kann ein penis zu dick sein ???

1

Benutzer

Gast
Hey Leute eine Frage,
gibt es das, dass ein Penis zu dick für den Scheideneingang sein kann?
ich hab ein wenig Panik jetzt vor dem ersten mal, denn mein Freund hat einen schon ziemlich dicken Penis und mein Loch ist schließlich noch wirklich, wirklich klein weil ich ja noch jungfrau bin.
Es ist schon kompliziert für mich den Tampon ob o.b. einzuführen, den mini also die kleinste größe!! und beim herausziehen tut's manchmal auch ein wenig weh. Und die Tampons sind schließlich um EINIGES dünner!!! Ich hab jetzt voll Panik :x
Und dann gibt's da noch was ... hört sich vielleicht blöd an, aber ich habe ja mal gelesen, dass der "Damm" von den Frauen bei einer Geburt reissen kann. Kann sowas auch beim Sex passieren? :ashamed: Weil wenn das Loch schließlich noch so klein ist, muss sich das ja ausweiten .. ? :ratlos:
 
L

Benutzer

Gast
Entspann dich, das erste Mal wird vielleicht nicht gleich auf Anhieb klappen und vielleicht wirst du auch ein bisschen Schmerzen haben, aber grundsätzlich passt der Penis deines Freundes in deine Vagina. Wenn du Sex hast, solltest du erregt (feucht) sein (was du beim Einführen des Tampons wahrscheinlich nicht bist) und dich bestmöglichst entspannen.
Versuche dir nicht alle Horrorvorstellungen auszumalen.
Viele Frauen haben Anfangs Probleme mit Tampons und trotzdem keine Schmerzen beim ersten Mal.

Der Damm kann beim Sex nicht einreissen, so ein Babykopf hat im Schnitt einen Umfang von 30 - 35 cm, ich denke, da kommt dein Freund nicht ran :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich hab den Penis meines Entjungferers auch als relativ dick in Erinnerung (dicker als der von meinem jetzigen Partner) und ich konnte zum damaligen Zeitpunkt keine Tampons benutzen und ich hatte beim ersten Sex dann höchstens 1 Sekunde lang minimale Schmerzen. Mehr nicht. Und bei mir war nichts vorgedehnt o.ä. Derjenige wusste nämlich nicht mal, dass es mein erstes Mal war. :zwinker:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Und dann gibt's da noch was ... hört sich vielleicht blöd an, aber ich habe ja mal gelesen, dass der "Damm" von den Frauen bei einer Geburt reissen kann. Kann sowas auch beim Sex passieren?
Ich will dir keine Angst machen, aber ja, das kann passieren.

Mein Rat wäre, es sehr langsam und vorsichtig angehen zu lassen und gegebenenfalls mit Fingern ein bisschen vorzudehnen.

Du solltest dir deswegen aber auch keinen großen Stress machen. Es kann sein, dass es etwas komplizierter wird, es kann aber auch sein, dass es ganz anders kommt. Du weißt vorher nicht, wie gut sich der Bereich entspannen kann, wie gut es tatsächlich passen wird -oder ob es tatsächlich eine etwas längere Vorbereitungszeit erfordern wird.

So oder so solltest du Spaß an der Sache haben, dich einigermaßen entspannen können und das Ganze auch wollen - ansonsten ist es vermutlich eher zum Scheitern verurteilt. Und dann lasst ihr euch eben Zeit und Ruhe und versucht nichts mit Gewalt und Schwung zu erreichen, dann dürfte das auch gut klappen. :smile:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Das wird es in Einzelfällen schon geben, dass "er" zu dick ist aber mach dir darüber mal keinen Kopf, das klappt ganz bestimmt, eine Frau ist seeehr dehnbar untenrum.
Mit Tampons ist das auch überhaupt nicht zu vergleichen...
Bei einer Geburt ist ein Dammriss häufig aber das sowas beim Sex passiert dann doch eher sehr, sehr selten und in Einzelfällen. Hab noch nie davon gehört aber so lange du noch so verunsichert bist und regelrecht Panik davor hast würde ich sowieso auf jeden Fall noch warten denn dann bist du noch nicht bereit dazu!!
 

Benutzer113791 

Sorgt für Gesprächsstoff
also ich hatte mal ein erlebnis mit einem, der extrem dick war. dachte eigentlich dass der nie reingeht. war aber nicht so. wenn man genug feucht und entspannt ist pass alles!!! ich find dicke geil!
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
wenn man genug feucht und entspannt ist pass alles!!!
Ich finde nicht, dass man so einen Unsinn jemandem erzählen sollte, der gerade sein erstes Mal plant. Es passt eben nicht alles und es ist nicht nur Frage von Feuchtigkeit und Entspannung - sondern auch eine Frage davon, ob es entsprechend vorgedehnt ist und ob es überhaupt "kompatibel" ist. Ich kann mir genügend Größen vorstellen, die bei mir niemals passen werden - darüber hinaus sollte Sex immer noch Spaß machen.

Im Übrigen ist es bei Analverkehr ja z.B. auch normal, dass man vordehnt, nur den Jungfrauen erzählt man immer, dass vaginal alles passt, wenn man nur genügend Lust hat. Das nervt mich zum Teil ziemlich.

Das ist jetzt kein Anlass, der Threaderstellerin Angst zu machen, aber es sollte eben schon klar sein, dass man gegebenenfalls mehr braucht, als nur Entspannung und das so häufig angepriesene Gleitgel. Nämlich unter Umständen jede Menge Geduld, Vordennung und selbst dann muss es nicht alles total unkompliziert laufen.

Ich finde es schon sinnvoll, es bei einem großen Penis ruhig anzugehen, erst Recht, wenn man noch Jungfrau ist. Niemandem ist geholfen, wenn es hinterher weh tut, weil man denkt, das müsste passen oder es mit Schwung versucht. Ich hatte selbst bei meinem ersten Versuch einen kleinen Dammriss, der Wochen dauerte, bis er geheilt war - und mein Ex hatte wohl einen eher durchschnittlich großen Penis. Wie gesagt, soll keine Panik machen, aber die Erwartungshaltung dahingehend, dass alles unproblematisch läuft, sollte auch nicht allzu groß sein, dann ist man hinterher nicht so enttäuscht und baut sich nicht so einen Druck auf, dass das direkt perfekt passen muss.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren