Keine Ahnung mehr was tun

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
Erstmal ein Servus in die Runde :smile:
Bin neu hier und brauch einfach mal eure Meinung bzw Ratschläge.

Ich bin seit 5 Jahre in einer festen Beziehung. Und wie es in einer Beziehung üblich ist gibt es Aufs und Abs. Doch seit 2,5 geht es langsam nur noch ab. Voraus wir streiten selten doch wenn dann nur über dass selbe thema. Von Jahr zu Jahr verbringen wir immer weniger Zeit miteinander. Am Anfang sah man sich jeden 2ten Tag und wir malten uns das Zusammenziehen aus. Doch nach 2 Jahren wurde es nur noch eine Wochendsbeziehung mit gelegentlichen treffen. Nach 4 Jahren war es nur noch eine reine Wochenendsbeziehung. Nun will Sie sich nur noch spontan treffen und selten an Wochenenden. Die Pläne zusammen zu ziehen sind so gut wie verworfen. Sie sagt mir zwar das sie mich liebt doch hat Sie nicht mehr das Interesse mich öfters zu sehen. Ich hab einfach das Gefühl nicht wichtig zu sein. Hatte jemand von euch schonmal so eine Beziehung und hat Tipps?
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Mein Rat wäre, dich mit ihr zu verabreden, am besten so, dass ihr viel Zeit und wenig Stress habe, also zum Beispiel an einem Wochenende. Dort würde ich deine Bedenken ansprechen und sie auch fragen, wie sie das sieht, wie die weitere Entwicklung eurer Beziehung verlaufen soll und was ihre Idealvorstellung wäre. Das könnt ihr mit deiner abgleichen und prüfen, ob es noch kompatibel ist.

Generell eine Frage: Wie geht sie sonst mit Konflikten um? Vermeidet sie eher und geht ihnen aus dem Weg? Dann könnte das nämlich auch ihre Art sein, die Beziehung „auszuschleichen“, aber auch darüber solltet ihr sprechen.
 

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
Naja bei Konflikte macht Sie dicht, verschließt sich und nimmt Abstand. Ich versuche Sie sensibel darauf anzusprechen jedoch ohne Erfolg. Sie kennt meine Gefühle doch will Sie es lieber ausschweigen... Ich habe einfach das Gefühl Sie nimmt es nicht ernst oder will keine Kompromisse eingehen
 

Benutzer173507  (37)

Öfter im Forum
Doch nach 2 Jahren wurde es nur noch eine Wochendsbeziehung mit gelegentlichen treffen. Nach 4 Jahren war es nur noch eine reine Wochenendsbeziehung. Nun will Sie sich nur noch spontan treffen und selten an Wochenenden. Die Pläne zusammen zu ziehen sind so gut wie verworfen.
Why?
Das ist doch keine Beziehung mehr dann. Mit seinem Partner möchte man doch Zeit verbringen und Nähe austauschen oder nicht?
Selbst wenn das Nähebedürfnis da unterschiedlich ist, erklärt das für mich diese Distanzierung nicht.
Trefft euch, redet und teilt euch eure Wünsche mit.
 

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
Why?
Das ist doch keine Beziehung mehr dann. Mit seinem Partner möchte man doch Zeit verbringen und Nähe austauschen oder nicht?
Selbst wenn das Nähebedürfnis da unterschiedlich ist, erklärt das für mich diese Distanzierung nicht.
Trefft euch, redet und teilt euch eure Wünsche mit.
Es ist kompliziert. Ich frage Sie nicht mehr nach treffen da es meistens aus heißt Sie sei beschäftigt oder sie käme spät (meist 22 uhr). Vorab Sie ist Erzieherin und hat um 16 Uhr Feierabend. Ich arbeite jede zweite Woche spätschicht. Da will ich nicht immer warten müssen wie auf einen Abstellgleis... was soll ich sagen... it's not easy
 

Benutzer173507  (37)

Öfter im Forum
Wenn du mit der Situation unglücklich bist, sie nicht zum Reden oder Kompromissen bereit ist- was willst du da groß machen?
Das ist sicher keine Liebe oder eine andere Form davon, die ich nicht kenne.
Ultimatum- entweder ihr findet gemeinsam eine Lösung oder ihr trennt euch und du suchst dir einen Menschen, der dich respektvoll behandelt und wertschätzt.
 

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
fraukraehe ich weiß du hast recht. Ich sollte vielleicht einen Schlussstrich ziehen. But love is a wicked game... es ist leichter gesagt als getan. Ich habe Hoffnung wo keine ist. Ich kriegs einfach nicht übers Herz. Ich hatte es schon "einmal gemacht" doch nach ein paar Tagen waren wir wieder zsm. New Start same game... ich komm einfach nicht weg von ihr.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Naja bei Konflikte macht Sie dicht, verschließt sich und nimmt Abstand. Ich versuche Sie sensibel darauf anzusprechen jedoch ohne Erfolg. Sie kennt meine Gefühle doch will Sie es lieber ausschweigen... Ich habe einfach das Gefühl Sie nimmt es nicht ernst oder will keine Kompromisse eingehen

nun,
das ist keine reife beziehungsform - und auch keine, mit der man konfliktsituationen oder krisen sinnvoll und bereichernd lösen kann.
und dieser deiner beschreibung ihres verhaltens nach lässt sie das ganze wohl doch recht offensichtlich tatenlos den hungertod sterben.

aber die gute nachricht ist:
du bist frei. frei zu entscheiden. weiterhin dies mitmachen oder den schlußstrich ziehen oder ankündigen, dass du den schlußstrich ziehst, wenn sich eure kommunikations- und konfliktkultur sowie die häufigkeit von gemeinsamer zeit nicht deutlich ändert.

NS:
kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass ihr in einem guten austausch ganz allgemein über euer innen- und außenleben seid ...
(was ich für einen wesentlichen aspekt einer guten beziehung halte)
 

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
nun,
das ist keine reife beziehungsform - und auch keine, mit der man konfliktsituationen oder krisen sinnvoll und bereichernd lösen kann.
und dieser deiner beschreibung ihres verhaltens nach lässt sie das ganze wohl doch recht offensichtlich tatenlos den hungertod sterben.

aber die gute nachricht ist:
du bist frei. frei zu entscheiden. weiterhin dies mitmachen oder den schlußstrich ziehen oder ankündigen, dass du den schlußstrich ziehst, wenn sich eure kommunikations- und konfliktkultur sowie die häufigkeit von gemeinsamer zeit nicht deutlich ändert.

NS:
kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass ihr in einem guten austausch ganz allgemein über euer innen- und außenleben seid ...
(was ich für einen wesentlichen aspekt einer guten beziehung halte)
Also ein Ultimatum stellen ?... Das würde ich so gerne jedoch kann ich nicht aufhören nachzugeben. Mir fehlt der Mut ein Aus auch wirklich hinzunehmen. Ich weiß nicht warum vielleicht liegt es an den guten Erinnerungen oder auch an meiner persönlichen Einstellung Dinge zu reparieren... es ist auch wenn es sich dämlich anhört, nicht leicht es zu beenden.

Ich gebe ihr momentan die Zeit nach zu denken darüber was ich ihr eigentlich noch wert bin. Aber ich weiß selbst nicht was ich hören will... Nun heißt es wait and bleed...

Ich möchte mich auch generell bedanken für die Hilfe... tut gut :smile:
 

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
Update:
Nach dem "ultimatum" hat sie über WhatsApp schluss gemacht. I'm dead inside.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Es tut mir leid für Dich. Nur, auch wenn Du das i.M. noch nicht wirst sehen können: es ist gut, dass es zu Ende ist. Du wirst Dich in ein paar Monaten mehr über die verlorenen 2,5 Jahre, die Du ein totes Pferd geritten bist, ärgern, als dass Du wegen des Beziehungsendes traurig sein wirst.

Im Grunde ist es so zu Ende gegangen, wie es die ganze Zeit war. Feige. Von ihr.
Naja bei Konflikte macht Sie dicht, verschließt sich und nimmt Abstand.
Nach dem "ultimatum" hat sie über WhatsApp schluss gemacht
Sie hat Dich so lange hingehalten und schmoren lassen, bis Du von Dir aus den entscheidenden Schritt gehst. Weil sie seit 2,5 Jahren zu feige ist, Dir zu sagen, dass sie Dich nicht mehr will. Und weil sie jetzt behaupten kann, dass Du es ja beendet hättest und sie das arme unschuldige Opfer ist.
Lass Dir so etwas nicht einreden. Sie hat die Beziehung auf quasi Null gefahren und Dich am langen Arm verhungern lassen.

Im Moment wird es Dir nur weh tun, aber Du wirst bald sehen, wie richtig und wichtig der Schritt war, den Du gegangen bist. Halt den Kopf oben!
 

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
Es war nicht wirklich überraschend... das Leben wird weitergehen.... irgendwie 😞. Danke an alle die hier mit geholfen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer180757  (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, das tut richtig weh. Aber im Prinzip musst Du jetzt froh darüber sein und wirst das irgendwann auch so sehen.

Abgesehen vom jetzigen Status: dieses schön langsam ausbluten lassen von ihr, was sollte das denn?! Dann die Klärung immer abblocken obwohl sie ja wusste wie Du leidest. Und bei der Trennung reicht es nach 5 Jahren gerade noch für WhatsApp..... Selbst wenn die Gefühle schwinden, das finde ich menschlich armselig und für Dich ärgerlicher als das Ende selbst. Da hast Du besseres verdient! 😉
 

Benutzer185928  (22)

Ist noch neu hier
Ja, das tut richtig weh. Aber im Prinzip musst Du jetzt froh darüber sein und wirst das irgendwann auch so sehen.

Abgesehen vom jetzigen Status: dieses schön langsam ausbluten lassen von ihr, was sollte das denn?! Dann die Klärung immer abblocken obwohl sie ja wusste wie Du leidest. Und bei der Trennung reicht es nach 5 Jahren gerade noch für WhatsApp..... Selbst wenn die Gefühle schwinden, das finde ich menschlich armselig und für Dich ärgerlicher als das Ende selbst. Da hast Du besseres verdient! 😉
Naja was soll man sagen that's life. Aber was ich auch ein Tag später verstanden hab ist das ich jz frei bin. And sometimes Darkness can show you the ligth. Ich habe keine Hass auf sie oder fühle Trauer. Ich hab selbst eingesehen das es keine Beziehung mehr war und viel ändern wird sich durch die Trennung nicht. Wie dem auch sei. Life can be hard but also beautiful und wenn man das erstmal versteht dann wird alles wieder gut.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren