Körperliche Reaktionen beim/nach intensivem Sex.

Benutzer164327 

Sorgt für Gesprächsstoff
Moin,

mich würden mal eure körperlichen Reaktionen beim/ nach intensivem Sex interessieren. Also Reaktionen, die sich kaum bis gar nicht unterdrücken lassen.
Wenn ich z.B. einen richtig intensiven Orgasmus habe, dann lässt sich das Stöhnen so gut wie gar nicht mehr unterdrücken. Was ich auch schon öfter gehabt habe, dass ich nach dem Orgasmus anfing zu zittern. Ich wollte es gar nicht unebdingt, aber ich konnte es einfach nicht abstellen. :grin: 1-2 Mal hab ich danach auch schon einen Lachanfall bekommen, was vielleicht etwas ungewöhnlich ist. :grin:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Schwitzen, Zittern, Verkrampfen von Muskeln, das sind wohl die „gängigsten“ Reaktionen.

Eher selten sind: Weinen, Schwindel (kann aber beides in Sessions auftreten).
 

Benutzer177271 

Öfters im Forum
Meine Beine zittern danach immer, wenn ich Treppen steige oder ich hab dann meistens ein generelles Schwächegefühl in den Extremitäten.
 

Benutzer179634  (43)

Ist noch neu hier
Muskelzittern, Schwindel, Kreislaufprobleme wie zittern, 'frieren', dadurch Zähne klappern.
Mein Unterleib zuckt meist noch nach. Das macht er auch bei sexueller Vorfreude.
Hat bei mir aber alles nichts mit einem Orgasmus zu tun.
 

Benutzer179331  (23)

Ist noch neu hier
Während des Orgasmus muss ich stöhnen bzw. zumindest irgendwelche fast animalischen Laute aus mir rauslassen. Und außerdem macht dabei meine Muskulatur schlapp. Also wenn ich stehe, beginne ich zu zittern und wenn ich z.B. Missionar mich eigentlich mit den Armen abstütze, muss ich mich auf sie legen wenn ich komme. Also nicht komplett, weil ich so ein bisschen Kraft noch habe aber so ein bisschen lege ich mich dann auf sie. Und unmittelbar nach dem Orgasmus tritt dann bei mir starke Müdigkeit auf. Außerdem auch ein starkes Kribbeln durch den gesamten Körper. Je intensiver der Orgasmus, umso stärker sind diese Reaktionen. Wenn ich masturbiere und eine Stunde vorher bereits gekommen bin, dann spüre ich von diesen Reaktionen fast gar nichts. Wenn ich mit meiner Freundin Sex habe und zwei Tage keinen Orgasmus hatte, dann falle ich danach durch die ausgeschütteten Hormone fast in eine Art Winterschlaf :grin:
 

Benutzer182605

Ist noch neu hier
Wenn der Sex / Orgasmus richtig gut war, dann bin ich irgendwie fast ein wenig "High". Ich kann mich an einmal erinnern als ich in jüngeren Jahren direkt nach dem Sex nackt nach draußen in den Schnee bin. Da hatte ich wohl einen mächtigen Endorphin Schub. Kam danach noch ein- zweimal vor.
Zittern kenne ich auch.
Im Moment des Orgasmus, bzw wenn er beginnt bin ich wie auf einer Well die mich mitreißt. Einen kurzen Moment ist alles super und alles geil.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Die Sache mit dem Lach-Flash kenne ich auch :grin: Ich habs auf die Endorphine geschoben...
 

Benutzer182461  (29)

Ist noch neu hier
Wenn der Orgasmus wirklich intensiv ist, dann kann ich auch schonmal ungewollt etwas lauter Stöhnen. Auch wenn mein Freund danach meint, dass es gar nicht so übermäßig laut war. Und dann ist da noch das Muskelzucken in den Oberschenkeln, wodurch der anschließende Gang zur Toilette etwas wackelig aussehen kann :grin: Während wir noch im Bett liegen nehme ich da dann auch gerne mal die Hand von meinem Freund, lege sie auf die Innenseite meiner Oberschenkel und sage ihm "guck mal, was du angerichtet hast" :zwinker:
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich verlete teilweise etwas die Kontrolle über meine Motorik. Zucken, zittern und unkontroliette Kontaktionen sind fast normal.

Nach azsgiebigem Sex und intensiven Orgasmen bin ich vor allem häufig etwas außer Atem, teilweise verschwitzt, aber glücklich und befriedigt.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Zucken, zittern, Muskelschwäche, Gänsehaut und frieren. Albern rumkichern und der unbändige Drang alles herauszuplappern, was mir in den Kopf kommt. Eine Ewigkeit nachpulsieren in der Vulva, unbewusste/unwillkürliche Bewegungen mit Becken, Bauchmuskeln und Beckenboden. Ganz schlimm verliebt sein, in den Mann, bei anderen so mittel bis gar nicht. Bauchschmerzen.

Ab und an/ im Zusammenhang mit einem Orgasmus totale Berührungsempfindlichkeit, egal wo. Verkrampfungen im Beckenboden und den Beinen bis hin zu "kleinen" Scheidenkrämpfen (arg genug, dass mein Orgasmus während der Penetration oder hinterher stattfinden muss). Noch mehr albernes rumgekicher. Überreizung der Klitoris, noch stärkere Unterleibsschmerzen und Schmerzen am Muttermund. Tatendrang und komplettes fertig sein im Wechsel. Harndrang.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Zittern, zucken - ist bei mir inzwischen Standard, da ist die Schwelle nicht so gar hoch. Könnte ich vermutlich auch unterdrücken, aber es fühlt sich eigentlich ziemlich gut an. :grin: Geht auch über die eigentliche Stimulation hinaus, das kann sich auch gut und gerne noch mehrere Minuten ins Kuscheln danach ziehen.

Lachflashs habe ich erst ein oder zwei mal erlebt.

Stöhnen wiederum war bei mir nie ausgeprägt, das muss ich fast schon eher bewusst zulassen.
 

Benutzer182883  (30)

Ist noch neu hier
Während des Orgasmus: Stöhnen, was ich nicht beeinflussen oder gar unterdrücken kann.
Danach: zitternde Beine, nachpulsierende Vulva, manchmal auch leichte Krämpfe, schwitzen, außer Atem sein (auch wenn ich "nur faul" war - also unter ihm lag) und entweder Extrem 1 - ich bekomme den Mund nicht mehr zu und plappere einfach alles raus, was mir gerade in den Sinn kommt oder Extrem 2 - ich will Ruhe und am liebsten schlafen 😅
 

Benutzer172845  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Muskelkater am nächsten Tag! :ninja:
Bin halt nicht mehr die Jüngste! :grin:
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Stöhnen (kann auch recht laut werden), Unterleibszuckungen bis in den Uterus, Hitzewallungen, verkrampfende Zehen, unwillkürliche Verrenkungen, Bettlakenzerren, Manchmal auch Sabbern :depri:

Akute Plapper- und Kuschelsucht danach. Hyperaktivität oder extreme Müdigkeit. Auch weiche Knie, Schwitzen am Rücken danach.

Dass er danach Kichern muss hat er auch immer wieder wenn es ihm so richtig brutal kommt. Ich finde das zwar herzig, aber mir passiert es eher dass ich danach redselig werde.
 

Benutzer182935 (27)

Ist noch neu hier
Pochen in den Ohren, unkontrollierte Bewegungen und Geräusche, unscharfes sehen
Meine Ex war teilweise nach ihren Orgasmen regelrecht bewegungsunfahig und wie weggetreten,
 

Benutzer183317  (19)

Ist noch neu hier
Ich muss dann zum Beispiel immer richtig heftig stöhnte (kann da auch nix dagegen machen wie es unterdrücken oder so) mein ganzer Unterkörper fängt an mit zucken und ich krall mich je nach Stellung am Rücken oder halt irgendwo anders fest 🙈 verliere so im Großen und Ganzen bisschen die Kontrolle über meinen Körper 🥴
Und danach bin ich halt meistens bisschen außer Atem und zittrig und einfach k.o
 

Benutzer180493  (19)

Ist noch neu hier
Zucken, zittern, heftiges atmen, zufriedenes Gefühl und glückliches Lächeln
 

Benutzer173280  (33)

Öfters im Forum
manchmal habe ich einen regelrechten Lachanfall und zittere richtig heftig. Dazu schnelles und unkontrolliertes Atmen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren