Kein Sex in der Beziehung und Freund schaut Pornos

Benutzer150629  (39)

Ist noch neu hier
Also meine Frage:
Ich bin seit ca 3 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Alles nicht so einfach. Von Anfang an hatten wir kaum Sex. Er sagte zunaechst, er brauche etwas zeit, da er in der beziehung zuvor probleme hatte( genau was war weiss ich nicht, er sagte mal er musste jeden abend mit ihr schlafen). Naja hab mich aufgrunddessen zurueckgehalten u gedacht lass ihm uns zeit kein druck aufbauen etc.
Jedenfalls es laesst sich beinah an zwei haenden abzaehlen wie oft wir sex hatten. Wenn es sexuell mal was gab, dann hab ich ihn befriedigt u das war es dann auch schon. Der sex fehlt mir sehr, besonders da ich ihn sehr liebe u auch einfach lust auf ihn hab.... Dazu kommt er nimmt mittlerweile medikamente, die wohl auch einfluss auf libido etc haben.
Nun hab ich an unserem gemeinsamen pc im verlauf gesehen das er sich pornos anschaut, ergo auch zwecks selbstbefriedigung...
Ich tu mich schwer, es verletzt mich, da er wie gesagt in einem jahr vllt 5 mal geschlafen hat u es irritiert u ich weiss auch nicht wie ich das bewerten soll... Es trifft mich halt...
Was denkt ihr?! Mag mich gern beratschlagen!
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Drei Jahre, in denen nie richtig über das Problem des fehlenden Sex geredet wurde, sind eine lange Zeit.
Was für Gespräche habt ihr denn bisher geführt? Und wie hat er auf dich reagiert?
Was lief in seiner letzten Beziehung schief? (Das solltest du vielleicht doch einmal heraus finden - vielleicht hat das ja auch Auswirkungen auf eure Beziehung?).
Muss er diese Medikamente durchgehend nehmen? Wobei es das Problem der fehlenden Lust ja auch schon vor der Medikamenten-Einnahme gab, richtig? Gäbe es denn eine Alternative, die keine Auswirkung auf seine Libido hat?
Das mit den Pornos ist dann noch mal eine andere Geschichte. Anscheinend scheint die sexuelle Lust also schon da zu sein und er scheint ja auch zu einer Errektion im Stande zu sein, wenn du es ihm machen kannst.
Wie ist denn der Sex, WENN ihr dann mal miteinander schlaft?

Fragen über Fragen. Da muss auf jeden Fall ein Gespräch her zwischen euch beiden.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Wie sieht denn dein Freund die ganze Beziehung eigentlich??
Wie läuft es sonst bei euch?

Und das: Er musst immer mit ihr schlafen? Kommt mir auch komisch vor.
Will er nicht drüber reden, was früher war?

Und welche Medikamente nimmt er denn??
 

Benutzer150629  (39)

Ist noch neu hier
Also, ich hab ganz am anfang schon mal gesagt, dass es mich verunsichert. Mich irritiert u dadurch auch eher so bloede gedanken kommen( wenn wir mal ausgehen) er steht auf andere oder so was halt.
Ja wg exfreundin... Da sagte er : die war schrecklich sah aber aus wie ein topmodel u sex ging immer. Dann spaeter sagt er , er musste mit ihr jeden abend schlafen. Hab ihm geantwortet: schrecklich u was hast du gemacht, wenn du keine lust hattest?! Er hat nicht geantwortet.. Is ja auch sehr intim.
Dann hab ich versucht keinen druck durch zerreden oder so aufzubauen. Er ist schnell genervt von zuviel problematisieren usw
Wenn wir sex hatten, dann war es mal sehr schoen, ging aber mehr um ihn. Zum teil fand ich es eher oede unbefriedigend, da er zBnicht in mir kommen will der umkehrschluss is mal ok, aber naja. Das hab ich ihn mal gefragt, aber er will das quasi nur so....
Dann hat er mal gesagt er habe seine aerztin gefragt u die sagte es habe einfluss auf libido.
Er meinte mal als wir sex hatten ... Er habe seine medikamente vergessen u da tatata es klappt so ungefaehr.
Naja u das mit pornos zb sagt er mal als wir drueber sprachen... Klar als junger kerl, aber jetzt habe er ja mich.
Hm
Ja ich weiss es nicht
[DOUBLEPOST=1422003549,1422003322][/DOUBLEPOST]Ja beziehung sonst, viel stress durch verschiedene dinge. Er sagt ich wuerde mich selbst zu wichtig nehmen u er sei jetzt mal dran. Also auch ein grund das ich nicht weiss was ich machen soll
[DOUBLEPOST=1422003583][/DOUBLEPOST]Antidepressiva
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
unglaublich wieviel geduld manche menschen haben^^ ich hätte ja an deiner stelle schon mehrfach richtig auf den tisch gehauen.
sein verhalten geht einfach gar nicht. es ist doch wohl logisch, dass ein gesunder mensch bock auf sex hat. und wenn das nicht mal ansatzweise gewährleistet wird, muss ich zumindest kommunizieren, warum ich nicht will. aber ich kann doch meinen partner nicht derart abspeisen, nur weil ich keinen bock hab zu reden :ratlos:

er guckt pornos und wichst, ergo er hat bock. nur eben nicht auf sex mit dir. das ist hart und schmerzvoll, aber offenbar fakt.

ganz ehrlich, ich würde mir das nicht geben.
dafür ist mir das ausleben körperlicher liebe zu wichtig, als dass ich das so mitmachen könnte.

wenn er wenigstens vernünftig erklären würde, was mit ihm los ist, wäre das evtl. auch nochmal was anderes. aber dich mit so blöden ausreden abzuspeisen...ne, also da wäre für mich vollends der ofen aus.
 

Benutzer150629  (39)

Ist noch neu hier
Hab den pornofakt heute durch zufall im verlauf gesehen.
Und ja es tut mir weh das sich selbstbefriedigt u bei uns quasi nix laeuft:-(
Was bzw wie soll sollte ich ins gespraech gehen.
Und geduldig bin ich da ich den kerl lieb
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
Würdest du bei ihm bleiben, auch wenn sich nichts an eurem Problem ändert?

Ihr seid nun 3 Jahre zusammen und in diesen 3 Jahren habt ihr eure Probleme nie richtig kommuniziert. Du hast das zwar angesprochen und er hat sich das zum Teil angehört, aber entweder hast du ihm nicht klar gemacht, wie groß dich dieses Problem belastet oder er ist sich seiner Sache sicher und lässt dich weiterhin so leiden.
Es wäre nun an der Zeit, dass du ihm klar sagst, dass die Beziehung auf dem Spiel steht, wenn er sich nicht mehr öffnet und sich mehr deinem Problem zuwendet.
 

Benutzer150629  (39)

Ist noch neu hier
Ich mag die beziehung nicht beenden!
[DOUBLEPOST=1422005399,1422005352][/DOUBLEPOST]Ist es eurer meinung nachvollziehbar, dass mich das mit den pornos umgehaurn hat?!?!
 

Benutzer145341  (29)

Öfter im Forum
Tja dann sag ihm dass es dich verletzt wenn er Pornos schaut also offensichtlich Lust auf sexuelle Aktivitäten hat aber nur nicht mit dir. Und dann warte was er dazu sagt.

Beziehungsende wäre bei mir in so einer Situation sicher ein Gedanke. Und es ist total nachvollziehbar! Er sagt dir ständig er hat einfach keine Lust und dann macht er es sich selbst. Bei 5 Mal Sex im Jahr ist das richtig ein Schlag ins Gesicht. Ich würde das auch auf jeden Fall ansprechen.
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Ganz ehrlich, willst Du das dein restliches Leben mit ihm so haben?
Also du kommst um ein Gespräch, auch wenn es für dich und ihn nicht leicht ist, zu führen und da müsst ihr alles ansprechen. Was war los, was ist los und wie soll es zwischen euch weiter gehen.
Denk mal 5 Jahre weiter, reduziert es sich noch weiter? Vielleicht 1 mal in 5 Jahren? Reicht dir das? Was machst du wenn sich für dich mal eine alternative Möglichkeit ergibt? Fremdgehen? Denk darüber nach! Und redet darüber!

Klar machen dich die Pornos stutzig. Wie soll man sich bitte vorkommen ,wenn der Partner keine Lust auf Sex hat, aber sich Pornos anschaut.

REDET!
 

Benutzer150629  (39)

Ist noch neu hier
Hab es echt schiss davor was er sagt!
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Ist es eurer meinung nachvollziehbar, dass mich das mit den pornos umgehaurn hat?!?!
ja natürlich. es wäre etwas anderes, wenn euer sexleben gut laufen würde. aber so hat er dir ja ständig suggeriert er hätte generell keinen bock, und nun weißt du, dass er dich diesbezüglich angelogen hat. wer wäre da nicht sauer und enttäuscht?

was gibt dir die beziehung denn eigentlich positives?
ich les die ganze zeit nur von (angedeuteten) problemen. warum willst du an der beziehung festhalten?
 

Benutzer150629  (39)

Ist noch neu hier
Na da ich finde wenn man sich lieb, dass man auch durch dick u duenn geht u ich finde wegrennen wenn es schwierig wird doof!!
Verbindlich mit einander sein in guten wie in schlechten zeiten!
Und weil ich ihn als mensch sehr schaetze u mich wohl bei ihm fuehle.

Das mit dem fehlenden sex hab ich gedacht legt sich wenn er diesen kramm nicht mehr nehmen muss u ich habe extra keinen druck machen wollen.

Wie kann ich denn ohne druck ins gespraech gehen? Was sollte ich fragen bzw wie soll mich verhalten?
 

Benutzer124223  (45)

Meistens hier zu finden
Ich mag die beziehung nicht beenden!

Wenn er das weiß, dann braucht er ja nichts zu ändern.

Ist es eurer meinung nachvollziehbar, dass mich das mit den pornos umgehaurn hat?!?!

Jein. Ja, weil es klar ausdruckt, dass er zwar schon Lust hat, aber eben nicht auf Sex mit Dir. Nein, weil SB und Sex zwei völlig verschiedene Dinge sind und die SB/der Pornokonsum ja offenbar nicht die Ursache für die Sexflaute sind.

Damit Eure Beziehung noch eine Chance hat, müsste sich zunächst die Kommunikation verbessern. Solange er sich nicht öffnet und Dich mit Ausreden abspeist, wird sich nicht verbessern. Erst wenn er mal Tacheles redet, kann sich etwas bewegen - mit ungewissem Ausgang.
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Und hast Du keine Angst wie es mit euch weiter geht? Welche Angst ist größer, die wie das Gespräch läuft oder die wie es weiter geht. Wenn du nicht redest, dann wird sich nie etwas ändern können.
Es ist eigentlich ganz simpel, solange man etwas nicht ausprobiert hat, solange weiß man nicht wie es geht. (oder in dem Fall was raus kommt)
Was bereitet dir den die größte Angst bei dem Gespräch? Das er sich trennt?

Veränderungen kann man nur erreichen wenn man etwas ändert, einen ersten Schritt macht. Dein Freund wir das nicht tun, also liegt es an dir. Wenn du etwas ändern willst, dann mach den Schritt.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Na da ich finde wenn man sich lieb, dass man auch durch dick u duenn geht u ich finde wegrennen wenn es schwierig wird doof!!
natürlich soll man eine beziehung nicht über den haufen werfen, nur weil es mal probleme gibt. der entscheidene punkt ist jedoch, dass diese probleme nicht von anfang an der beziehung bestehen sollten und (der wichtigere punkt), dass beide (!!) dazu bereit sind, etwas an der situation zu ändern und das geht eben nur durch reden. so, und wenn du jetzt die ganze zeit gegen ne wand sprichst und mit ausreden abgewürgt wirst, dann kann sich einfach nichts ändern.
wie du schon richtig schreibst, es heißt "in guten wie in schlechten zeiten"...aber wo sind die guten?

Das mit dem fehlenden sex hab ich gedacht legt sich wenn er diesen kramm nicht mehr nehmen muss
damit bescheißt du dich doch selber. es lief doch schon von anfang an so, auch als er noch keine medis nehmen musste.
Wie kann ich denn ohne druck ins gespraech gehen?
ich denke ohne druck kommst du hier nicht mehr weit, weil mit der weichspül-methode hast du es ja bereits probiert.

aber solange du dich derart an die beziehung klammerst, braucht er ja auch gar nix zu ändern. du bleibst doch eh. und glaub mal nicht, dass er das nicht weiß.
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
...also irgendwie treffen sich in dem Bereich scheinbar oft die "falschen" menschlichen Puzzleteile :confused::zwinker:
 

Benutzer150629  (39)

Ist noch neu hier
Na klar, hab ich schiss, die porno sache anzusprechen! Weil denke es ist was intimes u mag ihn nicht verurteilen oder so trotzdem verletzt es halt.
Und klar hab ich angst, was danach passiert . Ich mag ja mit ihm zusammenbleiben u dennoch bzw gerade deswegen will ich es ja verstehen!
[DOUBLEPOST=1422007041,1422006995][/DOUBLEPOST]Wie ist das mit den puzzelteilchen gemeint??versteh ich grad nicht
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Sorry, bist du 19 oder 33 ? Ihr müsstet doch zusammen reden können und über SB sollte man in einer Beziehung auch reden können. Klar ist das intim, aber in einer Beziehung gibt es eben auch intimes.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren