kann ich ihm nach 2,5 wochen schreiben?

Benutzer155165  (31)

Ist noch neu hier
Hallo ihr Lieben,
Vor einigen Tagen habe ich euch schon meine Situation geschildert (Beitrag: FREUND IM PRÜFUNGSSTRESS)
Nach unserer 1 wöchigen Pause haben wir uns am Sonntag nochmal getroffen. Ich habe ihn gefragt, wie er mit lernen vorangekommen ist und er meinte "Nicht wirklich, da ich mir Gedanken um uns gemacht habe." Er hat auch gesagt er hat mich die Woche nicht wirklich vermisst und die Gefühle sind auch nicht so wie sonst. Aber ist das nicht nach 1,5 Jahren normal? Da kommt nun mal der Alltag und wenn man dann noch Stress hat, hat man eh nicht viel Zeit an jemanden zu denken. Ich habe ihn dann gefragt, ob er jetzt Schluss macht. Richtig deutlich gesagt hat er es nicht, er hat auf den Boden geguckt und nur ganz leicht genickt. Na ja haben dann gemeinsam meine Sachen gepackt. Ich habe ihn gefragt wie das dann jetzt ist, ob wir in Kontakt bleiben oder nicht. Er meinte es is erstmal besser keinen Kontakt zu haben und dann können wir ja Freundschaft ODER SO nochmal probieren. Er wollte mir auch Geld geben, weil ich mehr in der Beziehung bezahlt hab wie er, aber ich wollte das nicht und habe gesagt er soll sein Geld mal behalten. Dann bin ich heim gefahren und habe seine Sachen gepackt und sie ihm noch gebracht. Da hat er wirklich alles zusammen gesucht, was ich benutzt habe, sogar wattepads umd feuchtes Toilettenpapier hat er mir noch eingepackt. Er wollte alles los werden, was ihn an mich erinnern könnte.
Ich habe ihm dann nochmal ne Nachricht geschrieben, dass ich ihn liebe usw. Und von da an haben wir nichts mehr voneinander gehört. Ich habe das Gefühl, dass er selbst nicht so richtig mit seinen Gefühlen klar kommt und deshalb alles von mir loswerden wollte um mich so vllt eher zu vergessen.

Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage. Er hat in 2 Wochen seine wichtige Prüfung, kann ich ihm abends schreiben, wie sie gelaufen ist oder sollte ich das lieber nicht tun?
Nur vllt wartet er auch darauf und wenn ich nicht frage, denkt er, ihr is sogar egal wie meine Prüfung war.
Und meint ihr er ändert die Meinung mit Schluss machen nach der Prüfung nochmal?
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Ich glaube nicht, das er seine Meinung ändert. Aber du darfst ihn trotzdem fragen wie die Prüfung war. Schluss zu machen bedeutet nicht, dass man nicht mehr miteinander reden darf. Vielleicht schafft ihr das, was sich so viele versprechen: Freunde bleiben.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Erstmal tut mir das sehr leid für dich! :knuddel: Du klingst aber erstaunlich gefasst.
Was genau in ihm vorgeht kann dir keiner sagen, vielleicht ist es der Stress, vielleicht wirklich fehlende Gefühle. Was du jetzt machen solltest ist dich auf sich selbst zu konzentrieren. Triff dich mit Freunden, die vielleicht während der Beziehung zu kurz gekommen sind, gehe deinen Hobbys nach, genieße den Sommer.
Natürlich kannst du ihm schreiben, wie seine Prüfung war. Aber erwarte nicht zu viel davon. Verrenne dich nicht in den Gedanken, danach könnte er seine Gefühle für dich wieder entdecken. Für mich klingt das alles ziemlich ernst und entschlossen. Das er deine Sachen alle aussortiert hat zeigt das auch, dass es endgültig ist. Klammere dich nicht daran, dass es vielleicht wieder werden könnte. Das wird am Ende nur eine noch größere Entäuschung für dich.
 

Benutzer155165  (31)

Ist noch neu hier
Ja den Tiefschlag hatte ich, als er meinte er will erstmal ne Pause um sich klar zu werden was mit uns is und da habe ich schon damit gerechnet das er Schluss macht. Ich hoffe innerlich das es eine Reaktion war um eine Last los zu werden bei dem ganzen Stress und er es nach der Prüfung einsieht. Andererseits denke ich, er wird sich denken, jetzt hab ich keine Freundin mehr und kann mich voll und ganz auf meine Arbeit und meinen Sport konzentrieren.
Nur das alles ändert sich sein Leben lang nicht (die Arbeitszeiten und er wird ewig Fußball spielen). Ich habe das alles mitgemacht und mich hat es nicht gestört, dass wir uns eben nicht mehr so oft wie am Anfang gesehen haben, ich konnte damit leben, weil ich ihn liebe und dachte ich habe endlich den richtigen gefunden. Er hat auch bis vor ein paar Wochen noch von Kindern und Haus bauen geredet und es hat nicht gekriselt bei uns. Wir hatten momentan nur selten sex und er is auch nicht der kuscheltyp ( das war er nur ganz am Anfang von der Beziehung um mich rumzubekommen ).
Ich weiß halt nicht ob ihm doch alles über den Kopf wächst mit Arbeit, Prüfung, Sport und dann noch ich.
ich hätte ihn echt gerne wieder
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
ich hätte ihn echt gerne wieder

Das glaube ich Dir. Und man fragt sich ja immer nach dem Warum. Und ob man es hätte wissen können. Und was man hätte anders machen können. Und an der Stelle die schlechte Nachricht: Das wird noch lange so bleiben. Selbst wenn Du wieder in einer Beziehung bist. So ist das, wenn der Richtige nicht der Richtige ist. Das kennen die meisten hier.

Trotzdem darfst Du den Kopf nicht hängen lassen. Manchmal klappt es einfach nicht und manchmal hat es nicht einmal eine Ursache, an der man etwas ändern könnte - oder die man auch nur verstehen kann.

Überleg Dir, ob es sich lohnt in eine Freundschaft zu investieren.

Und ganz wichtig:

Keep smiling. Es wird wieder besser.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Nur das alles ändert sich sein Leben lang nicht (die Arbeitszeiten und er wird ewig Fußball spielen). Ich habe das alles mitgemacht und mich hat es nicht gestört, dass wir uns eben nicht mehr so oft wie am Anfang gesehen haben, ich konnte damit leben, weil ich ihn liebe und dachte ich habe endlich den richtigen gefunden. Er hat auch bis vor ein paar Wochen noch von Kindern und Haus bauen geredet und es hat nicht gekriselt bei uns. Wir hatten momentan nur selten sex und er is auch nicht der kuscheltyp ( das war er nur ganz am Anfang von der Beziehung um mich rumzubekommen ).
Ich weiß halt nicht ob ihm doch alles über den Kopf wächst mit Arbeit, Prüfung, Sport und dann noch ich.
ich hätte ihn echt gerne wieder
Ob sich das bei ihm mal ändert oder nicht ist jetzt leider wirklich nicht mehr dein Problem. Zerbrich dir darüber nicht den Kopf!

Das er vor ein paar Wochen noch von Kindern und Hausbau geredet hat kann gut sein. Wenn er sich nicht mehr sicher über seine Gefühle war kann es sein, dass er sich damit selbst einreden wollte, dass noch alles gut ist und er dich liebt. Das ist gar nicht selten kurz vor einer Trennung.

Wie gesagt, vielleicht wächst ihm alles über den Kopf, vielleicht auch nicht. Fakt ist, er hat sich gegen dich entschieden. Da wird noch mehr reinspielen als nur a,les über den Kopf gewachsen.

Ich verstehe voll und ganz, dass du ihn zurück willst. Aber du musst dich jetzt erstmal um dich selbst kümmern und davon ausgehen, dass du ihn nicht zurück bekommst. Auch wenn es hart ist.

Und außerdem, so ganz rosig war eure Beziehung doch auch nicht, wenn du sagst ihr hattet wenig Sex und du musstest zurück stecken was sein Sport und seine Arbeit anging, oder?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich würde wohl wirklich den Kontaktabbruch suchen. Als ich so alt war wie du und meine Partnerin damals schluss gemacht hat, hatte ich auch ein paar Tage, in denen ich sie wieder zurück genommen hätte...aber seien wir mal ehrlich.

Läge es wirklich an der Prüfung, dass er sich von dir getrennt hat. Was müsstest du dann in Zukunft erwarten? Ab wie viel Stress trennt er sich wieder? Reicht da eine weitere Prüfung? Die Abschlussprüfung? Ein Auto kaufen? Wenn das Kind 10 Wochen am Stück jede Nacht brüllt? Eine Fehlgeburt? Wenn der Vater stirbt?

Das Leben ist voll von stressigen und unschönen Situationen. Es ist nicht alles Sonnenscheinchen. Das ist aber okay, so lange man solche Dinge gemeinsam angehen kann. Er kann das mit dir nicht, das hat er klar bewiesen. Auch das ist okay. Wenn man das rausfindet, dass es nicht geht, dann muss man es eben beenden. Genau das ist bei euch passiert. Das ist auch bei uns damals passiert..und Himmel..bin ich froh, dass das passiert ist..so im Nachhinein...und wir waren fast 6 Jahre zusammen und haben zusammen gewohnt..also frag nicht nach Sonnenschein.

Eine Freundschaft lässt sich auch nicht so eben aufbauen. Ich stell mir das immer wie ein "Beziehungshaus" vor, dass man gemeinsam gebaut hat. Das ist jetzt eben leider eine Ruine. Wenn man da jetzt ein "Freundschaftshaus" daruf bauen will, muss erst die alte Ruine komplett abgerissen sein. Das bedeutet KEINE Gefühle mehr von BEIDEN Seiten. Da kann man frühestens in einem Jahr drüber nachdenken... Vorher ist da einfach kein Platz mehr, was neues aufzubauen und wenn man versucht die Ruine zu restaurieren, dann geht das auch schief...

Lass die Sache ruhen..es ist besser so. Lenk dich ab und denk drüber nach..aber im Wechsel. Ich hab in solchen Momenten früher immer Massenweise viel viel zu süßen Instant-Zitronentee gesoffen...frag mich nicht warum..war wohl grundlegend besser als Alkohol..der hilft nämlich nicht. :zwinker:
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Und außerdem, so ganz rosig war eure Beziehung doch auch nicht, wenn du sagst ihr hattet wenig Sex und du musstest zurück stecken was sein Sport und seine Arbeit anging, oder?

Ist der "Klassiker": Eigentlich weiß sie das... aber Kopf und Herz...
 

Benutzer155165  (31)

Ist noch neu hier
Ja aber ich wusste auf was ich mich einlasse. Er hat mir damals bei unserem ersten Treffen alles erzählt, weil er eine gesucht hat, die akzeptiert, dass er viel zu Hause machen muss und er Sportler ist usw. Da hatte er auch noch eine andere Ausbildung, wo wir uns auch jeden Abend mehrere Stunden gesehen haben, was jetzt durch seine neue Ausbildung nicht mehr der Fall war, da er lange arbeiten muss. Seine Mum hat auch immer zu ihm gesagt er soll die Ausbildung nicht machen usw. Ich hingegen hab ihn untetstützt und gesagt er muss das wissen, schließlich muss er sein Leben lang in diesem Beruf arbeiten. Ich habe ihm Adressen rausgesucht, mit ihm Bewerbungen geschrieben, einfach alles um ihn bei seiner Entscheidung zu unterstützen.
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Weil er eine sucht, die akzeptiert...

au weia...

Der Rest wird dann auch nicht besser. Liebe S schnurzi89 ich gewinne langsam den Eindruck die Trennung ist besser für Dich.
 

Benutzer155165  (31)

Ist noch neu hier
Allerdibhs bin ich mir auch nicht so ganz sicher, ob nicht seine mum ihn ein Floh ins Ohr gesetzt hat. Ich hatte mich letzten Montag mit ihr über die ganze Sache unterhalten und da fing sie an, wenn er so viel momentan um die Ohren hat kann er eben KEINE Freundin haben!!! Das hat mich so getroffen, sowas von der Mutter des Freundes zu hören.
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Allerdibhs bin ich mir auch nicht so ganz sicher, ob nicht seine mum ihn ein Floh ins Ohr gesetzt hat. Ich hatte mich letzten Montag mit ihr über die ganze Sache unterhalten und da fing sie an, wenn er so viel momentan um die Ohren hat kann er eben KEINE Freundin haben!!! Das hat mich so getroffen, sowas von der Mutter des Freundes zu hören.
Selbst WENN es die Mutter war: So wie sich das alles liest ist sie ja die wichtigste Person und Du eine "Ersatzmutter", die ihm den Hintern hinterhertragen darf.

Sorry, pardon my french aber:
Schlag ihn Dir (als Lover) aus dem Kopf!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Allerdibhs bin ich mir auch nicht so ganz sicher, ob nicht seine mum ihn ein Floh ins Ohr gesetzt hat. Ich hatte mich letzten Montag mit ihr über die ganze Sache unterhalten und da fing sie an, wenn er so viel momentan um die Ohren hat kann er eben KEINE Freundin haben!!! Das hat mich so getroffen, sowas von der Mutter des Freundes zu hören.
Und wo ist jetzt der Unterschied?
Wenn seine Mutter nicht wäre, ist immer eine schöne Ausrede..aber ganz ehrlich...wer sich von seiner Mutter vorschreiben lässt, mit wem er zusammen sein darf, der ist kein Mann, den man in ner Beziehung will.

Das wäre also ein Grund mehr GEGEN eine Beziehung...
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Allerdibhs bin ich mir auch nicht so ganz sicher, ob nicht seine mum ihn ein Floh ins Ohr gesetzt hat. Ich hatte mich letzten Montag mit ihr über die ganze Sache unterhalten und da fing sie an, wenn er so viel momentan um die Ohren hat kann er eben KEINE Freundin haben!!! Das hat mich so getroffen, sowas von der Mutter des Freundes zu hören.
Und selbst wenn es so ist, was möchtest du von einem Erwachsenen Mann, der sich von seiner Mutter einreden lässt, dass er mit seiner Freundin Schluss machen soll?
 

Benutzer155165  (31)

Ist noch neu hier
Ach das is alles sch**** :frown: ich kann ohne ihn einfach nicht und es is schwer ihn nicht zu sehen und nichts von ihm zu hören.

er hat auch zu mir gesagt er macht lieber jetzt Schluss als das er noch bis nach der Prüfung wartet und mich bis dahin hinhält und es dann vllt auch nicht besser wird. Dann zieht er lieber jetzt einen schlussstrich und kommt dann vllt wieder an.
seine mutter fing auch an es kann sein ee trifft
[DOUBLEPOST=1438677438,1438677396][/DOUBLEPOST]Eine Entscheidung und bereut sie in paar Wochen wieder
[DOUBLEPOST=1438677517][/DOUBLEPOST]Mich nimmt das schon alles ziemlich mit :frown: hab in 2 wochen 4 kg abgenommen :frown:
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Ach das is alles sch**** :frown: ich kann ohne ihn einfach nicht und es is schwer ihn nicht zu sehen und nichts von ihm zu hören.
Doch, das kannst du. Das wirst du bald merken! Auch, wenn es jetzt nicht so scheint. Du wirst merken auch schon in ein paar Tagen sieht die Welt anders aus! :smile:

Und lass doch seine Mutter jetzt wirklich mal aus dem Spiel. Liebeskummer ist beschissen aber es geht auch wieder bergauf!
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Ach das is alles sch**** :frown: ich kann ohne ihn einfach nicht und es is schwer ihn nicht zu sehen und nichts von ihm zu hören.


Das glaube ich Dir. Ich habe damals in 4 Wochen fast 20 kg zugenommen. Das gibt es auch. Aber deswegen kann ich Dir aus Erfahrung sagen: Es wird wieder. Ehrlich. Heul Dich aus, kotz Dich aus, krieg Wutanfälle, vergrab Dich zu Hause, vögel Dich durch die Clubs (was davon auch immer Deinem Frust entspricht).

Und dann nimm Dir Zeit.

es wird wieder. Versprochen.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ach das is alles sch**** :frown: ich kann ohne ihn einfach nicht und es is schwer ihn nicht zu sehen und nichts von ihm zu hören.

er hat auch zu mir gesagt er macht lieber jetzt Schluss als das er noch bis nach der Prüfung wartet und mich bis dahin hinhält und es dann vllt auch nicht besser wird. Dann zieht er lieber jetzt einen schlussstrich und kommt dann vllt wieder an.
seine mutter fing auch an es kann sein ee trifft
[DOUBLEPOST=1438677438,1438677396][/DOUBLEPOST]Eine Entscheidung und bereut sie in paar Wochen wieder
[DOUBLEPOST=1438677517][/DOUBLEPOST]Mich nimmt das schon alles ziemlich mit :frown: hab in 2 wochen 4 kg abgenommen :frown:
und ich wiederhole meine Frage, weil du nicht darauf eingegangen bist: Was würde es ändern, wenn er in ein paar Wochen wieder ankäme? Könntest du ihm wieder vertrauen? Würdest dir SICHER sein, dass er das NIE wieder macht? Dich nicht verlässt, weil das Kind gerde stressig ist?
Wenn du auf nur eine einzige dieser Fragen mit "Nein" antwortest, oder auch nur mit "vielleicht", dann ist die Sache gelaufen. Das tut verdammt weh, aber wenn du dir selbst was vormachst, dann wird es noch viel viel viel viel mehr weh tun, wenn es dann endgültig zerbricht und vielleicht zeiht ihr noch andere mit hinein..wie z.B. Kinder. Das passiert nämlich leider SEHR oft...
 

Benutzer155165  (31)

Ist noch neu hier
Momentan weiß ich, dass ich ihn sofort wieder nehmen würde wenn er ankommt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren