Können Gefühle innerhalb von ein paar Tagen komplett verschwinden?

Benutzer102090 

Sorgt für Gesprächsstoff
hey.

ich war mit meiner ex freundin beinahe 2 jahre zusammen. in der letzten zeit, hab ich jedoch bemerkt, dass sie immer mehr mit ihren neuen 2 freunden macht, die im selben ort wie sie wohnen, aber erst durch die fahrschule wieder mehr kontakt miteinander hatten. ich war dummerweise eifersüchtig, da es einen von den 2 gibt, mit dem sie besonders viel macht. ich nenn ihn jetzt mal stefan. sie hat mir aber immer gesagt, dass es nur freundschaftlich ist und meine eifersucht unbegründet ist.
als sie mich aber für ihn versetzt hat, hab ich schluss gemacht. das war vor zwei wochen. ja, und ich bereue es und sie weiß es. es kamen ihrerseits vorwürfe, ich hätte eine andere ect. was aber gar nicht stimmt, was ich ihr auch geschrieben hab. ein paar tage später schrieb sie mir, dass ich aufhören soll mich zu melden. das war letze woche freitag. seitdem hab ich nichts mehr von ihr gehört, gesehen oder gelesen.
ihre schwester hat mir gesagt, dass sie total glücklich wirkt, immer mit ihren freunden zusammen sitzt und total viel spaß hat. das war sonst nie so. es ging öfter hin und her (sie hat öfter aus unerklärlichen gründen schluss gemacht. ich zuvor noch nie), aber sie war halt immer sehr traurig. diesmal ist es nicht so.
heute war ich bei ihr, um mit ihr zu reden. sie blockte total ab und hat gesagt, dass es sie nicht mehr interessiert, sie keine gefühle mehr für mich hat und mich nicht mehr liebt. ihre schwester hat sie gestern gefragt, ob sie gefühle für den stefan hat. laut ihrer schwester, hat sie "verliebt" gegrinst und nichts drauf gesagt.
wir waren eben 22 monate zusammen, und wenn sie bei mir war, hat sie immer total verliebt gewirkt.

denkt ihr, das ist nur eine fassade, damit sie nicht verletzt wirkt? Oder hat sie wirklich so plötzlich komplett abgeschlossen?
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
nun. ich würde sagen, das ganze ist echt dumm gelaufen. Du hast verfrüht schluss gemacht, dass sie jetzt keine Lust mehr hat, einfach zurück zu kommen, kann ich irgendwo nachvollziehen. Vielleicht hat sie in der kurzen Zeit aber auch gemerkt, dass es gut war, dass die Beziehung beendet ist. Mal abgesehen von ihren möglichen Gefühlen für ihren Bekannten.

Momentan kannst du nur akzeptieren, dass sie nicht mehr will. Du für deinen Teil versuche damit abzuschließen. Ob es noch eine Zukunft gibt, wird sich erst später zeigen
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Nö, innerhalb kurzer Zeit können Gefühle nicht völlig verschwinden - aber wenn sie schon länger verschwunden sind, kann man das manchmal innerhalb sehr kurzer Zeit merken.

Du schriebst, sie habe schon öfter aus "völlig unerklärlichen Gründen" Schluss gemacht. Vielleicht waren diese Gründe für sie sehr gut nachvollziehbar und nur für dich unerklärlich? Und vielleicht haben diese Dinge schon länger an eurer Beziehung genagt, so dass es jetzt eben endlich losbricht und vorbei ist?

Du solltest dich an den Gedanken gewöhnen, dass es jetzt tatsächlich vorbei ist - und das wird sicher noch öfter mal scheiße wehtun. Ich weiß, ich weiß, es war schon ein paar Mal "Schluss" und da gehörte es immer nur zum Beziehungsspiel - aber dass sollte einen nicht in falscher Sicherheit wiegen. Normalerweise heißt "SChluss", dass es jetzt wirklich vorbei ist.

Du hast es zu ihr gesagt. Und wahrscheinlich ärgerst du dich gerade schwarz.

Aber vermutlich wäre es auch sonst irgendwann auseinander gegangen. Wenn schon öfter "SChluss" war, dann ist das meist ein Zeichen dafür, dass man das endgültige Ende ein bisschen herauszögern will, aber im Innern der Beziehung hat es dann doch schon länger gebröckelt...

Und mal ganz ehrlich - ganz ohne Grund hast du das doch auch nicht gesagt, oder?

Oder hast du es nur gesagt, um ihr einen Warnschuss zu verpassen oder ihr irgendwie wehzutun, damit sie angekrochen kommt - und du ärgerst dich jetzt, weil die gewünschte Wirkung scheinbar ausbleibt und sie ohne dich sogar glücklich ist?
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich sag mal so : Wenn ich eine Person wirklich und aufrichtig liebe, dann können Gefühle trotz Trennung nie,niemals in so kurzer Zeit verschwinden.

Aber weißt du was sein kann, dass sie innerlich schon länger abgeschlossen hat mit eurer Beziehung bevor du Schluss gemacht hast.

Oder sie ist einfach so gekränkt und enttäuscht von dir und will deshalb nicht mehr mit dir sprechen - sie will mit dem Ganzen abschließen!
 

Benutzer102090 

Sorgt für Gesprächsstoff
sie hat nie mit der beziehung abgeschlossen, auch wenn sie öfter mal schluss gemacht hat. es war denk ich auch von ihrer seite her ein dummes beziehungsspiel. aber wir haben uns ziemlich schnell wieder total versöhnt.
mal ein beispiel: letztes mal, als wir gestritten haben (ist erst ca. 2 1/2 wochen her), hat sie ganz ruhig drüber geredet, ohne mir provokant in gesicht zu grinsen. plötzlich ist sie aufgestanden, hat mich geküsst und zu mir gesagt "schatz, ich will nicht streiten". sie hat mir immer gesagt, wie sehr sie mich liebt. fands immer süß, wie sie gesagt hat: "unser zukünftiges kind wird das schönste kind auf der welt. du wärst so ein guter papa". das war total süß und hat mich so berührt. solche gespräche hatten wir auch ein paar tage, bevor es schluss war.
ich kann mir nicht vorstellen, dass, nur weil ich ein idiot war und schluss gemacht hab, dass plötzlich ihre gefühle ganz weg sind. ich wollte ihr, wie shiny flame schon gefragt hat, nur einen warnschuss geben und "testen" ob sie um mich kämpft, wie ich es -zig mal getan hab. als ich wusste, dass sie tatsächlich nicht kämpft, fing ich an mich zu hassen. sie hat bis vor kurzem noch gesagt: "ich werd nicht mehr schluss machen, weil ich weiß, dass ich es bereuen würde". toll...

und ich denk nicht, dass ihre gefühle schon länger verschwunden sind. sie war immer total süß. wie immer halt. bisschen zickig, aber das hab ich an ihr geliebt.

@girl next door:
hm... wenn sie angeblich so gekränkt und enttäuscht ist, wieso sagt sie dann, dass sie das alles nicht mir interessiert und sie keine gefühle für mich hat? iich hab mit ihr vor kurzem (3, 4 tage vor der trennung) noch drüber gesprochen als wir noch zusammen waren, dass ich denk, dass ihr die beziehung egal ist. ihre antwort drauf: "wenn mir die beziehung egal ist, dann wär ich nicht mit dir zusammen und würd schluss machen. aber das tu ich nicht, weil ich dich liebe." ich blick echt nicht durch.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Also das ist jetzt nur eine eigene Theorie von mir persönlich, kann auch völlig daneben liegen.
Dieses Verhalten wäre so zu erklären, dass sie dir gegenüber nicht "schwach" erscheinen will und deshalb ihre wahren Gefühle vor dir verbirgt und auch vor den anderen. Sie will aufgrund der "Verletzung" nicht mehr mit dir sprechen.
Warte doch mal eine Zeit lang ab, ob was von ihr kommt und dann sprecht euch nochmal aus!
Würde mir aber an deiner Stelle keinerlei Hoffnungen mehr machen. Denke nämlich, dass vielmehr zutreffend ist, dass sie bereits mit der Beziehung abgeschlossen hat als meine obige Theorie (die habe ich nämlich nur aufgrund deiner Frage aufgestellt und finde ich etwas abwegig)
 

Benutzer102090 

Sorgt für Gesprächsstoff
aber, dass das so schnell geht? bis nach 5 tagen nach der trennung hat sie sich ja noch gemeldet und wirkte für mich verletzt. sie hat geschrieben: "findest DU es nicht arg, dass du gleich nach mir mit einer anderen was hattest? du weißt doch gar nicht was liebe ist"
ich hatte natürlich nichts mit einer anderen. hab aber auch nie behauptet, dass ich mit einer anderen frau etwas hatte.
am donnerstag (also vor einer woche) war ich das erste mal bei ihr am bahnhof. ihre schwester war mit mir. ich wollt meiner ex die sachen zurückgeben und hatte einen 5 seitigen brief dabei. sie ist mit ihrer besten freundin einfach nur an mir vorbeigegangen, obwohl sie mich gesehen hat. ihre schwester hat ihr den brief zu hause gegeben.
am abend kam dann die smsen: "ich kann nicht schlafen, weil ich an den brief denken muss".
und
"wenn ich dir ach so viel bedeuten würde, warum bist du mir dann nicht nachgegangen?
wir schrieben halt ein paar sms.
dann schrieb sie mir: "du bist so ein verweichlichter sucker hahaha".
ich schrieb dann drauf: "dafür, dass ich so ein verweichlichter sucker bin, warst du ganz schön lang mit mir zusammen und meldest dich auch noch nach der trennung :zwinker:"
sie schrieb auf diese sms: "und jetzt denk mal nach warum..."
ich wiederrum schrieb: "weil ich weiß wie du wirklich bist. ich war mit dir 22 monate zusammen und ich weiß, dass du nicht über mich hinweg bist. hör auf dich in deiner harten schale zu verstecken, weil du bist in wirklichkeit verletzlich und sensibel. und deswegen liebe ich dich.
dann kam keine sms von ihrerseite.
am nächsten tag schrieb ich ihr: "ich liebe dich."
und ca eine halbe stunde später schrieb sie mir: "wie oft soll ichs dir noch sagen? hör auf dich zu melden oder ich ändere meine nummer. du nervst.

ja... seitdem her nichts mehr gelesen.
und gestern (mittwoch) wollt ich halt mit ihr sprechen. sie hat halt eben gesagt, dass sie keine gefühle mehr hat und mich nicht mehr liebt. aber ziemlich uninteressiert hat sie das gesagt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren