Kein Gruss, kein nichts?

Benutzer49806 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich habe in dem Beitrag "Pause machen" geschrieben habe, läuft im Moment einiges komisch mit meiner Freundin.

Nun bin ich heute von der Schule nach Hause gelaufen, musste durch den Bahnhof, habe mich mit einem Bekannten kurz unterhalten, laufe weiter und auf einmal sehe ich meine Freundin, die sich seit ca. einer 3/4 Woche nicht meldet. Sie läuft wortlos an mir vorbei.

Ich sage "hi"... Sie dreht sich um und sagt "hi". Danach läuft sie weiter und mumelt etwas von wegen "keine Zeit".

Ich habe ihr nun geschrieben, weil anders an sie ja nicht ranzukommen ist, wie ich vermute, dass sie mich damit ziemlich verletzt hat und ich einfach nur klare Verhältnisse will - ja zu mir oder nein zu mir? Was soll ich machen, wenn sie sich auch daraufhin nicht meldet?

Die letzten Tage waren die absolute Qual: Gestern hatte ich ein Punktspiel, super anstrengend, habe alles gegeben, komme spät (0,30h) nach Hause, dusche, lege mich ins Bett (mittlerweile ists 1h) und kann aufgrund der Ungewissheit nicht schlafen. Heute morgen um 6h raus. Die Tage vorher hatte ich auch nie mehr als 5h Schlaf.

Grüße,
ein ziemlich zerstörter

Xammy
 

Benutzer49806 

Verbringt hier viel Zeit
Hab vorhin mit ihr gesprochen...
Sie meinte, sie wäre nicht sauer oder so... Sie müsse nur mal mit mir reden. Ich frage: "Ich befürchte, dass es dir zu viel ist? Dass du Schluss machen willst?" Sie "Das habe ich nicht gesagt. Du wirst es ja sehen..."
Ich frage daraufhin, ob sie länger Zeit hat zum Telen... Nein, hat sie nicht... Morgen...
Sie muss mit mir reden - über Beziehungen halt. Ihre Einstellung dazu z.zt.

Ich frage noch: "Liebst du mich noch?"
Sie: "Ja, teilweise. Wir müssen halt reden."

Ich werd aus ihr nicht schlau... :-(
 

Benutzer54186 

Verbringt hier viel Zeit
hi!
wie lange seit ihr denn zusammmen?
es hört sich doch schon mal gut an das sie mit dir reden will! das heißt sie ist ehrlich und kann über eure beziehung reden!
warte ab was sie dir zu sagen hat!
halt uns auf dem laufenden...
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Also dafür, dass ihr ja noch nicht einmal wirklich zusammen seid, wie ich bisher mitbekommen habe, sieht das gar nicht gut aus...:kopfschue
 

Benutzer48240  (34)

Verbringt hier viel Zeit
irgendwoher kenne ich das..
habe das selbe problehm nur das wir schon 0.5 jahre zusammen sind..
mich quwehlt immer das ungewisse noch dazu habe ich ihr versprochen net anzurufen(was ich heute nach 7 tagen brechen werde) ob das richtig ist weiss ich nicht?
würde mich halt gerne mit ihr treffen und wenn sie nicht sagt ich soll gehen ein romantisches we verbringen
leider sagte sie mir das sie grosse probs hat und mich nicht runterzihen will (weiss nicht ob ich ihr das glaube )
habe immer voll negative gedanken und fantasiere wie sie fremdgeht
-- glaube das richtige ist einfach nur drann bleiben und nicht druck machen ( ob es richtg ist?)
 

Benutzer52336 

Verbringt hier viel Zeit
Seid froh, dass sie sich bei euch wenigstens meldet und sagt, dass sie Zeit braucht bzw. ihr wisst dass sie Zeit brauchen/wollen.

Sonst kenn ich die quälende Ungewissheit genau, nur dass bei mir gar nichts kommt und ich nicht mal weiß warum/wieso etc. sie mich so hängen lässt wo sie genau weiß wie weh mir das tut.
 

Benutzer30323 

Verbringt hier viel Zeit
"teilweise" ???

was soll das?

Entweder hast du was böses getan oder sie will dich nimmer.

Falls es sich herausstellen sollte dass der 2. Fall wahr ist gilt die Aussage (erfahrungsgemäß):

Je mehr sie das Gefühl hat, dass die Sache für dich wichtig ist und dass du ohne sie nicht schlafen kannst und dass du in sie verliebt bist ... desto weniger ist die wahrscheinlichkeit dass ihr wieder zusammenkommt. also bleib locker.

Viel Glück
 

Benutzer49806 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

wir sind zusammen... Seit 2 Monaten...

Ich werd halt nicht schlau aus ihr... Entweder sie will mich zappeln lassen... Aber "teilweise" Liebe gibt es nicht...

Vlt. stört sie im Moment etwas an mir oder an ihrem Leben.

P.S. Böses getan eigentlich nichts... Es ist halt den einen Abend sehr... innig geworden... Aber sie fing damit an, fands schön und hat mir nachdem ich zu Hause angekommen bin noch ne SMS geschrieben, dass ich schön schlafen soll, von ihr träumen soll.
Und dann keine 7h später der Wandel, der im Thread "Pause machen" beschrieben wurde.
 

Benutzer49806 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo...

Heute ist für mich ein weiterer Tag, an dem ich nicht weiss, was ich denken soll...

Heute nach der Schule bekomme ich eine SMS: Hi Hasi, ich melde mich heute Abend, um alles zu klären...

Ich freue mich... Via ICQ schickt sie mir eine Nachricht: "Na :-* "

Ich bin leider nicht da, kann nicht antworten...

Die Zeit vergeht, sie meldet sich nicht... Ich will klare Verhältnisse, rufe auf dem Handy an... Aus... Vielleicht schaut sie einen Film? Ich warte bis 15 nach, rufe noch einmal an: Aus.
Ich warte noch etwas, rufe an - Festnetz... Sie geht dran - die Stimme gedrückt, leise, unsicher... Ich sage "Du wolltest mir etwas sagen?", sie sagt "ja...", ich "dann schiess mal los"... "Nein, nicht jetzt am Telefon, ich kann das so nicht sagen".... Ich frage "wolltest du nicht eigentlich anrufen?"... Die Eltern haben ihr das Handy abgenommen - sie hätte keine Chance gehabt an meiner Nummer (okay, die ist auch lang) dran zu kommen. Ich frage sie vorsichtig, wie es ihr geht, warum sie mich die letzten Tage immer verschoben und "verleugnet" (an mir vorbei laufen) hätte... Sie hätte Stress, brauche Zeit für sich. Ich erkläre ihr, dass ich ihr die Zeit geben kann, aber zumindest etwas klare Verhältnisse haben muss - sonst würde ich kaputt daran gehen.
Sie sagt mir noch einmal, dass sie es mir im Moment nicht sagen kann. Im Hintergrund: Die Mutter... Sie sagt, sie solle doch ins Bett gehen. Ich sage: "Grüß schön"... Die Mutter im Hintergrund "Grüß zurück" - richtig aufrichtig klang das allerdings nicht. "Ich muss jetzt gleich schlafen gehen", sagt sie... Ich bitte noch um einen Moment: "Ich weiss halt im Moment nur nicht, ob du dir eine Beziehung mit mir weiter vorstellen kannst - ich habe dir gesagt, dass ich eine Trennung akzeptieren würde und dich gehen lassen würde, auch wenn es mir weh täte". "Nein...", sagt sie.
Ich sage ihr deutlich, dass mich das "teilweise lieben" doch ziemlich verwundert und verletzt hätte - so etwas gibt es nicht. "Ja, ich weiss"... "Und?...", frage ich. "Ich weiss, ich habe es so geschrieben, aber ich meinte es anders". "Wie kann man so etwsa anders meinen?"... Jetzt könne sie es mir nicht sagen, sie möchte mich am Samstag sehen. Ich soll zu ihr kommen. "Klar komme ich... Aber wenn ich nur den Wagen für dich aus dem Dreck ziehen soll bei deinen Eltern, und du mich danach noch nicht mal mehr anschaust, wäre ich enttäuscht und auch sauer". "Nein..."... Ich sage "Du möchtest mich also sehen? Einfach so?"... Sie sagt "Ja"...

Sie müsse nun aber schlafen gehen, sie melde sich morgen, wann ich am Samstag kommen solle. Ich frage etwas zynisch: "Ohne Handy und ohne meine Nummer?!"...
Sie würde das Handy schon wieder bekommen, sagt sie.

Sie müsse jetzt schlafen gehen, "ich hab dich lieb", sagt sie...

Und dabei ist es nun geblieben...
Ich weiss immernoch nicht, was ich denken soll...
 
2 Woche(n) später

Benutzer30323 

Verbringt hier viel Zeit
Na gott sei dank will sie dich immernoch.

Ich würd gern wissen wie die Geschichte ausgeht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren