an die Frauen Könnt Ihr spüren wie er kommt? Wie fühlt sich das an? Was spürt Ihr?

mike.80993   (49)

Ist noch neu hier
Das mag sich wie eine saublöde Frage anhören, aber mich würd's halt echt mal interessieren:

Könnt Ihr spüren, wenn ein Kerl in Euch abspritz?
Habt Ihr da ein Empfinden ob es viel oder wenig ist?
Ändert die Position etwas am Gefühl, wie man es kommen spürt?
Könnt Ihr wirklich Wärme wahrnehmen?
Ist vom Gefühl her unterschiedlich, ob er vaginal oder anal in Euch abspritzt?

. . . würd' mich halt wirklich mal interessieren . . .

Danke
der Mike
 

Mrs_V  

Ist noch neu hier
Ich merke die Kontraktion, wenn sein Schwanz zuckt :grin: Das Sperma selber merke ich nicht. Also wenn er abspritzt, auch keine Wärme oder so. Zu Anal kann ich nichts sagen :whistle:
 

Spiralnudel   (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Vaginal merke ich nur die Kontraktion am Eingang, anal spüre ich da etwas mehr. Das Sperma spüre ich nicht, die Wärme auch nicht – bin ja selbst warm. 😉
 

aglaia  

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich spüre das, die Zuckungen sind schon sehr deutlich. Ja die Position ändert schon was. Die Menge spürt frau spätestens wenn es rausläuft. Anal mache ich nicht.
 

Bluetenstaub  

Meistens hier zu finden
Könnt Ihr spüren, wenn ein Kerl in Euch abspritz?
Ja


Habt Ihr da ein Empfinden ob es viel oder wenig ist?
Was ist viel, was wenig? Sehe /merke da keine großen Unterschiede.


Ändert die Position etwas am Gefühl, wie man es kommen spürt?
Ich verstehe die Frage nicht.


Könnt Ihr wirklich Wärme wahrnehmen?
Wenn ich tot bin vielleicht. Oder wenn ich unterkühlt bin und er starkes Fieber hat. Sonst nicht.


Ist vom Gefühl her unterschiedlich, ob er vaginal oder anal in Euch abspritzt?

Lang, lang ist's her, erinnere mich aber nicht, dass es da großartig Unterschiede gab, außer der Lokalisation.
 

Federleicht  

Öfters im Forum
Ich merke auch eher die Kontraktionen.
Das Sperma an sich nur wenn es rausläuft.
Macht für mich auch keinen Unterschied ob vaginal oder anal.
 

HarleyQuinn   (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Anal merke ich die Kontraktionen und die Spermamenge stärker, vaginal aber auch.
Krasser spüre ich aber das Anschwellen vom Schwanz kurz vorm Kommen.
 

Yurriko   (28)

Verbringt hier viel Zeit
Manchmal. Ich merk es aber vor allem daran, dass er sich an mich presst oder sich auf mich legt.

Vaginal spüre ich das nicht so stark. Anal hatte ich nicht.
 

Diana03   (17)

Ist noch neu hier
Ich spüre wie er in mir zuckt wenn er kommt. Wenn er danach weiter macht kribbelt es und wenn er aus mir raus geht merke ich wie es aus mir raus läuft.
 

Anila23123   (26)

Verbringt hier viel Zeit
Das Sperma selbst spüre ich nicht. Erst wenn's wieder rauskommt.
Ich spüre aber die Kontsktion bzw. Wie sein Penis zuckt, wenn er in mir kommt.
Wärme nehme ich nicht wahr, weil ich in mir mindestens genauso warm bin. Menge vom Sperma auch kaum. Wenn's rauskommt vielleicht, aber weder sind die Unterschiede der Menge signifikant noch achte ich da drauf.. Es ist mir egal und wird dann eh weggewischt.
Position kann was ausmachen.
Bei Analverkehr gilt übrigens ähnliches.
Bei Oralverkehr ist es anders..
 

Karlinka   (35)

Meistens hier zu finden
Ich merke es, wenn er kurz vor dem Orgasmus ist, daß er intensiver stöhnt und sein Penis nochmal härter wird und dann eben die Zuckungen, wenn er abspritzt. Die Menge an Sperma spüre ich nicht oder eben nur, wenn es dann rausläuft.
 

Virje  

Ist noch neu hier
Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich merke das Pulsieren seines Schwanzes, wenn er kommt, daran kann man vielleicht auch erahnen, wie viel er abgespritzt hat. Aber das Sperma als solches spüre ich in mir eher nicht. Beim Analsex ist das Pulsieren noch stärker zu spüren, aber da in ich sowieso recht empfindlich :smile:
 

Erdbeere1106  

Öfters im Forum
Ich spüre vaginal deutlicher als anal, wenn er kommt. Ich spüre zunächst sein nochmal deutlicheres Anschwellen und noch härter Werden, und dann die Pulsation.
Ob ich das Abspritzen an sich merke, kommt wohl darauf an, wie intensiv er ejakuliert und vielleicht auch auf die Stellung. Ich spüre, wenn er direkt auf den Muttermund trifft. Wenn ich nicht allzu feucht bin (bestimmte Zyklusphasen), dann spüre ich auch die durch das Ejakulat zunehmende Flüssigkeit, sonst nicht.
 

Diana03   (17)

Ist noch neu hier
Ich spüre vaginal deutlicher als anal, wenn er kommt. Ich spüre zunächst sein nochmal deutlicheres Anschwellen und noch härter Werden, und dann die Pulsation.
Ob ich das Abspritzen an sich merke, kommt wohl darauf an, wie intensiv er ejakuliert und vielleicht auch auf die Stellung. Ich spüre, wenn er direkt auf den Muttermund trifft. Wenn ich nicht allzu feucht bin (bestimmte Zyklusphasen), dann spüre ich auch die durch das Ejakulat zunehmende Flüssigkeit, sonst nicht.
Bei welcher Stellung spürst du denn am meisten? Ich hatte da noch nicht so viel Abwechslung.
 

Asis  

Benutzer gesperrt
Wie merkt ihr denn das Pulsieren ? Bewegt sich euer Kerl beim Abspritzen nicht mehr mit den Hüften ? Ich kann da gar nicht stillhalten, sondern muss eher beschleunigen
 

aglaia  

Verbringt hier viel Zeit
Wie merkt ihr denn das Pulsieren ? Bewegt sich euer Kerl beim Abspritzen nicht mehr mit den Hüften ? Ich kann da gar nicht stillhalten, sondern muss eher beschleunigen
Er dringt entweder bis zum Anschlag tief ein und bleibt dann so in mir stecken oder stößt langsam und sehr tief.

Da spürt frau das problemlos.
 

Erdbeere1106  

Öfters im Forum
Bei welcher Stellung spürst du denn am meisten?
Missionar, Elefant oder Doggy. Die gleichermaßen.
Wie merkt ihr denn das Pulsieren ? Bewegt sich euer Kerl beim Abspritzen nicht mehr mit den Hüften ?
Das ist unterschiedlich. Meist bewegt er sich eher langsam und tief weiter, manchmal aber auch schnell. Das hat aber kaum einen Einfluss darauf, wie intensiv ich ihn schwellen und pulsieren spüre. Es ist beides deutlich.
 

mike.80993   (49)

Ist noch neu hier
Jetzt bin ich gerademal zwei Tage hier und Ihr habt mich schon total "ge-flashed" . . . WOW . . . vielen Dank, meine Damen, für Eure so offenen Antworten.

Mein großer Überraschungspunkt:
Ihr spürt das Abspritzen selbst, das Sperma, das feuchte etwas, mit was wir Euch vollpumpen, garnicht? Es ist das ganze Drumherum! . . .
. . . was soll ich sagen? . . . der Tag hat sich schon wieder gelohnt :grin: . . . ha, ha, ha . . .

An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN! . . . so weit!
Mike
 

Armorika   (40)

Sehr bekannt hier
Ihr spürt das Abspritzen selbst, das Sperma, das feuchte etwas, mit was wir Euch vollpumpen, garnicht?
Ich bin überrascht, dass das überrascht :grin:
Wie soll man Nässe im Nassen spüren? Und es scheint, dass Männer massiv die Wucht ihrer Ejakulation überschätzen :tongue:
Wäre auch eher schlimm, könnte man das alles spüren, dann würde man ja auch jeden Tropfen Zervixschleim spüren, vom Menstruationsblut ganz zu schweigen.

Spürst Du ständig die Nässe vom Speichel in Deiner Wange?
 

jule-x3108   (19)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich „bilde“ mir ein, dass ich das meistens sehr intensiv spüre. Ob ich es tatsächlich spüre, oder aufgrund der Erregung, des Genusses, des Wissens dass er abspritzt, des Wunsches ihn spüren, nur „glaube“ zu spüre... der Wunsch Ursache des Fühlens ist, sein dahin gestellt. Ist für mich aber auch nebensächlich.
Ich möchte spüren wie er mich stößt, wie er in mir ist, und wie er kommt, es genießt. Für mich ist es so erregend zu wissen und zu spüren wie er in mir kommt, wie er durch mich kommt.

Wenn mein aktueller Partner in mir zum Höhepunkt kommt, spüre ich sehr genau, wie sein Penis kurz davor immer weiter anschwillt, härter, steifer wird. Das spüre ich an am Eingang aber auch in mir, auch weil sich der Druck und Winkel verändern. Außerdem werden kurz davor seine Bewegungen hektischer, unkontrollierter. Sein Penis zuckt in mir, pulsiert. Auf das spüre ich deutlich. Wenn er abspritzt, kommt es auf die Stellung an. Wenn er aktiv ist, stößt er meist dann fest und so tief wie möglich in mich. Dabei verharrt er dann tief in mir längere Zeit zwischen den Stößen. Dabei spüre ich seine Zuckungen, pulsieren, sehr deutlich. Und da ich sehr eng bin wenn er ganz in mir ist auch die starken Spritzer/Schübe die in mir irgendwo gegenklatschen (lach). Es wird feuchter, und da mich das Gefühl dann immer auch extremst erregt, wärmer, heißer und bringt mich auch oft zum Höhepunkt so dass ich auch noch enger werden. Wenn ich auf ihm reite, uns spüre dass er so weit ist, lasse ich ihn meist so tief es geht in dem Moment in mich. Und genieße ihn und seine Zuckungen, Pulsieren und seine Blicke. Wenn ich dann auf ihm so ruhig wie möglich sitzen bleibe, kann ich es „gefühlt“ noch besser intensiver spüren und genießen.
Wie stark und und wie viel er abspritzt, kann ich anhand der Stärke seiner Kontraktionen, Pulsieren, Intensität erahnen. Meistens bestätigt sich dies, wenn er auch mir rausgeleitet. War es viel, kommt direkt ein großer Schwall Sperma mit herausglaufen, war es weniger, dauert es länger bis es rausläuft. Beides merke ich auf jeden Fall sehr deutlich.

wie gesagt am Ende ist es egal. Ich mag dieses Gefühl und das wissen dass er jetzt kommt, dass er mich Will, dass sich in mir verströmen will. Und ich liebe seinen Blick, Gesichtsausdruck, sein stöhnen wenn es soweit ist. Und alleine das ist extrem geil...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren