Könntet ihr euch vorstellen mit einem Verschwörungsleugner zusammen zu sein?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Also ich Rede nicht von Menschen die in der Regel fast alles glauben was ihnen ihre Regierungen und die Medien sagen.

Sondern von so richtigen Hardcore-Leugnern, die wirklich der Meinung sind das es zwar in jeder Epoche der Geschichte der Menschheit natürlich Verschwörungen Nationalen-Ausmaßes und Intrigen gegeben hat, es aber nicht mehr für ihre Zeit gilt. Da ihre Epoche ja erstens noch nicht ganz zeitlich vorbei ist und die Menschen und Regierungen ja jetzt bestimmt ganz anders sind und jetzt nicht mehr so weiter machen, wie damals vor nicht mal 100 Jahren noch die Stalinisten oder Nationalsozialisten es halt so gemacht haben, wie man es nun mal heute leider aus Geschichtsbüchern kennt.

Da ja jetzt alles unbestreitbar richtig ist und seine Ordnung hat bzw. viel mehr Menschen bei Vernunft sind und die Wissenschaft nicht mehr so ein Quatsch wie zu SS-Zeit mehr behauptet, ist es doch gar nicht mal mehr so schlimm mit einem Verschwörungsleugner zusammen zu sein, oder was denkt ihr?

Ich bin zwar an sich kein Verschwörungsleugner. Glaube aber auch natürlich an Sachen die zwar als erstens nach Verschwörungen klingen, es aber bei genauerem hinschauen, natürlich nicht sind.

Hattet ihr schon mal Erfahrungen mit so jemandem? Und kann sowas mit so jemanden überhaupt gut funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer182523  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein. Das ist mir einfach zu anstrengend. Zu absurde Gedankengänge.
 

Benutzer175862 

Öfter im Forum
Und warum nicht genau? Würdest du so jemanden als zu surreal bezeichnen wenn nicht sogar total Realitätsfremd oder wieso könntest du des deiner Meinung nach nicht tolerieren?
Das kann ich recht einfach beantworten.
Ich habe an sich sehr viel Geduld für alternative Ansichten wenn sie denn eine Basis haben. Das bezieht sich allerdings auf zwischenmenschliche Dynamiken und nicht auf Verschwörungen. Für unbasierte Thesen habe ich keine Zeit und werde mir da auch keine machen.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Leugnen Verschwörungsleugner Verschwörungen? Oder glauben sie an Verschwörungen und leugnen alles andere?

Davon hinge dann doch deutlich meine Antwort ab.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Der Eingangsbeitrag klingt schon sehr wirr...

"Leugner" in irgendeiner Form treffen aber nicht meinen Geschmack.
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Das kann ich recht einfach beantworten.
Ich habe an sich sehr viel Geduld für alternative Ansichten wenn sie denn eine Basis haben. Das bezieht sich allerdings auf zwischenmenschliche Dynamiken und nicht auf Verschwörungen. Für unbasierte Thesen habe ich keine Zeit und werde mir da auch keine machen.
Okay verstehe. Und was ist dann mit Thesen die im Nachhinein in der Geschichte eine Basis hatten (wie z.B. die Sache mit der Snowden Affäre dessen Inhalt ja lange auch als Verschwörung galt)? Ich glaube du bist eher so ein Mensch der allgemein über solche Dinge nicht redet, ganz gleich ob sie einer begründeten Verschwörungsleugnung entsprechen oder halt nicht. ^^
 

Benutzer121902 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin zwar an sich kein Verschwörungsleugner. Glaube aber auch natürlich an Sachen die zwar als erstens nach Verschwörungen klingen, es aber bei genauerem hinschauen, natürlich nicht sind.
Ich kapiere die Frage nicht. Was ist denn ein Verschwörungsleugner? In Deinen Ausführungen sind mir zuviele sich doppelnde Verneinungen und zuviel natürlichs. Natürlich hat es in jeder Epoche Verschwörungen nationalen Ausmaßes gegeben? Häh?
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Leugnen Verschwörungsleugner Verschwörungen? Oder glauben sie an Verschwörungen und leugnen alles andere?

Davon hinge dann doch deutlich meine Antwort ab.
Also der Verschwörungsleugner, leugnen Üblicherweise solange krasse Verschwörungstheorien bis sie sich irgendwann im Nachhinein als Wahr erwiesen haben. z.B. wie die Sache mit NSA-Skandal die ja damals auch lange Zeit als eine Verschwörung galt. Könntest du dir also eine Beziehung mit jemanden vorstellen, der permanent solche Sachen leugnen bis sie dann offiziell im Fernsehen gezeigt werden? Ich finde sowas halt gefährlich. Da z.B. ja zu Hitlerzeit, bevor das alles Anfing und die Leute die nicht daran geglaubt haben, das es soweit kommt obwohl es recht offensichtlich war, ja auch irgendwie als Verschwörungsleugner galten. Und manchmal sind es ja auch die die so eine Verschwörung erst eigentlich zulassen. Aber hier geht es ja jetzt nicht um Politik oder was anderes, sondern um deine subjektive Meinung, ob du dir vorstellen könntest, mit so einer Person eine ernsthafte Partnerschaft zu führen, oder halt nicht.
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Ich kapiere die Frage nicht. Was ist denn ein Verschwörungsleugner? In Deinen Ausführungen sind mir zuviele sich doppelnde Verneinungen und zuviel natürlichs. Natürlich hat es in jeder Epoche Verschwörungen nationalen Ausmaßes gegeben? Häh?
Ein Verschwörungsleugner ist jemand der allgemein jede Art von Verschwörungstheorien leugnet die nicht erst später Geschichtlich dokumentiert wurden sind und sich dann als Wahr heraus gestellten. Ich hoffe die Antwort hat dir dabei geholfen deine persönliche Antwort auf diese Frage zu finden. ^^
 

Benutzer175862 

Öfter im Forum
Okay verstehe. Und was ist dann mit Thesen die im Nachhinein in der Geschichte eine Basis hatten (wie z.B. die Sache mit der Snowden Affäre dessen Inhalt ja lange auch als Verschwörung galt)? Ich glaube du bist eher so ein Mensch der allgemein über solche Dinge nicht redet, ganz gleich ob sie einer begründeten Verschwörungsleugnung entsprechen oder halt nicht. ^^
Ich finde es immer faszinierend wenn Leute denken sie könnten andere anhand von ein paar
Posts analysieren.

Tatsächlich habe ich Bekannte die an einige Theorien glauben, während ich es nicht tue. Wir lassen diese Themen halt und akzeptieren dass wir andere Meinungen (und Mengen an Klopapier und Nudeln) haben.
 

Benutzer121902 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Verschwörungsleugner ist jemand der allgemein jede Art von Verschwörungstheorien leugnet die nicht erst später Geschichtlich dokumentiert wurden sind und sich dann als Wahr heraus gestellten. Ich hoffe die Antwort hat dir dabei geholfen deine persönliche Antwort auf diese Frage zu finden. ^^
Ist es nicht so, daß man eine Verschwörung erst einmal nachweisen muß, bevor man von ihr überzeugt sein kann?
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Ok, Du meinst also tatsächlich Menschen, die nicht an Verschwörungen glauben.
Könnte man auch so formulieren, dass man die Leute nicht auf‘s Glatteis führt..

Mir sind Menschen am liebsten, die ihren Verstand vorurteilsfrei gebrauchen und faktenbasiert, was klar deutlich macht, wie ich zu beiden Extremen stehe. Das müsste dann auch auf einen potentiellen Partner zutreffen.
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Ich finde es immer faszinierend wenn Leute denken sie könnten andere anhand von ein paar
Posts analysieren.

Tatsächlich habe ich Bekannte die an einige Theorien glauben, während ich es nicht tue. Wir lassen diese Themen halt und akzeptieren dass wir andere Meinungen (und Mengen an Klopapier und Nudeln) haben.
Das ist auch natürlich eine Möglichkeit Konflikten aus dem Weg zu gehen. ^^ Und ne ich versuche hier niemanden zu analysieren, sondern nur zu gucken wo bei jedem seine persönlichen Grenzen sind und wie tolerant jemand ist. Ist es schon eine Analyse, wenn es mir und die Antworten und nicht um die nackte Zahl der Leute an sich geht.
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Ist es nicht so, daß man eine Verschwörung erst einmal nachweisen muß, bevor man von ihr überzeugt sein kann?
Nicht immer. Es gibt ja auch Menschen die von einer einer Verschwörungstheorie schon davor so überzeugt sind, weil sie in sich so schlüssig ist (zu mindestens für sie) und sich diese dann im Nachhinein als Wahr herausgestellt hat. Natürlich war sie wenn sie laut den Medien Wahr ist, davor schon auch wahr bevor sie public wurde. Der Verschwörungsleugner glaubt ja aber erst an sie wenn die Verschwörer oder Aufdecker dieser es auch erst bestätigt haben. Manchmal gibt es aber halt auch Verschwörungen die halt so logisch und plausibel klingen das selbst die Menschen sie ohne die sogenannten Experten glauben. Aber der Verschwörungsleugner halt noch immer drauf beharrt das es keine ist, bis er das Gegenteil davon erst in einer seriösen Quelle gehört hat. z.B. wenn diese selbst vom Verschwörer kam.
 

Benutzer175862 

Öfter im Forum
Das ist auch natürlich eine Möglichkeit Konflikten aus dem Weg zu gehen. ^^ Und ne ich versuche hier niemanden zu analysieren, sondern nur zu gucken wo bei jedem seine persönlichen Grenzen sind und wie tolerant jemand ist. Ist es schon eine Analyse, wenn es mir und die Antworten und nicht um die nackte Zahl der Leute an sich geht.
Kommt natürlich drauf an ob man Konflikte nun braucht/ sucht um sich zu profilieren, oder ob man menschen einfach ihre Meinung ueberlassen kann.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren