Jemand hat euch verarscht - was macht ihr dann?

Benutzer62334 

Verbringt hier viel Zeit
@sonnenbrille: inwiefern hat sie dich denn ausgenutzt? Ich dachte du hast ihre Angebote abgelehnt und es lief unterm Strich gar nichts? Und warum darf eine Frau ihre Meinung nicht ändern? Vielleicht wollte sie sich ja eigentlich von ihrem Freund trennen und dann hast du (unabsichtlich) irgendwas gemacht, das dich von potentiellem "Freund" Material zu "Affären" Material wieder degradiert hat.
Ich erkläre es mal genauer. Ich habe ihre Angebote abgelehnt, richtig. Da sie bei mir nicht ankam, hat sie angefangen mir Hoffnung auf eine Beziehung zu machen. Das hätte ich mir durchaus vorstellen können. Das war von ihr kalkuliert, damit ich mich ihr öffne. Danach kam die Masche mit ihrem angeblichen Freund, damit ich die Sache mit der Beziehung vergesse. In dem Moment wußte sie, dass ich "offen" für sie war und sie hat erneut die Sache mit dem Poppen probiert.
Sowas ist doch ein Spielen mit den Gefühlen. Da sie mit ihren direkten Angeboten nicht ankam, hat sie einen Trick mit dem "Anfüttern" probiert, um das ganze dann nochmal zu probieren. Das ist wirklich mies.
Vielleicht sollten wir das in einem separaten thread weiter ausdiskutieren. Mich würde interessieren, in wieweit andere Leute solche Erfahrungen gemacht haben.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich hab es immer nur dabei belassen, mich im Stillen zu ärgern bzw. meine Enttäuschung so gut es ging zu überwinden. Aber nach der Trennung hatte ich mich nie wieder gemeldet, die betreffenden Frauen waren es einfach nicht wert, da noch irgendwelche Rachegedanken zu verschwenden oder ihnen die Bestätitigung zu geben, dass man noch an sie denkt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren