelbuchung gegen Kostenerstattung (vielleicht nicht 100%) anbieten. Dabei natürlich nicht den wahren Grund nennen, sondern sagen, dass du momentan aus irgendeinem Grund keinen Urlaub machen kannst.
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
Am liebsten würde ich absagen. Weil ich weiss, dass es mir nicht gut damit gehen wird. Auf der anderen Seite bin ich dann ein mega Arschloch, und das will ich meinem Kumpel eigentlich auch nicht antun.
Du hast eine seltsame Vorstellung von Freunden und Freundschaft. Wenn es tatsächlich Freunde sind, dann sollten sie doch wenigstens Verständnis für dein Befinden aufbringen. Sie werden natürlich nicht kreischen vor Begeisterung, aber wenn du ihnen deine Situation hinreichend deutlich erklärst, sollten sie eher gemeinsam mit dir nach einer akzeptablen Lösung suchen, als dich mit Unmut zu überschütten. Mehrere Möglichkeiten wurden ja bereits genannt: geänderte Zimmerverteilung, ihr Freund statt du, oder vielleicht funktioniert noch Umbuchung auf Einzelzimmer? Im Zweifelsfall fährst du eben nicht mit. Das kostet natürlich, aber ob die Freundin nun allein im Bett schläft oder nicht, ist ihr am Ende wohl schnuppe.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Die Namensänderung hat mich beim letzten Mal 50 Euro gekostet - da ist dann mein neuer Freund mitgeflogen statt mein Ex.

Eventuell wäre das auch eine Alternative bei euch. Neuer Freund oder eine Freundin als neue Reisebegleitung. Oder SIE sagt die Reise ab, falls du mit jemand anderen mitfliegen würdest.

Aber hilft alles nix: zusammen setzen und Karten auf den Tisch.
 

Benutzer151218 

Verbringt hier viel Zeit
Klingt aber auch so als würdest du drüber hinwegkommen, wenn ihr beide zeitgleich in dem Urlaub seid, oder seh ich das als einziger so? Ich meine, dass man die Betten-Geschichte gelöst kriegt, ist ja von allen gesagt worden. Aber gut letztendlich musst du sowieso selbst wissen, ob du deinen Platz weitergeben willst oder nicht. Wenn ich dein Kumpel wäre, wäre ich ohne Angabe von Gründen aufjedenfall prächtig sauer, also erklärs ihm. Da muss er ja wohl Verständnis für haben, als Freund.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Sagen wirs mal so rum:
Das ganze Dilemma ist entstanden, WEIL du die Karten nicht auf den Tisch gepackt hast.
Einerseits war klar, dass nix läuft, andererseits plantest du einen Urlaub mit ihr. Selbst wenn es nicht so klar gewesen wäre...ein Urlaub...auf EINEM Zimmer in EINEM Bett...wenn da nicht die Fronten geklärt sind, dann ist das ohnehin ein Rezept für ein Desaster.

Jetzt wird es halt, wie ganz vieles, NOCH unangenehmer zu klären. Solche Probleme werden nämlich meist nicht kleiner, wenn man sie nicht bereinigt.

Mein Rat ist auch: Setz dich mit den Leuten zusammen und überlegt euch, wie ihr das macht. Vielleicht hat sie ja sogar ähnliche zweifel, denn a) glaub ich nicht unbedingt daran, dass sie nicht mitgekriegt hat, dass du ihr gegenüber Kuhaugen gemacht hast und b) hat sie ja auch einen Freund....vielleicht überlegt sie sich auch, ob sie da irgendwie raus kommt.
Klärt das und gut ist...die Folgen sind viel unangenehmer, wenn du jetzt schweigst...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren