Kaum noch Sex nach 6 Monaten?!

Benutzer187328  (29)

Ist noch neu hier
Nein, wir wohnen nicht zusammen. Sehen uns 4 x die Woche ca, mal einen Tag mehr - mal weniger.

Stress hat sie mehr, ja. Aber der ist hausgemacht, weil sie sich zu viel vornimmt.

Es muss ja auch nicht nach ewig langen Tagen sein, aber an Tagen wo wir ganz für uns sind, habe ich doch eine gewisse erwartungshaltung. Sie will wohl einfach nur entspannen.
 

Benutzer187328  (29)

Ist noch neu hier
Wir werden uns morgen bis Sonntag sehen. Ich freue mich auf die Zeit - weiß aber auch, dass sie morgen Abend fertig mit der Welt ist. Kein Ding - essen, TV, ab ins Bett.
Samstag morgen lang im Bett liegen, kuscheln. Auch schön. Aber geküsst werden will sie dann morgens nicht, und mache ich mich zu sehr ran heißt es irgendwann : aufstehen, frühstücken ?
 

Benutzer187100  (58)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nach all den Beiträgen würde ich meinen, daß Sex für sie eine andere Wertigkeit hat als für dich. Ganz neutral betrachtet: Eure Prioritäten sind unterschiedlich.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nein, wir wohnen nicht zusammen. Sehen uns 4 x die Woche ca, mal einen Tag mehr - mal weniger.
Und wie verabredet ihr euch da?
Also gibts da dann vorher entsprechende Nachrichten beispielsweise "ich freu mich auf dich", "ich vermisse dich" oder gibts von ihr nach Sex mal Feedback in der Richtung "ich fands geil" oder einfach irgendeine Art Kommunikation über Sex?
Wie baut ihr Spannung auf?


Stress hat sie mehr, ja. Aber der ist hausgemacht, weil sie sich zu viel vornimmt.
Kann es evtl. sein, dass sie sich so viel vornimmt, um eine Entschuldigung zu haben, dass sie eben müde ist und keine Energie für Sex hat?


Es muss ja auch nicht nach ewig langen Tagen sein, aber an Tagen wo wir ganz für uns sind, habe ich doch eine gewisse erwartungshaltung. Sie will wohl einfach nur entspannen.
Also Entspannung ist auch wichtig und jeder von uns hat Tage, da will er einfach nur mal fünfe grade sein lassen.
Aber wenn ich doch einen Partner neben mir hab, den ich (und davon geh ich jetzt mal aus) attraktiv und anziehend finde und der heiß auf mich ist, mir das im Idealfall auch signalisiert und wir sozusagen den Tag für uns haben, dann ist es mir ganz egal wie kaputt ich bin, dann will ich diesen Mann haben!
Sex muss ja auch nicht über Stunden gehen und man kann danach ja ein Nickerchen machen, also da versteh ich deine Freundin nicht bzw. da klingt das für mich schon sehr nach Ausrede.

Ist natürlich die Frage, warum sie mit Ausreden kommt.
Möglichkeiten kanns viele geben: vielleicht gefällt ihr irgendwas an eurem Sex nicht, vielleicht hat sie irgendwelche körperlichen Probleme oder Hemmungen oder ihr gefällt was an dir nicht...

Ich denke aber auch, dass das komplett einschlafen wird, wenn du deine Initiative zurück fährst.
Also das was du schreibst klingt nicht so als könntest du zum Beispiel damit rechnen, dass sie nach 2 Wochen Sexentzug über dich herfällt.
Und die Frage ist wie du damit umgehst.
 
G

Benutzer

Gast
Jetzt nicht falsch verstehen?!Vielleicht passt ihr nicht zueinander? Ich hatte eine Freundin, die wär super nett, gut im Bett und wirklich nicht schlecht. Aber ihre Vagina hat mit gar nicht geschmeckt und der Geruch hat mich richtig abgetörnt. Ich habe auch Wochen und Monate gebraucht bis ich mir das eingestehen konnte. Ich wollte auch immer weniger Sex wie sie.
 

Benutzer187035  (37)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen!

Ich bin seit etwas mehr als einem halben Jahr mit meiner neuen Freundin zusammen.

Anfangs war der Sex grandios und vor allem viel (jedes Mal wenn wir uns gesehen haben, gerne auch mehrfach).

Seit etwas mehr als 2 Monaten aber ist das ganze mehr als wenig geworden. Den ganzen September über gab es gar nichts - sie hatte prüfungsstress, da wollte ich auch zu nix drängen. Anfang Oktober war dann alles vorbei und wir haben uns leider nur sehr langsam angenähert, vielleicht 3-4 x Sex im ganzen Monat.

Nachdem sie mich dann einmal doof vor den Kopf gestoßen hat, als ich sie anmachen wollte, habe ich dann mal eine ganze Woche komplett die Finger von ihr gelassen um zu gucken, ob von ihr was kommt - war nicht so.

Anfang November dann das Ganze angesprochen, ob es an mir läge etc., nein - wäre ihr aber auch gar nicht aufgefallen, dass es wenig wäre, sie hätte den Kopf voll und immer viel zu tun.

Nun sind 3 weitere Wochen vergangen und wir hatten seitdem genau 1 x Sex, der zwar von ihr ausging, aber erst, nachdem sie mich den ganzen Tag hingehalten hat. Ich habe aber abends im Bett, gegen Mitternacht wirklich keinen Bock mehr, dann nur kurz abgefrühstückt zu werden. Versuche ich es morgens oder tagsüber, blockt sie einfach.

Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll - ansonsten stimmt zwischen uns alles, wir sehen uns oft und kommen im Alltag super und harmonisch miteinander aus.

Ich kann mit 2 x Sex die Woche leben ( obwohl mir 4 x lieber wäre), aber 2-3 x im Monat ist einfach nur frustrierend und stimmt mich von Zeit zu Zeit unglücklicher.

Ansprechen / Zeit lassen / einfordern?

Lieben gruss

Mark (29)
Die ersten Monate kannst Du nicht als Maßstab nehmen.

So wie es sich jetzt einpendelt ist die wahre Sexualität Deiner Freundin. Eher wahrscheinlich noch weniger.
Und Du merkst eine große Lücke.
Und Du merkst das Dich die Reaktion stört. Sonntag den ganzen Tag auf der Couch, kein Stress, nur Ihr Zwei. Also der richtige Moment. Nur Deine Freundin lässt Dich kalt da stehen immer und immer wieder. Sie hat kein Bock.

Jetzt quatscht Du Dich dumm und dusselig mit der Konsequenz das die Abwärtsspirale beginnt. Irgendwann sagt Sie Du machst Druck und am Ende bist Du das Sexmonster das immer nur Sex will, aber tatsächlich nie Sex hat.

Die sexuelle Kompatibilität fehlt!

Ich lebe selbst in so einer Partnerschaft, aber schon sehr viel länger und glaube mir es wird sich nicht bessern oder ändern. Jemand der kein Fisch mag wirst Du nie dazu bekommen das ihm Fisch schmeckt. So ist es halt auch mit dem Sex.
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Frag sie doch am besten mal, wie es bei ihr in anderen längeren Beziehungen war, wie oft sie da nach ein paar Monaten noch Sex wollte und was sie denkt, wie es bei euch weitergehen wird von der Häufigkeit und ob du iwas tun kannst, um ihr den Stress zu reduzieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren