Kein Sex mit der Neuen, aber Telefonsex mit der Ex

Benutzer183478  (30)

Ist noch neu hier
Der Freund einer Bekannten lief auf und davon, als sie schwanger würde. Er hatte schon zwei Kinder von zwei Frauen. Heute hat er fünf Kinder von vier Frauen, zahlt aber für die drei ersten nur Unterhalt übers Amt, wenn überhaupt, und Kontakt zu seinen ersten drei Kindern lehnt er Gottseidank) ab.
Ist dein Exfreund so einer?
Nein, so einer ist er nicht. Er ist ein toller Papa und sein kleiner liebt ihn über alles. Mit dem kleinen läuft es im Wechselmodell, das klappt bei uns so leider nicht. Aber er möchte auch voll eingebunden werden. Er hat es mir sehr verübelt, als ich alleine bei meinem Eltern war und es ihnen gesagt habe. Er meinte, wir wollten das immer zusammen machen und war sehr verletzt und traurig...
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ist doch sein Problem.

Sorry aber er hat eine Neue, trennt sich von dir und erwartet, es geht alles weiter wie vorher?
Auf welchem Mond lebt er denn bitte??

Du musst da dringend klare Verhältnisse schaffen, auch im Interesse des Kindes!
Er ist der Vater ja.
Aber er ist nicht mehr der Mann an deiner Seite und er hat dir null zu sagen was du zu tun und zu lassen hast.
 

Benutzer176127 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wir sind im Streit sehr emotional geworden. Wenn man sich nur hören kann, dann stellt vernünftig streiten eine Herausforderung dar. Zumal wir beide Sturköpfe sind und gerne mal auf unserem Standpunkt beharren. Es kann hitzig werden.
Meine Frau und ich streiten gerne und viel. Jeder ist stur. Wer uns frisch kennen lernt ist erst mal peinlich berührt, bis er merkt, dass wir zwar bellen, aber nicht beißen. Inzwischen 30 Jahre.
Was ist das, was da bei dem Telefonat zwischen euch geschehen ist? Wer müsste einen Schritt auf den anderen zugehen?
Oder ist das hoffnungslos?
 

Benutzer183478  (30)

Ist noch neu hier
Ist doch sein Problem.

Sorry aber er hat eine Neue, trennt sich von dir und erwartet, es geht alles weiter wie vorher?
Auf welchem Mond lebt er denn bitte??

Du musst da dringend klare Verhältnisse schaffen, auch im Interesse des Kindes!
Er ist der Vater ja.
Aber er ist nicht mehr der Mann an deiner Seite und er hat dir null zu sagen was du zu tun und zu lassen hast.
Du hast ja so recht... mein Kopf nickt, aber mein Herz sagt was anderes...
Ich war immer ein Kopfmensch, aber bei ihm werde ich schwach. Er ist meine Achillesferse... da war von Anfang an so viel mehr... das aufgeben und loslassen ist schwer.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Schwer heißt nicht unmöglich.

nur musst du mal damit anfangen!
 

Benutzer183478  (30)

Ist noch neu hier
Meine Frau und ich streiten gerne und viel. Jeder ist stur. Wer uns frisch kennen lernt ist erst mal peinlich berührt, bis er merkt, dass wir zwar bellen, aber nicht beißen. Inzwischen 30 Jahre.
Was ist das, was da bei dem Telefonat zwischen euch geschehen ist? Wer müsste einen Schritt auf den anderen zugehen?
Oder ist das hoffnungslos?
Er hat eine klare Vorstellung davon wie ein Streit oder vielmehr eine Versöhnung abzulassen hat. Und es fällt ihm dann sehr schwer, wieder runterzukommen. Er hält sich dann an Dingen auf, die eigentlich schon vom Tisch sind, nur weil er sich den Ablauf anders wünscht.

Ich finde Streit gehört immer dazu. Ich muss nicht wegen jeder Kleinigkeit diskutieren, aber ihm fällt da schwer, sein Ego zur Seite zu schieben und sich darauf zu konzentrieren, was zählt.
 

Benutzer176127 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er hat eine klare Vorstellung davon wie ein Streit oder vielmehr eine Versöhnung abzulassen hat. Und es fällt ihm dann sehr schwer, wieder runterzukommen. Er hält sich dann an Dingen auf, die eigentlich schon vom Tisch sind, nur weil er sich den Ablauf anders wünscht.
Kannst bzw. Willst du damit leben?
Du wirst ihn nicht ändern können, daß kann nur er selbst, und danach sieht's nicht aus.
Männer die mit 32 noch kindisch sind, sind es auch mit 50 noch, ich weiß von was ich rede. Kriegst du das hin - dauernd?
 

Benutzer183478  (30)

Ist noch neu hier
Was mir auch nicht in den Kopf geht, wir reden jeden Tag mehrere Stunden, haben deutlich mehr Kontakt als er mit seiner Neuen hat. Wir reden über alles, selten über das Baby und versuchen auch wieder mehr zu lachen miteinander... er ist auch schon eine komplette Nacht am Telefon geblieben, als ich eingeschlafen war, nur weil er morgens am Telefon sein wollte und mir sagen wollte, dass er immer NOCH dran ist. Das ist doch nicht normal, wenn man sich trennt und "glücklich mit einer neuen" ist, oder?

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie das alles so prall sehen würde.
 

Benutzer183478  (30)

Ist noch neu hier
Kannst bzw. Willst du damit leben?
Du wirst ihn nicht ändern können, daß kann nur er selbst, und danach sieht's nicht aus.
Männer die mit 32 noch kindisch sind, sind es auch mit 50 noch, ich weiß von was ich rede. Kriegst du das hin - dauernd?
Tatsächlich versucht er da aktuell auch an sich zu arbeiten und mir mehr zu erklären, was er meint oder früher einzulenken. Oder mir einen für ihm akzeptablen Lösungsmöglichkeiten zu zeigen. Leider muss ich gestehen, dass es mir am Telefon oder auch geschrieben oft schwer fällt, das zu erkennen.
Er arbeitet auch sehr an seiner Eifersucht, die er ja eigentlich gar nicht haben dürfte. Das ist ihm auch bewusst, aber das ändert nichts daran, dass er bei einem neuen Mann, und sei es nur auf Kumpelbasis, rot sieht.
 

Benutzer176127 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was mir auch nicht in den Kopf geht, wir reden jeden Tag mehrere Stunden, haben deutlich mehr Kontakt als er mit seiner Neuen hat. Wir reden über alles, selten über das Baby und versuchen auch wieder mehr zu lachen miteinander... er ist auch schon eine komplette Nacht am Telefon geblieben, als ich eingeschlafen war, nur weil er morgens am Telefon sein wollte und mir sagen wollte, dass er immer NOCH dran ist. Das ist doch nicht normal, wenn man sich trennt und "glücklich mit einer neuen" ist, oder?

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie das alles so prall sehen würde.
Zermartere dir nicht den Kopf über ihn. Denk über dich nach. Schaffst du es mit einem launischen unreifen Mann über die nächsten 20 Jahre?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nö normal ist das nicht.
und auch nicht gut.
Deswegen wirds Zeit für einen Cut!

Verbring deine Nächte anders.
 

Benutzer183478  (30)

Ist noch neu hier
Vielen Dank euch. Eure Meinungen haben mir sehr geholfen. Ich versuche mich zu sammeln und über meinen weiteren Weg ruhig Gedanken zu machen...
 

Benutzer171790 

Öfters im Forum
Schade, dass er der Vater des Kindes ist, so einen unzuverlässigen, wankelmütigen und unentschlossenen Typen würde ich nicht einmal mit einer Kneifzange anfassen.
Bewunderswert deine Leichtgläubigkeit hinsichtlich seines Verhaltens mit der Neuen, würde ihm kein Wort glauben. Bin schon von Personen belogen worden , für die ich die Hand ins Feuer gelegt hätte, da wäre ich schon vorsichtiger.
Wie mehrfach angeraten, hake ihn als möglichen Partner ab und Kontakt nur, was seine Rolle als Vater erforderlich macht.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dass er mit seiner Neuen keinen Sex hat und kein Interesse an ihr würde ich keine Sekunde glauben. Das erzählt er dir und den gemeinsam Freunden, von denen er vermutet dass sie es dir vielleicht erzählen könnten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren